Handy eures Partners

    • (1) 15.11.12 - 11:32
      handyalarm

      Hallo,

      Mal ne Frage.

      Wer von euch geht an das Handy eures Partners (offen oder heimlich )und/ oder welcher Partner hat einen Zugriffscode hinterlegt sodass nur er ran kann?

      Wenn man keine Geheimnisse voreinander hat kann man das Handy doch auch offen lassen oder?

      Danke für die Antworten.

      • Ja kann man.

        Mein Handy ist quasi öffentlich und mein Partner geht auch ran, wenns klingelt oder simst und ich grad nicht da bin. Simse liest er aber nicht, er bringt mir dann nur das Handy :-).

        umgekehrt... würde ich nicht an sein Handy gehen bei Anrufen, aber es liegt offen rum und kein Handy hat irgendwelche Zugriffscodes.

        Ich bin aber auch sehr einseitig belastet durch meine 17 jährige Ehe. Ein Mann der so einen Zauber um sein Handy macht, wie mein Ex es getan hat, käme mir nicht mehr ins Haus bzw. würde entsprechend hinterfragt werden.

        Denn mein Ex hat mehr als einen guten zweibeinigen Grund für diese Geheimniskrämerei.

        Lichtchen

        Ich gehe ans Handy von meinem Mann, aber nur um zu schauen, wer gerade angerufen hat und er gerade nicht in der Nähe ist.

        Aber sonst nichts. Wenn sein Handy klingelt, nehme ich nicht ab. Ich schaue nicht nach Kontakten, SMS oder anderem Zeugs.

        Ich vertraue meinem Partner. Er hat auch keinen Schutz.

        Ich habe einen Schutz, aber auch nur, weil mein Handy mehr oder weniger offen auf Arbeit rumliegt. Und manche Damen sind halt neugieriger als mein Mann.

        • "Ich habe einen Schutz, aber auch nur, weil mein Handy mehr oder weniger offen auf Arbeit rumliegt. Und manche Damen sind halt neugieriger als mein Mann. "

          Weiß dein Mann denn das "Passwort" ?
          Wenn nicht, dann könnte man(n) auch denken, dass du was vor ihm zu verheimlichen hast.

      Ich habe keine Geheimnisse, dennoch ist mein Handy für mich ein kleines Stück Privatsphäre.

      Ich verstecke es nicht, meinen Zugangscode kennen die meisten Familienmitglieder, aber ich möchte trotzdem nicht, dass es in meiner Abwesenheit benutzt wird oder meine Sms gelesen werden.

    • NIE im Leben würde ich an das Handy meines Partners gehen, da kann es noch so offen rum liegen.

      Natürlich hat er einen Zugriffscode, den man eingeben muss, um vom Standby in den aktiven Modus zu wechseln. Den hat aber wohl jeder vernünftige Mensch der sein Handy außerhalb der eigenen vier Wände nutzt.

      "Wenn man keine Geheimnisse voreinander hat kann man das Handy doch auch offen lassen oder?"
      Welche Geheimnisse meinst du?

      • (8) 15.11.12 - 12:08

        <<Natürlich hat er einen Zugriffscode, den man eingeben muss, um vom Standby in den aktiven Modus zu wechseln. Den hat aber wohl jeder vernünftige Mensch der sein Handy außerhalb der eigenen vier Wände nutzt.>>

        Warum hat man das? (bitte wertfrei lesen - ich frag wirklich aus rein informativen Gründen) Wegen Vertrag meinst du?

        Ich denke, dass ich schon sehr vernünftig bin. Aber so einen Zugriffscode hab ich nicht. (Ich wüsste nicht einmal, wie man soetwas einstellt #hicks)

        Ich hab zwar ein Smartphone, aber nur mit einer fast leeren Prepaidkarte. Ganz ohne Datenflat oder sonstwas. Auch für den Playstore sind keine Kreditkartendaten oder ähnliches hinterlegt. Und auf bei Facebook bin ich anonym (komplett ohne Namen, Daten oder sontwas, grad mal 5 Freunde *lach*) angemeldet.

        Meinst du, da wäre es trotzdem nötig? Da einzige, was bei mir machbar wäre, wären wohl Kontaktdatenklau.

        Ist es nicht sehr nervig, wenn ich mein Handy mal benutzten will, jedesmal einen Pin eingeben zu müssen?

        • (9) 15.11.12 - 18:35

          Ich finde so etwas sehr sinnvoll.

          Zum einen hält es Fünfjährige davon ab, sich in einem unbeobachteten Moment dein Handy zu schnappen und nach China zu telefonieren (Tastensperre ist KEIN Hindernis), zum anderen kann man im Büro auch mal zwei Minuten sich nen Kaffee holen und das Ding am Schreibtisch liegen lassen, ohne Gefahr zu laufen, dass die netten Kollegen einfach rein gucken (Manche Menschen haben einfach kein Schamgefühl)

          Ich kommunziere fast nur über Smartphone, angefangen von Telefonaten über firmeninterne E-Mails bis hin zu Bildern von diversen Projekten findet sich eben alles auf dem Smartphone, damit es auf Termin halt auch immer dabei ist.

          Da finde ich es nur sinnvoll, diese Daten zu schützen.

    (10) 15.11.12 - 11:48

    Also ich lasse mein Handy offen liegen und Er seins.

    Ich telefoniere auch mal von seinem und er mit meinem.

    Wir haben da absolut keine Geheimnisse. Ich kann jederzeit reinschauen und er auch in meines, aber es gibt da eh nichts zu gucken ;-)

    Bei meinem Ex war es anders da durfte ich nicht an sein Handy - im nachhinein wusste ich warum :-p

    Ich geh ans Handy wenn es klinget!

    "das Handy doch auch offen lassen"
    keine gute Idee, erstens ist es von innen nicht besonders schön, und du verlierst alle Garantieansprüche!

    (12) 15.11.12 - 11:50

    Handys liegen bei uns offen rum....zumindest wissen wir immer wo SEINES ist, da er das stets in der Jackentasche verstaut. Meines ist öfter mal unauffindbar #hicks - ich bin da etwas unordentlich. Aber einfach an das Handy des anderen geht hier keiner. Nur nach Aufforderung wenns klingelt "kannste mal ran gehen, ich kann gerade nicht" oder so. Ich geh grundsätzlich nicht gern an Telefone - schon nicht an mein eigenes und erst recht nicht an andere.

    LG
    Suse

    (13) 15.11.12 - 11:58
    Handy durch schnüffeln

    Ich lasse mein Handy auf dem Tisch etc. liegen ,genauso wie mein Partner.
    Wenn er es ständig vor mir versteckt oder sogar Codes drin hat die ich nicht wissen darf, ja dann würde ich stutzig werden.

    Ich schnüffel nicht jeden Tag oder so im Handy rum. Am wenn ich es doch mal in der Hand habe ,weil ich z.B eine Nummer brauche oder eine Sms schreiben will, dann guck ich auch in die Kontakt,Anruf oder Smsliste .

    Vertrauen ist gut ab & zu Kontrolle besser .

    (14) 15.11.12 - 12:00

    Hallo.

    Wir haben beide keinen Zugriffscode oder ähnliches hinterlegt.
    Ich darf auch an das Handy meines Freundes gehen ohne, dass er gleich komisch schaut.

    Manchmal, nein eigentlich wirklich mehr als selten, kommt es auch vor, dass ich sag: mir ist langweilig, ich wühl mal in deinem Handy. Also mit Ankündigung.

    Er dürfte genauso bei mir ran. Wollte er aber nie... Mich stört es nicht, wenn er da was lesen würde. Wenn ich wüsste, dass dort Sachen stehen, die ihn nix angehen (Sorgenkram von einer Freundin z.B.), könnte ich auch sagen, lies aber bitte nicht das von X oder Y. Da würde er sich (und dafür leg ich meine Hand ins Feuer, denn er kein Funken neugierig) dran halten.

    Allerdings hat das Handy bei uns auch keinen hohen Stellenwert. Wir haben beide nur ne Prepaid-Karte, keine Flat für irgendwas und wollen/können daher auch nicht immer und überall surfen und so.

    Wir nutzen es eigentlich nur, wenn es mal langweilig ist (beim Arzt warten z.B.) oder eben um zu telefonieren.

    LG,
    Enelya

    • (15) 15.11.12 - 13:19

      >>mir ist langweilig, ich wühl mal in deinem Handy<<

      wie kommt man auf sowas? Anscheinend bin ich zu alt für sowas.................. ich setz mich ja auch z.B. nicht bei meiner Mutter ans Festnetztelefon und blätter mal aus Langeweile in ihrem Telefonregister rum............................oder wenn meine Freundin aufm Klo ist, check ich mal eben ihre PC-Festplatte.................weder mit noch ohne Ankündigung, sowas käme mir nie in den Sinn.........

      • (16) 15.11.12 - 13:38

        Naja, wenn mir ganz langweilig ist und ich keine andere Art der Ablenkung habe (z.B. auf einer 6-7 Stunden Fahrt aus dem Ruhrgebiet nach München und ich schon alles Lesematerial durch hab), dann kommt es mir auch mal in den Sinn, mir das Handy meines Partners anzuschauen.

        Er hat z.B. schon ganz lange ein Smartphone, allerdings mit Windows drauf. (Ich hab eins mit Android)

        Da hab ich auch hin und wieder einfach mal geschaut, was kann das Handy so. Welche Apps gibt es... Einfach mal das Handy ausprobieren. Da geht es jetzt nicht drum, unbedingt alle seine Mails zu lesen.

        Hast du dir z.B. das neue Handy deiner besten Freundin nie angesehen? Mal die Spiele gecheckt? Oder einfach mal angesehen, welche tollen Apps sie hat?

<<<Wenn man keine Geheimnisse voreinander hat kann man das Handy doch auch offen lassen oder?>>>

Könnte man....aber ganz ehrlich? Ich weiss noch nicht mal ob mein Engel eine Sperre drin hat, weil ich noch nie einen Grund hatte, ihr Handy zu nehmen, oder darin rumzuschnüffeln.

Lustig dass das so viele Frauen immer ganz genau wissen. Spring euch das Handy Eures Mannes/Freundes heimtückisch an, wenn ihr zuuuufääääällig gerade am Staub wischen seid, oder wie geht das ?

Ich habe übrigens eine Sperre drin....weil mein Handy die seltsame Angewohnheit hat, immer alle möglichen Leute anzurufen wenn ich es in der Jacken/Hosentasche dabei habe. Bestimmt Taschenkobolde oder so. #gruebel

Die Sperre ist aber keine Zahlenkombination, sondern einfach nur ein Knopf am Handy den man 2x drücken muss.

haha, mein mann ist auch so ein "ich ruf dich mal an ohne es zu merken". es klingelt bei mir und wenn ich hin geh, dann kann ich minutenlang sein autoradio belauschen, ihn und seine kollegen fachsimpeln hören oder auch mal einfach nur hosentaschengeräusche empfangen. sehr nett. manchmal sagt er sogar was ;-)

(21) 15.11.12 - 12:04

#huepf
#huepf
#ole

DANKE !!!!!!

Mein Liebleingthema #huepf....!

Und so selten diskutiert hier #cool....

Also ich kontrolliere meinen Mann täglich, lese sämtliche SMS und studiere den Einzelnachweis der Abrechnung akriebisch.

Sollte er Gleiches mit Selbigen vergelten wird der Knabe natürlich standrechtlich erschossen.

GzG
Irmi

(22) 15.11.12 - 12:11

Mein Mann und ich benutzen unsere Handys so gut wie nie, daher machen wir auch kein Ding daraus. Seins liegt meist ausgeschaltet im Schubfach und meins liegt ausgeschaltet auf meinem PC Tisch, weil ich es nur für Überweisungen brauche.
Wüsste nicht, wieso mein Mann an mein Handy gehen sollte, aber wenn er das wollte, könnte er das tun. Andersrum auch. Da hat aber irgendwie keiner das Bedürfnis dazu.

(23) 15.11.12 - 12:14

Mobilelphone- Teufelswerk#nanana

Gab es vor der Handyzeit keine Betrugsfälle? Das glaub ich kaum. Wenn mich jemand betrügen will, wird er es so oder so tun- mit oder ohne Handyvertrag

Wir würden niemals an das Handy des anderen gehen - außer man wird darum gebeten. Das hat nichts mit Geheimnissen zu tun, sondern mit vertrauensvollem Miteinander.
Wir kennen uns seit Ewigkeiten und sind bereits einige Zeit verheiratet. Ich vertraue ihm voll und ganz und er mir ebenso.

PIN wissen wir beide voneinander - für den Notfall.

Außerdem bin ich nicht seine Sekretärin - wenn das Handy klingelt und er ist nicht da, dann ist er halt nicht da. Bei mir genauso. Er sagt dann vielleicht hinterher zu mir: Schau mal auf Dein Handy, da war was.

Ich mach auch nicht seine Post auf oder lese seine e-mails. Wir sind immer noch eigenständige Personen - auch nach so vielen Jahren.

#winke

Ich weiß nicht mal, wie das Handy meines Mannes funktioniert ... als er es mir einmal zum anrufen gegeben hat, weil der Akku von meinem Smartphone leer war, stand ich total hilflos mit dem Ding da ...

Und auch wenn ich besser mit seinem Handy klar käme, wäre es für mich absolut tabu, es sei denn er zeigt mir irgendetwas, was ich lesen soll, das kommt auch manchmal vor.

Mein Mann hat sein Handy meistens in der Jacken- oder Bürotasche, ich weiß also theoretisch wo es ist, aber es liegt nicht offen herum. Das ist für mich aber kein Grund da irgendetwas zu vermuten?!? Ich vertraue meinem Mann!

LG, Tina

Top Diskussionen anzeigen