Verrückt nach ihm

    • (1) 04.04.13 - 11:24
      durcheinander06

      Ich brauche ganz dringend einen Rat und muss was los werden. Ich habe mich mit meinen Mitte 30 Hals über Kopf verliebt. In einen meiner besten Freunde. Wir haben eine Affäre und ich dachte auch, dass es das ist was ich im Moment will, aber ich muss mir eingestehen, ich belüge mich nur selber.

      Ständig suche ich nach einem Grund ihm eine SMS zu schreiben. Von den 60 minuten einer Stunde denke ich 58 Minuten an ihn. Es ist zum verrückt werden!!! Aber das größte Problem ist, dass er sagt, für ihn sei es nicht mehr als Sex . ich weiß auch, dass ich mir nur selber schade, wenn ich das ganze fortführe, aber ich kann einfach nicht anders. Jedes mal geht es mir hinterher schlecht, weil ich ihn so sehr vermisse und mir auch einbilde uns verbindet mehr. Aber das ist wahrscheinlich meinen rosaroten Gedanken geschuldet.

      Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich nehme mir vor, ihm diese Woche nicht mehr zu schreiben und hatte aber gerade schon wieder dsa Handy in der Hand. Wie kann man diesem Drang widerstehen. Weiß ja, dass man sich auch mal rar machen muss, nur wie.

      Es ist fruchtbar und es nervt mich. Ich finde er ist der tollste Mann der Welt, aber er tut mir nicht gut. Und wie finde ich raus, ob es wirklich nicht mehr für ihn ist. Betrunken macht er immer andeutungen die was anderes sagen. Wenn ich ihn darauf anspreche sagt er, er erinnere sich nicht mehr. Es ist zum verrückt werden. ich habe schon mal 8 Wochen Funkstille durch gehalten. Weil ich sauer auf ihn war. Aber an meinen gefühlen hat sich nichts geändert. Hatte sehr darauf gehofft mit der Zeit täte es weniger weh :-( gibt es hier vielleicht Leidensgenossinen?

      • Ich bin keine Leidensgenossin, war es aber mal vor zig Jahren.

        Die einzigen Dinge, die wirklich geholfen habe, waren gaaaaaaaaaaaaaanz laaaaaaaaaange Abstinenz und ein anderer Mann. Anders ging es bei mir damals auch nicht weg.

        Blöd nur ist, wenn der "neue" Mann schlechter ist als der alte. Aber das muss man dann rausfinden.

        Hallo!

        War mal in der selben Spirale. Ich sag dir eins melde dich nicht mehr. Lass es sein. Du wirst nur verlieren. Ich war danach ein Wrack. Für mich war es mehr als für ihn. Du schadest dir nur selber. Schau dich nach einem anderen um, der dir gut tut. Belaste dich doch nicht mit so einem Quatsch.

        lg g.

        Das Problem ist, dass er ein wirklich guter Freund ist und fest zum Freundeskreis gehört. Ich werde ihn nie aus meinem Leben streichen können. er wird immer ein Teil bleiben! Und ich werde ihn immer wieder sehen :-(

        • Entweder lernst du, ihn auch nur als Affäre zu sehen oder du musst weiter leiden :)
          Er wird seine Meinung nicht ändern, denke ich.

          Huhu In deiner Vk steht ein fester Partner wie steht es mit Ihm?Ansonsten Affäre beenden geht auf kurz oder lang schief.Auch wenn Du es nicht glaubst wenn Er der Richtige wäre würdet ihr doch zusammen kommen.Er würde keinen Andeutungen machen nur um seinen kostenlosen Sex mit Dir warm zu halten.Affären sind für Männer nur der kostenlose Spaß mit gegebenenfalls Symphatie nicht mehr und nicht weniger.

          Affären gehen meist schief selbst wenn ihr zusammen kommen würdet könntest Du ihm je vertrauen?Wo Du doch weißt wozu Er fähig ist?Auch für Ihn wäre es ganz genauso.

      (7) 04.04.13 - 19:10

      Äh....was sagt der "Mann (32)" aus deiner VK denn dazu? Oder handelt es sich um einen Menschenaffen oder ein anderes Haustier?

      Frag' ihn um Rat, dann dürfte Dynamik in eure Affäre kommen und das Elend nimmt eine andere Wendung. Spätestens wenn du ihm gesagt hast, dass der andere der tollste Mann der Welt ist.

Top Diskussionen anzeigen