"älterer" Mann immer was Faul daran?

    • (1) 15.10.12 - 17:26
      nur mal so

      Hallo,
      ich habe da mal eine Frage...

      Viele aus meinem bekannten Kreis sagen das wenn ein Mann mit zb. 35 noch nicht verheiratet war/ ist, Kinderlos und auch noch nie wirklich eine langjährige Beziehung hatte (ca. 3 und länger) das etwas mit ihm nicht stimmt... also das er dann wohl sehr kompliziert ist oder es wohl ein riesen Hacken gibt... obwohl der erste und auch zweite Eindruck doch ganz "nett" und "toll" von ihm scheint.

      Was meint ihr dazu?

      • Stimmt !

        TJ

        (Noch nie verheiratet, Kinderlos (soweit ich weiss), dafür immer in langen Beziehungen, megakompliziert, und in vielen Belangen ziemlich seltsam....und sehr glücklich damit)

        Hi !

        Mein Mann war auch schon älter als 35, unverheiratet und kinderlos als wir uns gefunden haben.

        Nach Fäulnis hat er aber nicht gestunken.

        "Macken" habe ich im Laufe der Jahre natürlich festgestellt, aber die schmälern das Gesamtbild überhaupt nicht #verliebt.
        Er hat eben einfach auf die Richtige (nämlich mich !) gewartet und ist dann erst volles Programm gefahren.

        vam-pir-ella

      Hallo,

      Naja ganz knusper is mein Mann nicht! Ich aber auch nicht! :-p

      Ne mal im ernst mein Mann war Nicht verheiratet hatte keine Kinder und seine längste Beziehung ging ca 3 Jahre!

      Er sagt er wollte sich nicht früh binden sondern erst kariere machen! Dazu kam noch das die richtige Frau gefehlt hat...

      Gut für mich so hab ich ihn bekommen und wir hatten beide angemessen zeit uns anderweitig auszuprobieren..

      Wenn ein man mit über 35 noch bei Mutti wohnt und noch nie eine längere Beziehung hatte dann würde ich auch sagen mit dem stimmt was nicht..

      Lg

      (9) 15.10.12 - 21:38

      Würde sagen, dass du das pauschal nicht sagen kannst.

      Der Mann mit dem ich vor meinem jetzigen Partner zusammen war, da stimmte es. Denn alles was ihn interessierte, war er und sein Job. Er war zu der Zeit 42 und hatte einmal eine Freundin mit der er 5 Jahre zusammen war.

      Mein jetziger Freund (44), war ein ganz unbeschriebenes Blatt, als ich ihn kennen lernte. Mittlerweile sind wir ein Jahr zusammen, kein Ende in Sicht und mega glücklich. Er ist einfach ein sehr vorsichtiger Typ, und äußerst schüchtern, dazu in einem Job in dem man zu ihm hinaufschaut. Er brauchte einfach eine Frau, die die Initiative ergreift und sich Zeit nimmt ihn zu knacken... Es hat sich gelohnt. :-)

      Ich hab eine Vorliebe für Männer in diesem Alter, aber bei einigen findet man relativ schnell heraus, warum sie alleine sind.

      Ich würd sagen, finde es heraus! :-)

      GLG

      Hi!

      Meiner war damals 34, kinderlos und ledig!

      Ich sag nicht; wo ist der Haken sondern, was hab ich doch für ein Glück, Danke! #ole

      Gesucht und gefunden! :-)

      LG

      (11) 16.10.12 - 07:55

      immer diese blödsinnigen Theorien der anderen, finde es einfach heraus.... ;-)

      ich kenne kinder- und beziehungslose Mitt-Dreisiger die erfolgreich durchs Leben gehen, aber auch gestandene Familienväter, Mitte 30, wo man nur die Hände üpber dem Kopf zusammenschlage kann... ;-)

      (12) 16.10.12 - 11:58

      hallo,rein aus Erfahrungsgründen,würde ich mir wenn ich jemand kennen lerne,so doof wies klingt,ein Ausweis erstmals zeigen lassen,weil Männer lügen gerne,geben sich für jemanden anderes aus,vorsicht,mit keinem fremden nach hause gehn,immer bei Erstkontakt,jemand bescheid geben wo man ist oder hingeht.nur ein tipp,aber mal so rum,ich würde ihm ne Chance geben(vielleicht hatte er lange studiert oder war einfach geprägt,aber immer mit Vorsicht zu genießen.mfg chrissli

      (13) 16.10.12 - 13:13

      Ich darf dir einen jungen Mann vorstellen:

      42 Jahre, schlank, 183 cm groß, dunkle Haare, braune Augen .. eigentlich gut aussehend! Er hat keine Hobbies. Insgesamt bringt er es ganz knapp auf 3 Jahre in Beziehungen.
      Er ging schon immer arbeiten, anfangs im Schichtdienst. Jetzt kommt er gegen 18 Uhr nach Hause, stell sich in seine Küche, kocht für sich allein, macht dann seine Bude sauber (das nötigste, er hat keinen Putzfimmel) und setzt sich vor den Fernseher. Charaktermäßig ist er eher ein ruhiger, unter Freunden ein totaler Quatschkopf und gern auch bei jedem Scheiss dabei.

      Er hatte bisher drei Beziehungen, die erste dauerte am längsten. Eine junge Frau, arbeitsscheu und faul .. sie verließ ihn aufgrund seines Schichtdienstes - nach 2 1/2 Jahren viel ihr auf, das er zu wenig Zeit für sie hat. Wenn sie mit Freunden weg wollte, war er nie dabei ..

      Die zweite Dame, eine zweifache Mutter sah sich in der Beziehung überfordert. Sie war es gewohnt allein zu sein und stellte fest, das sie Beziehung und Kinder nicht unter einen Hut bringen konnte.

      Die dritte Beziehung hielt zusammen gerechnet nicht einmal einen Monat. Einem One-Night-Stand entsprang ein Kind, dem folgten Vaterschaftstests, die aus drei möglichen Vätern diesen jungen Mann zum Vater machten. Praktisch von heut auf morgen. Er freute sich riesig über das Kind, einen kleinen Jungen und man beschloss es gemeinsam miteinander zu versuchen. Leider funktionierte es nicht, aber man blieb in Kontakt, das Kind war mehr als regelmäßig 3 Jahre lang beim Vater. Bis der Mutter einfiel 400km weit weg zu ziehen, zu einem Mann den sie kaum kannte. Das Kind blieb gleich nach einem gemeinsamen Wochenende bei den zukünftigen Schwiegereltern und kam gar nicht erst wieder mit nach Hause. Dort blieb es zwei Monate bis die Mutter den alten Haushalt aufgelöst hatte und zu ihrem neuen Lebensgefährten zog.

      Der Vater erfuhr ca. 3 Monate nichts über den Verbleib des Kindes und hatte fortan auch keinen Umgang mehr. Bis heute. Sein einziger Lebensinhalt besteht nunmehr darin arbeiten zu gehen und darum zu kämpfen, den Kontakt zu seinem Kind wieder herzustellen. In Deutschland leider schwieriger als gedacht und bis heute erfolglos. Seit dem Geschenk für Weihnachten 2009 sammelt er alle Geschenke (Weihnachten u. Geburtstag) in der Hoffnung das er sie irgendwann überreichen kann.

      Seit 3 Jahren hat er sich nicht mehr auf eine Beziehung eingelassen ..

      Warum auch? Er ist der Meinung das mit den Frauen etwas nicht stimmt!

Top Diskussionen anzeigen