Lottogewinn / Ex-Partner

    • (1) 25.01.13 - 05:49
      Lotto€Fee

      Guten morgen zusammen,

      Vorab: nein, es gab noch keinen Lottogewinn.

      Ich spiele ab und an Lotto.
      Angenommen ich würde eine größere Summe gewinnen.
      Wie ist dann die rechtliche Lage, wenn es um meinen von mir getrennt lebenden Mann geht? Also, verheiratet, getrennt lebend.

      Müsste ich evtl. teilen, weil wir verheiratet sind?
      Weiß nicht wen ich sonst fragen kann.

      Guten Start in den Tag

      LG Lottofee

      Hallo.

      Also wenn die Scheidung schon eingereicht ist, dann gilt ab da die Gütertrennung. Also brauchst du nichts mehr abgeben davon.

      LG

    • (7) 25.01.13 - 10:17

      Wir leben seit 11/2011 getrennt, wir lassen uns erstmal nicht scheiden.
      Nicht, dass wir wieder zusammen kommen wollen, sondern es ist uns beiden nicht wichtig.

      D.h. um mich abzusichern, muss ich doch den Ex-Partner kontaktieren und diese Vereinbarung aufsetzen lassen.

      Kann ich es selbst? Vereinbarung erstellen, beide Partner unterschreiben - ohne Anwalt. Ist die Vereinbarung dann rechtskräftig?

      LG Lotto€Fee

      • Nagut, wenn ihr euch nicht scheiden lassen wollt, kann ich das so nicht sagen. Da kenne ich die Rechtslage nicht, aber denke mal, dann fällt es noch in den Zugewinn.

        LG

        PS: Für mich wäre solche Trennung/Nichttrennung nichts. Ich bin für endgültige Sachen. Dann können solche Fragen/Probleme nicht auftauchen.

        Eine Bekannte von mir lebte auch nur von ihrem Mann getrennt, weil ihnen die Scheidung nicht so wichtig war. Dann hatte er einen Unfall und wurde zum Pflegefall. Rate mal, wer dafür aufkommen durfte? Richtig, seine Ehefrau.

        Wenn keine Aussicht besteht, daß ihr wieder zusammenkommt, würde ich die Scheidung lieber einreichen. Nur so am Rande.

        Selbst, wenn es euch nicht wichtig ist:

        Wenn ihr euch nicht scheiden lasst, hat der Ehepartner nach wie vor Anspruch auf Rentenpunkte!

        Wir hatten den Fall in direkter Bekanntschaft: DIe beiden waren schon viele Jahre getrennt, ließen sich aber erst viel, viel später scheiden.

        Folge: Er muss ihr von seiner Rente abgeben für die GESAMTE Zeit der Ehe.

Top Diskussionen anzeigen