Glücklich in einer Beziehung und trotzdem...

    • (1) 25.09.12 - 09:14

      Hi zusammen
      Sorry es könnte ein langer Text werden.
      Ich bin inzwischen seit bald 4 Jahren mit meinem Freund zusammen. Für mich ist er mein absoluter Traumann. Vor etwas mehr als einem Jahr sind wir zusammengezogen. Ich zog damals zu ihm in den Kanton und seither leben wir zusammen in unserer ersten gemeinsamen Wohnung. Zur gleichen Zeit begann ich eine neue Arbeitsstelle. In einem anderen Team bei uns im Haus wo ich arbeite, arbeitet ein Gruppenleiter. Er ist knapp 40 Jahre alt. Ich bin bald 23. Schon nach kurzer Zeit ergaben sich immer wieder private Gespräche wobei auch persönliche Sachen thematisiert wurden. Bereits nach ein paar Wochen gestand er mir, dass er sich in mich verliebt hat und sehr viel für mich empfindet. Mit der Situation die damals entstand war ich völlig überfordert und ging auf Abstand. De Gruppenleiter wusste von Anfang an von meiner Beziehung und auch dass ich desshalb den Wohnkanton gewechselt habe. Als er mir seine Gefühle gestand informierte ich meine Chefin und zwei andere MA meines Teams. Ich ging dann auch ganz klar auf Abstand. Es verstrich einiges an Zeit und es ergaben sich wieder viele gute Gespräche und ich hatte das Gefühl er hat verstanden dass ich mir nicht mehr vorstelllen kann. Vor ein paar Wochen ergab es sich dass wir gleichzeitig Nachtdienst hatten und es passierte etwas. Wir tranken ein Glas Wein und er küsste mich. In diesem Moment stimmte es so für mich. Villeicht fragt ihr euch wieso. Ja ich habe einen Freund und ja ich liebe ihn. Und doch mag ich den Gruppenleiter. Villeicht fühle ich mich geschmeichelt dass er mir nach so kurzer Zeit seine Gefühle gestanden hat. Villeicht schmeichelt es mir dass sich neben meinem Freund eine anderer Mann für mich Intressiert. Auf jeden Fall war ich neugierig wie es den sein würde wenn er mich küsst. Und ganz ehrlich ich war enttäuscht. Es fühlte sich komisch an. Ein paar Wochen später hatten wir dann wieder zus. Nachtdienst und er wollte mich wieder küssen. Ich habe ihm dann ganz klar gesagt dass ich das nicht möchte. Auch dass ich mir eine Beziehung mit ihm nicht vorstellen kann. Und ich glücklich bin mit meinem Freund. Und doch ist da etwas was sich nicht leugnen lässt. Wenn ich ihn ein paar Tage nicht sehe vermisse ich ihn und frage mich wie es ihm wohl geht und ausserdem fehlen mir unsere Gespräche. Vor kurzem hat er sich an einem anderen Ort beworben. Ich hoffe von ganzem Herzen dass es klappt. Ich denke für uns beide wäre es besser. Den manchmal habe ich echt Angst dass wir die Beziehungen die wir beide haben kaputt machen. Was denkt ihr über die ganze Situation?

      • (2) 25.09.12 - 09:56

        Ich denke, daß du noch sehr jung bist, wenig Erfahrung hast und das Spiel mit dem Feuer sehr spannend ist.

        Dieser Mann gibt dir Auftrieb, Bestätigung. Wen würde das nicht freuen? Wem würde das nicht schmeicheln?

        Für ihn scheint die Situation aber weitaus belastender zu sein, wenn er sich wegbewirbt.

        Wenn es so ist, wie du sagst, daß du mit deinem Freund glücklich bist und auch bleiben willst, solltest du den Abstand wahren. Und nicht rückfällig werden. Und wenn es nur ist, um diesem Mann Leid zu ersparen.

        Gruß Hezna #klee

        (3) 25.09.12 - 10:00
        bernsteinzimmer.

        mir würde es ehrlich gesagt eher angst machen, wenn mir jemand nach kurzer zeit sagt, dass er mich liebt und das auch noch, obwohl er weiß, dass ich in einer beziehung bin.

        du scheinst ihn ja offensichtlich signale zugesendet haben, so dass es überhaupt so weit kommen konnte und so doll kann deine beziehung ja denn nicht sein und es ist schon gar nicht dein traummann, wenn du dann auch noch interesse an anderen männern zeigst und den sogar noch küsst und vermisst #kratz
        ist nicht böse gemeint, aber ich bin schon 9 jahre mit meinem partner zusammen und natürlich hat man auch kontakt zu anderen männern (berufl., als auch natürlich privat) und findet den ein oder anderen nett oder sympathisch, aber das ich jetzt interesse o.ä. an anderen hatte oder jemandem gar vermisse? nö, dieses bedürfnis kam bis jetzt nicht auf.

        will damit sagen, dass wenn man aufrichtig liebt und soweit alles gut ist (sicher, streit gibt es immer mal), man doch eigentlich kein anderes interesse an anderen männern haben braucht #gruebel
        ich würde mal eher an die eigene beziehung ansetzen und schauen, was dir da fehlt.

        vg

        • (4) 26.09.12 - 15:06

          ISt es Dir tatsächlich noch nie passiert, dass Du Dich trotz Beziehung anderweitig verliebt hast?

          Also ich kann insbesondere das Gefühl des Vermissens absolut nachvollziehen.

          Es ist ein blödes Gefühlswirrwarr, vor allem, wenn man doch glücklich ist.

          Ich würde jedenfalls nicht gleich vermuten, dass mit der Beziehung was nicht stimmt. Es ist wohl ganz normal. Wir laufen doch alle nicht mit Scheuklappen rum!

          • (5) 27.09.12 - 08:51

            natürlich läuft man nicht mit scheuklappen rum!

            jemanden sympathisch finden ja, ist mir schon passiert, aber sich in andere verlieben trotz beziehung oder andere vermissen? nein, sicher nicht und wir sind schon viele jahre zusammen.

            da jeder mensch ja auch verschieden ist, was charakter und ansichten/meinungen angeht, ist jeder mensch ja auch anders "gepolt" und wenn andere sich trotz beziehung in andere verlieben, warum auch immer dann, muß es ja nicht auf ALLE menschen, die in beziehungen stecken, zutreffen.

            wenn ich micht trotz beziehung in einen anderen verlieben würde, dann scheint die beziehung ja nicht mehr fest und harmonisch und es fehlt etwas. wenn alles super laufen würde und man ist sehr verliebt und alles ist gut, dann braucht man sich auch nicht anderweitig umsehen oder gar verlieben.

      (6) 25.09.12 - 11:06

      Hallo!

      Wer würde Dir denn mehr fehlen?

      Dein Freund oder der Kollege?

      Die Antwort ist des Rätsels Lösung!

      Mir ist sowas noch nie passiert aber gut soll es geben. Wenn Du darauf keine eindeutige Antwort geben kannst dann wird es kompliziert.

      Ich würd dann mal raten.

      Dann sind beide nicht das "gelbe vom Ei".

      Wäre zumindest nur logisch:-)

      Alles Gute

    • (7) 25.09.12 - 11:16

      Es schmeichelt Dir, dass Dich einer umwirbt. Mehr ist da ist.
      Hätte er Dich nicht angemacht und insistiert würdest Du Dir über einen Mann der fast doppelt so alt ist keine Gedanken machen.

      • (8) 26.09.12 - 15:08

        Ich verstehe nicht, was das Alter des Mannes damit zu tun haben soll#kratz

        Reife Männer sind doch gerade interessant! Erst recht, wenn sie ebenfalls Interesse zeigen. Tolles Gefühl! Da kann der Mann auch gerne 70 sein!

Top Diskussionen anzeigen