Ich habe Schluss gemacht aber ich will ihn wieder zurück

    • (1) 09.11.12 - 09:33
      vermissihnsooo

      Guten morgen

      Ich habe den grössten Fehler gemacht, ich habe mit meinem freund Schluss gemacht und weiss selber nicht warum. Er hat mir so gut getan, aber durch meien schlechte Erfahrungen, habe ich einfach Angst. Das weiss er auch. Er hat in der hinsicht immer Verständniss gezeigt und war für mich da.Und ich Idiot hab alles kaputt gemacht.

      Habe ihm geschrieben das ich ihn wieder haben will und das mir das alles leid tut. Darauf kam, das er mein Verhalten schon versteht durch meine schlechte Erfahrungen. Hab ihm letzten eine Nachricht geschrieben mit Guten morgen, ich vermiss dich. Er hat zwar zurückgeschrieben aber nicht das er mich vermisst. und hab ihn auch gefragt, wie das mit uns weitegeht, er weiss es selber nicht da es für ihn eine komische Situation ist:-( Wollte dann wissen ob er noch Gefühle für mich hat, aber darauf habe ich keine Antwort bekommen. Wir schreiben uns jeden Tag. er möchte auch mit mit mir darüber reden. Aber ganz ehrlich, ich glaube das er nur ne freundschaft will oder wie seht ihr das ?

      ich meine er vermisst mich nicht er kann mir keine Antwort drauf geben ob er Gefühle für mich hat, das sagt doch schon alles oder? Wir sind nur 2 Monaten zusammen bzw waren es :-(

      Ich vermisse ihn so, was soll ich nur machen?

      Danke fürs lesen und eure Antworten

      traurige Grüsse

      • Hallo!

        Du hast ihn sehr verletzt. Das wird er erst einmal verkraften müssen.
        Stell dir vor, es wäre umgekehrt. Würdest du ihm mit offenen Armen entgegenlaufen?
        Vermutlich auch nicht...

        Er will sich selbst schützen um nicht nochmal verletzt zu werden. Ihr wart erst zwei Monate zusammen. Ich weiß nicht warum du Schluss gemacht hast. Du vermutlich auch nicht genau. Und genau DAS ist sein Problem. Wer sagt ihm denn, dass du nicht in einem Monat wieder alles hinschmeißt, wenn er dir gleich verzeiht???

        Gibt ihm die Zeit und beweise ihm, dass es dir ernst ist und was er dir wert ist. Und setz ihn nicht unter Druck. Dann wird das schon wieder!

        Alles Gute!

        Brei

        War der Finger schneller am Abzug, als dein Freund aus der Schussweite, hm?

        Nun, zum einen sind 2 Monate nicht die Welt... da sind die Gefühle gerade frisch, man ist verliebt, alles ist rosa... und schon kommt es zu einer Situation, in der du - Erfahrungen hin oder her - sofort ein "endgültiges" Szenario heraufbeschwörst...

        Kann es sein, dass ihr beiden nicht wirklich wisst, was ihr wollt?

        Da hilft m.E. nur Abstand, damit jedem von euch - ohne tägliches "Ich-vermiss-dich-so" - klar wird was er will.

        Ihn nach Gefühlen zu fragen und nach Entscheidungen zu drängen, ist im Übrigen kontraproduktiv und entfernt euch ggf. noch mehr als es so schon der Fall ist.

        • (4) 09.11.12 - 10:10
          vermissihnsooo

          Er wollte mich, das habe ich auch gemerkt, ich habe Panik bekommen, weil mir immer klarer wurde, wie sehr er mir was bedeutet.

          Das war ja schon am Montag, wo ich Schluss gemacht habe. Er hatte ja Zeit und ich bombadiere ihn ja nicht mit ich vermiss dich und so.

          Weiss jetzt nicht was ich tun soll, am liebsten würde ich den Kontakt abbrechen, weil es mir zu sehr weh tut, da ich das gefühl habe, das er nur ne Freundschaft will. Aber brech ich den Kontakt ab, denkt er ich habe keine Interesse. Hab ihm auc,h nachdem ich geschrieben habe, das ich ihn wieder haben will und mir das alles leidt tut.das ich mir zurückziehen werde, aber das scheint er auch nicht zu wollen.

          Wie soll ich mich den nur Verhalten ?

          • Dein Interesse hast du m.M.n. ausreichend dargestellt. Sollte er immer noch daran zweifeln, ist euch nicht zu helfen.

            Sage ihm, dass du dir und ihm etwas Zeit gibst, um klar zu sehen, was ihr wollt...und was er will... ein paar Tage, eine Woche, zwei... Mach ne klare Ansage und HALTE dich dran.

            Wenn ihr dann gedanklich und emotional zu euch gekommen seid, setzt euch zusammen und sprecht offen. Kein raten, kein "evtl. und aber...", kein bedeutungsvolles Schweigen. REDEN.

      (6) 09.11.12 - 10:20

      Selbst wenn er zu Dir zurückkehren sollte, empfehle ich Dir

      www.psychotherapeutenliste.de/ptl.php

      Jules

    • Redet doch erstmal, was er will wird dir hier keiner sagen können.

      Was meinst du denn wie er sich fühlt??? ER muß mit diesem Hin- und Her schließlich auch erstmal klar kommen. Und weiß schließlich nicht ob du ihn wieder absägst.

      Ela

      "ich meine er vermisst mich nicht er kann mir keine Antwort drauf geben ob er Gefühle für mich hat, das sagt doch schon alles oder? Wir sind nur 2 Monaten zusammen bzw waren es :-("

      Ich habe absolutes Verständnis dafür, dass er dir so was nicht mehr sagt/schreibt...auch wenn er es ggf. fühlt. Der Mann wird Bedenken haben, sich wieder auf dich einzulassen...und das ist unter den gegebenen Umständen nachvollziehbar, oder? Denkbar wäre aber auch, dass er nach zwei Monaten noch nicht so starke Gefühle für dich hatte und sich den Affenzirkus deswegen nicht mehr antun möchte.

      Hi
      Ihr seid gerade mal seit zwei monaten zusammen. Und schon so ein hin und her. Das er sich da verschaukelt vorkommt, kann ich mir vorstellen. Aber ich glaube mit deinen dauer sms vertreibst du ihn eher, und er wird froh sein, noch einmal rechtzeitig die kurve gekratzt zu haben. Lass ihm raum zum atmen!
      Lg conny

Top Diskussionen anzeigen