Mycoplasmen genitalis- fremd gegangen II-Erfahrungsberichte gesucht

    • (1) 20.12.12 - 17:11
      Schlauer?

      Meine Frage unten, ob Mykoplasmen genitalium ein Beweis fürs fremdgehen ist wurd e nun endlich von 2 FA beantwortet.

      Meine ehemalige FA meint: fast IMMER GV!
      meine jetztige FA (endlich erreichbar) meinte: ÜBERALL auflesbar... Schwimmbad, Toilette u.s.w.!

      Im Internet steht fast überall GV!

      Scheinbar ist man sich da uneinig?

      Würde mich über Erfahrungsberichte freuen!

                • (7) 20.12.12 - 17:51

                  Sondern die MPA ... Med. praxisassistentin.

                  • ????

                    Zitat TE:

                    "Meine Frage unten, ob Mykoplasmen genitalium ein Beweis fürs fremdgehen ist wurd e nun endlich von 2 FA beantwortet.

                    Meine ehemalige FA meint: fast IMMER GV!
                    meine jetztige FA (endlich erreichbar) meinte: ÜBERALL auflesbar... Schwimmbad, Toilette u.s.w.!

                    Im Internet steht fast überall GV!

                    Scheinbar ist man sich da uneinig?

                    Würde mich über Erfahrungsberichte freuen!"

                    In der Mitte steht es.

                    • (9) 20.12.12 - 18:01

                      Dachte du meintest meine Treads vorher, da hatte ich erst mit der MPA geredet. Ja aber die zwei FA und google sind sich uneinig...

                      Ich muss so zu sagen die Antwort nehmen, die mir am besten gefällt...

                      • Nein, google sagt dir alles, was du lesen willst, solang du nur lange genug suchst. Weil da ja auch jedes Forum (:-)) erwähnt ist. Und ob da nun alles Experten sind, ist unsicher.

                        Ich würde die Arztmeinung bevorzugen. Da hast du nun zwei verschiedene Meinungen, tja. Frage einen dritten Arzt, und der sagt dir wieder etwas Neues.

                        Also, irgendwann musst du aufhören, zu suchen. Und dann nach der Behandlung abhaken. Es sei denn, du hast andere Gründe, deinem Freund nicht zu vertrauen.

                        Und die Frage nach seinem Vertrauen in dich bleibt noch bestehen. Denn ebensogut kannst du es dir von jemand anderes geholt haben, oder?

                        Aber jetzt erst einmal:

                        Gute Besserung!

                        White

                        • (11) 20.12.12 - 18:48

                          Gegoogelt habe ich lange bis ich nicht mehr nur GV gelesen habe.

                          Das Vertrauen ist zum Glück jetzt beidseitig 99 Prozent...haben wir gerade befunden.

                          Er kennt halt meine Einstellung zum treu sein, ausserdem müsste ich mit Kondom verhüten auch um nicht schwanger zu werden, das alles wäre mir viel zu heikel... Zudem liebe ich ihn unendlich und das bekommt er auch mit...#schein

      (14) 20.12.12 - 17:15

      Kann schon sein.
      Doof ist halt, dass du es nie 100% wissen wirst.
      Mein Vertrauen wäre geschwächt.

    Man kann sich viele Sachen fast überall holen. Du kannst das schon ewig in dir tragen.

    Ich hatte mal Chlamydien, mein FA war sich sicher, das mein Mann mir fremdgehen würde. Tja, mein Mann kam dann einige Tage später nach Hause und hielt mir einen Zettel unter die Nase. Er hatte es NICHT! Ich habe mich bei einer Kuh infiziert über Blutkontakt.

    lg

    (22) 20.12.12 - 17:54

    Schwer nachweisbar beim Mann, wird nur zu 50 Prozent erfasst. Meine FA sagte mir M. Überall aber wenn ich C. Hätte wäre es klar GV....:-(

(25) 20.12.12 - 17:53

Hilft es dir weiter, dass bei mir vor zwei Wochen Mykoplasmen gefunden worden sind, obwohl ich seit Jahren keinen Sex hatte?

Angesteckt habe ich mich übrigens höchst wahrscheinlich bei einer Mitbewohnerin über die Toilette.

Top Diskussionen anzeigen