Ist er verliebt in meine beste Freundin?

    • (1) 06.04.13 - 11:35
      unsicher1234567890

      Hallo alle zusammen

      seit ca. einem Jahr bin ich mit meinem Freund zusammen. Ich liebe ihn sehr,und eigentlich bin ich mir sicher,das er mich auch liebt. Wir wollen zusammen ein Baby,wohnen seit kurzem zusammen und wollen heiraten. Eigentlich!

      Seit einigen Wochen fallen mir aber immer öfter verschiedene Sachen auf.

      Ich habe eine beste Freundin,die nur einen Kilometer von uns entfernt wohnt. Ich kenne Sie seit 15 Jahren und wir haben viel zusammen erlebt. Sie ist mir sehr wichtig und ich möchte sie nicht verlieren,ebenso wenig wie meinen Freund.

      Aber mir fällt immer öfter auf,das er sich sehr intensiv mit ihr beschäftigt. Wir verbringen häufig einen ganzen Tag bis in die halbe Nacht bei ihr und ihrem Mann,amüsieren uns auch immer sehr und haben Spaß. Aber wenn wir dort sind redet er fast nur mit ihr,kümmert sich kaum um mich. Er sucht auch immer mehr ihre Nähe,sieht ihr sehr "nah" über die Schulter beim kochen,ist ständig bei ihr in der Küche wenn sie kocht und wir uns eigentlich im Wohnzimmer aufhalten.

      Sie ist auch immer sehr nett zu ihm,aber das ist sie zu allen. An ihr kann ich keine Hinweise dafür feststellen. Ausserdem weiss ich,dass sie sehr glücklich verheiratet ist und ihren Mann sehr liebt. Ihr würde ich auch nicht wirklich zutrauen das da was laufen könnte. Und ich möchte ihr auch nichts unterstellen,indem ich sie darauf anspreche!

      Er streitet natürlich alles ab,aber eigentlich ist das ja klar,wer gibt sowas schon direkt zu.

      Die besten Beispiele die meinen Verdacht untermauern(zumindest in meinen Augen!): ich rufe von unterwegs an,ob ich was zu Essen mitbringen soll,und seine erste Antwort war: Ja,super,fragen wir doch xxxxx ob sie mitessen will.

      Wir waren vor kurzem zusammen mit ihr einkaufen,und er ist im Geschäft nicht von ihrer Seite gewichen.

      Er sieht sie ständig an,egal wo sie hingeht,seine Augen wandern immer hinter ihr her.

      Er ist immer sehr darauf bedacht,dass sie sich wohl fühlt,genug zu trinken hat,lobt ständig ihr essen und ihr Haus,ihre Arbeit usw.

      Ich weiss nicht was ich machen soll,denn ich will keinen von beiden verlieren.

      • Hallo!!#liebdrueck
        Wenn ich eins gelernt habe...vertrau Deinem Bauchgefühl!!
        Klingt wirklich alles sehr merkwürdig....die Frage ist ,siehst Du das nur so oder IST das so!
        Wie gesagt,dieses Mißtrauen kommt bestimmt nicht ohne Grund ,ob du es nun erklären kannst oder nicht.
        Einen tip habe ich nicht,stimmt DEin Verdacht,wird er es kaum zugeben,stimmt er nicht....du kannst ja nicht seine Gedanken lesen.Vielleicht soviel ,rede in Ruhe mit ihm,erkläre ihm was Du fühlst,entweder er zeigt Dir ,dass Du ihm wichtiger bist oder du solltest überlegen ,ob du so leben möchtest.
        Liebe Grüße Iris

        (3) 06.04.13 - 11:53

        Hallo,

        frag mal deine Freundin ob ihr das auch aufgefallen ist. Wenn er ihr so auf den Pelz rückt wie du sagst, muss sie das doch merken.

        Falls sie das auch so sieht, könnte sie ihm ja mal charmant klar machen das er dies lassen soll.

        Ist ihr Mann denn nicht mit dabei wenn ihr euch trefft?

        • (4) 06.04.13 - 11:55
          unsicher1234567890

          Ja,das könnte ich machen,aber meinst du nicht das sie das vielleicht komisch auffassen könnte?

          Doch,ihr Mann ist dabei,aber ich glaube er hat da keine Sorgen. Wie erwähnt weiss ich genau,das sie ihn sehr liebt und er sie auch,da vertraut er ihr scheinbar blind.

          • (5) 06.04.13 - 15:35

            Hallo,

            ihr seid solange befreundet, da wird sie es nicht komisch auffassen, wenn du mal nachfragst ob du unter Paranoia leidest oder ob sie es auch so empfindet und nur aus Höflichkeit vielleicht nichts sagt.

            Du unterstellst ihr ja nichts, sondern vergewisserst dich ob deine Wahrnehmung dich trügt.

      Hey, ich denke wenn man soviel miteinander unternimmt und die Chemie stimmt...dann ist es normal, dass man sich auch körperlich mal gerne näher kommt, also mal über die Schulter gucken. Mehr Umarmungen als üblich etc.
      Und wenn er ihr Komplimente macht, ist es so extrem, dass es nur dir auffällt ist auch den anderen?

      LG

      • (7) 06.04.13 - 12:27
        unsicher1234567890

        Ich habe keine Ahnung ob es auch anderen auffällt. Meine Freundin ist immer sehr nett und höflich,würde daher wahrscheinlich nichts sagen. und ihr Mann guckt zwar manchmal etwas komisch,hat aber auch nichts gesagt bis jetzt.

    (8) 06.04.13 - 20:28

    Aus leidvoller Erfahrung würde ich heute mehr meinem Bauchgefühl vertrauen.

    Mein Mann lachte auch immer sehr auffällig mit unserer Bekannten, forderte sie gern zum Tänzen auf, lobte ihre neue Frisur.... Ich fand es ok. Selbst wenn er sie attraktiv oder besonders nett fand, warum auch nicht. Blind ist er ja noch nicht, nur weil er verheiratet ist.

    Bei ihr fiel mir gar nichts auf. Erst als sie schon etwas laufen hatten, merkte ich an ihrem Verhalten unter Alkoholeinfluss, dass sie ihn anhimmelte. Sie rückte ihm wiederum dermaßen auf diesele, dass ich es auf dem Heimweg ansprach.

    Natürlich ist da nichts, er hat Null Interesse an ihr. Appetit holen kann man sich, gegessen wird aber Zuhause, war immer sein Spruch. Und ich habe ihm geglaubt. Letzten Endes hatte sie ein paar Jahre etwas zusammen. Ich war auf einem Auge blind und habe mich einlullen lassen. Käme heute nichtmetrische in Frage. Mein Bauchgefühl war richtig, nur der Verstand und das Vertrauen waren fehlgeleitet.

    Ich würde gaaaaanz genau hinschauen, denn meist ist man weniger aufmerksam, je näher sich alle stehen.

    Okay, wenn das MEINE beste Frendin wäre, würde ich bei einem unserer Treffen (am Liebsten treffen wir uns eh ohne unsere Männer, da kann man dann die wirklich wichtigen Dinge besprechen) ansprechen, was mir zu schaffen macht.

    Sie ehrlich um ihre Meinung bitten. Hätte sie denselben Eindruck, hätten wir mit Sicherheit auch bald eine Strategie um den Mann wieder in die Spur zu bekommen ;)

    Andere Alternative: Ich könnte auch mit dem Mann meiner besten Freundin über so etwas sprechen.

    Letzte Alternative, 3. Fragen, wie sie die Situation erleben.

    Sieht für mich so aus als hättest du Recht mit deiner Befürchtung.

    Ich kann das aus "seiner" Sicht beurteilen und sehe viele Parallelen zu mir.

    #gruebel

Top Diskussionen anzeigen