Brauche dringend hilfe meine stieftochter zerstört unsere beziehung

    • (1) 25.12.12 - 20:06

      Hallo alle zusammen, ich bin völlig neu hier, sehr traurig und weiß nich mehr weiter,,,

      ich erzähl einfach mal...........
      Ich habe vor ca 1,6 jahren die liebe meines lebens getroffen,,sie kam aus einer beziehung in der geprügelt wurde und hat 2 kinder 13 Jahre mädchen u 6 jahre junge, das mädchen lebt bei ihr der junge bei dem vater, beide haben unterschiedliche väter,das mädchen ist von einem anderen mann. Am anfang sind sie in meine 2 raum wohnung gezogen da war alles gut ich behandelte ihre tochter wie meine eigene(kuscheln usw),wie entschieden uns nach 6 monaten für ein eigenes kind,es klappte prompt. Wir sind dann in eine größere wohnung gezogen und i bin nach 4 monaten wieder ausgezogen wir stritten uns oft als sie schwanger wurde. Ihre tochter kommt bei streits raus u mischt sich ein weil sie ihre mama beschützen will, das nervt ohne ende sie ist au kein kind mehr sondern eine jugendliche,ich stehe dann immer 2 wütenden frauen gegenüber, im sommer äußerte sie mama papa liebt dich immer noch,wenn das baby da is nervt sie das geschreie, sie stichelt u stichelt, sie kann überhaupt nicht alleinsein i verstehe das nicht, immer will sie mit uns fernseh schauen,wenn i dann sage die u die musik find i blöd geht sie mich heftig an und sagt das sie mich töten könnte,egal was i mache sie findets schlecht!
      Unser gemeinsamer sohn ist seit ende august auf der welt, die mutter schafft es nicht sich gegenüber der tochter durchzusetzen,auch körperlich sie ist kleiner als ihre tochter! Auch wenn sie mich angeht wehre muss i mich meistens allein wehren,manchmal unterstützt sie mich, dadurch streiten wir uns dann wieder.
      Ich habe seit 12 monaten meiner freundin gesagt das sie unbedingt psychologische hilfe brauch.

      Vor 2 wochen dienstag is es eskaliert, der vater von der tochter tauchte auf,drohte sich umzubringen,mordverdachtsanklage am als etc.,fuhr mit nem grabstein durch die gegend,die mutter mich vööllig aufgelöst angerufen i solle kommen, als i da war war meine freundin heulend am boden zerstört,die tochter kam 1,5 später, es dauerte nich lang hatte i beide heulend vor mir i solle erklären warum man sowas macht(hatte selbst mal einen suizidversuch durch u sie wissen es), irgendwann warf mir die mutter gefühlskälte vor i solle doch die tochter mal in den arm nehmen, das ging nur nich i war so geschockt,i wusste gar nich wen i als erstes in den arm nehmen soll,dann wollte i gehen es wurde mir alles zu viel da stellte sich mir die tochter in den weg,ich solle das erklären,ich drängelte mich vorbei,im flir dann die komplett eskalation,ich i sagte ihr vater sollte eingesperrt werden, rotzfrech ne ich u warum ich u ihre mutter noch eine beziehung haben wir streiten doch oft,mir reichtes i wollte ihr eine leichte ohrfeige geben doch da biß sie schon zu aber wie,mein finger war 2 wochen taub, ich trat sie und traf sie an der hand die blutete,ihre mutter die ganze zeit zwischen uns versuchte uns auseinander zu bringen. die polizei kam.!!!

      Ich kann nich mehr bin seit 2 wochen in meiner wohnung u bin froh das i sie habe,ich bin am ende meiner kraft das gestichel ghet jez 8 monate von ihr,wie zb du hast mir nix zu sagen du bist nich mein vater, meine freundin schimpft dann auch mit ihr aber das bringt alles nix.Sie sind jez nach dem vorfall beide in psychologischer behandlung.
      Was soll i nur tun????????? Meine Freundin u ich lieben uns sehr.
      Müssen wir die beziehung aufgeben wegen diesem kind?????

      Bitte helft uns!!!!!!!!!! ich bin dankbar für jede antwort.

      • Warum muss immer sofort ein Wunschkind her?

        Deine Stieftochter hat schon einiges durchgemacht, kommt aus aus ener gewalttätigen Beziehung und du fängst jetzt auch an zu schlagen.

        Ihr hättet alles langsamer angehen sollen, mehr Rücksicht auf die tochter nehmen sollen. Man muss nicht sofort zusammenziehen und eine neue Familie gründen.

        >>>Sie sind jez nach dem vorfall beide in psychologischer behandlung.<<<

        Wow, da haben sie aber flott einen Termin bekommen.

        >>>Müssen wir die beziehung aufgeben wegen diesem kind?????<<<

        Falls ihr die Beziehung nicht weiterführt, dann nicht "wegen diesem Kind", sondern weil ihr Erwachsenen es verbockt habt.

        (3) 25.12.12 - 21:57
        Pack schlägt sich...

        Wirklich harter Lesestoff (auch die Interpunktion. Bitte das nächste Mal einpaar Punkte setzten)

        Was mir sofort dazu einfällt ist, dass du und deine Freundin beschlossen habt, ihr seit jetzt ein Paar und die Kinder mussten da nun einfach mitziehen. So nach dem Motto: "Friss oder stirb".

        Schlimm. Nach 6 Monaten dann noch ein Wunschkind dazu (obwohl die Frau schon 2 Kinder von 2 Männern hat), noch schlimmer. Schon mal dran gedacht, dass die Kinder einfach Angst haben, was sich nun ändern wird, wenn Mama jemand neuen hat? Dann mal austesten wen Mama bevorzugt und ob der Kerl der Mutter jetzt wichtiger ist? Und dann gibts gleich noch ein Baby obendrauf mit dem Mann den sie liebt, während die Tochter vom ungeliebten Ex-Mann einfach vor vollendete Tatsachen in Lichtgeschwindigkeit gestellt wird! Auch große Kinder können eifersüchtig auf ein neues Geschwisterchen sein.
        Die Sache mit dem Fernsehen z.B., plötzlich ist sie da nicht mehr erwünscht, vielleicht war es vor dir üblich dass sie abends zusammen fernsehen?

        Einen neuen Partner in eine Familie einzugliedern bedarf Feingefühl nicht Holzhammer.

        An deiner Stelle würde ich jetzt schauen, dass du vielleicht bei deiner Freundin ABGESPROCHEN mit in die Sitzung kommen kannst und dir ectl. da geholfen werden kann, wie nun mit ihr umzugehen ist.
        Dazu sollte die Mutter vielleicht auch zur Therapie der Tochter mit und fragen, wie man dich da wieder BEHUTSAM eingliedern könnte.

        Zu dem Rest wie: Ich wollte ihr leicht eine Ohrfeige geben, ich habe sie getreten ect. sag ich lieber mal nichts. Du bist erwachsen und gehst ein KIND an, egal nun in welcher Situation.
        An der Stelle der Mutter hätte ich eine einstweilige Verfügung gegen dich erwirkt!
        Aber das scheint wohl ein Männermuster der Mutter zu sein, ihr Ex steht ja unter Mordverdacht! #zitter

        Alles Gute!

        Wen soll denn der Vater deiner Stieftochter umgebracht haben?

        Und was bedeutet: "fuhr mit nem grabstein durch die gegend"?

        Und er tauchte in eurer Wohnung auf und wollte sich dort? umbringen?

        Sehr abenteuerlich deine Geschichte.

        Und wenn du um Hilfe bzw. Antworten bittest, warum reagierst du dann nicht auf die Beiträge?

      • Ich bin es so leid zu lesen dass immer nach ein paar wenigen Monaten sofort das "Wunschkind" gezeugt werden muss. Warum?!

        Warum lernt man sich nicht erst richtig kennen - mit allem was so dranhängt?!!

        Etwa psychopathische Exmänner und womöglich schon traumatisierte Kinder?!

        Das ist also mal wieder schief gegangen und es hört sich nicht so an als wenn ihr eine Zukunft ohne professionelle Hilfe haben werdet.

        Und die würde ich schnell suchen!

        LG, katzz

        "und i bin nach 4 monaten wieder ausgezogen wir stritten uns oft als sie schwanger wurde."

        Die Frau hätte ich besser gleich entsorgt. Einen Typen, der abhaut, wenn ich schwanger bin, kann ich nicht gebrauchen.

        ---
        "Ihre tochter kommt bei streits raus u mischt sich ein weil sie ihre mama beschützen will,"

        Ach ne? Wie hast du dir das denn vorgestellt? Logisch stellt sich das Kind auf die Seite der Mutter.

        ---
        "i verstehe das nicht, immer will sie mit uns fernseh schauen,"

        Sie nimmt sich tatsächlich das Recht heraus, am Familienleben teilnehmen zu wollen? UNVERSCHÄMTHEIT ... diese Teenager heutzutage ... statt das sie dezent hinterm Bahnhof Drogen nehmen und sich bis drei Uhr Nachts in den Discos rumtreiben ... echt jetzt ...

        ------
        "Ich habe seit 12 monaten meiner freundin gesagt das sie unbedingt psychologische hilfe brauch."

        Ich glaube, was deine Freundin braucht, ist: Ein Leben ohne dich.

      • >Am anfang sind sie in meine 2 raum wohnung gezogen da war alles gut ich behandelte ihre tochter wie meine eigene(kuscheln usw),wie entschieden uns nach 6 monaten für ein eigenes kind,es klappte prompt. <

        #schock
        Du kuschelst mit einem (ca.) 11jährigen Mädchen rum nach wenigen Wochen Bekanntschaft mit dessen Mutter? Bei Euch ist so einiges nicht normal, vermutlich ist die Reaktion des Kindes die einzig logische bei diesem "Familien"chaos...

        Huhu,

        also ich bin ja normalerweise eher die, die sagt man muß sich auch in ungüngstigen Konstellationen mal gegen ein Kind durchsetzen, aber hier???

        Nun mal aus der Sicht des Mädchens.

        Sie als große hat schon einen Bruder von einem anderen Mann als ihren Vater,

        dann erlebt sie in dieser Beziehung Gewalt,

        wird wieder aus ihrem sozialen Gefüge gerissen,

        kurz darauf präsentiert ihre Mutter ihr schon wieder einen "Neuen"....zieht mit dem Hals über Kopf zusammen ( ok das haben wir damals auch gemacht...ist und bleibt für Kinder aber anstrengend), zeugt überstürzt und ohne jeden Funken klaren Verstandes ein weiteres Kind mit diesem "Fremden",

        schon wieder muß das Mädchen umziehen in eine andere Wohnung,

        der "Neue" ihrer Mutter ist nicht in der Lage Streisituationen zu meistern und zieht wieder aus,

        die Mutter scheint eher labil zu sein,

        das Mädchen selber kämpft mit der beginnenden Pubertät,

        der Ex der Frau beeinflusst das Mädchen,

        der Neue der Mutter ist selber labil

        der Neue ist nicht in der Lage das Wohl eines Kindes mal über seines zu stellen

        der Neue will sie schlagen...

        ja sag mal..irgendwie tut mir das Mädel schon leid

        gruß

        Andrea

        • Ok. ich habe eure antworten gelesen!

          Ich sehe ihr seit gößtenteils der meinung das ich der sündenbock bin,das wir beide überstürzt ein kind zusammen haben! Das aktzeptiere ich!!
          Ebenfalls seit ihr der meinung das eine trennung besser wäre!

          Warum frage i mich wird in den staaten bei soetwas anders gehandelt??
          Warum gibt es jugendliche denn sie ist kein kind mehr das könnt ihr mir alle nicht erzählen,die bewußt manipulieren,schlagen,auf die tränen drücken,und genau wissen das sie bis 14 straffrei ausgehen?
          Warum handeln andere länder da anders????

          Und es gibt kinder die haben spaß an sowas,die machen es nicht weil ihen was schlimmes passiert ist sondern aus rache,neid,eifersucht und spaß. Purer spaß andere leiden zu sehen auch u weil sie leiden mussten!!!

          Am besten man geht nie eine Beziehung ein wo kinder schon vorhanden sind, das ist meine lehre daraus.

          Ich werde mich von ihnen trennen u nie wieder kontakt suchen!!

          • vernünftige Eltern handeln auch in den Staaten nicht anders

            du bist nicht der generelle Sündenbock, wohl aber handelst du an vielen Stellen nicht nachvollziehbar, bzw. unerwachsen.

            >>http://www.mimikama.at/allgemein/zddk-info-zu-hacker-sind-jetzt-auf-facebook-sie-posten-unter-deinem-namen/<<;

            es gibt VIELLEICHT Jugendliche die durch eine völlig verquere Kindheit soetwas wie "Spaß" an solchen Situationen erlernt haben....aber sicherlich gibt es keine Kinder die ohne jeden Grund so sind.

            Die Große deiner Freundin ist erst 13....was machst du denn wenn sie mal 16 oder 17 ist und richtig loslegt?

            >>Am besten man geht nie eine Beziehung ein wo kinder schon vorhanden sind, das ist meine lehre daraus.<<

            Wenn man nicht Willens oder in der Lage ist sich erwachsen mit diesem Thema auseinanderzusetzen, dann ist das in der Tat richtig.

            >>Ich werde mich von ihnen trennen u nie wieder kontakt suchen!! <<

            klar, wer schon während der Schwangerschaft seiner Partnerin auszieht, der wird auch hier den bequemsten und einfachsten Weg gehen, das passt ganz gut *nick*

            Gruß

            Andrea

            • *lol* der Mimikama Link sollte da natürlich nicht hin
              sondern das hier:

              >>Und es gibt kinder die haben spaß an sowas,die machen es nicht weil ihen was schlimmes passiert ist sondern aus rache,neid,eifersucht und spaß. Purer spaß andere leiden zu sehen auch u weil sie leiden mussten!!!<<

          (12) 26.12.12 - 13:35

          >>>Warum gibt es jugendliche denn sie ist kein kind mehr das könnt ihr mir alle nicht erzählen,die bewußt manipulieren,schlagen,auf die tränen drücken,und genau wissen das sie bis 14 straffrei ausgehen?<<<

          Willst du deine Stieftochter jetzt als Kriminelle hinstellen? Offenstichtlich hast du nichts kapiert, was dir geschrieben wurde.

          Das Kind ist 13 Jahre alt, mit ca 6 oder 7 Jahren musste sie erleben, wie die Partneschaft der Eltern in die Brüche gnf -----> neuer Mann, neues Baby.
          Sechs Jahre später geht diese Partnerschaft auch in die Brüche, das Mädchen erlebt Gewalt ---> wieder neuer Mann und neues Baby und das auf sehr beengtem Raum.

          >>>Und es gibt kinder die haben spaß an sowas,die machen es nicht weil ihen was schlimmes passiert ist sondern aus rache,neid,eifersucht und spaß. Purer spaß andere leiden zu sehen auch u weil sie leiden mussten!!!<<<

          Was hat das mit deiner Stieftochter zu tun?

          Und es gibt Erwachsene, die denken nur an ihren Spaß, ihre "große" Liebe, nur an ihr "Wunschkind", ohne Rücksicht auf die Seelen der schon vorhandenen Kinder.
          Wie soll man sowas nennen? Misshandlung?

          Du erwartest von dieser 13jährigen erheblich mehr, als du selber gibst und an Einsicht und Verständnis zeigst.

          >>>Am besten man geht nie eine Beziehung ein wo kinder schon vorhanden sind, das ist meine lehre daraus.<<<

          Das wird für dich und alle Beteiligten das Beste sein.

          Ich hoffe nur, dass die Mutter auch mal so langsam ihren Verstand einschaltet.

    Wäre ich du, ich würde mich trennen und das gemeinsame Kind mitnehmen. Dieses Irrenhaus hält doch keiner aus.

    Gruß

    Manavgat

    Ihr habt Platzprobleme. Musste da noch ein Baby her?

    1. Ihr solltet nicht vor den Kindern streiten. Kein Wunder, dass sich die Große einmischt.
    2. Kein Wunder, das sie Dich gebissen hat - Du wolltest sie schlagen.

    Dieses Kind kann absolut nichts dafür, das ihr ständig am streiten seid und dasd Du dich abfällig über den Vater äußerst. ich denke, dass Du einen Großteil dazu beiträgst, das die Lage so ist.

    • Ich danke euch allen!

      Nein ich wir werden uns nicht trennen,aber werden alles an usn arbeiten.

      ich werde eine therapie machen denn ich habe über mein eigenses leben wenig gesagt,ich habe bereits ebenfalls eine 10 jährige ehe hinter mir und einen 11 jährigen sohn!

      Es ist viel schief gelaufen das gesamte Jahr 2012 bei mir.

      ich bin seit januar wegen einer mittelgradif deprssiven episode krank geschrieben.
      werde auf jeden fall eine 3 monatige therapie irgendwo machen.

      Ich wünsche mir ein happy end u werde alles dafür tun das das Glück einzug in mein Leben hält!

      Danke nochmal an alle auch an die die naja recht kurz u knapp antworteten!

Top Diskussionen anzeigen