Sich nichts schenken? Traurig!

    • (1) 16.12.12 - 12:31

      Ich weiß nicht wie das bei euch ist aber ich höre immerzu in meinem Umfeld den Satz "Wir schenken uns nichts zu Weihnachten". Ich finde das so schade. Es gibt doch auch für Erwachsene in einer Partnerschaft nix schöneres als überrascht zu werden. Und Weihnachten ohne Geschenke? Nee dann will ich gar kein Fest. Ich kaufe schon lang vorher immer mal Kleinigkeiten für meinen Mann und verstecke sie. Er macht das genauso. Wir machen das seit Jahren so, dass wir uns schon am 23. beschenken, der Abend gehört dann nur uns. Abends wenn die Kinder im Bett sind. Jeder packt abwechselnd eins seiner Geschenke aus. Und wir freuen uns immer irre drauf. Auch nach über 10 Jahren noch. Der 24. gehört dann den Kindern.
      Wie ist das bei euch? Schenkt ihr euch was?

      • (2) 16.12.12 - 12:57

        ich finde euer ritual klasse, es ist das was ihr toll findet und genießt und das sogar noch nach 10 jahren, toll #liebdrueck

        trotzdem ist das nichts für mich/uns ;-) ... liegt aber daran, dass uns weihnachten, geburtstage usw. nicht so wichtig sind.wir machen lieber so anderes zwischendurch womit wir den anderen überraschen.
        jeder wie er halt mag, wichtig finde ich nur, dass man überhaupt was macht was einem wichtig ist.wenn das fehlt, dann fehlt auch anderes...

        (3) 16.12.12 - 12:58
        Das weltbeste Geschenk

        #verliebt#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt

        Ich hab mir dieses Jahr das allerbeste und schönste Geschenk gewünscht:

        Einen Handgeschriebenen Liebesbbrief von meinem Schatz

        und den scheine ich auch zu bekommen wie schon gemunkelt wurde

        #verliebt#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt

          • (5) 16.12.12 - 13:37
            das weltbbeste Geschenk

            Ach weisst Du, das kann jeder so sehen wie er mag.

            WIr haben mal darüber geredet das mein Schatz im Leben noch keinen Liebesbrief geschrieben hat und darauf kam der Wunsch von mir, och das wären ja wunderschön, ein Liebesbrief, ja und dieses Jahr hat er sich gestern hingesetzt und mir einen geschrieben, aus freien Stücken. Er hätte den Wunsch ja auch überhören können und Parfum holen können ;)

            Positiv denken, für mich ist es was ganz besonderes.

            • ok, das stellt sich etwas anders dar. Zuerst klang das nach einem Gespräch wie:

              "wünschst du dir was zu Weihnachten"

              "ja, schreib mir mal einen Liebesbrief"

              "ok"

              Das hätte für mich so den Beigeschmack das soetwas eben nur auf Bestellung kommt, das fände ich schade.

      "Es gibt doch auch für Erwachsene in einer Partnerschaft nix schöneres als überrascht zu werden."

      Deine Meinung.

      Meine Meinung: ich habe was ich brauche und wenn ich etwas benötige dann kaufe ich es mir.
      Inzwischen eh wurst aber auch zu Zeiten meiner Ehe war das Schenken das was wir den Kindern "angetan" haben, uns jeweils haben wir nichts geschenkt. Ich habe mir durchaus die Freiheit genommen meine Frau übers Jahr immer mal zu überraschen mit Opernkarten, einem schönen Essen, einer besonderen Veranstaltung oder auch mal mit einem Schmuckstück. Aber aus dem Moment heraus. Weil es da gerade passte und mein Bedürfnis war und nicht weil im Kalender der 24.12. rot angestrichen war.

      Ich mag Feiertage nicht die mit Erwartungen verknüpft sind. Für Kinder - ok, da steht noch ein ganz anderer Zauber dahinter und das ist völlig ok. Aber als Erwachsener reicht mir ein Glas guter Bordeaux und ein bisschen schöne Musik um den Weihnachtstag entspannt genießen zu können.

      Wir überraschen uns das ganze Jahr immer wieder mal,dazu brauchen wir keinen Anlass.

      Heiligabend bekommen die Kinder Geschenke und wir erfreuen uns an deren leuchtenden Augen.

      Was ich bei dir nicht ganz nachvollziehen kann: Warum beschenkt ihr euch am 23.??? Ich meine,ihr könntet euch doch ebenso unterm Weihnachtsbaum zusammen mit den Kindern beschenken oder dürfen die Kids eure Freude nicht sehen? #kratz Ihr seid doch eine Familie. Und überhaupt: Warum am 23. und nicht Heiligabend/1./2.Feiertag? Finde das komisch..

      Aber jeder wie er mag.

      Wünsche ein schönes fest!

      • (10) 16.12.12 - 13:09

        <<<<Was ich bei dir nicht ganz nachvollziehen kann: Warum beschenkt ihr euch am 23.??? Ich meine,ihr könntet euch doch ebenso unterm Weihnachtsbaum zusammen mit den Kindern beschenken oder dürfen die Kids eure Freude nicht sehen? #kratz Ihr seid doch eine Familie. Und überhaupt: Warum am 23. und nicht Heiligabend/1./2.Feiertag? Finde das komisch..<<<<

        Warum kann man das nicht nachempfinden?Es ist doch ganz einfach, sie möchten halt nur als Paar die Zeit genießen und sich beschenken zu Weihnachten.Vermutlich sind die Weihnachtstage ansonsten zu oder auch niemand da für die Kids.
        Allerdings würde ich zumindest auch, da sie sich ja mehrere Kleinigkeiten schenken, ein Geschenk übrig lassen für den Heiligabend und zwar aus dem Grund den du geschrieben hast, um die Freude gemeinsam mit der Familie zu teilen :-)

    Hallo,

    ich finde das nicht traurig, ich finde das total entlastend.

    Wir haben Geschenke unter den Erwachsenen schon lange abgeschafft. Ich schenke meinem Mann nichts, auch nicht den Geschwistern oder Eltern. Habe gerade meiner Schwiemu gesagt, sie soll wegen uns nicht noch rumrennen.

    Ich empfand es früher echt als Stress und Horror, vor Weihnachten noch in die Geschäfte zu rennen...und etwas zu kaufen für Menschen, die aus meiner Sicht letztenendes sowieso schon alles besitzen.

    Die Kinder bekamen natürlich immer Geschenke, aber eben wir Erwachsenen nicht.

    Seit wir das abgeschafft haben, schenken wir einander ZEIT.

    Wir fahren schon seit einigen Jahren immer Weihnachten weg. Früher mit der Jugendlichen (die jetzt eine junge Erwachsene ist), heute allein als Paar, meine Tochter feiert woanders.

    Das schenken wir uns: Aufenthalt in einem schönen Hotel, Service, schöne Umgebung, Wellness, Spazieren gehen, Schwimmen im Pool, Sauna, tolles Essen, schöne Weine, und andere räumen den Dreck weg, räumen das Zimmer auf, du brauchst nicht kochen oder einkaufen...ausspannen.

    Ach Seufz, nächste Woche...#verliebt

    (12) 16.12.12 - 13:09

    Wir schenken uns auch was, ....aber das am 23. alleine, ohne die Kinder, zu machen finde ich dann doch schon wieder seltsam.

    Bei uns ist die Bescherung an Heilig abend, in der ganzen Familie ein Highlight.

    (13) 16.12.12 - 13:09

    hallo

    ich sehe das auch so.

    dieses geblaffe "wir schenken uns nichts, wir haben ja alles" kann ich nicht nachvollziehen.

    zu weihnachten gehören für mich auch geschenke! ich liebe es, meine lieben zu beschenken. und über ein schönes geschenk freut sich wohl JEDER! es ist völlig egal welchen wert dies hat, man muss keine unsummen ausgeben wenn man das geld nicht hat aber ein kleines, nett eingepacktes geschenk was von herzen kommt ist doch was schönes.

    für uns ist es selbstverständlich das wir uns zu weihnachten etwas schenken!

    viele schreiben ja, sie schenken sich übers jahr immer mal was und #bla

    1. glaub ich das nicht und

    2. was hat das mit weihnachten zu tun? da kann man den anderen doch trotzdem eine kleinigkeit schenken auch wenn es unterm jahr schon ein geschenk gab.

    und dieses "wir haben doch alles" finde ich noch blöder.

    1. hat man nie alles ;-) und
    2. was hat das damit zu tun seinem partner eine kleine überraschung zu machen?

    nur weil mein haushalt komplett ist heisst das ja nicht das man nichts mehr schenken kann.

    mein kind hat auch genug spielsachen, trotzdem bekommt sie was zu weihnachten ;-)

    • (14) 16.12.12 - 18:00

      Nur weil du anderer Meinung bist gibt es keinen Grund die anderen so nieder zu machen.

      Natürlich hat man mit 28 Jährchen noch lange nicht alles und noch viele Wünsche. Mit 50 kauft man sich die Kleinigkeiten, die man möchte. Meistens leisten wir uns zusammen etwas Größeres. Außerdem gibt es auch noch Geburtstage, die in dem Alter schon eine Herausforderung ist, da noch etwas Schönes zu finden.

Top Diskussionen anzeigen