Hat jemand einen Tipp wie mein Freund und ich uns wieder näher kommen ?

    • (1) 08.03.13 - 20:42

      Guten Abend zusammen,

      Also mir geht's eigentlich wie Vorrednerin im Beitrag:"ist das noch liebe?"

      Wir sind mittlerweile 11 Jahre zusammen und haben 2010 unseren Sohn bekommen. Ich arbeite 6 std. am tag, der kleine ist in der krippe und er zu Hause. was aber leider nicht heißt, dass er den Haushalt macht. naja das ist jetzt auch nicht die Welt.. wir streiten uns immer öfter auch wegen Kleinigkeiten, vorhin erst weil ich ihm was ansagte und er nicht mitkam..

      Wenn wir zu dritt sind, geht eigentlich immer alles gut- da verbindet uns der kleine so. Wir lachen zusammen und haben auch Spaß. Aber irgendwie fürchte ich mich immer schon vor dem Abend, wenn der kleine schläft.

      Mein Freund möchte halt, dass ich mich öffne, zeige, ihn anmache eben in sexueller Hinsicht. Muss auch sagen, dass mache ich nicht sehr oft.. Ich bin abends einfach k.o. Und diese ständigen Diskussionen Turnen mich auch sehr ab.

      Ich arbeite eben, mache dann den Haushalt und Nachmittag kümmer ich mich um den Kleinen bis er schläft.. Er ruht sich oft nachmittags nochmal aus, weil er abends sehr lange wach ist und morgens mit uns aufsteht.. Und wenn er nicht nachmittags schläft, machen wir was zu dritt und ich hab abends den Haushalt..

      Naja und so kommt es, dass wir irgendwann am Abend eben wieder diskutieren warum ICH schon wieder nix erotisches und so gemacht habe..

      Bringe ich eben wie oben angedeutet meine Argumente, dann sagt er nur er will nicht immer der Initiator sein usw.. Seine Initiative ist es mich den ganzen Tag über immer wie halb auszuziehen und mich zu begrabschen, was ich in Gegenwart von unserm Sohn nicht möchte (auch wenn er es so macht, dass er kleine es nicht sieht)

      Naja wir haben leider keine
      Möglichkeit den kleinen irgendwo
      Hinzugeben und einfach mal wieder nur paar zu sein. Eltern haben wir beide nicht mehr und Rest der Familie wohnt zu weit weg oder haben wir haben zu wenig Kontakt, dass der kleine dort nicht bleibt..

      Habt ihr eine Idee wie wir sonst zu mehr Zweisamkeit kommen können ?

      Ich möchte eigentlich nicht, dass das hier in einer wütigen Trennung endet..

      Danke für eure
      Tipps und Sorry das es doch länger wurde ;)

      • (2) 08.03.13 - 20:50
        versteheichrichtig?

        Nur zur Sicherheit: Du gehst arbeiten, das Kind derweil in der Krippe und er zu Hause. Nachmittags darfst du das Kind bespaßen weil dein Typ sich dann ausruhen (wovon noch gleich?) muss.

        Falls das so stimmt kann ich dir nur raten die Füße in die Hand zu nehmen. Das hätte ich keine 3 Jahre mitgemacht. Aber es gehören immer 2 dazu...

        • Ja das haben mir
          Schon einige gesagt. Aber er ist auch lieb und tut viel für mich oder hat
          Noch mehr getan als ich noch in der Ausbildung war. Und er arbeiten..

          Er hat auch Elternzeit gemacht, dass
          Ich meine Lehre zu Ende machen konnte und so.. Ja für viele normal für ihn nicht So..

          Ich will ihn eigentlich nicht verlassen oder verlieren..

          Ich bin auch nicht perfekt..

          • (4) 08.03.13 - 20:56
            versteheichrichtig?

            Oh er hat mal was für dich während deiner Ausbildung getan und damit ist er für alle Zeiten aus der Nummer raus?

            <<Ich will ihn eigentlich nicht verlassen oder verlieren..>>
            Dann ist doch alles paletti. Jeder Rat wäre hier Zeitverschwendung. Aber sei dir sicher, ändern wird sich das NICHT.

      Hallo,

      lese ich das richtig? Du gehst arbeiten, kümmerst dich ums Kind, bzw es ist in der Krippe und schmeisst den Haushalt? Und er ist zu Hause?

      Das kenne ich von mir. Das hatte ich auch, mein Ex hat sich um nichts gekümmert. Ich habe mich letzten Endes getrennt.

      Wenn du das nicht möchtest, solltest du mit ihm reden: was stört dich, was sollte sich ändern, etc.
      Warum arbeitet dein Freund nicht?

      Es ist doch ganz normal, dass du keine Lust auf Sex hast, wenn die ganze Arbeit auf deinen Schultern lastet.

      LG vanessa

    • (7) 08.03.13 - 20:53

      Ist dein Mann nicht ausgelastet den ganzen Tag?
      Hängt zu Hause rum, tut wenig und abends sollst du ihm die Nutte #sorry machen?
      Mach ihm klar, dass solche Schlaffis wie er nur unerotisch und langweilig wirken und du auf seine Grabschereien keine Lust hast.
      Außerdem wärst du abends nicht so müde, wenn er nicht den lieben langen Tag faulenzen würde.
      Ich hätte nur wenig Lust auf Zweisamkeit mit so einem ***.

      Wenn ich den ganzen Tag arbeiten würden, Kind beschäftigen, Haushalt machen und das alles ganz ohne Hilfe, wäre ich am Abend ganz bestimmt NICHT in der Stimmung für Sex.

      Er soll mal seinen faulen Hintern schwingen und wenn er nicht draussen arbeitet, sollte er zumindest ALLES im Haushalt machen. Bestimmt würde dann deine Enrgie und Lust auch zurück kommen.

Top Diskussionen anzeigen