Ich wusste das er mich vera.... hab mich trotzdem auf ihn eingelassen

    • (1) 22.07.12 - 09:51
      warum war ich so blöd

      Hallo

      Ich verstehe mich selber nicht, habe vor 3 Monaten einen Mann kennengelernt. Obwohl mein bauchgefühl sagte, lass das, habe ich mich trotzdem, auf ihn eingelassen.

      Er hat mich angelogen und trotzdem habe ich mich mit ihm getroffen. Wir hatten sex. Danach labbert er noch von Beziehung usw. Klar geglaubt habe ich es nicht, da er sich immer seltener gemeldet hat. Konnte ich es nicht lassen, mich bei ihm zu melden. Warum nur :-[ Immer und immer wieder habe ich mich zum Depp gemacht.

      Habe mich in ihn verliebt und immer bin ich angekrochen. Bis er sagte, das ich ihm zu weit weg wohne. Ich kam nicht von ihm los, schrieb ihm immer wieder, das wir es probieren sollen. Er labberte von Gefühlen usw, klar hatte er keine für mich. Ich wollte es von ihm hören, Nein dazu hatte er keine Eier in der Hose. Dieser Mann reizt mich so sehr, das ich es nicht verstehen kann, das ich mich so zum Depp gemacht habe.

      Am Anfang hatte er sich solche Mühe gemacht, aber für eine Nacht, schickt man da Blumen per Post, ruft jeden Tag an und schreibt zig SMS und MMS, naja er hat ja ca. 100 Euro dafür ausgegeben für Zugkarte,Blumen und den Einkauf hat er auch gezahlt, wo er bei mir war. Und von den Telefonkosten sprechen wir mal lieber nicht ;-) Bin ja froh, das ich keinen Cent krumm gemacht habe. Ich kapiere das nicht, das man soviel Geld ausgibt nur um eine Frau ins Bett zu bekommen.

      Es tut schon weh, so verarscht zu werden, obwohl man selber wusste das das nichts wird. Warum war ich nur so blöd :-(

      den Kontakt habe ich jetzt abgebrochen und diesesmal schaffe ich das :-) Ich habe mich in ihn verliebt und doch hasse ich ihn und auch mich :-(

      Ach ist doch alles scheisse, mir ist das so peinlich. Und muss dazu sagen, er war absolut nicht mein Typ, aber doch fand ich ihn einfach nur hammer und megageil #verliebt Boah der Kerl reizt mich so arg, naja war wohl nix ich muss ihn jetzt vergessen.

      Ist euch sowas auch schon passiert?

      #winkeeinen schönen Sonntag und danke

      • Du machst Dich viel zu bekloppt. Ich selbst habe mich auch schon auf solche Affären eingelassen, weil der Kerl so spannend war und wir eben beide gerade sonst niemanden hatten. Auch mit dem Wissen, dass er, ich oder gar beide Parteien keine feste Beziehung daraus machen wollen. Und ja, ich habe mich dann auch schon verliebt, grundsätzlich kann ich sowieso nicht ohne persönliche Bindung oder leichte Verliebtsheitsgefühle mit jemandem schlafen.

        Der Mann ist reizvoll für Dich, das ist kein Verbrechen. Du hast Dich verknallt, das ist auch kein Problem, das geht auch vorbei. Er wollte nur ein bisschen Spass und Dein Typ ist er sowieso nicht.

        Warum geisselst Du Dich also bitte so grässlich und tust so, als wäre etwas Schlimmes passiert?

        • (6) 22.07.12 - 14:26
          warum war ich so blöd

          Es war ja keine Affäre, er kam immer mit einer Beziehung und das er mehr als Freundschaft will.
          Ich ärgere mich über mich selbst, das ich mich so lächerlich gemacht habe und bin sehr enttäuscht von ihm. Ich dachte, das er es vielleicht doch ernst meint. Er wollte Spass , ich aber nicht.

          • Dann hast Du Dich an diversen Punkten Deines Eingangspostings irgendwie falsch ausgedrückt. #gruebel

            "Klar geglaubt habe ich es nicht, da er sich immer seltener gemeldet hat."
            "obwohl man selber wusste das das nichts wird."
            "Und muss dazu sagen, er war absolut nicht mein Typ, aber doch fand ich ihn einfach nur hammer und megageil"

            Das klingt im Grunde so, als hättest eher Du Dich verarscht, weil Du nicht auf Deinen Kopf und Bauch, sondern auf Dein Herz gehört hast. In der Überschrift schreibst Du das sogar wörtlich.

            Na und? Dann wars eben nur eine Affäre, immerhin hast Du die Kurve gekriegt und das Ding beendet. Trag den Kopf hoch und sag Dir: Der war eh nicht gut für mich.

            Es kommt ein Besserer. Merk Dir das und wenn er da ist, dann lies das hier nochmal. :-)

      (8) 22.07.12 - 15:15

      Ich war nach meinem ersten Beziehungsende total vor den Kopf gestoßen - acht Jahre war ich mit dem Typ zusammen, habe meine Karriere geopfert, Job gekündigt, um ihm beizustehen, wie er auf der Karriereleiter hochschwebte. Er war ein ziemlich arroganter Arsch, ich weiß nicht, was ich in ihm gesehen habe. Er hat mir so übel mitgespielt und ich war am Ende so am Ende, dass ich wirklich monatelang Suizidgedanken hatte. Ich war auch völlig isoliert.

      Dann war ich zwei Jahre alleine, hatte einen großen Bekanntenkreis, aber sehr wenig Freunde. Ich habe damals studiert, aber die meisten fuhren am WE heim (von Do-Montag) und die langen, einsamen Wochenende waren total schrecklich!

      Da habe ich mich wieder verliebt, in einen totalen Looser (er war unfreundlich, langzeitarbeitslos und unmotiviert, noch nicht mal nett anzusehen, .... ) und alles fing wieder von vorne an. Er hat mich behandelt wie Dreck - am Schluss, und versucht, mit einer Freundin von mir etwas anzufangen.

      Besser ging es mir erst, als ich es geschafft habe, dieses Muster zu durchbrechen. Heute habe ich mehr oder weniger die Hosen an!

      Ist doch schon jedem passiert. Nicht immer wird eine Mann-Frau-Geschichte zum Volltreffer, sogar eher selten. Wie war das noch mit den Fröschen?:-)

      Aufstehen, Krone richten, weiter gehen

      viel Glück beim Nächsten

      Hola,

      tut weh und kraenkt. Verstehe ich.
      Glaube mir, du bist nicht die Einzige und wirst auch nicht die letzte Frau sein die so einem Blender draufgeht.
      Viele viele Jahre ist es her, da traf ich auf einer Geschaeftsreise einen Typen aus NY. Voll der Aufreisser und ich wusste, nie im Leben wird das was.
      Er rief mich an und baggerte Monate. Kam fuer eine Woche und schenkte mir ein Ticket zu Weihnachten nach NY fuer Sylverster. Es war der Hammer.

      Ich bin hin und war voellig hin und weg. Verknallt ueber beide Ohren.

      Er kam 2 Monate spaeter zu meinem Geburtstag und hat in der Nacht nach meinem Fest mit meiner Wg Nachbarin gepennt. Das wars fuer mich.
      Erklaeren konnte ich mir das nie.
      Warum der ganze Einsatz und mein Besuch in NY war mal richtig teuer fuer ihn.
      Er wollte mich einfach erobern.

      Melde dich nicht mehr, bewahre dir den letzten Rest an Wuerde, egal wie weh es tut.

      Saludos

      hallo manchmal ist es einfach nur der gedanke "ICH kann ihn ändern, bei mir kann er zur ruhe kommen" und es ist natürlich der kampf ihn für sich zu gwinnen, das man sich bemühen muß.. das hat alles seinen reiz und irgendwann ist dann auch der typ dabei der dann auch gerettet werden will :) drück dich...

Top Diskussionen anzeigen