Wie Affäre aufdecken?

    • (1) 02.11.12 - 07:48
      Lia29

      Hallo zusammen

      Wie denke ich die Affäre meines Mannes auf?

      Wir sind seit 12 Jahren ein Paar, 4 davon verheitatet. Wir haben zwei Kinder, 3,5 und 1 jährig. Mein Mann geht oft früh zur Arbeit und ist dafür viel am Nachmittag zu Hause bei den Kindern und mir. Er liebt die Kinder über alles.

      Vor ein paar Monaten kam ich von draussen früher rein als er und die Kinder. Sein Telefon lag auf dem Küchentisch. Ich weiss nicht genau warum, aber ich habe es genommen und darin rumgeklickt. Da finde ich ein Chat mit einer Frau, dessen Namen nicht mal als ganzer Name gespeichert war, sondern nur so als Kürzel. Sie schrieb ihm, dass sie an ihn denke. Sie wünschten sich beide gute Nacht und guten Morgen und auch einen Kuss. Der Chat wäre noch viel weiter gegangen, aber dann kam mein Mann. Ich wollte zuerst gerade die Scheidung.
      Er erzählte mir dann, dass da nichts laufe, der Kuss sei so zu verstehen, dass das rein freundschaftlich sei.

      Natürlich kontrollierte ich sein Telefon mehrmals im Tag, fand aber nie mehr etwas, ausser eine Woche später, als sie schrieb, er wäre um diese und diese Zeit online gewesen. Warum kontrolliert sie, wann er online war? (Das war sowiso ich).
      Jedes Mal, wenn ich sehe, dass er online ist, denke ich, er schreibt ihr.

      Was kann ich tun, um wirklich heraus zu finden, was hier los ist?

      Danke für eure Hilfe!

      • (2) 02.11.12 - 08:12

        was du tun kannt?
        dich trennen wenn du kein vertrauen mehr hast und langsam kontrollsüchtig bist.
        sowas schadet meines erachtens mehr als ein flirt nebenbei.

        es muss da ja nichts laufen, aber du zerstörst mit deinem mißtrauen die ganze beziehung.

        dann kannst es gleich beenden und vielleicht wird dein mann dann mit seiner chatpartnerin wenigstens glücklich.

        ansonsten könntest du mit deinem mann offen reden.

        ob er es allerdings toleriert dass du sein handy kontrollierst und kontrolliert hast, wage ich zu bezweifeln.

        euch viel glück mit evtl. partnern, die wirklich zu euch passen.

        vielleicht fühlt er sich ja bei dir auch unglücklich und braucht die andere als ausgleich weil er sich nicht trennen will.

        suche den fehler nicht nur beim partner sondern ebenso bei dir

        (3) 02.11.12 - 08:17

        Zwischen den beiden hat ein Austausch stattgefunden. Wie weit der ging, wirst du nicht mehr erfahren.

        Jetzt hast du deinen Mann verschreckt. Er hat den Kontakt sicherlich eingestellt.

        Sieh es als Chance und arbeitet an eurer Beziehung.

        Tipp: Reite nicht Wochen jetzt auf dieser Sache herum. Er wird nichts mehr preisgeben.

        Frage dich lieber, wie es so weit kommen konnte.

        (4) 02.11.12 - 08:49

        Ich bin ja wirklich altmodisch. Und deshalb finde ich es durchaus merkwürdig, wenn man einer/einem Bekannten zumindest Guten Morgen wünscht. Ich wüsste nicht, welchem entfernten Bekannten morgens gleich mein zweiter Gedanke gilt, so dass ich ihn gleich Anschreiben muss.

        Abend könnte ich es noch verstehen. Man chattet und verabschiedet sich, wenn man schlafen geht oder sich abmeldet. Das wäre eine plausible Erklärung.

        Ich kann dich verstehen, dass du sein Handy kontrollierst. Das solltest du lassen, weil es dich verrückt macht. Findest du nichts, bleibst du misstrauisch. Wirst du fündig, musst du damit umgehen können. Bzw. Das Gelesene interpretieren, wenn das Geschreibsel nicht so eindeutig ist, dass du absolute Klarheit hast. Dein Mann würde dir eine Erklärung liefern, die glaubhaft klingt (oder tatsächlich stimmt) und du bliebest misstrauisch.

        Es ist wirklich schwer, einen Rat zu geben. Aus Erfahrung bei uns und vielen Bekannten weiß ich, dass niemand plötzlich in Plauderlaune geraten ist, weil der Partner einen Verdacht hatte. Da wurde gelogen bis zum Letzten. Erst mit handfesten Beweisen oder drohender Trennung wurde ausgepackt und die Karten auf den Tisch gelegt.

        Versuch es erst nochmal mit einem Gespräch. Vielleicht ist dein Mann anders sortiert als viele andere Exemplare. Er wird dir zumindest sagen können, wer die Dame ist, woher er sie kennt und was er bei ihr findet. Offensichtlich gibt es einen ausgeprägten Gesprächsbedarf zwischen den beiden. Da könntet ihr ansetzen in eurer Ehe. Viel Glück!

    (13) 02.11.12 - 09:12

    .....Sie schrieb ihm, dass sie an ihn denke.
    wünschten sich beide gute Nacht und guten Morgen und auch einen Kuss. der Kuss sei so zu verstehen, dass das rein freundschaftlich sei.....

    Dein Mann lügt.

    Ich würde darauf bestehen, dass er sagt was dahintersteckt. Natürlich kann er wieder lügen, aber was bitte soll da freundschaftlich sein?
    Er soll Dich nicht zum Narren halten.

    (14) 02.11.12 - 10:28

    Ich finde dein Misstrauen berechtigt. Die Ausrede ist mehr als schwach. Wenn es eine Freundin wäre, hätte er es dir auch eher sagen können. Und der Verlauf dieses Chats wäre für mich ein absolutes Warnzeichen.

    Ob da auch was gelaufen ist oder nur ein Flirt war, kann dir natürlich keiner sagen. Außer dein Mann! Aber es klingt nicht so, als würde er es tun.

    Das Handy kontrollieren wird dir bloß nichts mehr bringen, da er entweder sofort alles löscht oder schon auf eine andere Kommunikation umgestiegen sein wird. Oder er hat den Flirt tatsächlich beendet. Aber auch das kann dir nur dein Mann sagen.

    Sprecht ihr denn noch über das Thema?

    (15) 02.11.12 - 10:33

    Das Verhalten von Dir finde ich einfach nur krank(haft) !

    Wenn das Vertrauen aufgrund so einer Kleinigkeit schon in dem Ausmaß weg zu sein scheint, will ich gar nicht wissen was bei Euch los ist, wenn wirklich mal ein Problem ansteht.

    <<<Ich wollte zuerst gerade die Scheidung.>>>

    Iss klar ne?

    Also entweder liegt Dein Problem GANZ woanders, oder das ist mal wieder so ein "mir ist gerade langweilig" Beitrag.

    (16) 02.11.12 - 15:05

    Schenke ihm zu Weihnachten eine GPS-Uhr.....die gibts für Katzen und Hunde als Halsband oder auch als Armbanduhren für Kinder.

    Wirklich tolle Geräte ! Die enthalten die Funktion, daß der (freiwillige) Träger immer per Satellit geortet werden kann.

    Sorry, war jetzt etwas gemein, aber was anderes ist mir dazu jetzt auch nicht eingefallen.....außer daß Du vielleicht doch etwas übertreibst ??

    Borstie

    (17) 02.11.12 - 20:53

    Ein Bekannter hat sich aus diesem Grund ( Handy-Kontrolle durch seiner Freundin) einfach eine zweite Sim-Karte gekauft. Seine Freundin weiß davon nichts und er kann in aller Ruhe mit "anderen" schreiben...

    (18) 02.11.12 - 22:19

    Mein Mann war in komischen Portalen als Single unterwegs.

    Diese Info hatte ich von einem guten Freund.

    Ich wollte auch wie du wissen, was läuft.

    Ich hab mich unter falschem Namen u mit falschem Bild an einem solchen Portal angemeldet und es reichte, das ich seine Visitenkarte mehrmals besucht habe.

    Er hat mich dann angeschrieben und ohne, das ich es provoziert habe, gab es eindeutige Tendenzen in Richtung Untreue.

    Kurz u gut, ich bin schwanger mit einem Kleinkind ausgezogen.

    Heut verstehen wir uns sehr gut. Leben getrennt, reden sehr viel, auch über unsere Fehler in der Beziehung und evtl. ziehen wir irgendwann wieder zusammen.

    Unser 2. Kind habe ich allein zur Welt gebracht. Es ist jetzt 3 Monate alt.

Top Diskussionen anzeigen