Implikation?

#rofl

Entschuldige, das amüsiert mich grad köstlich...

Das ist sooo typsich Frau :-)

Hör auf zu interpretieren und beantworte die Frage.
Männer sind da einfacher gestrickt, die meinen meistens was sie sagen.

Und selbst wenn ne Frau so fragt und tatsächlich ne andere Botschaft dahinter stecken SOLL würde ich mich weigern die zu hören bis sie klar formuliert wurde :-)

Lg, Cora

Aus eigener Erfahrung sage ich, dass Männer es so meinen wie sie es sagen/fragen.
Mein Freund bestätigt es mir auch, dass dies der Fall ist.

Frauen neigen eher dazu, Fragen / Wünsche / Anregungen kompliziert zu formulieren und erwarten dann, dass Männer sie nun so verstehen, wie sie es EIGENTLICH meinten.

Ich bin ein Freund der klaren Worte! Dann gibt es keine Missverständnisse.

LG

(16) 26.03.13 - 11:11

Nein, wäre mir auch viel zu anstrengend hinter allem immer zu suchen, was er wohl in Bezug auf mich gemeint haben könnte.

(17) 26.03.13 - 11:14

Hallo,

das würde ich nur denken, wenn er im Anschluss sagt, dass ich ihn auch fragen soll. #cool

LG
Karin

(18) 26.03.13 - 11:14

Ach maaan,

das ist wirklich typisch#hicks

Wir waren letztens aus und ich bin momentan daran, an meiner Bikinifigur zu arbeiten und dementsprechend nicht 100pro zufrieden.

Und dann kam, nach einem guten Essen und beim 3. Wein eben diese Frage. Ich kam grad aus dem Ladiesroom und dann

Er: Findest du mich eigentlich manchmal zu dünn?

Ich: Warum???#schwitz
Er: Nur so, ich habe gerade mal an mir runtergeguckt.
Ich: Nö. #gruebel#schmoll

Und dann ging das Kopfkino los und der Abend war für mich irgendwie gelaufen und wir sind recht bald nach hause.

Ohjee, da hab ich wohl die Dramaqueen raushängen lassen. Habs mir schon gedacht aber in dem Moment war ich mir so sicher dass er mir das durch die Blume sagen wollte, a la 'Ja ich finde dich zu dünn'- 'Macht ja nichts, ich dich zu dick'.

Bekloppt, gell?

(21) 26.03.13 - 11:46

Ich kanns echt nicht glauben... du bist doch ein Fake? oder?

In meinem ganzen Leben wäre ich niemals auf die Idee gekommen mir so eine Geschichte zusammen zu reimen - ich bin zwar nicht perfekt - aber gut - und wenn mich jemand zu dick/dünn/groß/klein oder was immer findet, dann ist mir das sowas von egal ... ich kanns dir gar nicht sagen

Ist das die Jugend von heute? wie alt seid ihr? oder bin ich seltsam?

#winke

  • (22) 26.03.13 - 12:57

    Ich bin kein Fake. Du?

    Und ausgedacht ist die 'Geschichte' auch nicht.

    Zu Jugend würde ich mich mit 23 auch nicht mehr unbedingt zählen. Und zwischen jemand und dem Partner ist vielleicht auch ein Unterschied...bei mir zu mindest. Ja ich habe in der Situation ein bisschen komisch reagiert, wahrscheinlich weil ich mir momentan Gedanken um meine Figur mache und einfdach in diesem Denken drin war.

    Ein Fake bin ich deshalb lange nicht.

    Vielleicht bist du seltsam, wer weiß.

    • (23) 26.03.13 - 13:35

      Hallo,

      also gerade weil es der Partner ist, würde ich mir nicht solche Gedanken machen. Mein Partner ist ehrlich zu mir und kann offen mit mir reden.

      Was wäre denn, wenn er gemeint hätte du bist zu dick? würdest du dann auf sein Wunschgewicht runterhungern? Was ist wenn er sagt, deine Haare gefallen ihm nicht? Würdest du die dann schneiden, färben, etc.?

      Ich hoffe für meine Kinder, dass sie selbstbewusst genug sind und sich selbst gefallen und sich nicht den Kopf zerbrechen, was andere (auch Partner) lieber anders hätten.

      Und ja, ich bin seltsam - und das ist gut so.

      • (24) 26.03.13 - 13:52

        Wer hat denn gesagt, dass ich mich seinen Wünschen entsprechend verändern will?

        <<Ich hoffe für meine Kinder, dass sie selbstbewusst genug sind und sich selbst gefallen und sich nicht den Kopf zerbrechen, was andere (auch Partner) lieber anders hätten.>>

        Sowas finde ich ja immer sowas von drüber.

        Ich wünsche meine Kindern, dass sie nicht in pseudo belehrendes Guru-Gesabbel verfallen um ein eigenes Argument zu bekräftigen.

        Und den Weltfrieden.

Top Diskussionen anzeigen