kennt Ihr das: wenn einem andere Frauen - besser, sexyer vorkommen?

    • (1) 29.12.12 - 19:32

      Hallo,

      folgendes: ich stoße ständig auf Frauen oder Männer die mit Frauen zu tun haben, die unheimlich interessant sind, beruflich Klasse, bildhübsch sind und unheimlich viele Talente.

      Wenn ich solche Männer kennenlerne, komm ich mir extrem KLEIN vor. Was wollen diese Männer von MIR? Ich habe das Gefühl diesen Männern, die mit solchen Frauen zu tun haben, nichts bieten zu können. Allein schon sexuell gesehen- da sehe ich Frau, mit der sich mein Bekannter zum Beispiel regelmässig trifft: sie ist Salsa Profi, Kick Box Profi. eine absolute Latino SCHÖNHEIT- wie sie im Bett sein mag, wird warscheinlich auch Bombe sein!!!

      Wie geht Ihr mit so etwas um
      Sind solche Frauen auf jedem Gebiet Interessant oder was wollen dann Männer von mir, die solche Frauen kennen???

      Kennt Ihr das wenn viele Männer zum Beispiel über Facebook die tollsten Frauen in der Liste haben, echte Granaten, mit denen auch ausgehen....wenn so ein Mann mit mir ausgeht, komm ich mir grau vor, langweilig....die, die nicht mal richtig tanzen kann :-(

      Kann man denn als völlig "normale" Frau den Männern n och was bieten?

      Kennt Ihr so etwas?

      • Herrjeh. Warum machst du dich so klein? Arbeite an deinem Selbstwertgefühl.

        "Kann man denn als völlig "normale" Frau den Männern n och was bieten?"

        So eine seltsame Frage. Warum musst du den Männern etwas "bieten"? Was bieten die Männer denn dir?

        #kratz

        (3) 29.12.12 - 19:50

        Ja, ich kenne das. Ich habe früher verpasst Dinge zu lernen, die einem Spass machen würden, Instrumente spielen lernen, Ski fahren, bestimmte Tänze lernen wie du schreibst usw. Ich habe das Gefühl jetzt alles nachholen zu müssen, mit knapp 40. Allerdings sind meine Freundinnen auch nicht so "ausgefallen" Da geht oder andere mal zum Sport, aber sonst... Und sie haben noch nicht mal Kinder. Denn wenn Kinder ins Spiel kommen, dreht sich erstmal alles um sie und die Mädels, die angeblich so toll sind, haben dann auch die gleichen alltäglichen Probleme wie alle auch. Ich weiß nicht welche Altersgruppe du jetzt meinst. Oft werden Frauen wieder aktiver wenn Kinder erwachsen werden

        Nein das kenne ich nicht.

        Ich finde auch dass es viele Menschen gibt die toller aussehen als ich. Aber mein Privatleben und mein Selbstwertgefühl beeinflusst es nicht! Hat schon so seine Gründe warum mein Partner und ich zusammen sind!

        Ich kann auch nicht gut tanzen. Macht nichts. Ich kann dafür anderes.

        Mein Mann sagt immer er könnte niemals mit einer blöden Frau zusammen sein. Intellekt ist ihm wichtig und mir auch. Es kommt auch, aber nicht nur auf äußerliche Attribute an!

        • an erster Stelle liegt mein Gedanke gerade daran, das ich einen Mann kennengelernt habe und dieser anscheinend Interesse an mir hat, beziehungsweise mich kennen lernen will!

          Er trifft sich regelmäßig genau mit so einer wunder hübschen Latino Schönheit, die Salsa Profi ist und vieles mehr. Sie kennen sich glaube ich schon über 10 Monaten. Ihn habe ich vor 2 Monaten kennen gelernt.
          Ich frage mich dann: WIESO nicht SIE???? Oder will sie ihn einfach nur nicht? Ich komm mir etwas wie die 2. Wahl vor.
          Wobei ich sagen muss ich bin 32 und er ist auch 32...die Salsa Schönheit ist 21.

          • Hallo,

            die Frage kann Dir hier niemand mit Sicherheit beantworten!

            Nur ein Denkanstoß:
            Wir haben eine brasilianische Freundin, ein total lieber Mensch, dufter Kumpel, aber der Charakter für eine Beziehung denkbar ungeeignet. Unpünktlich, verschwenderisch, oftmals uneinsichtig, als Partnerin keine tollen Eigenschaften!

            Vg Rosaundblau

            vielleicht will die salsa schönheit nur tanzen ?

            oder hat mundgeruch
            oder pupst permanent

            oder redet nur über strümpfe

            irgendwas wird ihn schon stören an dem mädel

            (10) 29.12.12 - 21:11

            Du fragst dich, wieso er nicht mit der Latino-Schönheit zusammen ist?

            Vielleicht will sie ihn nicht.
            Das bedeutet aber nicht, dass du zweite Wahl bist, denn du weißt ja gar nicht, ob er sie überhaupt will.

            Tja, nicht jeder Mann findet 21jährige Brasilianerinnen als Partnerin gut.

            Meine Güte, in welchem Klischee denkst du denn gerade, wach mal auf! Sicherlich sind Schönheit und Jugend schöne Attribute, aber doch bei Weitem nicht alles.

            Ich finde nicht schlimm, dass du dir doof vorkommst. Ich finde schlimm, dass du die Denke des Mannes derart einschränkst auf "geiles Aussehen, knackiger Körper" - auf die MUSS er stehen.

            Auch, wenn die Theorie hier nicht wirklich vertreten wird, aber Männer können gut aussehende Kumpelinen haben. Gleichzeitig können sie eine scheinbar "normale" Frau lieben und begehren.

            Frauen haben doch auch mal einen sehr gut aussehenden Mann als besten Kumpel und lieben dennoch ihren Mann, der einen schiefen Zahn oder einen krumpeligen Zeh hat.

            Alles Liebe dir,

            White

            Ruf ihn an und frag ihn ganz offen, warum er sich für dich interessiert! Wir können hier nur alle Spekulieren.

      Hast du dir schon mal überlegt, dass solche "tollen" Frauen oftmals nur aus der Ferne betrachtet so wirken? Woher willst du wissen, dass sie nicht auch mit den üblichen alltäglichen Problemen zu kämpfen haben und sich selbst vielleicht gar nicht so toll finden? Hört sich für mich eher nach einem sehr geringen Selbstwertgefühl an.

      • Genau. Ich staune manchmal auch darüber wie mich andere wahrnehmen - viel positiver und "erfolgreicher" als ich mich selbst. Ein Freund von mir hat mir mal eröffnet, dass er mich so und so und so sieht (auf Einzelheiten werde ich nicht eingehen) Ich habe große Augen gemacht, denn als solche hab ich mich nie empfunden, eher als das Gegenteil#gruebel

        Unser Inneres sieht oft ganz anders aus als das was man nach außen ausstrahlt

    Also ich muss zugeben:

    An manchen Tagen geht es mir auch so. Man sieht eine andere Frau und vergleicht sich ein bisschen...und wenn man sowieso schon nen schlechten Tag hat ist Frau dann oft sehr unfair - zu sich selbst!!!

    Dann ist der eigene Hintern total fett, die andere hat ne toppfigur, die Haare liegen nicht, die Konkurrenz hat eine glänzende Mähne wie im tv Spot, man trägt nen ollen Pulli während sich die andere in super modische Klamotten hüllt, das eigene Hobby ist öde, der eigene Job total unbedeutend, während die andere bei Ärzte ohne grenzen kinderleben rettet oder an einem Medikament gegen Krebs forscht... Usw. usw. ...

    Naja und am nächsten morgen steht man auf, schaut in den Spiegel und die eigenen Haare sind gar nicht so übel, man zieht die neuen, total modischen Schuhe an, der Hintern sieht auch topp aus und man geht zu seinem Job, den man gern macht und anschließend seinem Hobby nach und hat Spaß!

    Will sagen: Wir Frauen vergleichen uns viel zu oft und sollten echt netter zu uns selbst sein!

    Lg
    Nina

    Und wen würdest du favorisieren?

    Den Latinoschönen, der dauernd mit seinen Hobbys beschäftigt ist und der jede andere Frau haben kann, hinter den alle andere Frauen her wären und der vielleicht in sich selbst verliebt ist oder den Mann, der ganz normal aussieht, mit viel Herzensverstand und der Zeit für dich hat?

    (17) 29.12.12 - 20:45

    Vielleicht brauchst du ihm gar nichts bieten.

    Vielleicht geht ihm einfach sein Herz auf, wenn er dich sieht, erlebt.
    Weil du bist, wie du bist.
    Vielleicht weil du einfach zu ihm passt.
    Vielleicht weil dein Lachen so besonders ist, deine Sprache, irgendeine kleine Bewegung.
    Dein kleines Grübchen unter der linken Schulter....

    Vielleicht mag er dich, weil du einfach einzigartig bist.

    Ja, diese Gefühle kenne ich sehr gut. Mein Freund hat einen großen Freundeskreis, der zu einem nicht unerheblichen Teil aus Frauen besteht, die ich für attraktiver, interessanter und teils intelligenter halte als mich.

    Aber das Gras ist auf der anderen Seite halt immer grüner und es ist immer leichter andere Leute toll zu finden als zu erkennen warum man selbst toll ist.

    Mein Freundeskreis besteht zB aus sehr kreativen, musikalischen Menschen, die einen sehr eigenen Stil haben. Ich im Vergleich bin absoluter Mainstream, wollte aber schon als Teenager immer gern eine kreative Ader haben - liegt mir aber halt nicht. Ich hab mich letztens also mal wieder ziemlich fertig gemacht weil Person A mehrere Instrumente spielt und Person B so toll malt und Person C kann unglaublich toll Kleidung designen und nähen UND kann semi-professionell fotografieren. Und dann ist mir aufgefallen, dass ALLE Essenseinladungen bei mir stattfinden. Dass ich ohne großen Stress ein Dutzend Leute mit verschiedenen Vorlieben und Allergien bekochen kann. Dass ich auch aus dem Stegreif mit einem halbleeren Kühlschrank was Leckeres zaubern kann. Okay. Das ist vielleicht für manche weniger beeindruckend als die Fähigkeiten von Person A,B und C. Aber ich gelte als beste Köchin des Freundeskreises - und werde dafür geschätzt.

    Ein weiterer Punkt: ja, diese Leute sind vielleicht interessanter als ich, unternehmen mehr. Aber dafür bewege ich mich nicht wie das Gras im Wind - auf mich kann man sich verlassen - wer dringend ein offenes Ohr braucht, der ruft mich an. Ich bin im Gegensatz zu vielen Freunden psychisch stabil und kann damit anderen Menschen ein Stück weit Stabilität geben.

    Und meine Güte, die anderen Frauen sehen besser aus als ich. Damit muss ich leben. Aber es ist eine Tatsache, dass bisher ein paar Männer von meinem Aussehen zumindest nicht abgeschreckt wurden und sich dann auch nach Jahren mit mir noch nicht gelangweilt haben.

    So. Das speichere ich jetzt auf meinen Desktop, damit ich die Lobeshymne auf mich selbst lesen kann, wenn es mir grad mal wieder dreckig geht. Denn an viel zu vielen Tagen vergesse ich ganz schnell, dass ich aus vielen, vielen Gründen liebenswert und begehrenswert bin. Jede/r von uns hat Qualitäten, wir müssen sie aber auch erkennen und nicht immer neidisch sein auf die Talente der anderen.

    Hi,
    das klingt für mich wie ein Vergleich mit Fernseh- oder Musikstar an. Unter dem Strich sind wir irgendwie gleich. Müssen uns waschen, die Zähne putzen, zur Toilette gehen, essen ect. Und jeder Mensch hat Sorgen und Nöte. Kleine oder große Minderwertigkeitsgefühl. Du bist so groß oder klein, wie du dich selber fühlst. Und nur du kannst es ändern. Wer sich mit anderen vergleicht oder messen will vergisst, das jeder einzigartig ist und man da gar nicht vergleichen kann. Lieb sich so wie du bist und du erkennst, warum sein gegenüber die so mag wie du bist!

    Alles gute für dich#winke

    Huhu,

    geht mir ständig so...ich meine hey... ich habe gute 60 Kg Übergewicht, selbstverständlich sind die meisten anderen Frauen hübscher, sexier etc. als ich...da kann man garnicht drüber diskutieren.

    Ob ich interessanter oder weniger interessant bin als andere lasse ich mal dahingestellt, das kann ich nicht beurteilen.

    Ob andere Frauen besser im bett sind als ich interessiert mich nicht sonderlich und ich habe kaum Männer in meiner Facebookfreundeslist...ob die mit den tollsten Frauen befreundet sind weiß ich auch nicht.

    Mir persönlich reicht das mein Mann mich trotz allem sexy findet, das ich ihm interessant genug bin und auch ansonsten keine Klagen kommen *lach*...dann scheint shcon noch was an mir dran zu sein ;)

    Was muß man denn "bieten" können? Also ne, ich glaube sogar das viel mehr Männer auf normale Frauen stehen als auf diese Superweiber.

    lg

    Andrea

    • >>>Superweiber<<<

      Warum so abwertend?

      • ist es nicht gemeint...aber eine Frau wie oben beschrieben....also mit absoluter Traumfigur, sehr viel beruflichem Erfolg, überaus interessanten Hobbies und großer Ausstrahlung ist ein Superweib, oder?

        Ich meine..so im Gegensatz zu mir..dick, Hausfrau ( ist ja für viele auch eher unterirdisch), "verschrobene" Hobbies ( also ich meine...ich spiele Akkordeon im Orchester *lach* das finden viele sicherlich seltsam) und mangelndem Selbstbewußtsein.

        Mit Abwertung hat das nichts zu tun, sondern lediglich mit der Wahrnehmung.

        • Ok, hier im Forum habe ich "gelernt", dass das Wort "Weib" ausschließlich negativ und abwertend gemeint wird.

          • ohje, nein absolut nicht...also bei mir ist eher das Gegenteil der Fall *lach*

            Ich bin da schonmal so übel aufgefallen, da habe ich mal zu einer Bekannten gesagt " oh...da kommen die Puten" und meinte unsere Kinder damit...da war sie völlig erbost, weil das ja soooo negativ sei. Bei uns ists eher liebevoll gemeint, dafür sagte sie dann Blagen...das ist bei uns ein Schimpfwort.

            Ne, also lange Rede, kurzer Sinn, Superweib ist nicht negativ gemeint.

Eine Freundin hat einen latino als Freund. Fesch, super Tänzer, Charmant, sympathisch. Auf der anderen Seite vor allem beziehungstechnisch ein komplizierter Typ. Ich wollte ihn als Partner nicht einmal geschenkt bekommen!

Außerdem sagen Fotos nicht so viel. Von mir gibts auch ein paar echt gute! Aber wenn ich mich teilweise im Spiegel an schau - naja, hautprobleme, kein Makeup, ringe unter den Augen und müder Blick. Zum davon rennen! Abgesehen von den vielen Fotos wo ich aus dem falschen Winkel aufgenommen bin, die null hübsch oder gar hässlich sind und die ich sicher nicht ins netz stelle!

Außerdem ist Partnerschaft weit mehr als geiler Sex. Ich hatte mal einen Typen (für zwei Nächte ) echt hübsch, nur den Mund durfte der nicht aufmachen! Katastrophe!

LG

Top Diskussionen anzeigen