Mein Partner riecht :-/

    • (1) 09.12.12 - 02:42
      Unangenehm.

      Nabend allerseits,

      Es geht um folgendes Problem: mein Partner riecht unangenehm. Er ist nicht dreckig. Er geht regelmäßig Duschen, Zähne putzen usw.

      Trotzdem rieeeecht er. Nimmt er sein Deo geht es. Dies riecht aber zu krass. Davon kann er nur minimal drauf machen sonst fällt einem die Nase ab! Sonst riecht er sehr stark. Nicht nach Schweiß sondern einfach eckelig. Das Bett ist nichtmal 1 Woche bezogen schon stinkt es. Das wiedert mich an! Er hat auch stark Mundgeruch, was er aber schon unter Kontrolle hat! Aber der Körper Geruch....... Ich halte das kaum aus. Das Fenster ist dauerhaft auf. Ich darf ihm leider auch nicht sagen, dass es so ist, das habe ich schonmal gemacht da wurd er sauer und pisst mich an weil es ihn nervt!!!

      Was kann man dagegen machen? Habt ihr Tipps? Wenn das so weitergeht dann gehe ich bald in ein anderes Zimmer schlafen. Kuscheln und so weiter will ich auch nicht weil er so eckelig unangenehm riecht. Das tut mir auch leid ... Er leidet darunter ohne groß was dafür zu können.

      Danke schonmal

      MfG unangenehm.

      • Hallo

        Kannst du den Geruch beschreiben ?

        Oft steckt eine stoffwechselerkrankung dahinter

        Manche riechen auch einfach unangenehm
        Da stimmt dann die Chemie nicht
        Jemand anders findet den Geruch vielleicht nicht so schlimm wie du

        Lg

        • (3) 09.12.12 - 09:11

          Weiß nicht. Kann man schlecht beschreiben! Mag auch gut sein, dass der Geruch eigentlich nicht so schlimm ist. Ich empfinde das halt so!

          Liegt das eventuell mit seinem Übergewicht zusammen? Als er dünner war, hatte er das nicht! Zumindest habe ich es nicht gerochen...

          • (5) 09.12.12 - 10:13

            Das könnte, muss nicht , auf Diabetes hindeuten. Das sollte er mal kontrolieren lassen.

            Cloti

            • (6) 10.12.12 - 00:16

              Ein noch nicht diagnostizierter Diabetes mellitus (wahrscheinlich Typ 2 - Stichwort Übergewicht ) würde wegen des Keton/Aceton-Geruches nach Äpfeln riechen. Das ist aber weniger unangenehm. Dazu muss man aber sagen, der Typ 2 entwickelt selten eine sog. Ketoazidose. Deshalb scheidet der Diabetes schon mal aus - nur so zur Info...!

              Grüße

              Dackelchen

          (7) 09.12.12 - 13:06

          Uff. Gute frage. Er ist so 1,70 / 1,75 groß und hat jetz über 105 Kilo. Am Anfang war er unter 100 Kilo. Er wird nie dünn sein. Dafür ist sein Körper zu stark gebaut. Aber ich glaub bei 80/99 war er letztes Jahr im Sommer.

    (8) 09.12.12 - 08:54

    Also wenn es so ist, obwohl er sich ausreichend pflegt dann würde ich mal zum Arzt gehen.

    Ein Besuch beim Arzt könnte angezeigt sein.

    Manchmal reicht aber regelmässiges Duschen nicht. Es gibt Leute, denen haftet Schweiss irgendwie mehr an, die riechen viel schneller wieder, gerade bei Übergewicht.
    Vielleicht würde es helfen, wenn er sich beim Duschen jedesmal den ganzen Körper mit einem Waschhandschuh einseift, das Duschmittel richtig in die Haut einmassiert.
    Was ebenfalls zu sehr unangenehmen Gerüch führen kann, gerade bei Übergewicht: zu wenig gründliches Abtrocknen. Feuchte Stellen unter den Hautfalten riechen in Kürze grässlich. Oft bilden sich sogar offene Stellen, welche noch mehr riechen.
    ALLE Kleider täglich wechseln und waschen!

    Um ein Gespräch, oder mehrere, werdet ihr nicht rumkommen, wenn dir etwas an eurer Beziehung liegt.
    Ein paar Dinge kannst du vielleicht steuern/ändern ohne viele Worte.
    Schenke du ihm geeignete Körperpflegemittel mit einem Gutschein für einen gemeinsamen Wellnesstag oder gemeinsamer Verwöhntag zu Hause. Dann hast du Gelegenheit zu sehen wie er duscht, wie er sich abtrocknet.
    Pack einfach jeden Abend eure gesamte Kleidung in die Waschmaschine, usw.
    Achselhaare entfernen könnte ebenfalls helfen, und ein passendes, geeignetes Deodorant, nicht so ein scharfes, strengriechendes.

    Er sollte sich an einen Arzt wenden - er kann z.B. Schweissdruesen mit Botox lahmlegen lassen.

    • (11) 09.12.12 - 11:24

      Aber sie schreibt doch, dass es nicht vom Schweiß kommt?
      Da hilft es nicht, die Schweißdrüsen lahm legen zu lassen, dies hat min Ex auch gemacht, brachte aber nicht dem ekeligen Geruch zum still stand.
      Er roch einfach nach Urin, sogar morgens aus dem Mund. Woher das kam? Er hat es immer noch, nach Aussage seiner jetzigen Freundin.

      • Wurden seine Nieren mal kontroliert? Kann auf eine Nieren Erkrankung hindeuten.

        • (13) 09.12.12 - 11:44
          Ähnliches mit Ex

          Nein, jedenfalls nicht soweit ich das weiß.
          Er hatte mal vor sechs Jahren eine Nierenbecken Entzündung, allerdings roch er weder davor noch zu dem Zeitpunkt und auch erst vier Jahre danach.
          Übel riecht es morgens aus dem Mund und zwar nach Urin, aber auch nicht jeden Morgen? Der Urin riecht auch sehr stark und sehr ekelig.
          Aber Nierenschmerzen hat er nicht.
          Trinkt er vielleicht zu wenig? Aber aus dem Mund riechen?

          • Also diese Symthome sollte er auf jeden fall mal abklären lassen. Nierenversagen, das währe jetzt das schlimste, muss nicht mit Schmerzen auftreten.

            Wenn die Nieren nicht mehr richtig arbeiten, wird der Körper langsam von innen vergiftet, dann kann er auch aus dem Muns so richen. Wenn ihr noch Kontakt habt, klingt ja so, leg ihm das einfach nahe.

            Mein Vater ist mit 24 an die Dialyse gekommen, ich bin damit groß geworden, er ist jetzt gerade mit Mitte 50 gestorben.

            Cloti

(15) 09.12.12 - 12:57

Schon mal an Bromhidrose gedacht?

(16) 09.12.12 - 13:08

Danke für die vielen Tipps. Zum Duschen kann ich sagen dass er oft noch nen halb nassen Rücken hat und sich nicht ordentlich abtrocknet. Mitlerweile bekommt er auch überall rote stellen. Sehen aus wie Mückenstiche. Kann das eventuell daran liegen dass er sich nicht ordentlich abtrocknet? Weil Mücken gibt es im Moment nicht. Wir dachten erst es liegt an unserer Katze aber sie bringt ja nichts mit rein bei der Kälte oder ?

  • (17) 09.12.12 - 13:57

    Vielleicht hat er einen Pilz, kann davon kommen wenn man sich nicht ordentlich abtrocknet.
    Und ein Pilz kann unangenehm riechen.
    Ab zum Arzt.

    Hallo,

    das hört sich nach Diabetes an. Trinkt er recht viel u. ist er sehr erschöpft?

    Würd mal zum Arzt gehen.

    #winke

    • (19) 09.12.12 - 20:17

      Erschöpft ist er immer viel. Geht arbeiten und wenn er wieder kommt schläft er meistens. Am Wochenende schläft er bis zu 12 Std oder mehr (nicht immer aber sehr oft). Wenn er geweckt wird, ist er meist auch sehr angefressen. Sobald er sich ins Bett legt, schläft er meist 10 Minuten später und dann aber auch lange.

      Dazu muss man sagen dass er von 5-16/17 Uhr arbeitet (davon sind 1 1/2 Std Autofahrt)

      Ansonsten trinkt er halt normal. Mehr als 1 Lieter aber mehr als 2 Lieter eher selten. Dafür isst er sehr viel süßes und zuckerhaltiges. Dannach scheint er zum Teil süchtig zu sein. Vllt ist das auch ein Anzeichen? Bin mal der Meinung sowas gehört zu haben. #kratz

      Das Problem ist auch, er macht nichts gegen seinen Zustand. Es ist halt so und fertig. Meckert dann aber über die Flecken oder so! Er sitzt halt auch viel am pc und da nimmt man auch mal ne Kilo zu wenn man süßes isst und nur zockt.

(21) 10.12.12 - 13:11

Hallöle,

deinen Partner zum Arzt zu schicken wurde dir ja schon vielfach geraten.

Ansonsten habe ich noch eine andere Idee: Nimmt er immer das selbe Deo? Denn dann würde ich vielleich mal die Sorte wechseln. Mir ging es mal so, dass ich ein Deodorant gekauft habe, dass im Laden wirklich gut roch.
Aber mit meinem Schweiß hat sich das ganze offensichtlich nicht vertragen. Es war... einfach wiederlich.
Eine Freundin von mir verträgt gar ausschließlich Deos aus der Apotheke. Mit allem anderen riecht diese Frau unerträglich, trotz täglichen Duschens und frischer Kleidung.

LG =)
synetra

Top Diskussionen anzeigen