Was würdet ihr tun?

    • (1) 29.12.12 - 13:54

      Hey, ich Brauch mal wieder eure Meinung.

      Ich habe folgendes Problem , habe einen tollen Mann im Internet kennengelernt. Die Chemie zwischen uns hat sofort gestimmt, wir haben den selben Humor, verstehen uns Super und er ist toll. Auch am Telefon war alles Super. Nun haben wir uns vor einer Woche getroffen, und er ist in echt auch toll, aaaaaaaber????er hat ein echtes Zahn Problem, was er glaub ich auch weiß, da er sich beim Lachen die Hand vor den Mund hält...., ich meine damit, dass ich glaube gesehen zu haben, dass ihm die Eckzähne oben fehlen, unten alles krumm und schief ist.....
      Versteht mich nicht falsch, niemand hat sich selbst gemacht, aber das ist schon sehr heftig.
      Er kam mir oft nah, wobei ich nichts zugelassen habe, und er riecht nicht aus dem Mund.
      Ich achte extrem auf mich, bin immer gepflegt.....
      Seine Klamotten find ich auch nicht toll, aber das ist ja nicht so wichtig.
      Hab ihn drauf angesprochen und er hat so getan als sei alles ok, entweder hab ich mich also Versehen, oder keine Ahnung.????
      Ich finde ihn wirklich toll, aber das geht echt nicht. Was würdet ihr tun?
      Danke und liebe Grüße
      Flieger

      • (2) 29.12.12 - 14:04

        Hallo!

        Meinem Mann fehlen auch Zähne - er hat eine ganz extreme Angst vor Zahnärzten, das ist wirklich schlimm. Er sagt, es liegt daran, dass ihm mit 12 Jahren ein bleibender Backenzahn ohne jede Narkose gezogen wurde, ohne Spritze, alles mit bekommen, deswegen hat er einfach nur Angst.

        Er kann sich einfach nicht überwinden, und natürlich würde da jetzt auch eine recht große Zahnsanierung anstehen, mindestens zwei, besser 4 Brücken und einige Kronen - das ist einfach auch finanziell nicht billig.

        Sonst ist das kein Problem: unsere Freunde kennen und mögen ihn so wie er ist, beruflich stört das auch nicht (Facharbeiter, den Maschinen ist egal wie er aussieht und den Chefs geht es drum,dass er gut arbeitet), und ich muss auch ganz ehrlich sagen, dass es wesentlich wichtigeres gibt als gute Zähne.

        Dafür ist er sonst ein guter Mann, arbeitet fleissig, ist treu, macht die Schrulligkeiten meiner Familie mit - was sollte ich mehr wollen?

        Ich muss aber sagen, dass es wesentlich entspannter ist, wenn er nicht versucht was zu verstecken, aber das kommt mit der Zeit von alleine.

        Natürlich kannst Du deswegen auch ein großes Fass auf machen, aber Dir kann auch nur wegen fehlender Zähne auch ein toller Mann entgehen.

        • (3) 29.12.12 - 14:23

          Eben das denke ich ja auch, er ist sonst toll, aber ich bin halt auch etwas oberflächlich.
          Ich will versuchen das zu ändern, sonst geht er mir wirklich noch durch die Lappen ????

          • (4) 29.12.12 - 18:40

            Hallo!

            Also ich habe meinen zumindest so weit überredet, dass er sich die Zähne dann so weit hat richten lassen, dass keine Gammeligen Stumpen mehr drin sind und die Löcher gefüllt wurden. Es fehlt zwar trotzdem noch ein sichtbarer Schneidezahn und einige Backenzähne, aber ich habe mich da so dran gewöhnt dass ich es kaum wahrnehme. Ich kenne ihn ja gar nicht anders.

            Ich muss aber auch sagen, dass ich von Natur aus nicht Oberflächlich bin, ich bin auch selber nicht gerade eitel.

          • Erst mal muss ich sagen gut das du dazu stehst und dich aber ändern willst oder die Einstellung, ich finde Zähne auch wichtig, wüsste nicht was tun, falls er diese Angst hat kannst du vorsichtig versuchen diese zu nehmen und mit Ihm das in Angriff nehmen wen er denn will

      Hm,

      also ich muss sagen fehlende, ungepflegte Zähne...geht gar nicht! Also die Vorstellung, so jemand will einen Kuss...#schock...ich meine einen...buärgs...innigen Kuss!

      Abgesehen davon: das ist alles andere als eine kosmetische Sache, ein Gebiss in desolatem Zustand ist für die Gesundheit echt nicht gut, guckst du hier:

      http://www.sueddeutsche.de/wissen/herzkrankheiten-lebensbedrohliche-zahnluecken-1.9017

      http://www.apotheken-umschau.de/Parodontitis/Parodontitis-kranke-Zaehne-kranker-Koerper-167135.html

      Es gibt viele ZA, die sich heute richtig Zeit für Angsthasen nehmen. Ob das wohl ein guter Vorsatz für 2013 für deinen Holden sein könnte? ;-) Du kannst ihm ja die Hand halten!

      lg die hinterwäldlerin

      • weniger als 10 eigene Zähne ist aber nun auch echt eine Hausnummer. Wer weiß, ob da die ausfallenden Zähne nicht eher schon selber ein symptom des schlechten Allgemeinzustands sind?

        Und wenn ständige Entzündungen im Körper toben, auch wenn es "nur" Zahnfleisch, Zahnwurzeln oder Abszesse unter der Haus sind, dann hat man auch immer eine Belastung des Herzens, das ist aber nun wirklich schon lange bekannt.

    (11) 29.12.12 - 15:47

    tut mir leid, aber ich würde das brechen kriegen,ein gammeliges gebiss wäre für mich ein absolutes nogo.

    da kann der mann noch so toll sein, aber wenn er den mund aufmacht und die zähne sind in desolatem zustand, boah nee.

    (12) 29.12.12 - 18:13

    An den Zähnen kann man arbeiten, an einem scheiß Charakter nicht... Ich würde an deiner Stelle noch mal das Gespräch suchen. Viele Menschen haben oft keinen Anreiz was an sich zu ändern. Vielleicht bis du ja der nötige Anreiz bei ihm? Einen tollen Menschen sollte man nicht wegen einem miesen Gebiss (an dem man viel machen kann!!!) einfach so in den Arsch treten. Und auch Klamotten kann man kaufen, Humor nicht ;-)

    (13) 29.12.12 - 21:17

    Ich bitte schonmal im Voraus um Verzeihung, sollte ich Dir Unrecht tun.
    Aber ich glaube, wenn der Mann Jürgen Vogel heißen würde, wärst Du Dir nicht so unsicher.

    Ansonsten vertrete ich die hier auch schon oft geäußerte Meinung: Am Aussehen kann man was ändern, am Charakter nicht.

    (14) 29.12.12 - 22:21

    Er wird kein Geld haben, sich die Zähne sanieren zu lassen bzw. ist der Zahnersatz für viele unerschwinglich.

    Das ist der häufigste Grund bei Zahnlosen bzw. Zahnruinen.

    Schau einem Menschen in den Mund und du weißt, wie es auf seinem Konto aussieht...

    • (15) 30.12.12 - 00:18

      Zahnersatz ist nicht unerschwinglich.

      Wenn man allerdings jahrelang alles schleifen lässt und sich nicht kümmert, kann es viel auf einmal werden.

      Wenn man finanziell gar nicht in der Lage ist, zu sanieren, kann man einen Härtefallantrag bei der krankenkasse stellen, dann wird fast zu 100% von der Kasse gezahlt.

      Ich möchte keinen Mann mit einem Ruinen-Gebiss haben.

      (16) 30.12.12 - 07:13

      gibt es für wenig geld zahnzusatzversicherungen. wer die nicht abschließt ist selbst schuld.

      "Schau einem Menschen in den Mund und du weißt, wie es auf seinem Konto aussieht... "

      Damit bist du mal so was von auf dem Holzweg....

      Zahnersatz ist nicht unerschwinglich! Erstens gibt es verschiedene Möglichkeiten der Finanzierung und zweitens auch verschiedene Qualitäten und drittens unterschiedliche Bezugsquellen die sich auch auf den Preis auswirken. Und wenn es ganz hart kommt, gibt es immer noch die Härtefall Regelung bei den Krankenkassen.

      Der Grund für Ruinen im Mund hat was mit schlechter Pflege, Krankheit, Angst und Unwissenheit zu tun. Und bei all diesen Faktoren spielt die Fülle des Bankkontos so gar keine Rolle.

(18) 29.12.12 - 22:30

Für mich sind gepflegte Zähne enorm wichtig. Ich möchte meinen Mann ja auch küssen und wenn er nur fehlende Zähne oder so hätte - ne, das könnte ich nicht!

Bis jetzt würde ich noch gar nichts tun.

Du hast den Verdacht, du meinst, gesehen zu haben.

Ich würde erst einmal abwarten, wie die Zähne wirklich sind.

Hier wird gleich mit örks-Geräuschen gezeigt, wie schlimm es ist, aber um Himmels Willen.

DU hast ja nur einen Hauch seines Mundes gesehen, die User hier aber sehen sofort einen Friedhof in seinem Gesicht.

Da potenziert sich etwas ganz schön...

Also. Lern ihn besser kennen. Irgendwann demnächst wirst du auch seinen Mund sehen. Und wenn ihr küssen wollt, kannst du schauen, wie schlimm oder harmlos seine Zähne sind.

Oder willst du vorher ein saniertes Gebiss einfordern?

Was gefällt dir denn an seiner Kleidung nicht?

Ich finde, die Kleidung eines Menschen drückt so einiges über seine Persönlichkeit aus, damit meine ich aber nicht die Preisklasse seiner Hemden, sondern den Stil. Der Mann kann mit H&M gut aussehen, aber auch und natürlich mit dem Herrenausstatter am Platz. Ebensogut kann er sich bei beiden Shit gekauft haben, der MIR nicht gefällt.

Also. Wenn er sich seiner Zähne schämt, wer weiss, vielleicht bringt ihn eine Frau dazu, etwas in Angriff zu nehmen, das er lange vor sich hergeschoben hat?

Aber schau erst einmal genauer nach, bevor du ihm einen Sanierungsplan erstellst.

L G

White

(20) 30.12.12 - 21:17

Ich hatte auch mal so einen "Fall" und muss gestehen, dass da sofort der Ofen aus war bei mir.

Das ging einfach nicht - und es ist mir völlig schnurz, wie oberflächlich das klingt. ;-)

LG

Top Diskussionen anzeigen