Fragen rund um euren Urlaub

    • (1) 10.11.12 - 01:02
      Frau Urlaubsreif

      Hallo allerseits!

      Mein Mann und ich haben Urlaub für nächstes Jahr gebucht. Es wird unser erster Urlaub seit fünf Jahren werden und wir freuen uns riesig! Nun habe ich meinen Eltern davon erzählt und meine Mutter wollte das Hotel sehen. Ich habe es ihr gezeigt und die erste schnippische Frage lies nicht lange auf sich warten: "Und, was wird der Spaß kosten?" #augen Ich hätte mal lieber mit "Geld" geantwortet, anstatt dessen habe ich die Wahrheit gesagt: "Für uns drei (kleine Anmerkung: Wir sind zwei Erwachsene und ein Kleinkind) im Familienzimmer für 14 Tage: 4.100€." Danach hagelte es direkt Seitenhiebe vom Feinsten: "So viel Geld haben WIR nie ausgegeben!", "Na da habt ihr ja wieder mal das Teuerste vom Teuren gebucht!", usw. Meine Anmerkung, dass befreundete Familien zuletzt ähnlich viel bezahlt haben, wurde abgetan mit: "Bescheidenheit scheint heute wohl nicht mehr in Mode zu sein!" #gruebel Dann mal danke, dass ihr uns den Urlaub gönnt!

      Mich hat das doch ganz schön getroffen und ich habe mich gefragt, ob wir wirklich so übertrieben viel zahlen? Ich meine, man muss schon auch bedenken, dass wir jetzt fünf Jahre gar nicht im Urlaub waren und uns einfach mal etwas Schönes für die Seele gönnen wollen. Mein Mann arbeitet im Schnitt 60 bis 70 Stunden in der Woche und verdient entsprechend. Wir haben in den letzten zwei Jahren sehr viel mitgemacht und brauchen eine Auszeit als Familie! Natürlich hätte man günstiger buchen können, aber uns gefiel das Hotel (familienfreundlich, strandnah, Wellnessangebote) und wir haben das Geld. Ich bin echt ein bißchen traurig, dass meine Familie so komisch reagiert!? Das hat bei mir doch einige Fragen aufgeworfen. WIE ist es in anderen Familien?

      Wie plant ihr euren Urlaub? Fahrt ihr jedes Jahr (vielleicht auch mehrmals) oder nur alle paar Jahre mal? Wie viel Geld gebt ihr für den Urlaub aus? Wie sieht für euch der perfekte Urlaub aus (Strandurlaub, Wandern, Party, ...)?

      Ich weiß, es ist eigentlich keine Frage, wegen der man in Schwarz schreiben müsste, aber ich möchte nicht, dass man mir vorwirft, mit Geld zu prahlen. Das ist nicht meine Absicht. Es interessiert mich einfach, ob wir wirklich so abgedreht mit unseren Vorstellungen sind. Auch wenn es an unserer Entscheidung nichts mehr ändern wird: Es interessiert mich einfach.

      Ich danke allen, die mir ein bißchen was über ihre Urlaubsplanung erzählen.

      Grüße

      Frau Urlaubsreif

      • (2) 10.11.12 - 01:17

        Du hast keinen Grund, dich dafür rechtfertigen zu müssen, einen teuren Urlub gebucht zu haben.
        Es ist euer Geld, dass ihr erarbeitet habt, man könnte sicher billiger buchen, aber ich denke, ihr wolltet Sonnen-Garantie mit ein wenig Luxus, nicht wahr?
        Lass dich nicht kirre machen und freu dich auf den Urlaub.
        Wenn deine Eltern sowas Teures nie gebucht haben, konnten sie es sich eben nicht leisten, ist ja nicht schlimm, aber kein Grund, euch das jetzt zu neiden.
        Zudem setzt jeder seine Prioritäten anders.
        Wenn ihr diesen Urlaub für soviel Geld für euch wichtig findet, dann ist das vollkommen ok und ihr solltet das genießen.#klee

        • (3) 10.11.12 - 02:17

          Danke für deine Antwort! :-)

          Wir wollten vor allen Dingen dort hin, wo wir unseren ersten schönen Urlaub gemeinsam verbracht haben. :-) Wir waren damals auf Rhodos und es war einfach traumhaft schön!

          Wir fahren nun zwischen den Sommer- und den Herbstferien, aber es wird dort sicher noch schön sein. Ich möchte Strandurlaub, mein Mann möchte Wellness. Und unser Kind wird sicherlich auch begeistert sein.

          An und für sich war der Preis nicht wichtig. Wir sind keine Menschen, denen es wichtig ist, dass etwas so viel gekostet haben muss, dass man damit prahlen kann. Dieser Urlaub passte gerade noch in unser Budget und da uns das Hotel beiden so gut gefiel (was bisher nicht ein einziges Mal vorkam, wenn wir nach Hotels geschaut haben), haben wir direkt gebucht.

          Du hast Recht! Wir werden den Urlaub sicher genießen, auch wenn meine Eltern den Urlaub übertrieben teuer finden. Solange sie nicht dafür zahlen müssen, gibt es keinen Grund deswegen zu meckern. ;-)

      Hallo.

      Deine Mutter scheint ja eine sehr nette Frau zu sein! Schade das sie sich nicht einfach für euch freuen kann.

      Wir fahren einmal im jahr in den Urlaub, innerhalb Deutschlands, binz usw ;-)

      Und wir zahlen für 14 tage etwa 3000- 4000 euro, je nachdem. .. Die Unterkunft kostet nicht so viel aber aber wir gehen täglich mittag und abend ins Restaurant, zwischendrin manchmal ins cafe, hier ein eis, da ein eis, Unternehmungen. Das läppert sich. Wir sind 3 pers.

      • (5) 10.11.12 - 10:55
        Frau Urlaubsreif

        Danke für deine Antwort!

        Das ist ja interessant. Ich dachte immer, Deutschland wäre doch um einiges günstiger, weil man ja den Flug spart. So kann man sich irren.

        Bei uns ist das Essen auch schon im Preis mit drin. Wir haben bewusst All Inclusive gebucht, weil unser Kind ja noch recht klein ist und Hunger und Durst unberechenbare Faktoren sind. Unternehmungen sind allerdings noch nicht mit drin.

        Ich finde solche Berichte doch mal ganz aufschlussreich, weil man dann mal eher einordnen kann, ob man wirklich total abgehobene Vorstellungen hat oder ob man für Urlaub in gewissen Regionen tatsächlich ein bißchen mehr Geld einplanen muss.

    Hallo, Frau Urlaubsreif

    Ich denke, dass deine Familie einfach nur neidisch ist. Ich muss zugeben, dass ich auch mal kurz gejapst habe, als ich den Preis gesehen habe. Aber davon ab: es ist Euer Geld, Euer Urlaub und Eure Entscheidung, was Ihr mit beidem macht. Punkt. Da hat keiner reinzureden und über solche Kommentare wie von Deiner Mutter solltest Du drüberstehen. Und ein schlechtes Gewissen brauchst Du schon mal gar nicht haben - schließlich habt Ihr hart für das Geld gearbeitet.

    Bei uns sieht das schon wieder ganz anders aus. WENN wir überhaupt in Urlaub fahren KÖNNEN (geldtechnisch), dann kostet uns das nicht mehr als 1500 € inkl. Sprit. Mehr ist nicht drin. Ferienwohnung der unteren Preiskategorie, seltenst auswärts essen, wenige Events (hauptsächlich für die Kinder). Ob man das jetzt als Urlaub bezeichnen kann, wenn man jeden Cent 5x umdrehen muss, sei dahingestellt. Von daher wäre ich froh, wir hätten mal soviel Geld zur Verfügung, um es uns mal so richtig gutgehen zu lassen.

    Also genießt den Urlaub in vollen Zügen und lächelt über die Neider. Wie heißt es so schön? Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich erarbeiten. In diesem Sinne:

    Viel Spaß und gute Erholung

    Gruß
    C.

    • (7) 10.11.12 - 11:17

      Danke für deine Antwort.

      Ich finde es toll, dass ihr trotzdem versucht, jedes Jahr in den Urlaub zu fahren. Was macht ihr denn vor Ort? Geht ihr an den Strand?

      • Hi

        wer sagt denn, dass wir jedes Jahr fahren;-) ? WENN wir fahren, dann immer Nordsee, meist Friedrichskoog. Da ist der "Strand" grün. Es gibt einen Indoorspielplatz (allerdings sind wir seit diesem Jahr nicht mehr so begeistert davon, da ziemlich teuer geworden). Wir waren im Wattforum, im Schwimmbad mit Riesenrutsche, usw. Ansonsten Wattwandern oder faulenzen. Wobei das dieses Jahr ein ziemlicher Reinfall für mich persönlich war, aber das ist ein anderes Thema (hab ich hier auch schon mal gepostet). Nächstes Jahr wird es finanziell wohl keinen Urlaub geben.

        Ins Hotel dagegen würden wir jetzt nicht gehen, außer vielleicht, wenn die Kinder mal nicht mehr mitfahren, sondern nur mein Mann und ich. Das ist jedoch Zukunftsmusik. Ich bin nicht so der Hotelfan, ich kann die vielen Leute um mich rum nicht brauchen. Aber das bleibt ja jedem selbst überlassen.

        Viele Grüße
        C.

Hallo,

ich finde man kann nicht wirklich sagen ob der Urlaub teuer ist oder nicht, das hängt von den Leistungen des Hotels ab. Sicherlich kann man in Rhodos deutlich billiger Urlaub machen, aber dann ist das Hotel nicht so luxuriös. Je mehr man möchte, desto mehr zahlt man auch.

Aber: Jeder kann ja Urlaub machen wo und wie er es möchte und vor allem so wie er es sich leisten kann.

Ich zahl lieber weniger, aber fahre dafür ca. einmal im Jahr in den Urlaub. Für mich ist immer wichtig, dass das Hotel direkt am Sandstrand liegt (Kies mag ich nicht), dass die Poollandschaft schön ist und dass es einen Kinderclub gibt (dann sind erfahrungsgemäß viele Kinder in dem Hotel und meine Tochter findet Freunde zum spielen). Ich brauche kein Wellness (obwohl das natürlich schön wäre), kein 5-Gänge-Menü Abends oder Tennisplatz o.ä. und so kann ich dann bisschen sparen bzw. könnte es mir auch nicht leisten.

Aber jeder hat andere Wünsche und Vorstellungen und daher gibt es ja die unterschiedlichsten Urlaubsmöglichkeiten/Hotels etc. Schlimmer wäre es, wenn ihr irgendein Hotel bucht, was euch eigentlich gar nicht gefällt, nur damit ihr in den Urlaub fahrt.

Nimm es dir nicht so zu Herzen was deine Mutter gesagt hat - jeder Mensch ist anders und gibt sein Geld für andere Dinge aus. Hauptsache ihr könnnt es euch leisten und genießt euren Urlaub!

LG janamausi

  • (10) 11.11.12 - 17:44
    Frau Urlaubsreif

    Danke für deine Antwort!

    Wir haben ein 5 Sterne Hotel mit All Inclusive gebucht. Es liegt direkt an einem Sand-/Kiesstrand, aber das kennen wir von Rhodos schon so. Dass das Hotel kinderfreundlich ist, war uns auch wichtig. Unser Kind ist noch zu klein für das Kinderprogramm dort, aber vielleicht haben wir ja Glück und lernen dort auch eine (oder mehrere!?) Familien mit Kleinkind(ern) kennen. Ausgeschlossen ist es nicht. Wellnessangebote waren für uns nebensächlich, aber wenn es dort Massagen, o.ä. gibt, werden wir sicher auch mal was davon in Anspruch nehmen.

    Das Witzige ist, dass meine Mutter ebenfalls mind. zweimal im Jahr in den Urlaub fährt. Im Januar / Februar geht es meist nach Lanzarote / Fuerteventura / Mallorca... Zu der Zeit bucht man selbstverständlich günstiger. Man kann aber wohl eher nicht im Meer / Pool baden gehen. Außerdem buchen sie nicht All Inclusive. Würde ich ohne Kleinkind auch nicht. Aber da haben wir schon mal zwei Faktoren, warum es bei ihr immer günstiger ist. Dann fahren sie im Sommer nach Norwegen. Zwei Wochen Angeln. Das wäre auch nicht meins, aber ich weiß, dass der Urlaub auch nicht ganz günstig ist. Ich würde jedoch nie fragen, was der Urlaub kostet.

    Ja, die meisten hier raten einem ja dazu, dass ich mir das nicht so zu Herzen nehmen soll. Sagt meine beste Freundin auch. Ist aber nicht so einfach. Gerade wenn sie von den Eltern kommen, verletzten solche Kommentare. Ich freue mich trotzdem sehr auf unseren Urlaub und das wird sich deshalb nicht ändern, auch wenn es einen komischen Beigeschmack hat.

    Danke dir noch mal!

Hallo

Ich kenn das von meiner Familie. Ich bin bevor mein Kleiner zur Welt kam mit meinem Freund mitm Zug durch China gereist und mit dem Auto die Ostküste der USA lang. Zumindestens die USA waren für uns beide zusammen so teuer wie dein Urlaub jetzt.

Meine Mutter war sehr neidisch, dass ich weiter weg fliege und kam dann immer mit Aussagen wie wann fährst du mit mir mal weg etc. Sie hatte zu der Zeit noch keinen Freund daher musste ich immer als Urlaubsbegleitung herhalten und da ging es meist nicht weit weg (sie darf nicht so lange fliegen und immer günstig Urlaub machen).

Naja hör einfach nicht hin. Vllt spielt dort auch ein wenig Neid mit und deine Mutter würde auch gern mal wieder in den Urlaub und sich was gönnen.

Genießt euren Urlaub egal wie teuer oder wohin auch immer es geht :)

Gruß

  • (12) 11.11.12 - 17:47
    Frau Urlaubsreif

    Schade, dass es bei deinem Mutter offensichtlich auch so ist / war.

    Meine Mutter gönnt sich eigentlich öfter mal einen Urlaub. Aber das scheint sie vielleicht (!?) zu vergessen. Wir werden unseren Urlaub trotzdem genießen, keine Frage!

    Vielen Dank für deine Antwort!

dann darf ich nicht sagen was wir heuer für urlaub ausgegeben haben#schwitz

snowboarden im märz (5 tage),
im mai bin ich mit einigen kolleginnen nach berlin geflogen (ohne familie)
und im august/september sind wir mit der ganzen familie knapp 2 wochen nach new york (4 1/2 sterne hotel<-suit, da wir ja die kids dabei hatten)

kannst dir das ja ausrechnen;-), nur soviel, deine mutter hätte warscheinlich den kontakt abgebrochen#rofl

wobei new york eigentlich ohne kinder geplant gewesen wäre (war mein geburtstagsgeschenk), aber 2 wochen wollt ich nicht ohne meine stöpsl!

es ist euer geld, euer urlaub also macht was ihr für richtig haltet! und wenn ihr es euch leisten könnt/wollt, why not? und rechne mal hoch, wieviel ihr die letzten jahre am urlaub gespart habt! unter 1000 euro bekommt man fast nichts! also mindestens 5000 euro, dann könnt ihr die ja verballern ;-)

darf ich fragen wo es hingeht? suche auch noch tipps für nächstes jahr! glg und viel spaß, v, die am montag den snowboardurlaub bucht#winke

  • (14) 11.11.12 - 18:01

    Schön, dass ihr es euch bzgl. Urlaub so gut gehen lasst.

    Ich wäre in den letzten fünf Jahren auch gerne mal weggefahren, aber irgendwie hat es nie so recht geklappt. Entweder aus gesundheitlichen Gründen oder weil mein Mann nicht wollte. In diesem Jahr hat es mit dem Buchen einfach gut hingehauen. Mein Mann war einverstanden, fand das Hotel auch von Anfang an super und das finanzielle hat auch hingehauen. Da habe ich die Gelegenheit beim Schopf ergriffen. Wie du schon sagst: Wenn man ausrechnet, wie viel Geld wir pro Jahr für Urlaub ausgeben, ist es in der Tat nicht so viel.

    Wir fahren Anfang September nach Rhodos. Der Ort heißt Kiotari und das Hotel "Princess Andriana Resort & Spa". Wir haben ein Familienzimmer mit Poolzugang. #huepf Ich freue mich so wahnsinnig!

    Wo geht's bei euch hin, in den Skiurlaub?

Das habe ich nie ausgegeben und das würde ich - dafür - auch nicht ausgeben.

Aber wen interessiert das?

Wenn ihr das Geld habt, dann könnt ihr Euch gönnen, was ihr wollt.

Gruß

Manavgat

Der Preis ist absolut in Ordnung für 14 Tage in einem Familienzimmer. Glaube mir, es geht ganz leicht auch noch viel teurer.

Ich finde es schade, dass deine Mutter euch diesen Urlaub nicht gönnen kann. Für mich hört sich das sehr nach Neid an. Es sagt sich leichter als getan, ich weiß, aber du solltest versuchen, diese Missgunst nicht an dich heran kommen zu lassen - ignorier es. Freu dich weiter auf deinen Urlaub und genieße ihn - und lass es dir egal sein, ob deine Mutter jemals dieses Geld für einen Urlaub ausgegeben hat oder nicht.

Zur Info für dich...wir geben wesentlich mehr pro Jahr für unsere Urlaube aus. In diesem Jahr waren wir als Familie drei mal im Urlaub, sonst fahren wir eigentlich immer zwei mal + kleinere Kurzlaube von 2 - 5 Tagen auch mal ohne den ganzen "Entenschwanz" (morgen fahre ich z.B. mit meiner Schwester für 3 Tage nach Grömitz - Schwesterntage). Der Urlaub für nächsten Sommer ist auch bereits gebucht...3 Wochen Frankreich - eine Tour entlang der Atlantikküste.

Deine Mutter würde ich direkt mal auf den Kopf zu fragen, warum sie sich nicht für dich freuen kann.

LG
Suse

Ihr habt euch - davon gehe ich aus - das Geld ehrlich verdient. Ihr müsst wegen des Urlaubs keinen Kredit aufnehmen oder danach ein Jahr von Wasser und Brot leben.

GENIEßT DEN URLAUB!

Ich habe noch nie für einen Urlaub so viel ausgegeben, weil ich das Geld einfach nicht habe. Ich bin fast jedes Jahr weggefahren, aber keine Flugreisen, Selbstversorgen und auch sonst nicht Luxus. Das macht mir viel Spaß, aber sollte ein unerwarteter Geldsegen über mich hereinbrechen, dann würde ich auch 4000€ ausgeben.... Australien... durch Amerika im Campervan... Da gäbe es schon tolle Sachen.

Huhu,

ich finde es geht niemanden etwas an was ihr für den Urlaub ausgebt, wenn ihr das könnt und es das ist was ihr wollt, dann ist das doch prima.

Mein idealer Urlaub findet z.B. definitiv NIEMALS und unter gar keinen Umständen in einem Hotel statt *lach*, aber für schöne Ferienhäuser kann man auch eine ganze Menge ausgeben und selbst Campingplätze sind heutzutage kein "billiger" Spaß mehr.

In meinem letzten Campingurlaub haben wir 44,- Euro pro Tag für ein Stück Wiese mit Strom gezahlt....Duschen, Wäsche waschen etc. mußte man alles extra zahlen. Fürs letzte Ferienhaus haben wir in der Nebensaison 68,- Euro am Tag gezahlt und das war wirklich prima.

Naja, das ist so unsere Lieblingskategorie Urlaub.

lg

Andrea

(20) 10.11.12 - 19:12

Also wenn unser Haus abbezahlt ist werden wir sicherlich solche Urlaube machen, solange nicht beschränken wir uns auf günstigere.

Aber wenn man genug auf dem Sparbuch hat, warum nicht ?

Hallo,

mach Dir doch bitte keinen Kopf, wie ihr euren (wohlverdienten) Urlaub verbringt.

Wir fahren pro Jahr eine Woche in den Urlaub (länger ist berufsbedingt nicht drin), und in der Relation zahlen wir ähnlich viel.

Die Unterkunft ist zwar günstiger, wir gönnen uns aber so ziemlich alles, was uns gut tut - z.B. ist das einzige, was ich im Urlaub koche, Kaffee oder mal ein Ei zum Frühstück.

LG
Karin

Hallo,

wir fliegen auch jedes Jahr in den Urlaub, aber nicht in den Sommerferien, da das einfach zu teuer ist, sondern in den Oster-/Herbstferien. Letztes Jahr haben wir für 2 Wochen allinclusive in einem 5 Sterne-Hotel in der Türkei mit 5 Personen (davon 2 Erwachsene und 2 vollzahlende Teenager) knapp 3300 Euro bezahlt. Das war für mich aber auch schon sehr teuer.

Soviel haben wir nur einmal bezahlt und das auch nur, weil ich wusste, dass das unser letzter gemeinsamer Urlaub zu fünft sein wird, da unser Ältester inzwischen ausgezogen ist und studiert.

Ansonsten versuchen wir immer knapp 2000 Euro zu zahlen. Also lieber fliege ich jedes Jahr und günstiger, als alle 5 Jahre und dann richtig teuer :)

(23) 11.11.12 - 10:57

Hallo,
wir sind eine 5-köpfige Familie ( 3 Kinder, 11, 7, 7 ) und wir gehen campen. Kostet im Zelt - August - 14 Tage - 1100 für Zelt plus Verpflegung und Autobahngebühr - insgesamt 2200 Euro ca. Wenn ich an die Zeit zurückdenke als wir ein Kind hatten, da fuhren wir nur in der Nebensaison. Da flogen wir aber in die USA und wohnten bei den Verwandten, dort so ca. 2000 Euro plus Flug... hätten wir also Hotel und diese Art von Urlaub genommen, kann ich mir vorstellen, dass es auch ca. 3500 Euro gekostet hätte. Kommt ja immer drauf an, welche Reisezeit und welche Ausstattung. So und nun mal zu der generellen Situation:

ich kenne diese Aussagen wie bei Dir - Arbeit, Stress wird einem gegönnt, aber das Geld was verdient wird und den "luxus" den man sich gönnt dafür - NICHT.
Wir machen immer wieder diese Erfahrung, wir sind Doppelverdiener - kauften vor 2 Jahren ein neues Auto, Urlaub hatten wir auch - DAS GEHT SO NICHT!!!

Lach, die können mich alle mal!!!! Für Geld, was wir haben - schäme ich mich nicht !!!

Und werde den Teufel tun, mich für alles zu rechtfertigen.

Deine Eltern praktizierten früher wohl auch andere Urlaube. Man kann nichts mit früher vergleichen. Sie kann sich ja gerne umsehn. Vor 2 Jahren wollten wir auch Hotelurlaub machen, ist aber immer sehr schwierig mit 3 Kindern. Überall gibts Angebote bis zu 2 Kindern. Die Kategorie die ich wollte, da gab es ganze 2 Angebote und das wäre für uns auf 4.800 Euro für 11 Tage gekommen !!! Sorry, das wollte ich nicht. Das hat aber nicht den Grund wegen mangelnden Geld sondern andere Gründe.

Ich hab schon sehr viel weniger für einen Familienurlaub liegen lassen und auch schon sehr viel mehr - so what?!

Es ist doch ok, wenn es für deine Mutter zu teuer etc. pp. ist. Es wird hier mehrere geben. Ich personlich finde den Preis höchstens im Mittelfeld und hätte - je nach Reiseziel, Modalitäten- eher die Angst in ner Absteige zu landen. Auch davon wird es mehrere geben. Aber das ist doch alles sujektiv! Das alles muss nicht mit deinen Vorstellungen konform gehen.

Letztenendes ist es euer Urlaub - und da sind nur eure Vorstellungen wichtig.

Hallo Frau Urlaubsreif,

also im ersten Moment ist mir die Spucke weggeblieben.... soviel Geld für 2 Wochen Rhodos, ok aber wenn´s halt sein muß .

Wir können uns nur heimischen Urlaub leisten , das heißt ne kleine Ferienwohnung in Bayern oder Jugendherberge . Dieses Jahre waren wir 8 Tage auf Zingst , die JH war super unsere Kiddies hatten sofort Anschluß das Wetter ging so , der Strand war super.

Das ganze hat uns mit Sprit Taschengeld für Kleinigkeiten und Eis 1.000,-EUR gekostet.

Da wir unsere Prioritäten anders gesetzt haben (Haben ein großes Haus) und meine Frau kann auf Grund Ihrer Krankheit nicht mehr arbeiten, liegt so ein Urlaub nicht drin.

Mein Wunsch ist immer mal über Bed and Breakfast durch die schottischen Highlands zu fahren, wenn´s geht sogar mit der Maschine. Aber das kostet auch so um 4000,- bis 5000,-EUR und liegt somit nicht drin. Aber bei uns kommt meine Schwiegermutter nicht an und sagt was das kostet und denk mal an das Haus usw. Der würd ich die Leviten lesen.

Nein im Gegenteil ich versuche sie sogar zu überreden mit zu kommen . Und Sie freut sich denn Sie ist nie weggewesen . So läuft es richtig und das geht auch bei wenig Geld.

Aber ich wünsche Euch viel Spaß und steh über den Sprüchen Deiner Mutter !!

Top Diskussionen anzeigen