Mein Mann ist Fremdgegangen!

Mein Mann hat mich mehrmals betrogen mit verschiedenen Frauen. Das ist nun alles rausgekommen und ich bin total am Ende. Ich weiß natürlich nicht, wie lange er die Betrügereien schon treibt.
Ich weiß nicht ob ich ihm verzeihen soll wir haben schliesslich zwei Kinder zusammen ( 11 Monate und 4 Jahre ).
Verheiratet sind wir schon seit 5 Jahren und die schmeisst man doch nicht einfach so weg oder?

Was würdet ihr mir raten? soll ich bleiben oder ihn verlassen?

Meiner Meinung nach kann das hier keiner von uns etscheiden ob du bleibst oder gehst. Das liegt ganz in deinem Ermessen.

Nur eins sollte dir klar sein: Du must damit leben können.

Also erstens kannst du nicht einfach mal so entscheiden ob du ihm verzeihst, das ist ein langer und in eurem Fall sehr schwieriger Prozess, dessen Ende nicht zwangsläufig erfolgreich ausfallen wird.
Und zweitens hat er ja wohl schon ganze Arbeit geleistet um eure Ehe reif für die Tonne zu erklären.

Du entscheidest was du tust. Ich persönlich könnte mit einem Seitensprung VIELLEICHT noch leben, aber mit mehreren Frauen??? Hallo, wo bleibt dann da die selbstachtung?!
Alles gute noch, und es tut mir furchtbar leid was dir passiert ist.

Fühlst du dich wohl dabei? Ksnnst du ihm danach wieder Vertrauen?

Meine Meinung??
Ich würde ihn verlassen. Jemand, der mich nach Strich und Faden verarscht hat, könnt ich nicht mal mehr ruhigen Gewissens zur Arbeit gehen lassen.
Was hätten die Kinder davon, wenn in die Beziehung der Eltern aus Lügen und vertuschen besteht?
Man muss/soll wegen Kinder nicht auf biegen ubd brechen zusammen bleiben. Was ist das für ein vorleben für die Kinder, wenn eine ehe nur aus Schein gewahrt wird?

Ich bin mit meinen Mann auch seit 9 Jahren zusammen...klar würde ich überlegen, ob wir so weitermachen können.
Aber ganz ehrlich: mehrmals mit verschiedenen Frauen? Ich könnte ihm nie wieder Vertrauen ubd dann wär die Beziehung eh früher oder später zum scheitern verurteilt.

Mal abgesehen davon: was bedeutest DU ihm denn, wenn er dich mehrmals betrogen hat? Glaubst du, ihn kümmert die Familie, wenn er sowas tut?

Überlegs dir gut....

Lg Alex

>>>Verheiratet sind wir schon seit 5 Jahren und die schmeisst man doch nicht einfach so weg oder?<<<

Dieses "Wegschmeißen" von Zeit liest man hier öfter.

Du kannst vergangene Zeit nicht wegwerfen. Die Jahre mt deinem Mann haben dich auch geprägt und du hast zwei Kinder.

Warum aber willst du wegen der vergangenen fünf Jahre an dieser Ehe festhalten? Dich eventuell noch zwanzig Jahre lang betrügen lassen, um dann vieleicht gegen eine Jüngere eingetauscht zu werden?

20 Jahre, das wären ca 7300 Tage und Abende, an denen du immer daran denken wirst, ob er wieder mit einer anderen im Bett liegt, wenn er mal nicht zu Hause ist.
Was sagt dein Mann dazu?
Wenn du ihm jetzt verzeihst, hat er für die Zukunft den Freifahrtschein

"Wegschmeißen" ist so ein Modewort hier und dann noch: du solltest hinterfragen WARUM er fremdgegangen ist, irgendwas hat ihm bestimmt in dieser Ehe gefehlt *kotzurbini* Wird gern von einigen Herren hier in der Raum gestellt#augen

DAS hast du wunderbar auf den Punkt gebracht!

weitere 12 Kommentare laden

Das tut mir wirlich sehr leid für dich.

Ich weiss echt nicht was ich in deiner Situation machen würde. Ich denke ein einmaliger 'ausrutschter' könnte ich mit viel Arbeit, zum Wohle unserer Familie, vergeben. Aber mehrmals mit verschiedenen Frauen? Nein, da bin ich ziemlich sicher, könnte ich nicht drüber hinweg kommen.

Es geht ja nicht 'nur' darum dass er Sex mit anderen hatte, sondern um das mehrmalige anlügen.

Ich wünsch dir viel Glück mit dieser schwierigen Entscheidung.

Geh doch auch mal fremd ,dann weißt er wie das ist (vielleicht)!

Was sind denn schon 5 Jahre #kratz

Unabhängig davon, hat dein Mann diese doch schon weggeschmissen!

Auch wenn man dir rät, dass du ihn verlassen sollst, wirst du es noch nicht machen.
Was sagt dein Mann dazu?Will er gehen?Vermutlich nicht, denn wer schon verschiedene Mädels poppen muss der hat auch keine Lust Unterhalt für 2 Kinder zu bezahlen und somit möchte er doch bestimmt seine Familie, die er ja angeblich sooo sehr liebt nicht verlieren.

Wenn es "nur" eine Frau gewesen wäre, ok, dann denke ich da kann man vielleicht noch was retten, aber verschiedene?...nein!
Das ist ein Charakterzug der sich bestimmt auch in anderen Bereichen zeigt.

Du wirst jetzt machen und tun, reden, hinterfragen und sogar dich in Frage stellen und er, er ist froh das du ihm entgegen kommst.Er zeigt dann ein wenig angebliche Reue, schwafelt dich ein wenig zu und sein Teil ist erledigt, aber du, du wirst noch Jahre leiden und das merken auch deine Kinder, egal wie sehr du es den Beiden nicht zeigst, egal wieviel du mit denen lachst...sie wachsen auf mit der unterdrückten Trauer und Verzweiflung der Mama und müssen später gucken wie sie damit klar kommen und wie sie das verarbeiten, denn es kommt raus und sie geben es weiter, leben es...

Du meinst man könne keine 5 Jahre einfach so wegschmeißen...was meinst du wieviele Jahre du wirklich wegschmeißt wenn du bleibst?Das sind viel mehr...

Was heißt denn mehrmal? 2 mal oder 8 mal?

Mal eine Frage an Dich, warum schmeisst DU die 5 Jahre weg wenn du ihn verlässt?? Er hat eure Beziehung kaputt gemacht, nicht du! Über einen einmaligen Ausrutscher könnte man ja mal nachdenken, aber mehrmals mit verschiedenen Frauen!? Das ist bewusst gewollt, er hat absolut keinen Respekt vor Dir und Du und Deine Gefühle sind ihm scheiss egal! Das einzige was Du jetzt wegschmeissen würdest sind deine nächsten Lebensjahre wenn du bleibst!! Nimm Deine Kinder und bau Dir ein eigenes Leben auf! Dann hast Du vielleicht die Chance jemanden zu finden der dich respektiert!

Den Fall hatte ich erst in meinem Freundeskreis. Der Mann hat meine Freundin betrogen, alles ist rausgekommen.

Sie hat das in meinen Augen einzig Richtige gemacht, ihre Sachen und die Kinder gepackt und ist rund 600km weit weggezogen.

Dort hat sie dann erst mal alles verarbeitet und nach einem Jahr kommt sie wieder zu ihm zurück. Er konnte feststellen das er nicht ohne sie kann und sie nicht ohne ihn, das ist nach meiner Meinung sehr wichtig.

Ich würde dir raten zu gehen und alles weitere wirst du dann schon sehen. Wenn ihm etwas an dir liegt, wird er alles tun damit du wieder zu ihm zurückkommst.

Gerade wegen den Kindern solltet ihr eine vernünftige Lösung finden, leg ihm keine Steine in den Weg.

Du findest es richtig, dass sie ihm die Kinder entzieht, weil er sie betrogen hat?

Und das ist es ja wohl, wenn man 600km weit weg zieht. Wie soll er denn da ordentlichen Kontakt mit seinen Kindern haben?

ich finde das unmöglich!

"Du findest es richtig, dass sie ihm die Kinder entzieht, weil er sie betrogen hat?"

Wo habe ich das geschrieben? #gruebel

"Und das ist es ja wohl, wenn man 600km weit weg zieht. Wie soll er denn da ordentlichen Kontakt mit seinen Kindern haben?"

Sie ist zu ihrer Familie gezogen. Der Vater hatte ordentlich Kontakt, der kann sich tatsächlich Flüge leisten. ;-)

"ich finde das unmöglich!"

Was? Das sie zu ihrer Familie gezogen ist? Das sich der Vater Flüge leisten kann oder das er trotz 600km Kontakt zu ihnen hatte?

Wenn sie ihm die Kinder entzogen hätte wären sie wohl nicht wieder zusammen. Hauptsache sich erst mal aufregen und dann das Hirn einschalten. #augen

weitere 29 Kommentare laden

was heisst "rausgekomme" ? ... Hat er es Dir gebeichtet oder ist ihm ein Fauxpas bei der Geheimhaltung unterlaufen?

Wenn er einmal fremd gegangen wäre und es Dir gebeichtet hätte ... gut ... man könnte unter Umständen darüber reden ...

Aber mehrmals? Also, immer wieder?

Mich würde es zerfressen ...

Ich würde mir ständig Gedanken machen wo ich war und was ich in der Zeit gemacht habe als er mit einer anderen den Beischlaf vollzog ...

Hat er sich Gedanken um Eure Ehe gemacht als er diese mehrfach aufs Spiel gesetzt hat?!

Davon ausgehen das es herauskommen könnte muss man doch eigentlich immer ...

Oder hält er Dich für so dumm (tut mir leid) das er sich dabei eins ins Fäustchen gelacht hat .... "Das kriegt die nie raus" ...

Das ihr Kinder habt hat ihn doch auch nicht gestört ... Das da irgendwas in die Brüche gehen könnte.
Und DU wirfst hier gar nichts weg. ER hat dies schon mit seinem Verhalten getan ...

Frag ihn doch mal was er machen würde wenn die Sache umgekehrt gelaufen wäre?!
Wenn Du ihn also mehrfach betrogen hättest ...

Ich würde zumindest nicht weitermachen wie zuvor ...

Irgendeine Änderung MUSS eintreten ... Räumlich wäre erstmal gut ...

So hast Du Zeit zum Gedanken sortieren und überlegen was Dir der Mann und eure Ehe wert ist und wie Du mit den Vorkommnissen in Zukunft leben könntest wenn Du mit ihm zusammenbleibst ... Ich stelle mir das sehr, sehr schwierig vor ... Ich würde vom Misstrauen förmlich zerfressen werden und könnte so wohl nicht auf Dauer leben ...

LG, Lena

ER hat alles wegegeschmissen als er mit den Frauen ins Bett ging.

Mit so einem Menschen der mit deinen Gefühlen gespielt hat und ich tritt, bei dem willst du bleiben.

Weil da zwei Kinder sind? Die Kinder können ihren Vater sehen.

Und wer weiß ob du nicht DEN Menschen findest der immer treu sein wird und ein toller Vater für deine Kinder.
DU bist es dir selbst WERT, das mann dich achtet.

Entscheiden kannst nur Du es.

Ich würde damit nicht klar kommen. Wer den Partner ständig belügt, hintergeht, Vertrauen missbraucht, demütigt, etcetcetc. wird es immer wieder tun.

Ich musste so etwas auch erleben: nach dem 1. Mal habe ich ihm verziehen, beim 2. Mal auch.
dann hat er mit 2 Frauen gleichzeitig eine Beziehung gehabt. Zu der Zeit waren wir 5 Jahre verheiratet.

immer wieder ist er fremdgegangen... Und immer wieder habe ich ihm verziehen.

die letzten Jahre bis zu unserer "trennung"
waren die Hölle. Besonders psychisch.

nach 4 Jahren psychischer Hölle hat er sich von mir "getrennt".

ich bereue es bitter, nicht schon beim 1. Mal einen schlussstrich gemacht zu haben...
damit hätte ich mir viele tränen und jahrelangen psychokrieg erspart.

Huhu

Du solltest auf jeden Fall bleiben wenn Du keine Selbstachtung mehr hast und du immer wieder betrogen werden möchtest. Du der Ansicht bist den tollsten Mann an deiner Seite zu haben.

Du solltest gehen oder ihn ziehen lassen wenn Du deinen Kindern ein gutes Vorbild sein möchtest und Du Dich Selber liebst und achtest.Fremdgehen ist ein No Go für Mich denn dann brauche ich auch keine Beziehung eingehen.Ich könnte das auch nicht vergessen und der Mann wurde mich mehr anwiedern als anmachen.Glg

Das kannst und musst nur du allein entscheiden. Ich kann nur für mich sprechen und bin mir ziemlich sicher das ich diese Ehe nicht aufrecht erhalten würde. Nicht nach mehrmaligen betrügen über Jahre hinweg...

Fünf Jahre hin oder her. Und was die Kinder angeht, sicher ist es schwierig aber wenn eine Ehe nicht mehr funktioniert oder einer unglücklich ist haben die Kinder auch nichts davon. Im Gegenteil...

Habt ihr mal drüber gesprochen wieso er das getan hat? Und wie ist es raus gekommen? Es ist ein Unterschied ob er es dir erzählt hat oder es per Zufall passiert ist.

Ich wünsche dir alles Gute für dich!

Selbst wenn du ihm verzeihst, könntest du es auch vergessen? Denn wenn, muss man einen kompletten Strich drunter ziehen. Ich könnte das nicht, es würde immer im Hinterkopf bleiben.

Ich denke, Du kannst nur bleiben, wenn Du mit einer "offenen Ehe" seinerseits leben kannst.

Er hat Dich mehrfach mit verschiedenen Frauen betrogen, er wird es dauerhaft sicher nicht abstellen. Vielleicht braucht er den Reiz, Bestätigung o.a.

Erst einmal tut es mir sehr leid.

Wenn du damit nicht leben kannst, dann hat das ganze auch kein Sinn.

Viel Kraft #klee

Er hätte es zumindest nicht verdient weiterhin bei seiner Familie leben zu dürfen..
Und die Tendenz dass er es wieder tut ist sehr hoch..

Was willst du mit dem noch? Wenn du ihm eine Chance gibst, wirst du dir noch Monate, Jahre darüber den Kopf zerbrechen und am Ende mehr leiden, als wenn du jetzt strark bist und dich trennst.

Es ist natürlich ein schwerer Schrit.. aber auf Dauer gesehen, der Bessere!

Dann frage ich hier auch noch mal nach.

Warum darf er denn nicht mehr mit seiner Familie leben?

Gut, dass fremdgehen eine große Belastung für die Beziehung ist, keine frage. Aber was hat seine Beziehung zu seinen Kindern damit zu tun?

Er hätte es einfach nicht verdient, sein gewohntes Leben weiterzuführen, als wäre nichts gewesen, während alle anderen Familienmitglieder darunter leiden..

Ich sag ja nicht, dass er seine Kinder nicht mehr sehen soll. (Aber auch nur der Kinder wegen!)

Wie kann man so sein? Nicht nur seine Frau, sondern seine komplette Familie so zu hintergehen und eben alles BEWUSST aufs Spiel zu setzen?!

Von einem Ausrutscher ist ja hier nicht die Rede.

Da könnte ich echt gar kein Verständnis für aufbringen.

weitere 3 Kommentare laden

Hallo

das ist klar deine entscheidung...

ich würde vielleicht 1 mal betrügen übersehen... also vielleicht noch mal nen neustart... sag ich jetzt so.. bin aber zum glück nicht in der Situation..

aber gleich mehrfach betrügen??? nein danke.. dann packe ich mir lieber meine kids und gehe... denn mit so einem mann wird man garantiert nicht mehr glücklich..

LG

"dann packe ich mir lieber meine kids "

Warum sind eigentlich die Kinder bei Trennungsszenarien bei den meisten Frauen alleinig die der Frau? Wie die eigene Handtache oder die Schuhsammlung?

Ein "dann packe ich mir lieber unsere Kids" wäre nicht nur biologisch korrekt. Denn durch Eigenbefruchtung wirst Du kaum zu "Deinem" Nachwuchs gekommen sein.

hallo

so war es ja auch nicht gemeint das es meine kids sind...klar sind es unsere kids.. die sollten es auch beiden bleiben.. auch wenn wir uns nicht mehr verstehen würden... sollten die kinder trotzdem den vater weiterhin haben.. auch nicht nur alle 14 tage.. türfte auch öfter sein..

mein mann sagt auch schon mal das er essen geht.. auch wenn wir zusammen essen gehen... klar ist es nicht richtig.. da hast du recht.. aber wieso man es so sagt... k.a weil man vielleicht in dem moment nicht nachdenkt ^^

LG

weitere 3 Kommentare laden

Bitte was soll die frage????

Kinder und Sachen packen und weg von ihm. Er wird dich auch die nächsten 100 jahre betrügen.
Und er ist es absolut nicht wert , das du ihm hinterher läufst. Dein Mann würde von mir keinen Respekt abverlangen können, den würde ich arrogant auslachen.

Sorry dein Mann ist in meinen Augen ein kleines durchtriebenes Würstchen.

Wieso nicht so einfach wegschmeißen!??? Er hat doch nicht weggeschmissen wenn er dich nicht nur einmal sondern mehrmals betrogen hat!
Sonst hätte er das nicht getan. Du kannst also keine Beziehung wegschmeißen das hat er schon erledigt.

Ela

Er wird es immer wieder tun. Also wie lange kannst du verzeihen, wenn überhaupt. Bei mir wäre nach dem ersten mal schon der Ofen aus.

Es tut mir sehr leid für dich.

Man kann dir wirklich in so einem schwierigen Fall keinen pauschalen Rat geben.

Wir kennen euch nicht, wissen nicht wie die Ehe vorher bei euch lief, was seine Beweggründe sind und wie er sich jetzt dir gegenüber verhält und was für ein Typ Mensch dein Mann ist. Außerdem musst du selbst fühlen, ob du ihm verzeihen kannst. Und selbst wenn du dich dafür entscheidest, musst du hart daran arbeiten, ihm wieder zu vertrauen. Das ist ein weiter und harter Weg.

Auch kann man nicht vorhersehen, dass er wieder fremdgeht. Genauso wenig wie du für dich vorhersehen kannst, dass du niemals fremdgehst. Du kannst nur im Hier und Jetzt entscheiden. Auch weiß ich nicht wirklich, was schlimmer ist. Monatelang eine Geliebte zu haben oder mehrmals unbedeutende verschiedenen Frauen beglückt zu haben. Das wäre zu ergründen.