Erstes Date, ich sterbe vor Aufregung!

    • (1) 10.12.12 - 11:37
      nervööööööös

      Hallo

      ich habe vor gut 1,5 Mon. einen tollen Mann kennen gelernt alles online, wir telefonierten schnell sehr lange und gingen dann recht schnell zu stundenlangen skypen über. Wir wissen echt viel über und und finden und so wie wir uns kennen auch schon sehr anziehend.

      Er war halt länger auswärtig unterwegs wegen seinem Job und ab heute ist er wieder in der Stadt. Er würd sich am liebsten heut treffen, wir hatten morgen abend aber festgehalten.

      Naja, fakt ist, ich bin sooo nervööööös, das schlägt mir echt auf die Verdauung und den Kreislauf.

      Kann man dagegen was tun? Was sind da so Geheimmittelchen u runter zu kommen und nicht zu denken man kollabiert gleich.... wäre ja auch scheiße ein date zu haben wo man sich gesundheitlich dann total mieß fühlt :/

      LG die Nervöööööse

      • Ohje.

        Atmen hilft. Ernsthaft. Atme langsam ein und aus, das beruhigt dich.

        Dann, wenn ihr einander so gut versteht, sag ihm, wie unglaublich aufgeregt du bist. Vielleicht ist er es auch und geteiltes Leid soll ja halbes Leid sein...

        Dann, wenn du noch Zeit hast, treibe Sport, bei dem du dich so richtig auspowern kannst, und zwar BEVOR du zum Date gehst. Nicht direkt davor, na klar, aber eben davor.

        Mach dir Musik an, ganz laut, und dann tanzt du dazu verrückt durch deine Wohnung, damit du runter kommst. Sei unglaublich albern dabei, damit du über dich selbst lachen musst und dadurch das Leben und dieses erste Treffen ein wenig relativierst.

        Zu guter Letzt hat mir mal eine unglaublich gute Lehrerin gesagt, ich solle mich vor bestimmten Situationen immer fragen, was denn das Schlimmste sei, das mir da passieren könnte. Und wie ich dann reagieren würde. Und was dann daraufhin geschehen würde. Und dann. Und dann. Also, ausklamüsern bis ins kleinste Detail, und die Situation verliert Stück für Stück ihren Schrecken. Du kannst vieles aushalten, zeigt dir das.

        Mir war in der ersten Nacht mit meinem Partner auch unglaublich schwindelig und ich hatte zittrige Knie, Herzklopfen, Atemnot... 5 Mal habe ich mich umgezogen, nur um dann so angezogen zu sein, wie ich immer angezogen bin...

        Ein mutiger Kuss hat das alles gelöst. Und der Griff nach seiner Hand.

        Tja. Manchmal geht es so einfach.

        Alles Liebe dir und viel Spass,

        White

        (7) 10.12.12 - 12:32

        Ja, klingt gut!

        Vorallem das Auspowern davor.... und Musik ist ja auch immer gut.

        Ach man... Herzflattern hab ich dann aber trotzdem.... das schlimme ist ja, man denkt den Menschen gut zu kennen und er ist aber eigentlich ja doch völlig Fremd, ich bin eigentlich daher auch kein Freund von Onlinedating, man verrennt sch wohl schnell in einen schönen Gedanken :)

        • Wenn du das schon so genau eingrenzen kannst, dann sag dir: "Alles kann, nichts muss."

          Du wirst schon sehen, ob der Mensch da weitere Treffen wert ist oder nicht. Sieh es als Erlebnis, nicht als Anfang einer Beziehung.

          L G

          White, und vergiss das Atmen nicht. :-)

    Halli Hallo,

    das kann ich sehr gut verstehen, dass man vorm ersten Date aufgeregt ist. Ich hatte am Samstag auch ein Date gehabt - es war toll :-) Es war total entspannt und hat viel Spaß gemacht mit ihm zu quasseln. Ich glaube man macht sich vorher verrückt weil man Bedenken hat, dass der Andere von einem enttäuscht ist oder man selbst vom Anderen enttäuscht ist.

    Geh es locker an. Wenn es nicht klappt, dann nicht - und wenn es klappt, dann ist auch toll. Mehr kann ich nicht sagen.

    LG dozie

    Bachblüten-Rescue-Kaugummis gibt´s übrigens, aber ob die was bringen, weiß ich nicht.

    #zitter ;-)

    Viel Spaß und gute Nerven! #cool

Top Diskussionen anzeigen