Hab meine Tage nicht bekommen

    • (1) 24.10.12 - 12:49
      -.....-

      Ich weis es gehört nicht ganz hier her aber nun trotzdem mal eure Meinung bitte.

      Ich nehme jetzt seit über 1 1/2 Jahren die Pille Asumate 20.
      Ich nehme Donnerstags die letzte und Sonntagabends oder montagfrühs ist sie dann immer da. Nun ist schon Mittwoch und es ist überhaupt nix in sicht. In der ersten Woche hab ich sie einmal abends vergessen aber gleich morgens nach genommen. kann man davon gleich schwanger werden? Oder ist das durchaus normal das sie mal ganz ausbleiben kann?! Hab echt Angst jetzt schwanger zu sein weil das im Moment überhaupt nicht passen würde und meine Ärztin ist erst Montag wieder da. Ach man... Am freitag müsste ich schon die nächste packung anfangen...

      Hatte einer von euch das auch schonmal oder weis jemand rat??

      • Ich würde unbedingt einen Test machen, spätestens am Freitag morgen bevor ich die neue Packung anbreche. Anders wirst Du nicht heraus finden, ob Du schwanger bist.

        Lies mal die Packungsbeilage der Pille, was steht dazu im Falle des Vergessens? Nachnehmen sobald man es bemerkt und dann anders verhüten?

        • (3) 24.10.12 - 13:12

          Da steht das es nicht beeinträchtigt ist wenn ich sie vor 12 stunden nachgenommen habe. Weis aber nich mehr genau ob es länger als 12 stunden waren oder obs im rahmen war...
          Wenn ich sie nach 12 stunden genommen habe hätte ich 7 Tage lang noch ein Kondom benutzen sollen. Hab ich aber nicht :-[ und das es in der ersten und letzten Woche am wahrscheinlichsten ist das doch etwas passiert ist.
          ich hoffe jetzt einfach das ich sie in den 12 Stunden genommen habe.
          Werde mir nachher n Test kaufen und morgen früh dann machen.

          Und mein Freund sagt einfach nur "abwarten und Tee trinken"... ich mach mir voll den kopf :-(#zitter

          • Also die Frauen, die ich kenne, die die Pille nehmen hatten durchgehend mal einen "Pillenpatzer", der aber nie zu einer Schwangerschaft führte. Von mir kenne ich das auch, allerdings ist das Jahre her und war ein anderes Präparat. Auch ausbleibende Abbruchblutungen sind im Rahmen, das kommt schon mal vor. Das heisst, alles ist möglich, ich persönlich tendiere aber zu "na das wäre dann ja ein Glückstreffer".

            Deinen Freund finde ich cool, häufig reagieren dann ja eher die Männer panisch.

            Dann lass ihn doch den Test morgen früh ablesen. ;-)

            • (5) 24.10.12 - 14:00

              Naja dann hoffe ich mal das der Glückstreffer ausbleibt.

              Der tut nur so. ;-)
              Wir haben bereits ein Kind im Alter von 22 monaten und wollten aber noch 2 Jahre bis zum nächsten warten. Bin grade auf Jobsuche dann haben wir nächstes Jahr ein eignes Haus und wäre jetzt sehr ungünstig. Ich wüsste im Moment auch gar nicht was ich machen würde wenn es wirklich ein Glückstreffer war... Und meinen Freund wollte eig nichtmal ein 2 bis er dann iwann von alleine gesagt hat in 2-3 Jahren will er nochmal.

              Aber jetzt wäre er auch total dagegen.
              Und ablesen kann er morgen früh nich außer ich steh 4 uhr morgens auf :-p

              • Also erst kommt der Test und evtl. Montag noch Frauenarzt (falls Du dem Test nicht traust) wenigstens für Blutabnahme und Beratung. Dann schaust Du das Ergebnis an und kannst immer noch sagen: Und jetzt?

                Und wenn Du schon einmal schwanger warst dann erinnerst Du Dich doch sicher noch an die Symptome der Frühschwangerschaft? Ist da jetzt irgendwas, was Dich daran erinnert? Da Du nix davon schreibst denke ich: Da ist alles normal. Was ja auch schonmal gut ist.

                Ich drücke Daumen, okay? ;-)

                • (7) 24.10.12 - 14:20

                  Ja da hast du wahrscheinlich recht. :-D
                  Erstmal wirklich abwarten.

                  Naja am Anfang hatte ich 3 Kilo abgenommen.. abnehmen tue ich jetzt zwar auch aber ich bin auch auf Diät also sagt mir das nicht wirklich was. Und ab undzu mal ein Unterleibsziehen wo ich denke hoffentlich kommt sie jetzt endlich. Aber nichts.
                  Mir ist weder übel noch hab ich fressattacken oder bin Geruchsempfindlich. Hatte ich alles am Anfang meiner Schwangerschaft damals. Aber jetzt hab ich nix davon.

                  Ja, danke :-)
                  Wollen wir mal hoffen das daumendrücken hilft bis morgen früh :-p

      (8) 24.10.12 - 13:01

      Ja, ich habe vor Jahren an einem Monat auch keine Abbruchblutung gehabt. Der Schwangerschaftstest beim Arzt war negativ. Mach dir keinen Kopf wenn die Pille richtig genommen hast:-)

    Bei mir ist nach mehreren Jahren Pilleneinnahme die Regelblutung immer häufiger nicht, nur ganz schwach oder nur verspätet aufgetreten. Das hat mich IRRE gemacht, jedesmal das Theater "schwanger oder nicht schwanger".

    Hab dann die Verhütungsmethode gewechselt, und hab jetzt eine Kupferspirale: Für mich ideal, weil ich genau alle 3,5 Jahre EINMAL an Verhütung denken muss und mich immer sehr sicher damit fühle.

    Arzt....Test....Ergebnis !

    So spekulierst Du nur wild herum, und machst Dich selbst verrückt.

    Ja.....durch einmal "vergessen" kann man schwanger werden, das Ganze kann sich aber auch durch Stresse & Co. verschieben, oder sogar mal einen Monat aussetzen.

    Wie gesagt....ab zum Arzt...oder wenigstens in die Apotheke um einen Frühtest zu kaufen !

    Der FEMTEST zB. kann schon ab 4 Tagen VOR Fälligkeit der Periode, bzw. 10 Tage nach der Befruchtung eine mögliche Schwangerschaft nachweisen, und auch der günstigere PRETEST ist eine recht sichere Alternative.

    TJ

(14) 24.10.12 - 15:21
kommt drauf an

es kommt drauf an, in welcher einnahmephase es war. schau mal: http://www.dr-hintermueller.at/pille.htm

wenn man es aber genau nimmt, kann man auch trotz vorgeschriebener pilleneinnahme schwanger werden. einen 100% schutz gibt es nicht.

Top Diskussionen anzeigen