Butter bei die Fische - Kurschatten oder ähnliches?

Mein Mann fährt bald zur Kur. Wir haben da echt zusammen drum gekämpft, weil der erste Antrag abgelehnt wurde. Es folgte 'ne Menge Schriftverkehr und inzwischen ist die Kur aber bewilligt und der Termin steht auch. #pro

Mein Mann hat einen Tinnitus und Rückenbeschwerden, einhergehend mit immer wiederkehrenden Schwindelattacken. Ich denke, dass ihm ein Rauskommen aus allem (Job und Familienalltag) wirklich gut tun wird.

So. Seit wir nun erzählen, dass er zur Kur fährt, kommen haufenweise Kommentare und Beispielberichte von Bekannten-um-tausend-Ecken, bei denen die Kur zur Trennung führte, weil entweder der Kurende einen Kurschatten hatte oder der Zuhausegebliebene merkte, wie toll eigentlich alles ohne den anderen läuft. #schwitz

Umso näher nun die Kur rückt, um so mehr ich höre, desto seltsamer wird mir zumute. #schwitz Gibts hier Erfahrungsberichte? Ich selber war noch nie zur Kur und ich kenne aber tatsächlich, von "netten" Freunden dran erinnert, mehrere Leute ganz entfernt, die sich nach einer Kur getrennt haben - warum auch immer. Das sind aber wirklich nur ganz entfernte Bekannte, die man nicht mal eben so anspricht: "hey, wie war das damals bei dir, als du/ dein Partner zur Kur gefahren bist".

Wer mag mal erzählen - positive wie negative Erfahrungen diesbezüglich?

LG
Suse

Ich war noch nie auf Kur.Meine Schwiegermutter kam auch mit einem Kurschatten nachhause.Nach ca. 28 jahren Ehe.

Ich würde mir nicht so große gedanken machen.Wenn bei euch alles ok ist,warum sollte er dann fremd gehen.Vertraue ihm.

#winke

Die Frage ist eher: War da wirklich die Kur der Trennungsgrund oder nur der endgültige Auslöser?
Hat die Kur einem oder beiden Partner die Augen geöffnet, dass der andere, dass die Beziehung nicht läuft?

So kann ich das nämlich nachvollziehen.

Das Klischee des Kurschattens musst du überwinden, denke ich. Wenn er dort fremdgeht, kann er es daheim auch. Gut, manche Menschen denken, weil sie auf Mallorca sind, MÜSSEN sie sich volllaufen lassen und am Strand mit einer fremden Frau Sex haben - vielleicht denken manche Menschen auch, weil sie zur Kur sind, müssen sie einen Kurschatten haben.

Du musst mit deinem Mann schauen, was dann passiert - sieh es als Probe, wie sehr ihr das Alleinsein geniesst oder wie sehr euch der andere fehlt.

Ich wünsche deinem Mann gute Erholung und dir genügend Vertrauen, dass es bei euch nicht so laufen muss, wie im Klischee oder im Bekanntenkreis.

Wohin fährt er denn?

Ich war vor sehr vielen Jahren mal zur Kur und war teilweise entsetzt (vielleicht weil ich damals noch so jung war), was ich gesehen habe. Bei einigen wenigen, bei denen ich Einblick hatte, hatte ich den Eindruck, dass sie keine Erfahrung im Umgang mit dem anderen Geschlcht hatten. Also keine Routine mit Freundeskreisen. Da dachten manche, ein Glas Wein mit einem anderen Mann wäre schon das Versprechen auf ein aufregendes Leben.
War das verständlich?

Nein. Das verstehe ich nicht.
Männer, die dachten, die Frau da, die ihn anlächelt, will ihr Leben mit ihm verbringen?

Oder die Frau, die neben dem Kerl frühstückt und nun meint, weil er ihr die Butter reicht, macht er ihr Avancen?

Ist nicht wahr. Das ist ja furchtbar.

Und entschuldige, dass ich so furchtbar schreibe, ich muss unglaublich müde sein. #schock

Ich klinke mich aus. #hicks

mein mann geht alle 2 jagre 4 wochen zur kur....

bis jetzt kam er noch nie mit einem schatten heim....

im januar steht wieder die nächste an....

das ist ihm viel zu stressig er schläft da viel, gammelt und hat ne relaxte zeit

gruß

Hallo!

Mein jetzt Ex-Mann hat sich auch einen Kurschatten angelacht.
Erst alles vereugnet dann stand Mrs.Kurschatten hier mit
dickem Bauch.
Krise war vorher schon dachte nur nie das
er sich dort anders orientiert.

Kenne einige denen es so ging.
aber die Mehrheit bleib treu.
War halt so....denke mir wenn bei uns alles ok gewesen

wäre,hätte er nicht woanders gefischt.

isthaltso

Meine Mutter hat meinen Vater nach 21 Jahren wegen ihrem Kur schatten verlassen :(

Mein Vater fährt seit Jahrzehnten regelmäßig alle zwei Jahr zur Kur und hatte schon etliche Kurschatten.

Ob meine Mutter das nie wusste oder einfach hingenommen hat, kann ich nicht sagen.

Hallo,

ich denke schon das da etwas dran ist.Für einige wohl d i e Möglichkeit auszubrechen.Gelegenheit macht Liebe sozusagen.
Ich war selbst schon mal in Kur. Obwohl die Einrichtung eher etwas kleiner und mit einigen Kurlaubern gesegnet, habe ich mich nach zwei Wochen von meinem Mann besuchen lassen.Eine Frau mit der ich oft etwas zusammen gemacht habe, übrigens auch.
Danach verlief der Umgang mit den Herren irgendwie entspannter.:-)

L.G.

Hallo

Erstmal mach dich nicht so fertig.ich war auch schon oft auf Kur oder alleine bei meiner Mutter und hab dort auch mal alte oder neue Bekannte getroffen-auf einen Kaffee-nichts weiter.Ich bin eine Treue Seele und würde meinen Schatz nicht betrügen,im Gegenteil wir haben oft telefoniert weil wir uns dolle vermisst haben.Und wir sind schon 11 Jahre verheiratet und 19 Jahre zusammen.Jetzt fahre ich wieder zum Klassentreffen alleine und ich habe nicht vor fremd zu gehen weil ich weiß wohin ich gehöre,nämlich zu meinem Mann.Wenn Eure Beziehung gut läuft dann weiß das dein Mann zu schätzen und wird dich vermissen und nicht betrügen.Jetzt mach dich nicht fertig denn eine Trennung kann auch eine Kur für die Ehe sein weil man mal Abstand hat zum Alltagstrott.Lass dich knuddeln#liebdrueck und denk nicht so viel negatives.#nanana

LG Jana die sich freut mal raus zu kommen aber auch wieder nach Hause zur Familie.;-)

also ich war bis jetzt 2 Mal zur Kur und da war außer Käffchen oder tanzen Nichts. in der ganzen Klinik gab es insgesamt 3(Paare), also 6 Kurschatten und das bei ca 130 Kurenden.

Jap, ich kenn das von der Psychotherapie-Station (keine Verrückten, sondern Leute mit Burnout, schlechtem Selbstwertgefühl usw.).
Dort hat echt jeder mit jedem und es gab Beziehungen, die sich dort gebildet haben, zuhauf - auch wenn zuhause ein Partner gewartet hat.

Anscheinend hat diese fremde Umgebung und der Reit des Unbekannte eine Verlockung auf die meisten Leute. Ist dann für die wie ein anderes Leben.

Das sind aber Ausnahmepatienten die jeden wirklich jeden Zuspruch auffangen. Neuros also Schlaganfallpatienten und Andere mit körperlichen Leiden reagieren völlig anders.

Denke ich nicht, da ich dasselbe schon zB von Altenheimen und Kuren gehört habe. Nur eben nicht live miterlebt.
Ich war damals wegen eines Nervenzusammenbruchs in der Klinik und hatte anderes im Kopf, aber habe das beobachtet.

meine Ma ist im Pflegeheim (Demenz)ich wundere mich oft was DA abgeht, aber mein Vater war von 1972 bis 1990 regelmäßig zur Kur und hat nie meine Meine Ma betrogen.

Mein Vater war mindestens 6x in der Kur..teilweise über 6-8 Wochen am Stück, er hatte nie einen Kurschatten.

Und woher willst du es wissen? Meinst du, er hätte es dir erzählt?

Es gibt keinen Auslöser ohne Grund....gab es nie und wird es nie geben.

Wenn so etwas passiert, hat vorher schon einiges nicht gestimmt und man sieht zum ersten Mal nicht nur die Spitze des Eisberges, sondern den ganzen Kawenzmann.

Wie schon meine Freunde Mr. Smith und Mr. Wesson sagten....."Nicht Pistolen bringen Menschen um...Menschen bringen Menschen um."

Meinst du jetzt Trennung nach der Kur oder nur den Kurschatten, also das Fremdgehen IN der Kur, aber nicht mehr danach?

Leider eine negative Nachricht. Ein Freund änderte nach seiner Kur sein Leben.
Zwei Kinder, Haus - und er war raus. Er verließ alles und war fortan mit seinem Kurschatten zusammen.

..Nein, aber meine Mutter war jedes Wochenende bei ihm und hat ihm vertraut !

Das langt mir.. Achja..und sie waren 57 Jahre glücklich verheiratet, bis er letztes Jahr starb!

Hallo,

ich selbst war zwar noch nie auf einer Kur... Aber meine Mutter war 2005 auf Kur und hatte dort auch jemanden kennengelernt. Da es zu Hause immer mal streß gab hat sie sich dort auch einen Kurschatten angelacht... Aber nach Ende der Kur war es vorbei... Meine Eltern sind heute immer noch zusammen... Dazu muß man aber auch sagen das mein Vater meine Mutter jahrelang vor jahren betrogen hat und die beiden sich nach dem Erlebnis bei der Kur erst wieder richtig nah gekommen sind...

huhu! #winke

Meine Eltern waren jeweils schon ein paar Mal getrennt auf Kur und da ist NIE was gelaufen! Beide genießen mal die "Auszeit" ;-) und das nach 30 Jahren Ehe.

Unsere Nachbarin hat sich vor Jahren einen Kurschatten aufgerissen, hat sich nach 33 Ehejahren scheiden lassen und hat dieses Jahr ihren Kurschatten geheiratet.

Ich würd mir da nicht allzu viel Gedanken machen :-) Wenn bei euch alles in Ordnung ist dürfte es doch kein Problem sein, kanns ihn ja besuchen kommen ;-)

Ich selbst war auch schon auf Kur und da wär mir nicht mal einer in den Sinn gekommen.
Er wird dort sicher andere Dinge zu erledigen haben, als sich in der kurzen Zeit eine aufzureißen ;-)

Kopf hoch!

glg, Romy