jemanden kennengelernt: hat er Interesse an mir. Brauche Rat.

    • (1) 27.12.12 - 09:24

      Hallo,

      ich hätte gern mal einen Rat von Euch als Außenstehende, ob Ihr meint, ob da Interesse vorhanden ist oder nicht.
      Ich erzähl mal kurz.

      Ich lernte einen Mann kennen vor 2 Monaten. Unsere Wohnorte liegen 600 km auseinander, ich arbeite aber hin und wieder in seiner Stadt.
      Ich war vor 2 Wochen ins einer Stadt beruflich für nur 3 Tage und wollte mich auch unbedingt treffen, sagte auch extra Abends seinen zweit Job ab.Er blieb Abends und die ganze Nacht und musste morgens zur Arbeit und wollte eigentlich wiederkommen Abends, der auch mein letzter Abend war. Angeblich hatte er ein vergessenes WEihnachtsfirmen essen zu dem er musste und meinte, er meldet sich danach. Da ich ihm das nicht glaubte, machte ich mich rarr und meldete mich nicht mehr.

      Ab dem nächsten Tag an meldete er sich um so mehr!
      Ich wieder in meiner Stadt und er schreibt mir fast jeden Tag seit 2 Wochen und ruft oft an und wir reden Stunden! er schreibt auch,d as er es schön findet mit mir zu reden und dies lange nicht mehr hatte!

      Er sagt, er möchte mich gern näher kennenlernen.
      Ich weiss nicht, warum ich so Achtsam bin und diesbezüglich etwas zurückgezogen.

      Nun, habe ich nächste woche wieder einen arbeitstermin und bin wieder für 3 Tage in seiner stadt und sagte ihm das. er freute sich und meint, schön, so haben wir schöne tage vor uns!
      an einem abend, so sagte ich ihm, gehe ich aber mit meiner kollegin aus, die auch woanders wohnt!
      ich hätte somit die ersten 2 abende zeit. Ich komme donnerstag an, es wären also do und fr. zeit zu verbringen.
      Jetzt fing er an zu sagen, das es ihm feitag lieber wäre erst zu treffen, da er freitag früh arbeiten muss, daher wäre donnerstag abend ungünstig.

      Nun frag ich Euch aber mal: wenn jemand Interesse an mir hätte ernsthaft: würde er sich dann nicht freuen und mich gleich sehen wollen, zu mal er weiss, dass ich nur 3 Tage da bin?

      Oder wie seht Ihr das?

      ODER passen wir grad beide etwas auf und wollen uns nicht die Blöße geben, verletzt zu werden? ODER er hat erst kein Interesse?

      • (2) 27.12.12 - 10:07

        Ich würde das jetzt nicht zu negativ sehen.

        Das mit dem Freitag früh arbeiten und deshalb Donnerstag ungünstig, kann ich mir schon vorstellen. Wie schnell ist bei so einem Treffen die Zeit vorbei und ruckzuck ist es sehr spät.

        • na ich schau mal. Nur wie gesagt, wenn ein Mann jemanden kennen lernen möchte und weiss die Person ist nur 3 Tage da, dann nutzt man doch die Zeit.

          Zumal ich sogar, was sich im nachhinein heraus stellte, ein Firmen essen habe , direkt um die Ecke von seinem Wohnort!
          Als ich ihm davon erzählte und ihm vorschlug sich kurz zu treffen in seinem Wohnort um nur ein Stündchen was zu trinken, damit er danach zu sich nach Hause kann und ich in mein Appartment, meinte ich: ihm wäre der Freitag erst lieber oder er würde auch am Donnerstag in mein Appartment kommen. Ein paar Tage später weicht er dem Donnerstag wieder aus. Gestern sms: ich sagte, ich sei bald da , bald ist donnerstag und ob wir uns "rein Zufällig" treffen? da kam nur zurück von ihm: oh da ist ja jemand schon ungeduldig....

          2.sms von ihm: aber ich treibe mich ja viel in der Stadt rum und gebe dir einen tipp, wnen du dir es wirklich sehr doll wünschst , dann treffen wir uns vll. rein Zufällig ;-)

          MAN, es ist sooo kompliziert!

      (5) 27.12.12 - 10:20
      silvesterknaller---

      Nun frag ich Euch aber mal: wenn jemand Interesse an mir hätte ernsthaft: würde er sich dann nicht freuen und mich gleich sehen wollen, zu mal er weiss, dass ich nur 3 Tage da bin?
      --------------------------

      naja, auf der anderen seite hast du dich ja auch anderweitig verabredet und er könnte das gleiche ja auch von dir denken. du bist ja auch "nur" 3 tage dort und wenn du ihn besser kennenlernen hättest wollen, dann hätte man vielleicht nur mit ihm die zeit verbracht. soll jetzt kein vorwurf sein, aber vielleicht denkt er sich das auch. deswegen erwähne ich das nur.

      wenn ich wegen der arbeit früh raus muß, dann würde ich es mir auch 2x überlegen, ob ich am abend davor noch was mache. das würde ich jetzt nicht so negativ sehen. ich schätze, dass wenn er null interesse hätte, dann hätte er sich vielleicht gar nicht mehr gemeldet nach dem ersten teff, von daher...

      • Du hast vollkommen Recht!!!! Das stimmt. Wenn ich darüber nach denke.
        Mir fällt ein das er sagte, auf meine Erwähnung wegen meiner Kollegin, ob er da nicht mit kommen kann und ich nicht reagierte. Ich sollte ihm sagen ob ich unsere Treffen von meiner Kollegin abhängig machen würde.

        Aber es ist so, dass ich doch nicht weiss wie ernst er es meint.

        Er sagt viele Worte, aber es kamen selten Taten. Und am Ende sitze ich nach meinem Arbeitstermin in München allein rum. Das will ich nicht. Das komsiche ist, wenn ich es eingestehe und ihn sehen will, dann reagiert er nicht. Mache ich mich rarr, kommt er sofort an. Wo ist da die Logik?
        Ich bin vorsichtig, weil er hatte mir erzählt das er gerade 1 Affäire mit einer anderen hat , er aber meinte, das er das aufgeben will.
        Er ist auch nur ein mann.....

        • PS: ich sagte ihm, das man mich nicht im Bett richtig als Person kennenlernt, sondern wenn man auch anderweitig Zeit mit mir verbringt. dann sagt er: OK, amchen wir, ich will dich näher kennen lernen. Nun bin ich nächste Woche drei tage da und er hat wieder nur Nachts Zeit. Ich sagte ihm, wenn er bei mir übernachtet, wie lange er am samstag Zeit hat,weil ich noch den halben Tag zeit hätte. es ka. naja den vormittag hätte ich noch zeit.

          Versteht ihr: er sagt zwar immer: wenn Du das nächste mal in meine Stadt kommst,d ann zeig ich sie Dir und wir machen vieles. Aber wenn es dann ansteht, kommt er nur Abends, bleibt nachts und am Tage: NIX! Gut, so viele Möglichkeiten hatten wir auch nicht am tage was zu unternehmen. Er will auch immer tanzen gehen, worauf ich nicht immer Bock habe.

          • (8) 27.12.12 - 10:40
            silvesterknaller----

            das hört sich jetzt eher so an, als wenn er irgendwo noch eine andere frau (vielleicht sogar frau und kind) hat und deswegen nur abends kann. vielleicht hat er eine arbeit, wo man auch abends/nachts arbeiten muß und so schöpft frau kein verdacht und denkt, dass er arbeitet, obwohl er die nacht bei einer anderen (bei dir) verbringt #kratz über tag ist er dann wieder der liebende familienvater.

            dazu passen seine großen töne dir gegenüber, damit du "weich wirst" und dann, wenn du da bist, ist er plötzlich ganz "klein" und kann eben nur abends.

            sind nur gedankengänge von mir ;-) muß natürlich nicht so sein, aber komisch ist sein verhalten dann schon irgendwie, dass er dann plötzlich doch nicht mehr so kann, wie er dir das aber vorgeschlagen hat.

    (9) 27.12.12 - 10:46

    Ich würde mich weiter treffen, wäre aber extrem vorsichtig, würde versuchen, herauszufinden, wo er lebt und einfach mal vorbeifahren und mir das einfach mal anschauen.

    Irgendetwas stimmt nicht an der Geschichte.

    Allerdings: Ich bin leider ein ziemlich gebranntes Kind - meine erste Ehe scheiterte nach vier (!) Wochen, weil mein Mann damals fremd ging. Auch im Freudeskreis haben wir ein paar heiße Sachen mitbekommen.

    ...nachdem ich nun all deine beiträge in diesem thread gelesen habe, denke ich eher, dass du ein netter zeitvertreib bist.

    vielleicht täusche ich mich ja auch, aber wenn du schreibst, dass du nur interessant bist, wenn du dich rar machst und er hauptsächlich mit dir die nächte verbringen kann/will, dann hört sich das ganz danach an. stundenlanges telefonieren und flirten bringt auch spaß, wenn man(n) nicht unbedingt mehr will.

    ich wäre da vorsichtig und würde vielleicht mal schauen was passiert, wenn du ihm die nächte verweigerst und dich mit ihm tagsüber treffen möchtest.

    lg

    Nur mal neugierig gefragt: Wirst du auf Dauer, also über Jahre, regelmäßig in einer Stadt zu tun haben, die 600 km weit weg ist? Und wie häufig sind diese "Arbeitseinsätze" dort? Alle 2 Monate?

    WAS bitte hat dieser Mann, das du dir Gedanken darüber machst, ob der eine Beziehung will mit dir? Solltest du dir nicht viel lieber Gedanken machen, ob DU einen Partner haben willst, der 600 km weit weg wohnt?

    Ich will dir ja nicht in dein Leben reinreden, aber ich wäre an deiner Stelle diejenige, die nicht bereit ist für eine Beziehung über so eine Entfernung. Was ja nicht heißt, das man nicht eine nette Affäre haben kann und sich darauf freuen, das einem jemand die Füße wärmt wenn man mal wieder vor Ort ist.

    Männer denken meistens etwas praktischer als Frauen. Vermutlich freut sich der Typ, wenn ner alle 2 Monate nette Gesellschaft und was kuscheliges im Bett hat. Und why not? Die paar Mails und SMS, die es braucht, um dich bei der Stange zu halten über die Pausen sind schnell getippt, wenn er schlau ist, hat er sowieso ein paar Templates mit Schmusetexten, dann gehts noch schneller.

    Du glaubst doch nicht im Ernst, das der 2 Monate in der Erwartung eures nächsten Treffens wie ein Mönch lebt und du denkst doch hoffentlich nicht, dass er das ändert, wenn ihr wirklich den Aufkleber "Beziehung" auf eure Affäre kleben solltet?

    Ich würde das nun nicht so eng sehen.....ist doch nicht verkehrt wenn er- was den Job angeht- auch dort Prioritäten setzt. Vielleicht steht ein wichtiges Meeting an......etc.

    Anders herum könnte man nun auch fragen, warum Du Deine Freundin nicht am Donnerstag triffst, und dann den Freitag und SA mit ihm verbringst, ohne dass einer von Euch noch einen anderen Termin wahrnehmen muss?

    <<<ODER passen wir grad beide etwas auf und wollen uns nicht die Blöße geben, verletzt zu werden?>>>

    Da kann man wohl nur raten..........

    (13) 27.12.12 - 11:48
    .........................

    vor einiger zeit hast du das problem schonmal geschildert, müsstest du inzwischen dir nicht selber eine antwort geben können?

    lass es einfach mit ihm!hat ein mann richtig ernstes interesse, nimmt er jede gelegenheit um mit dir zusammen zu sein, da verschiebt man/n auch.

    außerdem köntest du doch auch noch das wochenende dranhängen wenn es sein "muss"...wenn er schon ein treffen erst am freitag vorschlägt, warum fragt er dann nichtmal zaghaft nach ob du nicht länger bleiben möchtest?er will dich doch angeblich gerne näher kennenlernen....wie soll das denn sonst funktionieren?!

    (14) 27.12.12 - 13:56
    eine dringende Frage!

    Um welche Stadt handelt es sich denn? Mein Mann verhält sich so komisch seit einiger Zeit!

    Was willst DU eigentlich? Er hat noch eine Affäire am laufen, die er eigentlich beenden möchte, aha.... die Dame weißvermutlich /noch) nichts von dir. Daher ist es selbst in München ein Risiko, mit dir tagelang durch die Stadt zu bummeln. Irgendwer könnte einen immer sehen und auf das folgende Drama hat er vermutlich keinen Bock. Abends bei dir ist es unverfänglich und weniger problematisch.

    Vielleicht solltest du ihm klar zu verstehen geben, dass er vorab mal sein Privatleben auf die Reihe bringt, sprich die andere in den wind schießt (wobei das auf die Entfernung schwer zu kontrollieren ist) Solange er zweigleisig fährt muss er sich überhaupt kein Bein für dich ausreißen. du kommst gelegentlich daher und wärmst sein Bett und bist auf unbestimmte Zeit wieder verschwunden. Was kann man da ernsthaft erwarten? Mit 600 km dazwischen lässt es sich nur schwer kennen lernen, geschweige denn eine Beziehung aufbauen. Oft scheitern sogar bestehende Beziehungen an der plötzlichen Distanz.

Top Diskussionen anzeigen