Durch Zufall im Handy entdeckt.

    • (1) 26.07.12 - 22:11

      Hallo Ihr Lieben,

      ich brauche mal euren Rat.

      Gestern abend im Bett hatte ich das Handy von meinem Freund in der Hand weil ich bei Ebay etwas nachschauen wollte. Er war am einschlafen und hab ihn aber gefragt, ob ich das machen könnte er sagte ja nicht dass ihr denkt ich würde schnüffeln.
      Als ich auf die Internetseite ging habe ich gesehen was er als letztes angeschaut hat.
      Dort war eine Seite von Amateuren die Sexchats anbieten angeklickt, zudem war die Tussi aus unserem Postleitzahlenbereich und bietet auch Hausbesuche ect. an. Man konnte einen Videochat mit ihr machen. Er hat bei Google ganz gezielt ihren Namen eingegeben.

      Vor längerer Zeit hatte ich ihn nachts auf der Couch erwischt als er sich Pornoseiten reinzog und dabei es sich selbst machte. Er versprach mir es nicht mehr zu tun.... tja und jetzt ist er wohl wieder voll dabei.
      Wir haben vor 12 Wochen eine Tochter bekommen und mir stand während der Schwangerschaft und auch jetzt nicht der Kopf nach Sex zumal alles an mir hängen bleibt und ich froh bin wenn ich mal schlafen kann.

      Was haltet ihr davon?? Wie würdet ihr ihn konfrontieren und reagieren???

      Danke für Eure Hilfe

      • Zu den Pornos und der Selbstbefriedigung würde ich sagen, lass ihn doch machen ist nichts dabei. Mein Freund und ich machen das auch und ich würde mir das auch nicht verbieten lassen.

        Das mit dem chát? Da kann ich dir keinen Rat geben.

        Hallo,

        Dir stand nicht der Kopf nach Sex..und deshalb soll dein Mann auch keine Lust haben?Bzw Du verlangst von ihm,dass er sich keine Pornos mehr angucken darf..

        Ich würde sagen,Du verlangst etwas viel.Dein Mann ist halt ein Mann.und wenn er von Dir keinen Sex bekommt,macht er es sich halt selber,schaut dabei ein paar Filmchen und chattet.Ich sehe Dein Problem nicht.Du kannst doch nicht erwarten,dass er seine Sexualität ausschaltet.
        Wenn Euer Sexleben wieder aktiviert ist,dann hat sich das mit den Chats und Filmen bestimmt auch erledigt.

        Drauf ansprechen würde ich ihn nicht.und verbieten sowieso schon mal gar nicht.

        LG

        klar würde ich reagieren und ihm wenn du schon keinen sex willst anbieten ihm einen runterzuholen oder oral anbieten. Selbstbefriedigung geht keinen zweiten Menschen etwas an, also auch dich nicht.

      • (5) 26.07.12 - 22:40

        Mit dem Chat würde ich ihn einfach grade raus fragen. Ehrlich gesagt tut er mir schon leid. Das du ihm Pornofilme verbietest.... Finde ich furchtbar. Lass ihn doch! Er ist ein eigenständiger Mensch. Verbieten lassen, soweit kommts noch.

        Du bist genauso ein eigenständiger Mensch wie er.
        Nur weil du keinen Bock auf Sex hast, soll er auch keinen haben?
        Das wird nicht klappen.
        Nutze die Erkenntnis und treibe es mit ihm und du wirst sehen, deine Lust kommt wieder und er lässt die Seiten sein.sex gehört dazu, sieht man hier wieder.

      • (7) 26.07.12 - 23:27

        Also ich finde es ein "lustiges" Urba-Phänomen. Sobald hier, von den meisten jedenfalls, "Porno" gelesen wird, egal wie die Geschichte weiter geht, wird auf Durchzug gestellt und die anderen Teile überlesen.

        Vielleicht hätte die TE auch wieder Lust auf Sex, wenn der tolle Sexchat-Typ ihr mal etwas unter die Arme greifen würde damit sie ausgeruht ist.

        An die TE: Das mit den Pornos finde ich nicht schlimm, nur den Chat ... hm, den finde ich nicht toll. Wirklich Rat dazu weiß ich auch nicht, außer mit deinem Mann darüber zu sprechen.

        (8) 27.07.12 - 05:23

        ganz genau richtig. da weiß man die antworten schon, bevor man sie gelesen hat.
        es ist ja das normalste auf der welt, daß der arme mann bedürfnisse hat.

        da könnt ich kotzen.

        Tja, ich scheine da ziemlich eingefahrene Vorstellungen zu haben.

        Mir ist wichtig das sich intime Sachen auf unsere Beziehung beschränken. Dazu gehören auch Pornos. Mir würde es nicht gefallen wenn sich mein Mann irgendwelche Pornos reinziehen würde und sich dabei einen "runterholen" würde.

        Diese Regeln gelten allerdings für uns beide und wir haben sie zusammen aufgestellt und sind damit zufrieden.

        Da du dich mit der Situation unwohl fühlst solltest du es auf jeden Fall ansprechen. So wird die Situation sicher nicht besser.
        Vielleicht könnt ihr euch mal ein wenig Zeit für euch beide gönnen. Besorgt euch einen Babysitter und genießt eure gemeinsame Zeit. Gerade nach der Entbindung leidet eine Beziehung häufig.

        • Das heisst entweder ihr habt beide Sex miteinander oder gar nicht? Und wenn ein Partner Lust hat und der andere nicht, dann hat derjenige (oder diejenige) die grad Lust hat einfach Pech gehabt und soll kalt duschen? Komische Beziehung.

          Von Chats etc halte ich auch nichts, aber ich wuerde meinem Mann genausowenig verbieten sich einen runterzuholen wenn ihm danach ist und mir nicht wie er mir das in der umgekehrten Situation verbieten wuerde.

          • Wie gesagt, wir sehen es halt beide so und sind damit sehr zufrieden. Allerdings haben wir auch relativ häufig Sex sodass keiner zu kurz kommen muss.

            Dieses "komische Beziehung" hält inzwischen bereits seit 12 Jahren.

            • Die Frage der TE bezog sich aber auf einen Zeitraum von mehreren Monaten, in denen sie keine Lust mehr auf Sex hatte. Ich halte eure Beziehung nicht für komisch, aber die Situationen sind einfach nicht vergleichbar.

              Ich würde von meinem Mann auch nicht verlangen, dass er zölibatär lebt, wenn mir nicht der Sinn nach Sex steht. Wobei ich die Sache mit dem Chat absolut nicht gutfinde ...

              • Du hast recht, die Situationen sind nicht vergleichbar.

                Allerdings ist mein Rat trotzdem das Thema anzusprechen, denn die TE scheint sich nicht wohl dabei zu fühlen und unausgesprochene Zweifel sind für keine Beziehung gut.

      CROSSPOSTING

      Du hast doch schon ihn der Rubrik "Liebesleben" den gleichen Beitrag geposted!!!

      Hi,

      Also ich bin auch kein Freund von Pornos usw.

      Lieber mit dem Partner ;-)

      aber mit jmd kontakt wo auch noch aus der Nähe kommt und Hausbesuche macht, glaub das liest niemand so gern, auch grad wenn Frau ein Kind bekommen.

      wuerd ihn drauf ansprechen.

Top Diskussionen anzeigen