Der Ex läßt mich (in Gedanken) nicht los!

    • (1) 13.08.12 - 07:41
      1308741Liebchen

      Guten Morgen!
      Mich beschäftigt mal wieder ein Thema, das mir mindestens einmal pro Woche nach dem Aufstehen im Kopf rum schwirrt! Mein Ex!
      Sehr regelmäßig träume ich von ihm. Entweder, dass ich wieder mit ihm zusammen bin, oder er ne andere hat oder auch, dass meine Mutter mich überreden will, wieder zu ihm zu gehen! Und das, obwohl die Beziehung von den seelischen Verletzungen die schlimmste Beziehung war, die ich je hatte! Mit meinem Mann habe ich die vierte Beziehung...
      Mit 16 hab ich meinen Ex zum ersten Mal gesehen, immer geschwärmt, war aufgeregt, wenn er an der Haltestelle stand und dann einstieg! Wenn er sich dann noch hinter mich setzte, war alles perfekt! ;-)
      Mit ca. 20 Jahren wurden wir dann auch ein Paar. Er war aber immer sehr undurchsichtig! Ich wußte auch von seiner Drogenvergangenheit (fast alles außer die richtig harten Sachen!), denn er wohnte im Nachbarort und da gehen so Sachen ja schnell rum. Außerdem hat er mir auch teilweise sehr stolz davon erzählt.
      Er kontrollierte mich, wenn ich nur fünf Minuten zu spät von der Arbeit heim kam (er arbeitete nicht), warf er mir vor, dass ich wohl bei einem anderen war... Er war paranoid, fühlte sich verfolgt...
      Naja, alles in allem war die Beziehung eigentlich die Hölle, meine Eltern waren immer extrem dagegen, da er mich auch ein paar Mal rauswarf, ich dann heulend vor deren Tür stand, aber dann nach einigen Tagen doch wieder zu ihm zurück ging, wenn er "pfiff"! ABER es war die Beziehung mit den meisten und intensivsten Gefühlen (zumindest meinerseits), die ich hatte! Er war seit ich 16 war meine große Liebe! Nach dem vielen hin und her, habe ich mich dann aber doch endgültig getrennt, bin aus meiner Heimat weg gegangen, sonst wäre ich wohl immer wieder zu ihm zurück!
      Wir haben keinen Kontakt mehr, aber er schwirrt immer noch in meinem Kopf rum! Wenn ich mich mit Freundinnen von früher treffe, die noch in der Gegend wohnen, frage ich oft nach, ob sie mal was von ihm gehört haben, aber irgendwie ist er dort nicht mehr zu finden...

      Ich liebe meinen Mann (allerdings anders, als den Ex)! Wir haben tolle Kinder! Ich weiß auch absolut nicht, was das ist, aber immer und immer wieder träume ich von meinem Ex! Dann fühle ich die Gefühle von damals, Freud, wie auch Leid, wieder so deutlich und könnte manchmal fast heulen!
      Ich hätte so gerne, dass das mal aufhört, denn ich bin glücklich, so wie es ist! Und wenn ich von ihm geträumt habe, bin ich fast den ganzen Tag durch den Wind und denke so viel über ihn nach...
      Kennt das jemand von Euch?
      Was kann ich machen, dass dieser Mann mich gedanklich endlich in Ruhe läßt?!
      Danke für Eure Hilfe!

      • (2) 13.08.12 - 09:29

        Mir hat geholfen mich mit den Gedanken auseinander zu setzen. Geh in das Gefühl rein und hab keine Angst davor. Du wirst lachen ich hab solche " i remember" Zeiten meist gehabt, bevor ich meinen Monatszyklus bekam...so nach dem Motto schnell noch'n Ründchen leiden...

      Angst ist oft der größte Nährboden für solche Gedanken, deshalb wäre es ganz toll, wenn Du mit Deinem jetzigen Partner darüber reden könntest - damit verliert es seine Energie und den Schrecken nach und nach.

      Wie man so schön sagt: Beziehungsarbeit - die dunklen Flecken aufarbeiten.

      Meine Frau und ich sprechen über solche Träume und Gedanken und es bringt uns jedesmal ein Stück näher.

      LG
      Marcus

      • (6) 15.08.12 - 13:54
        1308741Liebchen

        Danke für Deine Antwort!
        Ich werde vielleicht wirklich mal demnächst mit meinem Mann darüber reden, wenn er anfangs wahrscheinlich auch nicht so erbaut sein wird...
        #winke

Top Diskussionen anzeigen