Schwanger und er treibt mich in den wahnsinn!!!

    • (1) 26.07.12 - 02:17

      Ich bin in der 30.ssw und weiss im mOment nicht was ich tun soll.

      Ich bin mit dem kindsvater erst wirklich seit 1 monat zusammen. Wir kennen uns zwar schon länger und wir wohnen auch schon seit ca. 1 jahr zusammen, aber eine partnerschaft wollte ich vorher nie so richtig. Das hat natürlich alles seine gründe. Ich hatte in diesem jahr soo viele probleme mit ihm. Zum beispiel, dass er bei mir wohnte und kei geld hatte. Und sich auch nicht bemühte sich welches anzuschaffen. Er hat mich dazumal auch vielemale angelogen. Und noch viele andere sache welche ich hier nicht schreiben möchte.

      Nun ja jetzt bin ich eben im 7.monat von ihm schwanger. ^^ ich weiss sagt nichts!!! Wir haben
      Uns eigentlich sehr gern, und ich habe ihm eigentlich auch immer gern geholfen, aber irgendwo stimmt es einfach nicht! Wir streiten uns so viel wegen kleinigkeiten. Weil wir beide sehr stur sind. Ich weiss nicht warum ich mir das antue!? Ob ich es nur wegen dem kind tue? Oder ob mir wirklich was an der sache liegt?

      Ich wohne nun in einer grösseren wohnung wegen
      Dem kommenden baby und er hat sich eine eigene wohnung genommen (auf meinen wunsch). Aber ist trotzdem immer bei mir! Er kontrolliert mich und ist ein sehr eiversüchtiger mensch, obwohl ich mittlerweile aussehe wie ein walfisch!! Und nirgends hingehe und praktisch nichts unternehme. Er nörgeld an allem
      Rum und hängt den pacha raus. Wenn er nach hause kommt und noch nichts gekocht ist, dann merckert er rum. Ich will doch nicht so ein trottel als freund. Auch wenn ich ein kind bekomme von ihm. Ich werde agressiv wegen ihm, weil er mich schon seit 1 jahr immer wieder auf die palme bringt. Mindestens 1 msl die woche ist irgendwas und ich möchte mich schonen auch wegen dem
      Baby. Ich wollte es mit ihm versuchen, aber es geht so einfach nicht...was würdet ihr an meiner stelle tun?

            • So leute wie du sind immer wieder eine grosse hilfe in foren! Muss schon sagen! Man sollte sich zuerst richtig informieren bevor man einfach seinen senf dazu gibt! Ansonsten wäre es einfach besser den schnabel zu halten!!

      Dass du nicht hören willst, was du schon längst hättest tun sollen, und was unter den Umständen nie hätte passieren dürfen, das möchtest du wohl nicht hören. Ich hoffe du weisst das sogar selber.

      Ob du hören willst was du jetzt tun sollst? Keine Ahnung. Aber so wie du die Ausgangslage schilderst, gibt es als einzige Option eine klare und absolut endgültige Trennung, aus Verantwortung dem Kind gegenüber und aus Selbstachtung.
      Das was du beschreibst hat rein nichts mit Partnerschaft/Beziehung zu tun, nur mit zwei Menschen die nicht füreinander bestimmt sind und dies trotz allen Anzeichen nicht kapieren und sich gegenseitig Schaden zufügen.

    Du hast es Dir doch schon selber beantwortet:

    "Ich wollte es mit ihm versuchen, aber es geht so einfach nicht...was würdet ihr an meiner stelle tun?"

    Wenns nicht geht, dann läßt man es halt!

    Mich trennen.

    wartemama

    (10) 26.07.12 - 09:29

    Die Beziehung ist zum Scheitern verurteilt bevor sie richtig angefangen hat- kein Wunder bei den ganzen Umständen wie verfrühte Schwangerschaft usw...

    (11) 26.07.12 - 09:57

    Na, antworten braucht man dir ja nicht mehr, da du gelöscht bist.

    Gruss
    agostea

    also ich würde nicht nur wegen dem baby mit ihm zusammen bleiben...trenn dich lieber weil es wird ja nur schlimmer und nich besser.....................

Top Diskussionen anzeigen