Mein Mann will 5 Tage allein wegfahren..seh ich das zu eng?

    • (1) 23.10.12 - 21:44
      ???

      Hallo, wir waren erst vor 6 wochen zusamm im urlaub für 2 wochen auch im heimatort meines mannes. so nun möchte dieser nächste woche wieder für 5 tage hin fahren allerdings alleine ohne uns (die beiden kleinen kinder und mich). ich find das nicht ok wir waren doch erst zusammen da auch bei einer feir also es waren alle bekannten und familie da.

      er fühlt sich ungerecht behandelt..ich seh das anders. er meint er bräuchte auch mal zeit für sich ohne uns..aber hier kann er doch auch weggehen oder so ist doch dann auch zeit für sich imerhin ist sein ziel 650km entfernt. ich kann doch auch nicht einfach mal so wegfahren...wobei ich das auch nicht möchte ich bin gern bei meiner familie.

      seh ich das zu eng..am ende läuft das soweiso wieder auf einen streit hinaus.
      ach das ärgert mich so.

      schönen abend

      • (2) 23.10.12 - 21:54

        Hallo

        Wieso will er denn nochmal da hin fahren? Was will er da, er war ja gerade dort. Wo will er schlafen?

        Du bleibst zuhause mit den kindern? Ja, ich finde ihn egoistisch. Ich würde ihn nur fahren lassen wenn du danach auch eine woche allein Urlaub machst, während er Zuhause auf die kinder aufpasst.

        Ich persönlich mag keine männer die meinen sie könnten machen was sie wollen obwohl sie kinder haben um die sie sich zu 50 prozent zu kümmern haben wenn sie urlaub haben.

        Wie kommt er auf die idee das du dich zu 100 prozent allein kümmerst? Weil er haare auf der brust hat oder was.

        • (3) 23.10.12 - 21:58

          er würde bei seiner schwester schlafen .. er will einfach etwas alleine machen ohne den kinderstress. ich verseth das nicht aber was soll ich tun? er wird sowieso fahren oder sagen ich nerve und nimmermit mir reden und dann fahren wobei seine schwetsre ja nächste am we zu uns kommt für paar tage also er sieht sie ja hier..ich versteh das echt nicht.

          • (4) 23.10.12 - 22:06

            Dein mann ist ein egoist und ich würde mich ihm deutliche worte sagen..

            Er könnte sich ruhig schonmal häuslich bei seiner Schwester einrichten.

            Was alleine machen ohne kinderstress, nun, das hätte er sich überlegen sollen bevor er kinder in die welt setzt.

      Hör doch mal auf die Frau hier so gegen ihren Mann aufzuhetzen !!!! Ist ja schlimm...

      Ich bin Alleinerziehende Mutter seit über zwei Jahren und kümmere mich 365 Tage im Jahr alleine um die Kinder da wird sie es doch wohl mal 5!!!!!!!! Tage aushalten können....oder?

      So macht sie Theater und er fährt trotzdem- und denkt bei der Rückkehr schon mit Grauen an die Frau die übellaunig Zuhause wartet- sie könnte es aber auch erlauben ( obwohl ich es affig finde Er ist in der Lage selbst zu entscheiden man wird nicht unmündig nur weil man Vater und Ehemann ist) und er freut sich auf seine verständnisvolle Frau.

      Letzteres hab ich getan und siehe da der jenige der am Ende froh war wieder daheim zu sein war er und er hat sich jeden Tag mindestens 3-4 mal aus dem Urlaub gemeldet und der war paar Tausend km weg

      • ist ja alles schön und gut aber dann noch bitte auch gleichberechtigung!

        ich finde es ein UNDING das ein elternteil sich einfach rausnimmt 5 tage wegfahren zu können und davon ausgeht dass der andere elternteil die kinder hütet.

        wieso gehen männer davon aus einfach tun und lassen zu können was sie wollen? dann hätten sie ganz einfach keine kinder in die welt setzen sollen.

        wenn sie im gegenzug auch alleine wegfahren kann, während er die kinder hütet dann mag das etwas anderes sein aber davon war hier keine rede.

        wenn kinder da sind dann hat man ganz einfach abzusprechen ob einer von beiden sich mal eine auszeit nehmen kann.

        sorry, im leben nicht würde ich so einen mann wollen der der meinung ist sich eine auszeit gönnen zu können während das andere elternteil derweil die kinder hütet.

        wie gesagt, ich kann so ein egoistisches verhalten nicht nachvollziehen.

        die reaktionen wären hier sicher ganz anders wenn ein vater schreiben würde

        "meine frau will einfach 5 tage weg fahren weil sie sich entspannen will und sie lässt ihre kinder einfach zurück.. nach dem motto, nach mir die sinnflut"

        • "ist ja alles schön und gut aber dann noch bitte auch gleichberechtigung!"

          Wo steht denn, dass er ihr verbieten würde, ebenfalls für paar Tage wegzufahren?
          Du schreibst, er können nicht davon ausgehen, dass sie sich dann um die Kinder kümmert - soll er sie dann solange irgendwo in Pension geben? Ist es nicht selbstverständlich, dass Eltern sich diesen Part teilen?

      (10) 24.10.12 - 21:08

      und nun bist du alleinerziehend, also hat dein Verständnis dich wohl nicht allzu weit gebracht...

>. Ich würde ihn nur fahren lassen <

Du solltest bei Deiner Ausdrucksweise nicht vergessen, dass der Mann erwachsen ist. Er ist kein Kleinkind, dem Mama erlauben muss, wenn er wegfährt.

Lediglich eine gemeinsame Abstimmung zwischen den Partnern ist nötig, wenn einer mal eine Auszeit vom Familienleben nimmt.

Ich mag Frauen (und auch Männer) nicht, die meinen, ihren Partnern etwas "erlauben" zu müssen bzw. die über ihren Partner bestimmen wollen, als wäre er minderjährig.

  • hier geht es nicht ums erlauben - sondern ums abstimmem unter den partnern. und dazu muss man eben sein ok geben. wie würdest es du bezeichnen wenn man nicht sein ok zu geben allein zu fahren??? #kratz

    • Natürlich muss/sollte man sich abstimmen. Ich sehe mich jedoch nicht in der Position, meinem Partner irgendetwas zu verbieten bzw. ihn irgendwohin fahren zu "lassen" oder nicht. Letztendlich muss er alle entscheiden, wie er handelt. Und ich auch.

      (15) 24.10.12 - 18:46

      "und dazu muss man eben sein ok geben."

      Ich halte das eigentlich für selbstverständlich...

      Wo ist denn das Problem, wenn ein Elternteil mal für ein paar Tage alleine Urlaub machen will?

ja da hast du recht, war auch sicherlich falsch ausgedrückt :-)

ich finde es einfach nur ein UNDING das viele männer offenbar meinen es ist selbstverstänbdlich dass sie mal 5 tage wegfahren um zu entspannen während der andere elternteil alles übernimmt.

beide elternteile haben kinder, beide tragen die verantwortung. wieso geht ein mann davon aus einfach mal "entspannen" zu können?? weil mutti das schon alleine meistert??

sowas bedarf meiner meinung nach einfach absprachen, und nur wenn es für beide elternteile OK ist dass einer sich aus dem familienbeben ausklingt dann und nur dann ist es meiner meinung nach ok.

des weiteren sollte bei solchen "ich brauch ruhe vorm familienleben" einfach auch gleichberechtigung herrschen, davon hatte ich hier nichts gelesen.

ich würde meinen mann nen vogel zeigen wenn er der meinung ist einfach wegfahren zu können so wie es ihm passt, immerhin hat er ein kind und ist kein single wo er tun und lassen kann was er will. genau so würde ich nicht auf die idee kommen meinem mann zu sagen "du, ich fahr mal ne woche alleine weg.. kein bock mehr hier, sieh zu wie du zurecht kommst"

aber wir ticken da zum glück gleich, wenn wir mal ruhe vorm familienleben brauchen dann verkaufen wir kind und tiere und entspannen uns gemeinsam vom stress, dh. nicht dass wir zusammen kleben oder keiner sein eigenes ding machen kann.

Für den letzten Satz würde ich Dir gern mehrere Sternchen geben, wobei es eigentlich traurig ist, das überhaupt schreiben zu müssen...

(18) 23.10.12 - 21:56
der Flüchter

Wenn mein Partner sagt, er bräuchte jetzt mal 5 Tage Zeit für sich und Abstand von uns, würde ich ihm einen Vogel zeigen.

1-2 Tage ist ja o.k. Oder eine Urlaubsfahrt in Männerrunde.

Aber 5 Tage mit dieser blöden Ausrede Abstand von der Familie?

  • Was macht den Unterschied zwischen 5 Tagen oder 1 bis 2 Tagen?

    Gibt es wirklich Frauen, die nicht mal 5 Tage ohne männlichen Beistand auskommen und ihren Männern gar nichts gönnen?

    • Hallo

      Ja die gibt es .Meine Nachbarin ist auch völlig fertig weil der Mann auf Lehrgang ist.
      Der besucht den gleichen Lehrgang wie mein Mann und da bimmelt um 7 Uhr schon das Telefon und wie sie bei FB rumjammert geht garnicht.#augen

      Soll die sich mal Arbeit suchen dann hat die Langeweile auch ein Ende.

      lg

      • Frauen gibts ......;-)

        Ich genieße meine männerfreie Zeit sogar .... herrlich von der Arbeit zu kommen und mich nur auf mich und meine Bedürfnisse konzentrieren zu dürfen ...

        Auch früher, als meine Kinder noch klein waren und bei mir lebten, habe ich das so gesehen. Ich habe es immer als entspannend gefunden, mal alleine mit ihnen zu sein. Meinem Mann ging es genauso. Irgendwie waren die Kleinen "braver", wenn nur ein Elternteil da war.

(22) 23.10.12 - 22:02

Ich würde ihm viel Spaß wünschen!

Warum sollte er als Vater und Ehemann nicht mal Zeit für sich haben können, bzw. weshalb kannst du nicht auch einfach so mal wegfahren?

  • (23) 23.10.12 - 22:05

    wirklich würdest du? warst du schon mal in der situation? also ich bin da eh immer bischen naja ich möchte ungern das nachsehen haben weißt du, und ich könnte das nicht weil er ja arbeiten ist ja aber wer auf die kinder aufpassen muss.

    • (24) 23.10.12 - 22:07

      Mein Mann war vor kurzem zwei Wochen mit Freunden in Norwegen angeln. Obwohl wir kurz zuvor erst im Urlaub waren. Ich gönne ihm das, ist ja nicht so das er mein Skalve ist.

      • (25) 23.10.12 - 22:13

        ja das stimmt . keiner besitzt den anderen aber unsere kinder sind 2 und 4 und ich verseh das jetzt einfach nicht. aber hin nehmen muss ich es. bleibt mir ja nix übrig.

Top Diskussionen anzeigen