Sexbeziehung mit dem Ex

    • (1) 27.01.13 - 11:40
      unangenehm2013

      Hallo zusammen

      Ich hab mit meinem Ex seit einem Monat eine Sexbeziehung. Wir schreiben uns jeden Tag ,sowie eine Guten morgen und Gute Nacht SMS. Ich verstehe nicht, warum er das macht.

      Das letzte mal war er das ganze WE bei mir , es war echt schön haben viel gekuschelt und hatten jede menge Spass. Am schluss gab er mir einen Kuss und bedankte sich für das schöne WE . Per Sms kam.dann auch nochmal vielen.Dank für das sehr schöne WE und das es ihm total gefallen hat.

      Eine Sexbeziehung sieht doch anders aus und schreibt sich doch nicht jeden Tag. Wir waren.auch nicht lange zusammen knapp 2Monate.

      Was ich auch nicht versteh das er seine Freunde nicht von dieser Sexbeziehung erzählt, hat er vielleicht noch ne.andere?!?

      Was sagt ihr zu der Situation was denkt ihr darüber? Er hat auch mal geschrieben, das ich nicht denken soll ,das er sich aus dem Grund nur meldet ,um gelegentlich Sex zu bekommen .

      Bin für jeden Rat dankbar

      LG

      • (2) 27.01.13 - 11:55

        Warum sollte er seinen Freunden von einer Sex-Beziehung erzählen??? #kratz

        Was willst du hören? Das sein Verhalten klar darauf hindeutet, dass er eigentlich mehr will als nur den Sex?

        Er will worauf er gerade Lust hat und du machst fröhlich mit. Mal Sex, mal ein kuscheliges Wochenende, du stehst immer zur Verfügung, aber OHNE Verpflichtung. Der Kerl will keine Beziehung mit dir. Du bist ein schönes Spielzeug das macht was man will und wenn man es nicht mehr mag, stellt man es eben in die Ecke.
        Wenn das für dich ok ist und du in ihm das Selbe siehst, dann ist es doch perfekt.

        • (3) 27.01.13 - 12:01

          Ja ok da hast du auch.wieder Recht, warum soll er das seinen.Freunden erzählen, naja dachte das er vielleicht ne andere hat.
          Und warum.schreibt er mir jeden.Tag das verstehe ich nicht.

          • (4) 27.01.13 - 12:18

            er schreibt dir, weil er dich warmhalten möchte - völlig normal bei sowas....und funktiniert doch.

            meinste er macht sich auch nur ansatzweise solche gedanken wie du sie dir machst?nein, die macht er sich bestimmt nicht!

            du hast geschrieben, dass er zu dir gemeint hat, dass du nicht denken sollst er würde sich nur melden wenn er sex möchte.ist es denn so?also abgesehen von dem normalen "hallo", "schönen tag" und "wie geht's"....wenn die sms mehr werden, intensiver bzw. er zeigt mehr interesse, landet ihr dann im bett?....wenn ja, dann weißte wofür du nur gut bist.

            hat er auch am tag nach dem sex reges interesse?wenn nein, dann weißte ebenfalls für was du nur gut bist.

            • (5) 27.01.13 - 12:27
              unangenehm2013

              Nach dem Sex zeigt er weiterhin Interesse und meldet sich genauso wie vorher. Wir schreiben auch verteilt über den Tag.

      Hallo,

      er genießt die Vorteile einer Beziehung (Sex, kuscheln) ohne die Nachteile (Verpflichtungen). Du kannst Dir überlegen, ob Du das willst.

      Da er seinen Freunden nichts erzählt hat, hat er entweder schon eine andere Beziehung, beginnt gerade eine oder ist auf der Suche. Mit Dir will er jedenfalls keine.

      Viel Glück.

      felidae

    Beziehungen - darunter auch Sexbeziehungen - können in ganz verschiedenen Formen auftreten, hauptsächlich abhängig von den Beteiligten.

    Eine Sexbeziehung definiert nicht Anzahl oder Inhalt von SMS oder anderen Kommunikationsmitteln. Es bestimmt auch nicht die Weitergabe von privaten Gegebenheiten an Freude - denn eine Sexbeziehung ist nunmal etwas relativ intimes.

    Das Problem ist aber, dass viele Frauenmagazine, z.B. die Cosmopolitan solche Regeln voraussetzen und wenn der Mann sich dann nicht ganz an das Rollenmodel hält, wird gleich emotional hinterfragt - meistens, weil die Frau sich Hoffnungen macht.

    Ich glaube nicht, dass du das "nicht verstehst", sondern dass du hier hören möchtest, dass er noch an dir interessiert ist, entweder aus eitlen Gründen oder weil du noch nicht mit dem Kapitel abgeschlossen hast.

    • (13) 27.01.13 - 12:34

      Danke für deine.Antwort, er hat es eher als freundschaft mit gewissen Vorzügen bezeichnet. Ich war in so einer Situation noch nicht, aber so wie es aussieht , bin ich für ihn nur ein Spielzeug.

      • Siehst du, typische, unreflektierte Antwort. Du bist ein erwachsener, mündiger Mensch und trittst jetzt selber in die Opferrolle, wieso?

        Wenn du mit der Situation nicht umgehen kannst, dann beende sie.
        Wenn es für dich gut ist, dann geniesse sie.
        Wenn du Antworten oder ein paar Veränderungen brauchst, dann sprich mit ihm.

        Ihr seid in einer Sexbeziehung, in der Regel sind sich beide Partner positiv zugetan, so dass man darüber auch sprechen kann. Ausser, es handelt sich um geistige Neandertaler, die das Wort "Kompromiss" oder "Empathie" nicht einmal buchstabieren können.

(15) 27.01.13 - 13:42

Kann gut sein, dass er mehr will als Sex.... Frag ihn doch einfach.

Top Diskussionen anzeigen