wo hört gesunde eifersucht auf?

    • (1) 06.03.13 - 12:08

      Hallo...

      Ich mach es kurz! Ich bin extrem eifersüchtig. Und das geht soweit, das ich meinen Mann nicht von einer Frau massieren lassen will.
      Hintergrund ist, das ich zum Geburtstag einen Gutschein für eine Partner-Ganzkörper-Massage geschenkt bekommen habe. In dem Laden gibt es allerdings nur Masseurinnen.

      Und ich weiß genau, wenn wir dann dort liegen, werde ich alles andere als entspannt sein, wenn ich zusehen muss, wie eine andere Frau an meinem nackten Mann rumstreichelt..

      Ist das o.k. Eurer Meinung nach, oder schon hart an der Grenze, wenn man von gesunder Eifersucht sprechen will?

      P.S. Eigentlich sollte das Geschenk ein Gutschein für eine Tantra-Massage werden, aber das war den Jenigen wohl zu teuer. Hab das mal gegoogelt. Um Gottes Willen.. Da wird man ja bis zum Orgasmus massiert. Und als ob das noch nicht genug wäre, ist bei der ganzen Aktion auch noch die Masseurin nackt. Or nee..

      • (2) 06.03.13 - 12:12

        eifersucht fängt an dann ungesund zu sein, wo sie beginnt, den anderen einzuschränken.

        du, mach dir keine gedanken. die masseurinnen in solchen läden massieren täglich männer und frauen. die sehen das jeden einzelnen, verschissenen tag. meinst du wirklich, dass die nur darauf wartet, dass DEIN mann zur türe rein kommt? mach dir klar, dass es dein mann ist, dem du vertrauen solltest.

        ps ich wäre froh über eine masseurin für meinen mann, dann müsste ich das nicht immer selber machen #rofl

      Ungesund absolut, habe ich meinem Mann geschenkt und es war super, es ist Ihr Beruf sie wird ihn sicher nicht in die Kammer sperren und was unanständiges machen.

    • <<<Und das geht soweit, das ich meinen Mann nicht von einer Frau massieren lassen will.>>>

      Das ist nicht nur ungesund, sondern das grenzt für mich schon ans übertrieben Lächerliche....sry !

      > Ist das o.k. Eurer Meinung nach, oder schon hart an der Grenze, wenn man von gesunder Eifersucht sprechen will?<

      Das ist für mich schon weit über jegliche Grenze.

      Weitergesponnen hieße das.. keine Ärztin für deinen Mann? die würde ihn im Zweifel auch mal anfassen müssen....

      das ist nicht gesund, das ist ziemlich krank.

      lichtchen

    • (7) 06.03.13 - 12:47

      Ich würde es keinen Tag mit dir aushalten. Vermutlich kontrollierst du auch sein Handy und es gibt eine gemeinsame Emailadresse + Facebookaccout um auch wirklich alles mitzubekommen.

      Um deine Frage zu beantworten: Von "gesunder Eifersucht" bist du meilenweit entfernt, eher krampfhafte Eifersucht.

      Na ja, eigentlich ist es ja auch eher ungewöhlich dass eine framde Frau deinen Mann berührt und massiert - da darf man schon ein bißchen eifersüchtig sein, aber nur ein bißchen. Du übertreibst da schon ein wenig.......

      Wenn ich an die Damen denke, die bei uns im örtlichen Massagestudio arbeiten, also da hätte ich eher Mitleid mit meinem Mann ;-)

      LG

      (9) 06.03.13 - 13:05

      Eifersucht ist immer krank!

      Gruß

      Manavgat

      • (10) 06.03.13 - 19:06

        Wieso den das bitte? Jeder Mensch ist doch mal Eifersüchtig gibt natürlich eine gewisse Grenze.

        Stimmt.

        Nö kann ich nicht bestätigen, dass jeder mal eifersüchtig ist.
        Ich kann behaupten, das in diesem Leben noch nicht gewesen zu sein. Sorry, ich weiß definitiv nicht, wie es sich anfühlt.

        (12) 06.03.13 - 21:59

        Eifersucht ist genauso ein Gefühl wie alle anderen Gefühle auch.
        Gehört zu einem gesunden Menschen (Natürlcih in Maßen) dazu!

    (13) 06.03.13 - 13:08

    Hallo,

    irgendwie bin ich entsetzt, dass du wegen der Massage hier noch nachfragst, ob dein Verhalten ok ist ... für mich ist das jenseits von allem was ich mir vorstellen kann. Das ist nicht hart an der Grenze, das ist jenseits aller Grenzen die für mich im Bereich des "normalen" liegen ...
    Dazu kommt: was für eine Meinung hast du denn von den Masseurinnen? Das sind keine Prostituierten, die machen einen ganz normalen Job.

    Für mich schließen sich auch "gesund" und "Eifersucht" irgendwie aus. Ich vertraue meinem Partner voll und ganz. Punkt. Und ich vertraue darauf, dass er nichts tun wird, von dem er weiß, dass es mich stören oder unglücklich machen würde. Und so ist es auch umgekehrt.

    Natürlich bin ich nicht völlig blauäugig und wenn es irgendwelche deutlichen Anzeichen gäbe, dass er sich vielleicht anderweitig orientiert wäre ich sicher nicht erfreut und würde dringend das Gespräch suchen. Aber auch dann wäre ich vermutlich nicht eifersüchtig, sondern traurig, enttäuscht, verzweifelt, was auch immer ...

    Natürlich hat jeder eine andere Toleranz-Schwelle, wo die eine schon ausflippt, weil der Partner wagt außer ihr noch andere weibliche Wesen zu kennen oder mit ihnen zu reden, toleriert der andere vielleicht sogar ne Affäre um den Partner nicht zu verlieren.

    Aber deine Gedanken sind meiner Meinung nach schon pathologisch ...

    Alles Gute
    Tina

    (14) 06.03.13 - 13:56

    Tut mir leid, ich gebe den obigen Antwortenden recht.

    Es ist weder o.k. noch hart an der Grenze. Diese hast Du bereits hinter Dir gelassen. Abgesehen davon, daß ich wie M. der Ansicht bin, das gesund und Eifersucht nicht harmonieren. Vielleicht gibt es eine "verständliche" - aber das ist Wortklauberei.

    Wie empfändest Du im umgekehrten Falle? Und würdest Du im Ernstfalle die Hilfe einer Chirugin abweisen, weil Dein Gatte nicht wehrlos und wie Gott ihn schuf auf deren OP-Tisch liegen solle oder eine Schwester ihm u. U. nicht die Bettpfanne unterschieben sollte? Einzig die Pathologie wäre dann ungefährlich für ihn.

    Deine erste Aussage ist richtig. Du bist "extrem" eifersüchtig und das erscheint mir ziemlich ungesund. Solange Dein Mann damit leben kann ist ja alles easy, doch warum stellst Du wohl diese Frage hier. Möglicherweise, weil er es auch überzogen findet?

    Außer der Reihe gefragt: Dein Bild auf der VK sieht gut aus, aber was zum Henker ist mit dem Gesicht passiert? Ich sage mal nicht, was ich darin sehe, oder ist das beabsichtigt?

    GzG
    Irmi
    PS. mach Dir keine weiteren Gedanken darüber ob eine Frau Deinen Mann will, eine die einen Vater von nächstens 4 Kindern ausspannt dürfte eher schwerlich zu finden sein ;-).

    • <<<Dein Bild auf der VK sieht gut aus, aber was zum Henker ist mit dem Gesicht passiert?>>>

      Das Bild das da noch drin ist ist das Gesicht? #gruebel

      Verdammte Hacke.....dann hat sie aber verdammt dicke.....Augen !

      (16) 06.03.13 - 20:59

      Das Bild in der Mitte ist ein Ultraschallbild.

      • (17) 07.03.13 - 09:07

        Das dachte ich mir. Ich schau aber noch mal genauer hin, da das Gesicht des Babies für mich aussah wie das des Tigger von Winni Poh. Bitte nicht persönlich nehmen, bestimmt hat mich die Optik gefoppt.

(19) 06.03.13 - 17:52

Ganz ehrlich?!

Das ist völlig bekloppt... #kratz

Ich bin Physiotherapeutin, massiere täglich Männer wie auch Frauen...weil es mein JOB ist!
Weder ich noch meine Patienten sehen darin etwas anderes als eine professionelle Gesundheitsleistung!

(20) 06.03.13 - 18:50

Für mich ist das ein bisschen so als wenn mein Mann eifersüchtig auf einen (männlichen) Gynäkologen wär. Würdest du das für überzogen eifersüchtig halten? Ich schon!

Greetz Petra

Ich finde, Eifersucht ist IMMER ungesund.
Eifersucht hat immer etwas mit Anspruchsdenken, Aufmerksamkeitsbedürfnis und/oder Neid zu tun und das ist nie gesund.

Und über Tantra-Massage solltest Du dich mal eingehender informieren ;)

Top Diskussionen anzeigen