Wer von Euch ist mit Leidenschaft Hausfrau?

    • (1) 26.01.13 - 19:27
      - :;:)€€&@

      Hallo

      Frage steht ja schon oben. Wer von Euch genießt den Luxus nicht arbeiten zu müssen, obwohl die Kinder bis Nachmittags versorgt sind?
      Wie verbringt Ihr Eure freie Zeit?

      Schreibe in schwarz, weil man hier sooft direkt in eine Schublade gesteckt wird und es schwer ist dort wieder rauszukrabbeln.

      Lg

      • Wie verbringst du denn deine viele freizeit? Bevor du andere fragst wäre es nett von dir zu erfahren.was du machst.

        • (3) 26.01.13 - 19:40
          :;:)€€&@ (

          Gerne. Putzen, waschen, einkaufen etc. klar. Aber das geht ja meist flott.

          Zum Kaffee verabreden, oder bummeln, oder lesen, Tel, bearbeite Möbel mit Mosaik oder decopatch, Sport wie radfahren auch mal joggen, Kinder vom Sport abholen oder zur Kita hin und abholen, ab und an mal Gassi gehen.( Mama hat einen Hund und kann nicht immer) Buchführung für mich und teilweise meine Mutter.

          Mich mit meinem Freund verabreden. Nachmittags für die Kinder voll da sein, basteln, lesen oder einfach nur zuhören oder beim spielen daneben sitzen und und und

          Dann kommen noch Friseur, Nagelstudio, Sonnenbank (ab und an), Osteopath, Thai Massage dazu.

          Gibt genug zu tun. Im Sommer kommt noch der Garten dazu und mehr Bewegung bzw ausgehen dazu

          • Du willst uns doch verarschen.

            Warum kannst du es dir als Alleinerziehende leisten (du musst dich schließlich mit deinem "Freund verabreden") den ganzen Tag neben der Hausarbeit Ego-Wellness zu betreiben mit Thai-Massage, Osteopath (zahlt keine KK dieser Welt) sowie Nagelstudio und Sonnenbank? Warum kannst du deine Kinder bis zum Nachmittag betreuen lassen obowhl du nicht arbeitest?

            Und warum behauptest du, du würdest am Nachmittag voll für die Kinder da sein, wenn du vorher schreibst, dass sie bis nachmittags betreut werden? #klatsch

            • (5) 26.01.13 - 20:02

              Weiss ja nicht in wie weit Du es schaffst über Deinen Tellerrand zu schauen, aber es gibt tatsächlich Menschen die dem Staar weder auf der Tasche liegen und es trotzdem finanziell zu etwas gebracht haben.

              Es gibt zb. Menschen die Erben und ihr Geld gut anlegen, es gibt Menschen die Eigentum gekauft haben und von den Mieteinnahmen leben, Lotteriegewinnende etc.

              Wie dem auch sei, meine Kinder kommen zwischen 15 und 16 Uhr nach Hause und dann bin ich bis 20 Uhr für die da. Ausschließlich. Wochenende sowieso und wenn früher frei ist auch, ich denke da kommt niemand von beiden zu kurz, ganz im Gegenteil, die haben in Schule und Kita ihre Freunde und vereinsamen nicht mit Mutter daheim, was sollen die denn bitteschön den ganzen Tag hier machen>? Ohne Kinder? Die sind doch alle in der Kita.

              Und ja ich kann mir sogar einen Osteopathen leisten alle 4 Wochen, dafür rauche ich nicht, oder betrinke mich nicht, und Drogen nehme ich auch keine.

              Da gibt es ja auch genug die nix zu beißen haben aber immer nen frischen Glimmstengel zwischen den Lippen, da fragt dann auch keiner nach wie die sich das leisten können, seltsam.

          Wenn mein.kind bis 15 oder 16 uhr betreut würde und ich nicht arbeiten.müsste, würde ich mich entweder ehrenamtlich engagieren.oder trotzdem.arbeiten. Soviel freizeit wäre nichts für mich. Nach wenigen wochen würde ich mich zu tode langweilen.und geistig verkümmern.

Top Diskussionen anzeigen