Kur in Bad Schwalbach - was könnte die Ursache sein?

    • (1) 01.04.13 - 12:00
      ist mir unangenehm

      Hallo ihr Lieben,

      ich habe in einer Singlebörse einen Mann "kennengelernt", d.h. getroffen haben wir uns noch nicht.

      Wir schreiben seit 2 o. 3Tagen; ein Treffen ist wohl erstmal nicht möglich da er morgen eine Kur antritt: 5 Wochen in Bad Schwalbach im Taunus.

      (Und im Moment ist er bei seiner Mutter auf Osterbesuch, 500 km weg; Morgen Vormittag hätte er Zeit; da muss ich arbeiten; am Nachmittag muss er sich in der Kurklinik anmelden.)

      Den Grund für die Kur will er mir lieber persönlich erzählen.

      Kennt sich jemand mit Kuren aus und weiß für welche Indikationen gleich 5 Wochen genehmigt werden?? Ich kenne eigentlich nur 3-Wochen Kuren mit eventueller Verlängerung - und heutzutage bekommt man kaum noch Verlängerungen da die Krankenkassen alle sparen.

      Ich mache mir halt Gedanken ob er vielleicht Depressionen o.ä. hat, in dem Fall würde ich wohl den Kontakt langsam runterfahren, meine letzten 2 Partner hatten schon mit Depressionen zu kämpfen und ehrlich gesagt fehlt mir im Moment die Kraft dazu - bei einer theoretischen neuen Partnerschaft.

      Was meint ihr??

      • Guten Morgen

        Ein kurzer Blick in die Google-Suche und du bist schlauer.. ;-)

        Falls das die richtige Kurklinik ist, findest du unten die Indikationen: http://www.kurklinikverzeichnis.de/klinik-am-park-bad-schwalbach-hessen-deutschland

        Viele Grüße
        Tanja

        • (3) 01.04.13 - 12:25
          ist mir unangenehm

          Ich hatte schon gegooglet; "leider" gibt es in dem Ort mehr als nur diese eine Klinik.

          Ich denke wenn's einen von den in deinem Link angegebenen Indikationen wäre, würde er doch nicht so ein Geschiss drum machen, oder??

          Bandscheibe, Rheuma, Osteoporose.... ist doch alles nichts worüber man nicht sprechen kann.

          Für welche Art von Kuren bekommt man denn schon im Voraus 5 Wochen genehmigt??

          • Ich finde es allgemein "lächerlich" ein Geheimnis daraus zu machen, aber das muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden - auch eine Depression ist nichts worüber man nicht sprechen kann.

            Wenn er dir schon nicht sagt warum, so sagt er dir vielleicht wohin? Frag ihn nach der Adresse, damit du ihm eine Kleinigkeit schicken kannst um ihm die Zeit zu versüßen - und schon weißt du ob es sich um das Kurhaus aus meinem Link handelt.

            Falls er das auch nicht möchte musst du das wohl akzeptieren und für dich schauen wie du damit umgehst.

            Alles Gute für dich - und ihm, dass er schnell wieder gesund wird! :-)

            • (5) 01.04.13 - 12:36
              ist mir unangenehm

              Ich find's ja auch lächerlich.

              Bei meiner ersten Frage kam ja die Antwort: "würde ich dir lieber persönlich erzählen".

              Ich dachte mir nicht viel dabei....

              Irgendwann später erwähnte er, dass die Kur 5 Wochen dauert, daraufhin schrieb ich leicht verschrocken: "wie krank bist du denn???" (mit einem Smiley dahinter).

              Wieder: das ist eine Geschichte die ich dir lieber persönlich erzähle.

              Ich habe "Angst" wenn ich jetzt frage "in welche Kurklinik geht's denn genau?" dass er den Braten riecht und sich denken kann, dass ich die Ursache erforschen will.

              Ist halt doof, ich wohne ländlich und bin Mitte 40; soooo viele Singlemänner in meinem Alter gibt es in meiner Gegend wohl nicht :-D da ist man ja froh, mal was halbwegs "nach Katalogkriterien" passendes "gefunden" zu haben.

                • (7) 01.04.13 - 12:58
                  ist mir unangenehm

                  Nein, da komme ich mir auch schäbig vor: "hey, ich hab Angst du könntest Depressionen haben...."

                  Habe gerade die nächste Antwort wg. "psychsomatischer Diagnose" gesehen; ich denke insgesamt ist es wohl am sinnvollsten, den Kontakt etwas abschwillen zu lassen und ggf. nach der Kur wieder Kontakt aufnehmen/treffen.

                  Im Moment wird er arg anhänglich, schreibt mir ständig, will dass ich ihm während der Kur "viel schreibe" damit er dort nicht "auf dumme Gedanken kommt" und einen Kurschatten findet... das alles schrieb er von sich aus, er hatte sich wohl im Vorfeld Gedanken darüber gemacht und ist zu dem Entschluss gekommen, dass ein Kurschatten nicht zielführend ist weil er ja eine ernsthafte Beziehung sucht....

                  Er ist ja ein freier Mann, kann zig Kurschatten haben :-p soll ich mir jetzt die Finger wundtippen um das zu verhindern und stelle dann beim ersten Treffen fest dass die Chemie absolut nicht stimmt und ich mir die Zeit hätte sparen können???

              Du hast schon so halbscherzhaft versucht die Wahrheit aus ihm herauszukitzeln, ohne Erfolg. Ist schwierig Sicher macht sich der andere so seine Gedanken ob man vtll. einen Rückzieher macht, so gut es am Anfang noch geht - falls er eine wirklich schlimme Krankheit hat und man sich einfach nicht in der Lage fühlt mit so einem kranken Menschen eine Beziehung zu führen. Er hätte zumindest schreiben können: mach dir keine Sorgen, es ist nichts lebensbedrohliches usw. Stattdessen lässt er dich im Ungewissen und man könnte vermuten, er hat wirklich was Ernstes. Vielleicht will er dich nicht verschrecken? So deute ich das#gruebel

              • (13) 01.04.13 - 18:56
                ist mir unangenehm

                Huch, auf "lebensbedrohlich" war ich noch gar nicht gekommen... wird man in eine Kur geschickt wenn man z.B. Krebs hat?

                Aber egal was die Ursache ist, und wenn's ein eingewachsener Fußnagel ist: ich sehe irgendwo nicht ein, 5 Wochen intensiven (*) Kontakt zu halten, und werde ihm das wohl mitteilen. Mit dem Vorschlag, dass wir 1-2 x die Woche mailen: "wie geht es dir?" "danke, gut, und dir?" und danach können wir ja ein Kennenlernen ansteuern.

                (*) intensive = er hat schon gefragt, ob ich mein Smartphone während meiner Arbeitszeit benutzen darf, und die letzten Tage deuten schon drauf hin, dass er gerne "ständig" hin und her schreiben würde.... das ist mir für dieses Stadium (noch nie getroffen) einfach zu viel.

                • Die Wahrheit kennt nur dein Bekannter. Wir können nur spekulieren. Vielleicht wir er sich dadurch interessanter machen, dass er so auf "geheimnsivoll rund um sein Leiden" tut? Wenn er ständigen Kontakt fordert, möchte er sicher nicht in Vergessenheit geraten während seinr Kurzeit. Ich an deiner Stelle würde mir da nicht so viel ausmalen und vorstellen, sondern wirklich bis zum ersten Treffen abwarten. Jetzt nett sein, aber (noch) nicht verlieben.:-) Dazu ist noch Zeit genug und wer weiß wie die Umstände so sind.

                  viel Glück

    (15) 01.04.13 - 12:30

    Ich würde mich generell nicht nach 3 Tagen geschreibsel mit einem Mann treffen. Ich rate davon dringenst ab!

    MfG

Top Diskussionen anzeigen