Nach Geburt null bock auf Sex . . noch normal ??? Bitte um Rat :-(

    • (1) 26.01.13 - 22:28

      Abend ihr lieben B-)

      Habe folgendes Problem . . Mein kleiner Prinz ist jetzt 4 Wochen alt und das Sexleben von mir und mein Freund(sind ein Jahr zusammen ) ist mehr als eingeschlafen , :-(

      Seit dem ich damals im 2. Monat schwanger war und nach dem Sex heftige Blutungen hatte ,wo ich echt Angst um mein kleines hatte . . Habe ich und mein Freund kaum bzw. Fast gar kein Sex mehr . . Ich habe einfach null bock nicht mal darauf ihn mit der Hand oder ganz einfach zu befriedigen das ist doch nicht normal oder ??? :-(

      Allerdings muss ich auch sagen das mein Freund sich seit meiner Schwangerschaft vom aussehen her sehr geändert hat ,Er hat extrem zugenommen ,macht kaum noch seine Haare schick So wie es damals gemacht hatte wo ich ihn kennen gelernt hatte ,auch So legt er jetzt nicht mehr So viel Wert auf sein aussehen . . Ich möchte nicht sagen das er hässlich aussieht oder So und ich möchte nicht nach äusserlichkeiten gehen . . . Dennoch hatten wir vor meiner Schwangerschaft sehr viel Sex und ich fand ihn sehr erotisch . . .

      anderseits ärgert es mich es auch das er nicht mehr viel aus sich macht ,den ich z,b achte auf meine Figur ,schminke mich täglich ,und mache meine Haare schick und das trotz kleinen Baby was manchmal sehr anstrengend ist aber somit möchte ich ihn gefallen und es mir auch Spaß macht . . . Aber er macht irgendwie nix weiter :-(

      Nun habe ich Angst das meine sexuelle Unlust bleibt und somit unsere Beziehung kaputt geht den mein Freund ist ein sehr lieber Kerl er macht sehr viel für mich und ich liebe ihn ,und er hat ständig Lust auf mich . . . aber So kann es nicht mehr weiter gehen!!

      Was meint ihr woran könnte es liegen ?? Kennt ihr auch sowas ?? Was kann ich nur tun ??bin irgendwie leicht verzweifelt :-(

      Danke fürs durchlesen lg

      • (2) 26.01.13 - 22:36

        Das ist völlig normal. Stillst du? Die stillhormone lösen sexuelle unlust aus. Das soll vor einer zu frühen.schwangerschaft schützen. Du hast ein daueranhängsel (baby), das dich 24 stunden am.tag braucht. Es ist völlig normal das da noch keine lust aufkommt. Die geburtsverletzungen.müssen verheilen, der hormonhaushakt stellt sich komplett um, dein baby fordert dich rund um die uhr, du wirst dauer gekuschelt vom.baby. Da hat man.nunmal keine lust auf körperkontakt weil.man den.immer vom.baby hat. Gib euch zeit. In 2-3 monaten.sieht es schon.anders aus. Und auch wenn nicht, solange du stillst ist unlust normal.

        • (3) 26.01.13 - 22:45

          Danke für deine Antwort B-) Nein ich stille nicht ,aber ich kann meine Sexuelle Unlust seit meiner Schwangerschaft einfach nicht verstehen ,hoffentlich vergeht das wieder :-(

          • (4) 26.01.13 - 22:50

            Ich hatte auch die komolette ss keine lust auf sex und alles was damit zusammen.hängt. Mein sohn ist jetzt 7 monate alt und erst seit ca. 2 monaten hab ich wieder lust auf sex. Glaub mir, die lust kommt wieder. Gib euch einfach zeit.

      (5) 26.01.13 - 22:59

      Also 4 Wochen nach der Geburt habe ich an Sex keinen Gedanken verschwendet. Da hatte ich noch ordentlich Wochenfluß und aufgrund meines Dammschnittes hatte ich auch Bammel. Zudem war ich meist müde. Mein Mann hat, glsube ich, in der ersten Zeit auch nicht dran gedacht. Wirvwaren froh, wenn wir mal Schlaf gefunden haben in der Nacht.

      Irgendwann kam die Lust wieder.

      Daß sich dein Freund so gehen läßt ist natürlich blöd. Du schreibst ihr seid ein Jahr zusammen. Da seid ihr fast noch in der Kennenlernphase. Ok. Leicht übertrieben, allerdings kennt man sich da noch nicht wirklich. Es ist eigentlich ein Zeitraum in dem man sich noch Mühe gibt. Ich hoffe für dich, daß dein Freund wieder so wird wie er mal war und sich pflegt. Rede mit ihm darüber.

      Lg

      • Ja das ist es ja auch ich bin gerade mal ein Jahr mit ihm zusammen und schon jetzt schläft bei uns alles ein ,da müsste doch noch Leidenschaft pur sein oder ???? (Jetzt mal abgesehen nach der "Geburtszeit " )
        Also irgendwas läuft bei uns nicht richtig :-(

        • (7) 26.01.13 - 23:34

          Naja du bist recht schnell schwanger geworden und es gab Probleme in der Schwangerschaft, so daß es nur selten Sex gab wie du schreibst. Kann schon sein daß das Interesse da abkühlt, wenn man sich vorher noch nicht gut kannte. Ihr hattet keine Gelegenheit eine wirkliche emotionale Bindung aufzubauen,, sondern hattet im Grunde von Anfang an Probleme und Streß .. in einer Zeit des Kennenlernens, in der die Erotik eigentlich Nr. 1 ist.

          Ihr müßt in ein paar Wochen oder Monaten wenn der schlimmste Babystress vorbei ist und ihr drei euch an das Leben zu dritt gewöhnt habt, versuchen, euch zu entdecken.

    (9) 26.01.13 - 23:13

    Ihr habt euch kennengelernt, nach drei Monaten war schon Schluss mit Sex wegen deiner Schwangerschaft.
    Eine ziemlich schlechte Voraussetzung für den Beginn einer Partnerschaft.
    Viele Frauen haben nach einer Schwangerschaft ein Jahr lang keine Lust auf Sex, oder auch länger.
    das hat also vermutlich nichts mit dem aussehen deines Freundes zu tun.
    Hast du mit ihm mal darüber gesprochen?

    • (10) 26.01.13 - 23:22

      Danke erst mal für deine Antwort . .

      Ja ist halt alles etwas schnell gegangen bei uns . . Nein habe ich noch nicht ,ich trau es mir auch nicht darüber zu sprechen den er ist ein sensibelchen ,und wäre tief traurig das weiß ich . . . Er ist So ein lieber Kerl da möchte ich nicht das er traurig ist . . Aber So kann es ja auch nicht weiter gehen :-(

4 Wochen!
Na du machst dir ne Platte. Ich habe meinen Mann 4 Monate nicht an mich ran gelassen, bevor ich es mal wieder probiert hatte. Ähm... Naja, so toll wars nicht. Nach 6 Monaten hat es dann auch wieder Spaß gemacht ;-)

Ich würde deinen Freund mal höflichst drauf anstoßen, dass er sich mal wieder für dich chic machen soll, wenn er denn irgendwas sexuelles von dir möchte. Und dann kannst du ihn ja erst mal anderweitig verwöhnen, bis du selbst auch wieder Lust auf mehr bekommst. Aber gerade in dieser ersten Zeit, so kurz nach der Geburt, praktisch noch im Wochenbett (Wochenfluss echt schon weg? Ich hatte den 6 Wochen, glaub ich...) und die erste Zeit mit Baby... hey, was verlangst du von dir? Und er von dir? #nanana

  • Ne wochenfluss ist natürlich noch nicht weg . . . Er möchte halt gerne das ich ihn mit der Hand oder Mund befriedige . . . Aber selbst darauf habe ich keine Lust ,nun mach ich mir ne platte ob ich damit mich übertreibe den er selbst sagt das ich ja wenigens "das " machen könnte ,aber mir fehlt dazu die triebe irgendwie :-(

    Anderseit denke ich mir auch das er es vielleicht verdient hätte da er mir im Alltag hilft wo er nur kann und halt immer an meiner Seite ist . . . Aber dann denke ich wieder das er nicht mehr viel aus sich macht und das ärgert mich . . Ich trau mir es nicht ihn zu sagen das er sich mal wieder schick machen soll er ist So sensibel und wäre sicherlich sehr traurig . . Aber verlange ich vielleicht zu viel von ihn ?????

    Ich meine ich schaff es doch auch trotz Baby und bissl Haushalt ,mich schick zu machen und mein kleiner ist sehr anhänglich . . . :-/

    • Hmm, tja, wenn du Zeit hast (und nicht todmüde und voll gestresst bist) und er dir echt so toll hilft usw. Es also theoretisch möglich wäre, ihr Zeit für euch habt..., dann könntest ja mit der Hand, ihm zuliebe, schon ran. Aber das musst du wissen. Oh man, nach 4 Wochen schon deswegen Stress. Lass dich mal #liebdrueck
      Das ist völlig deine Entscheidung.

      Mit dieser ganzen Wochenflussgeschichte usw. Ich hab da auch Null Bock gehabt. Keine Ahnung, wann ich ihn wieder mit Hand/Mund befriedigt habe... Ist ja nun doch schon ne Weile her. Jetzt ist unsere schon 1 1/2.

      Stress dich nicht!

      Sag ihm, dass du dich noch nicht danach fühlst.

      Hmpf, eigentlich kann ich/man da garnix raten.
      Ich kann sagen, dann machs ihm doch mit der Hand, oder auch, sag ihm, er soll dich nicht stressen. Am Ende musst du das entscheiden, wie es dir richtig erscheint. Dieses drängen in irgendeine Richtung ist auch blöd.

      • Ja ich wees eigentlich mache ich mir übelsten Stress nur wegen So ner Sache 0:)

        Aber ich bin So ein Typ von Mensch der sich über alles und jeden ne platte macht . . Nervt mich irgendwie selber *lach*

        Ja wenn ich ehrlich zu mir selber bin hätte ich auf jedenfall Luft und etwas Zeit ihn mit der Hand oder Mund zu befriedigen aber mir fehlt total die Lust dazu . . . Ich kann ja nicht mal sagen ob es vielleicht daran liegt das er für mich nicht mehr So erotisch anziehend ist So wie am Anfang unserer Beziehung ?? Ich weiß es einfach nicht . . . Irgendwie ist das Jahr bis jetzt nur doof / kompliziert für mich . . Das einzige was ich wirklich gebacken bekomme ist mein Kleiner Prinz <3

        Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es bei mir umso länger dauerte, ehe ich wieder Lust an Erotik jedweder Art hatte, je länger er mich drängelte. Fairerweise sei hinzugefügt, dass er zwei Stunden nach der Geburt (!) schon fragte, wann wir wieder könnten.. das allein schon war ein absoluter Killer für unsere Erotik, aber auch schlicht die Tatsache, dass er dabei war und alles gesehen hatte (und mir das detailliert schildern musste), führte nicht unbedingt zu einer Luststeigerung meinerseits.

        Nach zweieinhalb Monaten hatte ich ihn (einmalig) wieder an mich rangelassen. Und für mich war es definitiv zu früh. Nicht körperlich, das war alles gut verheilt. Sondern vom Kopf her. Wir haben uns sechs Monate nach der Geburt deswegen getrennt!! Ich konnte nicht so, wie er wollte und er wollte das nicht akzeptieren.

        Mach ihm ruhig klar, in welche Gewissensnöte er Dich dadurch bringt. Wobei ich auch finde, die ersten Wochen nach der Geburt ist Erotik m. E. kein "Muss", auch wenn man sich grad ein Jahr lang kennt.

        Du hattest eine schwierige SS!! Was erwartet Ihr zwei eigentlich?

        Das optische würde ich ihm schon klarmachen!! Mittelfristig wird sich das nicht verbessern, wenn er das nicht weiß! Wenn Du im Gespräch erstmal hervorkehrst, was Dir gut an ihm gefällt (Unterstützung, Haushalt), ihm dann sagst, was Dich stört und dann noch mal lobende Worte findest, klingt die Kritik nicht mehr ganz so scharf. Wichtig dabei: in der Ich-Form sprechen!! Kein "Du lässt Dich gehen" sondern eher ein "Ich finde, es ist an der Zeit, dass wir beide uns wieder hübsch füreinander machen!"

        Und kleiner Tipp: Wenn Ihr eine #2 ansetzen solltet/wollt, nimm ihn nicht mit zur Geburt. Es kann durchaus möglich sein, dass das auch bei Dir eine Kopfsache ist alá "er hat alles gesehen und das, was er gesehen hat, war nicht schön!" Ich bin der Ansicht, dass die Tatsache, dass die Väter und eigentlich weiterhin geplanten Bettgefährten, Dinge sehen in einem Bereich, der ihnen auch künftig Freude bereiten sollen, viel mit der recht weit verbreiteten Unlust von Frauen beim Sex in den ersten Monaten (und Jahren!) nach der Geburt zu tun hat.

Ps: Ich hatte auch eine etwas problematischere Schwangerschaft (Blutungen, vorzeitige Wehen), was bedeutet, dass mein Mann nicht nur die 4-6 Monate nach der Geburt auf #sex verzichten musste, sondern auch schon nach den ersten 3 Monaten schwanger sein ;-) Er hat es überlebt, der arme Kerl :-p

(20) 27.01.13 - 00:12

hallo,

nach 4 wochen wollte ich nur eins

schlafen

ich hab bei beiden kindern, mehr oder weniger ein jahr gebraucht um wieder richtige lust zu empfinden

Top Diskussionen anzeigen