schock #schock

Sind echt alle so verklemmt???

Wenn man Kinder hat ist das ziemlich normal, das da mal was rausrutsch.

Und ganz erlich wenn man Abend´s in Bett liegt??? Springt ihr dann auf Klo zum Pupsen???

Ich nicht, fände ich auch echt komisch wenn das mein Partner machen würde.

Ich kenne niemand der da so kleinlich ist, wie hier wohl alle im Forum

Und weil alle hier so verklemmt und kleinlich sind musst Du schwarz schreiben?

Niedlich! #rofl

Ja. Ich habe mich eben beim Lesen dieses Threads auch gerade gefragt, was die alle mit ihren oben und unten gestauten Winden machen. Wenn man die drinnen lässt, tuts doch weh? #kratz

Wir dürfen das hier schon mal - wenns kneift - auch voreinander die Winde sausen lassen. #freu

weitere 11 Kommentare laden

Eigenartige Antworten hier....

Rülpsen und pupsen sind 2 völlig natürliche und notwendige Körperfunktionen. Wer die einstellt, platzt irgendwann. Körperbeherrschung hin oder her, man kann es nicht immer vermeiden. Und wenn es passiert, dann ist das so. Deswegen respektiere ich doch meinen Mann nicht plötzlich weniger! Hallo? Gehts noch? Würde er mir dabei in die Schnauze hauen, ja dann hätte ich keinen Respekt mehr vor ihm, oder wenn er es aus Spaß am laufenden Band zu echt unmöglichen Gelegenheiten macht, dann würde es mich ärgern. Aber den Respekt vor einem Menschen zu verlieren, nur weil er eine natürliche Körperfunktion nicht unterdrücken konnte ist so ziemliche die Fragwürdigste Aussage, die ich hier seit langem gelesen habe.

Gruß

Hexe, die sich entschuldigt, wenn sie es mal nicht einhalten konnte. Zum Glück leben um mich herum verständnisvolle Menschen die auch ab und an Kontakt zu Menschen haben und nicht nur zu Robotern....

Ja, natürlich. Offenbar stehe ich mit meiner Meinung (fast) allein da, aber ich finde es absolut nicht dramatisch. Es sollte klar sein, dass man z.B. beim Essen nicht ungehemmt rülpst und furzt und auch sonst kann man die Hand vor den Mund halten, sich abwenden oder eben aufs Klo gehen, aber es kann einem auch mal rausrutschen. Das finde ich nicht respektlos. Klar entschuldigt man sich dann, aber das war es auch. Wir tragen allerdings auch manchmal Jogginghosen zuhause. ;-)

Meine Güte, ich wohne mit diesem Mann zusammen und habe vor, dass das die nächsten Jahrzehnte so bleibt. Er hat mich bei den Geburten unserer Kinder gesehen und im Wochenbett unterstützt, da wirft ihn ein Furz nicht aus der Bahn. Umgekehrt genauso. :-) Und wenn man sich nicht mal zuhause in Gegenwart des Partners gehen lassen darf (Betonung liegt auf 'mal') - wo denn dann? #gruebel

Beste Grüße.

Hallo

ein Dauerbrenner bei urbia.
Ich frage mich dabei oft, wie schlecht es um das Körpergefühl, bei einigen Leuten bestellt sein muß.
Merkwürdigerweise scheint dies im Beruf, bei privaten Festen und in der Öffentlichkeit zu funktionieren.
Nur zu Hause lässt man dann alles raus.
Nichts gegen diskretes Rülpsen oder nicht beherrschbare Winde.So etwas passiert einfach "MAL".
Ungehemmtes lautes Rülpsen und Furzen finde ich respektlos.
Zum Glück habe ich das auch noch nie in einer Beziehung erleben müssen. Wenn ich bestimmte Lebensmittel zu mir nehme , weiss ich das diese bei mir Blähungen auslösen können-irgendwann hat man das raus.
Bin ich unterwegs und kann ich mir kein Teechen kochen, dann nehme ich eine Kautablette und verziehe mich aufs stille Örtchen.
Rülpsen kann man diskret und mit geschlossenem Mund.
Bei einem Mädelsabend hatten wir mal das Thema und eine Freundin berichtete von ihrer neuesten Errungenschaft.Sie lagen hintereinander im Bett, als sie bemerkte wie immer wieder Kügelchen über ihren Kopf flogen und auf dem Boden zum liegen kamen.Irgendwann drehte sie sich herum und sah wie der Typ gerade eines zwischen den Fingern rollte .Auf ihre Frage was das denn sei, antwortete er "Popel".Da war nichts mehr zu retten bei ihr.#rofl

Benehmen sollte man nicht an der Haustür ablegen.Auch das gehört für mich zu einer guten Partnerschaft und hat mit Vertrautheit nichts zu tun.
Man kann sich in vielerlei Hinsicht gehen lassen.#schein

L.G.

Hallo :)

Das mit den Popeln ist wirklich wahr??

*schüttel* oberekelhaft!!!

#nanana#rofl

Echt wahr-der Typ war äußerlich ein Schnittchen.

Naja, die feine Art ist es nicht. Aber schlimm finde ich es auch nicht.

Zumindest nicht so#schock schlimm.

Wenn es passiert, dann ist das so. Und es folgt auch nicht immer ein Tschuldigung.

Was aber nicht heißen soll, das wir uns nicht zu benehmen wissen. Wir sind keine Familie Flodder, und man kann sich auch mit uns im Restaurant sehen lassen ohne negativ aufzufallen.

Genauso ist das bei uns auch! #winke

Meine Güte, wenn ich zu Hause nicht völlig enthemmt sein kann, wo denn dann?

Ich leg's jetzt nicht total drauf an, aber wenn's passiert isses kein Drama.
Ist weder mir noch meinem Mann peinlich.

Wenn ich überlege, was bei uns im Schlafzimmer (oder halt woanders) so alles passiert #schein da ist so ein kleiner Rülpser oder viell. auch mal ein Pups doch vollkommen harmlos #hicks #huepf

Wenn ich auf Toilette gehe, dann kommen immer nur Vanille-Flocken dabei raus.

Und aus meinem Mund duftet es immer nach Rosen.

Bei meinem Partner ebenso! Was anderes käme mir gar nicht in die Tüte, bin doch schließlich Bestandteil der Sex-and-the-City/Germanys-Topmodel/-Generation #verliebt

Nein, im Ernst... mein Partner und ich wir lieben und respektieren uns im höchsten Maße und das nun schon sehr viele Jahre. Und das soll auch so bleiben - auch, wenn wir mal inkontinent werden, dritte Zähne im Mund haben und nur noch die professionelle Fußpflegerin durch unsere Hornhaut durchkommt #zitter - da sind wir uns einig!

Da kann der ein oder andere Furz oder Rülpser uns nicht entzwein. Der bereitet uns nur vor auf später #verliebt

liki

?! das ist doch alles vollkommen normal, wieso so verklemmt??

Wir rülpsen und pupsen voreinander und geben uns sogar, wenns aussergewöhnlich war ein High Five dafür :D:D

das hat für mich jetzt auch nichts mit Respektlosigkeit zutun ...

Nö...mich stört das nicht.

Die Unterdrückten Pupse gehen direkt über die Wirbelsäule ins Gehirn, daher kommen auch die "scheiss ideen" ;-)

Hi,

bist du denn in einer Partnerschaft in der gepupst und gerülpst wird?

Ich mag es nicht. Wenn der andere sich allerdings gleich entschuldigt und es nur ganz selten ist, dann stört es mich nicht.

Irgendwie finde ich, dass man respektvoll pupsen und rülpsen kann, damit meine ich das man sich dabei die Hand vor dem Mund hält oder das es beim Essen gar nicht passiert. Auch meine ich, dass man sich danach kurz entschuldigt und so Respekt zeigt.

Ich finde also das Drumherum wichtig!