Briefe schreiben erlaubt?

    • (1) 20.07.12 - 19:16
      lieber so

      Hallo Ihr lieben,

      wenn man zuneigung zu einem Menschen verspürt und möchte das dieser es erfährt, ist dann die Form eines Handschriftlichen Briefes noch "angesagt" oder findet Ihr dies sogar Kindisch? ( Mit Anfang 30 ;-) ) ( Frau zu Mann Brief)

      Vielen Dank

      :-)

      (5) 20.07.12 - 19:26

      Ein "normaler" Mann sollte sehr beeindruckt sein.

      • (6) 20.07.12 - 19:31

        habe ich mir zuerst auch gedacht aber ich wurde dann doch etwas unsicher, deshalb frag ich :-) Man möchte ja schliesslich nicht das es plump und Teenagermäßig rüberkommt. Ich bin nur einfach nicht der Typ der auf jemanden zugeht und sagt HEEEY hier bin ich :-D. Alles andere im Zeitalter der Technik finde ich zu unpersönlich, deshalb die Idee mit dem Brief. Wie formuliert man es jedoch am besten wenn man sich quasi überhaub nicht kennt. Und nichtmal weiß ob die Gegenseite vergeben ist? Es gab zwar schon einige interessante Blicke, jedoch ist diese Form glaube ich auch sehr Fettnäpfchennah.

        Schließlich steht ja auch nicht auf jeder Stirn (vergeben) oder (nicht vergeben)

    Zählt das, mein Mann und ich wir schreiben uns ab und zu noch Briefe, wenn wir sagen wollen was wir fühlen und uns an dem Tag kaum sehen, ich auch um mitzuteilen was mich stört, da ich manchmal sonst hochkoche #hicks

    • (9) 20.07.12 - 19:48

      ja das zählt auch :-) ist eine schöne Sache . Aber wie ist das als "ersten Schritt" zu bewerten? Sollte man relativ oberflächlig bleiben oder auch tiefgründiger werden. Sollte man die Anrede in Form von "Sie" oder "Du" wählen. Ich weiß es nicht. Zum Affen wollt ich mich eigentlich nicht machen :-D

      Du kennst ihm nicht mal?

      Dann mach es nicht!!!!

      Geschribene Briefe sind etwas sehr intimes, finde ich. Die an jemanden zu schreiben, den man nicht kennt ist ein bisschen wie "Sex ohne Kondom" ;-) Man weisd nie, was man sich dabei von einem Fremden hollen kann...

      Dann frag ihm lieber einfach direkt, ob er nicht Lust auf ein Kaffee mit dir hätte.

      LG

      K

      • (14) 20.07.12 - 20:01

        ich würde aber sehr gerne, (aus früheren erfahrungen heraus) erstmal etwas distanzierter bleiben und nicht direkt in die Vollen gehen.

        Mir würde erstmals reichen das dieser Mensch bescheid weiß von meiner Zuneigung, sodass ich dies nicht länger Kopfzerbrechend mit mir rumtragen muss :-D Ich habe einfach das Gefühl das es "raus" muss

Top Diskussionen anzeigen