Seine Familie und ich....

    • (1) 14.02.13 - 09:32
      FamilieFeind

      Guten morgen,
      Ihr lieben ich muss euch kurz meine Geschichte schildern.
      Wir sind seit 5 Jahren ein paar, haben eine Tochter das zweite ist schon unterwegs.
      Am Anfang konnte ich mit seiner Familie gut umgehen und habe mich mit ihnen gut verstanden.
      Seine Eltern haben für sein leben andere Vorstellungen gehabt.
      Er sollte Karriere machen dann ne gute Frau finden,heiraten und dann Kinder bekommen.
      Naja heut zu Tage ist das so das ich mich Null mit dennen verstehe sie Regen mich einfach nur auf!
      Streuen das Gehirn meines Freunde, er ist immer der Meihnung der Eltern ,steht nie hinter mir!

      Deswegen habe ich ihn auch für2 Wochen verlassen dann hat er erst gecheckt was er damit angerichtet hat!
      Naja kam dann zu mit hat sein Fehler eingesehn und bis jetzt ist alles in Ordnung.
      So zurück zu seinen Eltern und mir:
      Ich bin 6 Jahre jünger als er,würde mit unser Tochter im 2 Ausbildungsjahr schwanger,habe nicht so viel Geld auf der Kante wie die ( ist ihnen sehr wichtig ) bin einfach nicht die Schwiegertochter die sie sich wünschen!
      Als sie jetzt erfahren haben das ich schwanger bin waren sie natürlich nicht so begeistert.
      Mir ist es ehrlich gesagt egal! Die Nerven mich nur noch! Jetzt haben sie gefragt ob sie unsere 2 jährige Tochter mit in den Türkeiurlaub nehmen dürfen!? Hallo?! Das Kind ist 2 Jahre alt.... Ich habe natürlich Nein gesagt! Das geht mal garnicht! Jetzt sind sie wider sauer auf mich,ich bin die böse Schwiegertochter!

      Leute ich wünsche mir das sie irgendwo hinfahren und nimmer zurückkommen!!!! Die sollen einfach verschwinden!!! Am besten 1000km weit weg!

      Danke fürs zuhören:) wünsche euch nen schönen Tag:)

      • (2) 14.02.13 - 09:37

        Hää wieso darf deine Tochter nicht mit??Die tuen ihr doch nix ...Ich hätte mich schon längst gefreut :-p

        • (3) 14.02.13 - 11:45

          aber doch nicht mit zwei jahren!!

          da kann das kind es doch garnicht verstehen das es jetzt nicht zu mami kann weil die 1000 km weg ist..

            • (5) 14.02.13 - 12:01

              ich könnte das nicht.. ich finde zwei eindeutig zu früh für die entfernung.

              mir reicht schon das meine eltern nun das 2. jahr in folge nach ägypten mit ihr fliegen (letzes jahr über ihren 5. geburtstag und dieses jahr über ihren 6. geburtstag:-[)

                • (7) 14.02.13 - 15:15

                  sie fahren in eine anlage die weit genug weg ist von solchen gebieten.. aber mit ruhigen gewissen lass ich sie auf keinen fall fliegen.. im gegenteil.. das letzte mal hab ich 14 tage alle verrückt gemacht.

                  es ärgert mich außerdem auch noch das sie uns die letzte möglichkeit auf einen familienurlaub nehmen so kurz vor der schule..

                  was sollte ich denn in dem moment sagen wenn meine eltern uns eröffnen sie wollen mit ihr noch mal weg fliegen, ach und es ist wieder über ihren geburtstag, ach und wir haben auch schon gebucht...

                  ich will jetzt hier keinen angreifen.. es kommt nur gerade die ganze wut und angst wieder hoch.. ich will mein baby nicht so weit weg haben.. und das auch noch über ihren 6. geburtstag. und fakt ist wir können uns einen urlaub in der hauptsaison nicht leisten.. wir sind immer mai/juni gefahren aber diesen zeitraum haben sie ja diesmal gebucht.

                  ich könnte vor wut grad heulen.. aber ich bin ja froh das sie mit ihr so schöne urlaube machen und der letzte hatte ihr wirklich gefallen und sie wollte da auch gerne noch mal hin. aber muss das jetzt gleich sein. wir wollten so gerne noch mal mit ihr wegfahren. vielleicht nach norwegen oder dänemark. nur wir als familie. letzes jahr ging es finanziell nicht da unsere beiden autos innerhalb von 4 wochen kaputt gingen. und dieses jahr müssen wir eigentlich sparen weil ich bald wieder eine jahreskarte einer bahncard100 brauche und die leider über 4000€ kostet.

                  sorry das hatte alles nix mehr mit der TE zu tun.

                  aber ich würde ein 2 jähriges kind niemals über einen so langen zeitraum so weit weg fahren lassen. egal ob meine eltern oder schwiegereltern.

                  • Wenn du es nicht willst, hättest du es gleich sagen sollen....Dann hätten sie es Stornieren müssen....man fragt bevor man bucht...

                    Selber schuld, wenn du es mit dir machen lässt...Verstehe ich wirklich nicht.

                    Lg

                    • (9) 14.02.13 - 18:07

                      naja aber stornieren wäre nur mit 900€ verlust möglich gewesen.. hätte aber erwartet das man sowas vorher abspricht.

                      • Es wäre doch nicht Dein Verlust gewesen, jetzt darfst Du nicht rumjammern, Du lässt ihnen ja schliesslich bisher immer freie Hand wie es aussieht...

                        lg c

                        • (11) 14.02.13 - 19:40

                          ja genau ich lasse ihnen freie hand.. 900€ zahlt man ja mal eben aus der haushaltkasse.

                          wir haben ihnen schon sehr genau gesagt was wir davon halten. aber da sich unsere tochter es so sehr gewünscht hat, haben wir halt zugestimmt. manchmal hält man einfach den mund um ein glückliches kind zu haben.

                          sie wissen genau wie wir darüber denken.

                          (14) 15.02.13 - 15:14

                          Sicher zahlt man nicht 900€ aus der Portokasse, aber man fragt auch bevor man bucht, ob man die Enkeltochter mit in den Urlaub nehmen darf?

                          (15) 15.02.13 - 15:16

                          Ach und wenn sie so genau wissen, wie ihr darüber denkt, warum buchen sie dann einfach hne zu fragen?
                          Verstehe ich nicht!

                          Und wenn sie es wirklich so genau wissen, dann hätte ich gesagt das meine Tochter nicht mit kann, da wir selber schon gebucht haben! Und hätte dann für den Zeitraum wirklich noch was gebucht.

                          (16) 16.02.13 - 19:55

                          sie haben nun mal vorher gebucht und unsere tochter wollte dann halt mit..

                          wir haben ihnen unsere meinung gesagt und damit ist gut jetzt

                Wie wäre es mit NEIN sagen? #gruebel

        (18) 14.02.13 - 12:58

        Umso früher sie sich daran gewöhnen, desto besser!

(22) 14.02.13 - 09:43

..........Leute ich wünsche mir das sie irgendwo hinfahren und nimmer zurückkommen!...

Sowas sollte man keinem wünschen.

(23) 14.02.13 - 09:44

... wenn Du Dich so verhälst, wie es hier aus den Zeilen rüberkommt, dann wundert mich nichts. Warum soll die Tochter nicht mit in den Urlaub? Hat sie kein gutes Verhältnis zu den Großeltern? Sonst würde doch nichts dagegen sprechen.

  • außer, dass das kidn gerade mal zwei jahre alt ist und die großeltern 4flugstunden entfernt in einem anderen land mit ihm sein werden.
    ich würde auch kein kind unter 3/4 jahren mit wem auch immer wegfliegen lassen. das wenigste, was passieren kann ist heimweh und dann ist makma eben nicht mal schnell dort, sondern das kidn muss mit oma dort bleiben. zudem versteht ein 2jähriges kind nicht einmal die konsequenz des urlaubs. es weiß nicht, dass es dann zu weit weg sein wird, als dass mama mal schnell kommen kann oder es nach hause kann. es hat keine verständnis dafür, was eine woche oder 2 bedeuten.

    ergo: bei mir würde ein kidn wenn überhaupt auf so eine weite reise erst mitgehen, wenn es versteht, was das bedeutet.

    noch nicht erwähnt habe ich gesundheitliche aspekte.

    lg

    Mein Sohn wird im Juli 3, hat ein sehr gutes Verhältnis zu beiden Großeltern und trotzdem würde ich nicht im Traum dran denken das er jetzt oder in den nächsten 2-3 Jahren ALLEINE mit ihnen in den Urlaub fährt, warum auch #kratz

    Mal nen Tag ist völlig OK und wir testen bald auch mal ne Nacht aber hallo, es ist ein Kleinkind, dem kann man einfach noch nicht alles erklären.

    Hätte ich ein schlechtes Verhältnis z den Schwiegis wäre Urlaub grundsätzlich nicht drin. Wem ich nicht vertrauen kann und wer mich doof findet bekommt mein Kind sicher nicht ne Woche!

    LG
    Inka

Top Diskussionen anzeigen