Alarmzeichen fürs Fremdgehen???

    • (1) 13.12.12 - 14:35
      fix und fertig

      Hallo,

      irgendwie habe ich das Gefühl das mein Mann mich betrügt.
      Er meckert ständig an mir rum, nichts ist ihm recht.Meistens immer Mittwochs oder Donnerstags oder an beiden Tagen...
      Die große Betriebsweihnachtsfeier ist am Freitag und vorgestern eröffnet er einen super Streit warum ich ausgerechnet an diesem Tag einen Arzt Termin für meinen Sohn mache (er fährt ihn meistens dorthin).
      Der Termin stand schon vor Wochen fest aber das die Weihnachtsfeier diese Woche ist hat er mir erst später gesagt.
      Dann er müsste ja nochmal nachhause kommen und sich duschen etc...
      ich dann: kannste doch auch morgens machen (wird schon nicht stinken bis zum abend....) er dann total scheiße drauf: wenn du eingeladen bist willst du dich doch auch vorher duschen...und überhaupt ich hätte was dagegen das er auf diese Weihnachtsfeier geht wo er sich schon das gaaanze Jahr drauf freut...
      ich gönne es ihm...
      dann hat er sich extra Lyods bestellt, wirft mir vor das ich mich vor unangenehmen Sachen drücke(welche würden hier den Rahmen sprengen)er schläft nicht mehr mit mir,ist ständig auf Kriegsfuß mit mir und meinen Sohn.Er schimpft und schreit und als ich es nicht mehr ausgehalten habe da er mich auch nie ausreden lässt habe ich ihm gesagt er soll die Klappe halten ,es ist nicht meine Art sowas zu sagen aber ich habe es einfach nicht mehr ausgehalten das er sich über alles so aufregt.
      Ich bin Vollzeit Tagesmutter,muß mich um ein großes Haus kümmern und auch zusehen das mein großer nicht zu kurz kommt.Er ist der Meinung das wir uns in Erziehungsdingen nicht einig sind und das sagt er immer und immer wieder.Das ich kein Respekt vor ihm habe (wegen halt die Klappe) und das ich es ja soo gut bei ihm habe da er jaa soviel für mich macht,ja alles für mich macht und ich undankbar bin.
      Ständig kommen irgendwelche sms auch abends und in der Nacht.
      Ständig dieser Zoff ich versuche es ihm ständig recht zu machen doch nichts ist gut genug:nicht mein Gehalt,die Erziehung zu unserem Sohn(er meint ihm fehlen die Basics:-[,der Haushalt!
      Und überhaupt gebe ich zuviel Geld aus meinter.Er hat meine Bankkarte täglich einstecken, zum einkaufen fährt er aber auch nicht regelmäßig.Wenn ich Geld brauche frage ich ihn.Egal wie spare, es ist nicht genug.Alle anderen sind da viel besser und machen alles viel besser.Seine Eltern akzeptieren mich nicht und er will nichts davon hören.Ständig fangen seine Eltern davon an welche Frau noch kein Mann hat oder sich gerade getrennt hat...besonders von seiner Ex erzählt sie nebenbei:-[..
      Ich weiß nicht was ich da noch denken soll?Er hat sich ein anderes duschgel gekauft,das was ich ihm gekauft habe stinkt ihm...
      Und ist total auf dem Ego Trip.
      ER beschwert sich auch darüber das ich seine autorität zu seinem Sohn untergrabe, weil ich meine meinung äußere.Er hätte es gerne so das wenn er redet das ich still bin.Er hätte es gerne so das wenn er etwas sagt das es auch so gemacht wird.Egal welche Meinung wir darüber haben.Ich bin fix und fertig da ich kein normales Gespräch mit ihm zustande bekomme.
      Danke fürs lesen#schmoll

      • Selbst wenn Dein Mann nicht fremd geht, würde ich Euch zu einer Paarberatung, oder wenn das nicht klappt zu einer Trennung raten.

        Das scheint so verfahren zu sein, dass ihr euch gegenseitig nicht mehr die Luft zum atmen gönnt.

        Nicht gut

        Also wenn er dich nicht betrügt, dann sollte er schleunigst.
        Ist ja nicht zum Aushalten.
        Wieso gehst du nicht mit deinem Kind zum Arzt, wenn du Vollzeitmutter bist?

        Verstehe den ganzen Quatsch nicht.
        Du bist hysterisch und "halt die Klappe" würdest du nur einmal zu mir sagen!

        • (4) 13.12.12 - 15:33

          Ich finde deine Antwort ganz schön respektlos, genau wie ihren Mann!

          Sie ist Vollzeit TAGESmutter, d.h. sie hat nicht nur ein Kind das mit mit zum Arzt nehmen müsste.. #aha

          • (5) 13.12.12 - 15:38

            Dann soll sie diesen Termin verschieben, wenn es kein wichtiger ist. Ich sehe da gar kein Problem! Es gibt genügend Frauen, die mit mehreren Kindern zum Kinderarzt gehen, man kann sich auch alles "mies reden".
            Wenn sie es nicht einmal mit einem einzigen eigenen Kind allein auf die Reihe bekommt, dann sollte sie sich auch schleunigst einen anderen Job suchen. Wer überfordert ist mit einer Situation begeht Fehler und das könnte nicht nur für die fremden Kinder verhehrend sein.

            • (6) 13.12.12 - 15:41

              Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. ( Orson Welles )"

          • (9) 13.12.12 - 18:14

            Dann soll sie diesen Termin verschieben, wenn es kein wichtiger ist. Ich sehe da gar kein Problem!

            Warum??? Weil der Gatte bei der Reihenfolge von Arbeiten, Kinderarztbesuch und anschließendem Duschen (oder umgekehrt) überfordert ist? Es geht ja wohlgemerkt lt. TE nur ums Duschen, nicht darum, dass ihr Mann verspätet zur Feier oder gar überhaupt nicht erscheinen kann.

            ----------- Es gibt genügend Frauen, die mit mehreren Kindern zum Kinderarzt gehen, man kann sich auch alles "mies reden".

            Aber sicher nicht mit einerHorde fremder Kinder. Ich hätte mich doch sehr gewundert, wenn unsere Erzieherin während ihrer Arbeitszeit (und Tagesmutter ist eine Berufstätigkeit) mit der Gruppe zum Kinderarzt marschiert wäre, um ihren Sohn behandeln zu lassen. Da wo du vom Baum gefallen bist, mag das so üblich sein, wer weiß.....!

            ----------------
            Wenn sie es nicht einmal mit einem einzigen eigenen Kind allein auf die Reihe bekommt, dann sollte sie sich auch schleunigst einen anderen Job suchen. Wer überfordert ist mit einer Situation begeht Fehler und das könnte nicht nur für die fremden Kinder verhehrend sein.

            Was denn nun? Entscheide dich mal...... Erst soll sie mit einer ganzen Gruppe losgehen, nun ist sie nicht qualifiziert ihren Job ordentlich auszuführen, weil sie nach deiner Meinung bereits mit einem Kind überfordert ist.

            Ich bin fast sicher, dass du weder Frau noch Kinder hast......

            SIE soll den Termin der länger feststand verschieben nur damit er noch duschen kann? Würde ich auch nicht einsehen...jedenfalls nicht wenn darum so ein Aufriss gemacht wird. Würde er freundlich bitten sähe das vielleicht anders aus.

            Abgesehen davon darf man (je nach Versicherungslage) Kinder die man fremdbetreut nicht einfach zu eigenen Terminen mitschleppen #aha

      (11) 13.12.12 - 16:09

      So komme ich auch nicht weiter...
      Aber danke für ihre Meinung

      (12) 13.12.12 - 17:41

      unverschämt!!!

      und das mit dem Lesen musste auch noch üben... -.-

(14) 13.12.12 - 15:56

Hm.... schwierig zu erraten, was dahinter steckt. Seit wann verhält er sich so genervt? Und hat er schon immer solch eine ausgeprägte Vorfreude auf die Weihnachtsfeier an den Tag gelegt?

Zumindest macht er sich eine Kopf um sein Äußeres an diesem Tag. Neues Outfit, neuer Duft etc. Und er scheint große Bedenken zu haben, dass der Abend in die Hose gehen könnte. Sei es, dass du ihm den Abend nicht gönnst oder er vorher noch mit dem Kind zum Arzt muss. Warum auch immer das so ist....!?

Warum fährst du nicht dasKind zum Arzt und lässt ihn sich aufbrezeln ganz nach Belieben? Frauen sind hier sicher noch schwieriger mit Friseurbesuch, Kleidung auswählen und stundenlangem Aufenthalt im Badezimmer bevor es losgeht. Das muss auch nichts dramatisches zu bedeuten haben.

Was sagt er denn zu den SMS rund um die Uhr? Irgendwer muss ja ein unglaubliches Mitteilungsbedürfnis haben. Wie verhält er sich, wenn die Nachrichten reinkommen? Erfahrungsgemäß wird sowas eher ganz heimlich abgewickelt. Man rennt aufs Klo, in den Keller, hat das Handy entweder ständig lautlos, dass der Partner bloß nichts mitkriegt oder trägt es immer am Mann. So war es zumindest bei uns. Ich war in dies Hinsicht überhaupt nicht misstrauisch und wäre nie auf die Idee gekommen, mal einen Blick darauf zu werfen. Zumal ich es sowieso nie zu Gesicht bekam. Richtig klar wurde mir alles erst im Nachhinein.

Dass dein Mann ständig angenervt ist, kann etwas zu bedeuten haben. Muss es aber nicht. Vielleicht hat er Stress, findet sich selbst gerade blöd, hat eine Identitätskrise oder was auch immer. Natürlich könnte er auch unzufrieden mit dir sein und will deshalb einen Streit mit dir vom Zaun brechen. So ist es natürlich leichter, wenn er behaupten kann, dass du nur noch nörgelst und ihr ständig streitet und es daher kein Wunder wäre, wenn er sich eine andere gesucht hat. Du hast ihn praktisch in die Arme einer anderen getrieben. So war das auch bei uns. Es hat sich immer mehr hochgeschaukelt. Er war unzufrieden, hat seinen Ärger an mir ausgelassen, ich machte nichts richtig, dürfte nicht mehr mit seinem Auto fahren, weil ich angeblich eine Beule verursacht hatte. Alles so an den Haaren herbei gezogene Dinge. Ich hab's auch nicht verstanden und fühlte mich ungerecht behandelt, was dazu führte, dass ich mich gewehrt habe und versuchte, mich zu rechtfertigen (und das noch für Dinge, die ich gar nicht verursacht hatte). Ihn ärgerte wiederum mein Gemotze und so weiter und so fort.

Letzen Endes stellte sich heraus, warum er mich von seinem Auto fernhalten wollte und diese Dinge erfand und warum das Handschuhfach immer verschlossen war. Warum ich kaum etwas richtig machen konnte. Ihm wäre es nur allzu recht gewesen, wenn ich es nicht mehr ausgehalten hätte. Dann hätte er gut dagestanden, da ich mich ja trennen wollte. Und er hätte endlich freie Bahn gehabt ohne der Buhmann zu sein. Blöd war nur, dass ich ein paar Jahre durchgehalten habe. Trotzdem versuchte er später mir ein Affäre zu unterstellen. Ließ sich meine Handyrechnungen zeigen, stellte Vermutungen an, was ich ohne ihn so unternehmen würde, mit wem ich in Kontakt stünde und lauter unhaltbare Unterstellungen. Dann wären wir nämlich quitt gewesen und nicht er der alleinige Fremdgänger.

Es könnte also sein, dass dein Mann den Aufstand und Absprung probt und vielleicht hofft, dass du das Handtuch wirfst, wenn ihr nur lange genug im Klinsch liegt. Vielleicht ist er genervt, dass er dich am Hals hat. Vielleicht möchte er jemanden auf der Weihnachtsfeier beeindrucken... Es kann aber alles für sich genommen ganz harmlos sein und zufällig nun zum Ende des Jahres alles zusammen kommen. Bleib einfach wachsam. Lass dich nicht provozieren oder niedermachen. Bleib sachlich bei euren Streitgesprächen und Schlag ihm eine Paartherapie vor. Dort könntet ihr eurem Ärger Luft machen und gemeinsam ergründen, was jeden gerade stört. Aber selbst eine Zu- oder Absage seinerseits sind kein Indiz für oder gegen eine Affäre, leider.

"Ständig kommen irgendwelche sms auch abends und in der Nacht"

DAS würde mich vorallen Dingen stutzig machen! Macht er sein Handy nicht lautlos wenn ihr schlaft?

Wenn er Mittwochs und Donnerstags einen Streit vom Zaun bricht, haut er dann immer ab?

Ich würd ihn mal einfach ganz spontan fragen.

Und ansonsten würde ich sowieso mal an euerer Ehe arbeiten.

Also was mich hier am meissten stutzen lässt ist die tatsache das er DEINE bankkarte einsteckt und du quasi mittellos bist? Du musst fragen wenn du geld brauchst?

Also da würde ich noch ganz andere dinge sagen als ein lächerliches "halt die klappe"!

SO würde ich mich nicht behandeln lassen.

(17) 13.12.12 - 18:31

Herzlich Willkommen im Neandertaler.

Dein Wesen daheim bemängelt also deine Verschwendungssucht, ist mit deinem Gehalt unzufrieden und möchte dass du ihm mit Respekt begegnest und ihm folgsam zuhörst,wenn er redet

Um seine Wünsche zu unterstützen hat er dir erstmal deine Bankkarte weggenommen. Du kommst nicht an dein eigenes, selbst verdientes Geld heran? Er sicherlich schon, oder?
Jaaaa, das zeugt von allergrößtem Respekt und Achtung dir gegenüber. Genauso wie er es für sich gerne hätte, nicht wahr? Ironie off****

So wie du ihn beschreibst, wäre eine Geliebte nur noch die Kirsche auf der Torte für ihn. Eine unterwürfige Frau daheim, die er gängelt und kontrolliert. Dazu sämtliche Freiheiten für ihn. Passt in das Bild eines Egomanen.

Sieh' zu dass du die Leibeigenschaft beendest und dein Geld beiseite schaffst. Das wirst du noch brauchen für dich und dein Kind

Hi,

ich habe das Gefühl, er möchte Dir was sagen aber findet die richtigen AnSätze nicht.
Versuch mal zwischen den Zeilen zu hören!

Viel Glück!

hi du,

mal ganz normal ....mit viel erfahrung....wenn das nicht reicht...einfach mit meiner meinung dir geantwortet...

auf deinem wege ganz schnell.......und geplant da raus....das ist kein verhalten...( ich meine nun nicht mann oder frau ) von seinen partner...das ist es nicht...

denke das du alles für euch machst....kinder....haushalt....haus.....post....schreibkram---
einkaufen...kinder ...problemen zuhören....und dann ER :-[

plane das du da raus gehst...das wird nicht mehr....

wenn wir alle urbianer ( gehe ich mal von aus )...das lesen....nich das grobe...
....sondern das kleinste....du kaufst ihm duschgel...und uf einmal riecht es...

no go

auf wiedersehen...egal wie und mir schmerz....( bleibt dir eh nicht erspart )

raus raus raus..

gibt genug männer die dich / euch mit respekt behandeln werden..

dir #klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#liebdrueck

Also nur kurz 2 Dinge:
1. Hör auf dein Bauchgefühl und lass dich nicht verarschen (sein Verhalten ist äußerst merkwürdig) und 2. ergibt sich eigentlich aus 1. denn sich nicht verarschen zu lassen heißt auch sich nicht so behandeln zu lassen. Bei dem Verhalten ist es fast Bedeutungslos ob er Dich nun auch noch betrügt oder nicht...

Top Diskussionen anzeigen