Wie muß ein idealer Ehemann sein?

    • (1) 07.04.13 - 19:50

      Ich weiß nicht mehr weiter Haus abbezahlt, 2 Kinder, 11 und 13, fast 15 Jahre verheiratet, beide gute Jobs, keine finanzielle Sorgen. Ich mache nur noch alles falsch. Meine Frau ist nur noch am meckern. Egal, was ich mache. Ich habe den Eindruck, sie ist nur noch rechthaberisch, zänkisch und herrschsüchtig. Sie ist Leherin. Ich tue, was ich kann. Ich hole die Kinder vom Sport ab, helfe im Hauhalt, bügle bis spät in die Nacht, mache selber ein bisschen Sport. Ich habe den Eindruck, meine Frau sieht nur noch die schlechten Seiten an mir. Ich will doch nur ein ganz normaler Ehenann sein.Dauernd findet sie was, was ihr nicht passt. Wie muss Mann sein, damit Frau zu ffrieden ist. Eben hatten wir wieder einen Streit. Uch bin abgehauen, weil ich es nicht mehr ausgehalten hab. Wie ist ein idealer Ehemann? Bitte helft mir! Ein trauriger Mann.

      • Die Frage ist falsch gestellt. Es geht nicht darum, wie Du sein sollst... es geht vielmehr darum: Was ist mit deiner Frau passiert?

        Wenn einer sich in der Beziehung zum Tyrannen entwickelt...kommt man dem Problem damit auf die Spur, dass man sich dem Tyrannen unterwirft?

        Hallo,

        es wird Dir nichts helfen, wenn ich Dir jetzt sage, wie ich mir den idealen Ehemann vorstelle. Oder jemand anders hier.

        Die Frage ist, was Deine Frau möchte. Also was sagt sie?

        Grüße

        felidae

        Ich finde es gut, dass du das alles machst. Schön wäre, wenn deine Frau auch zum Wort kommen könnte. Dann hat man ein besseres Bild ;-)

        Frauen suchen oft Probleme in Details und regen sich auf. Bekommen sie keinen Gegenwind, wirds schlimmer. Setze deine Grenzen.

        Aber so von Frau zu Mann: Bring dich weiterhin so gut ein. Das bekommen viele nicht gebacken.

        Grüße

      • (5) 07.04.13 - 20:12

        Kann ein Stück weit "Berufskrankheit" bei Lehrern sein, ihre Umgebung auf sämtliche Fehler hinweisen zu müssen.

        Ansonsten - sag IHR in einer ruhigen Minute, wie Du Dich fühlst und frag sie, wo aus ihrer Sicht das eigentliche Problem liegt.

        hast du sie mal ganz direkt gefragt ?

        schatz was stimmt mit unserer beziehung nicht ?

        stell konkrete fragen
        ob du konkrete antworten bekommst steht auf einen anderen blatt

        lg

      • Wenn ich mich nicht irre, postest du öfters das du fertig bist, wg ihrer miesen Art!

        Weißt du, das hört sich für mich an, als ginge es ihr viel zu gut und sie weiß es nicht mehr zu schätzen! Gibt man den kleinen Finger reißen sie den Arm aus, sagt dir das was? Sie will immer mehr, vielleicht auch das du sie noch fragst, od du ihr den Hintern abputzen sollst!
        Genau so, würde ich es ihr mal stecken, du bist viel zu nett! Sei ein Mann und heul dich nicht hier aus, denn wir können nicht für dich auf den Tisch hauen! Aber fühl dich mal gedrückt!! Du tust mir echt leid! Mein Mann ist genau wie du, er macht alles , aber ich würdige es sehr! Bin ihm total dankbar das er so ist wie er ist und wir so ein gutes Team sind! Wir sind Freunde, Eltern, Geliebte und nur gemeinsam so stark!

        Ich finde es traurig, das du so behandelt wirst,setz die schocktherapie ein, Pack ein paar Sachen, sag ihr direkt, das du ihr eh nichts recht machen kannst und sie soll in Zukunft ihre Unzufriedenheit an der Wand auslassen und geh! Wenn sie dich liebt kapiert sie es, aber bitte nicht auf die Tränendrüse drücken, das wäre mir zu weich...

        Du liest Deiner Frau jeden Wunsch von den Augen ab, hm? ... Bügelst, machst Hausarbeitskram ...

        Sei mal wieder Mann und Macho :)

        Vielleicht bin ich da auch nur die Ausnahme, keine Ahnung, aber ein Mann der nach meiner Pfeife tanzt, der ständig versuchen würde mir alles Recht zu machen und zu Allem Ja und Amen sagt ... Nein, geht gar nicht ...

        Ein ganz "normaler" Ehemann willst Du sein? Wie ist denn Deiner Auffassung nach ein "ganz normaler" Ehemann?

        Ich bin zwar nicht mehr verheiratet (GOTT SEI DANK), aber mit meinem jetzigen Partner lebe ich in "wilder Ehe" ... und das meine ich wortwörtlich ...

        Er macht nicht alles worum ich ihn bitte .. Würde ich auch gar nicht ... Er und Bügeln? Der würd mir den Vogel zeigen ...

        Und ich würde das auch niemals von ihm verlangen ...

        Für mich muss ein Kerl ein Kerl sein ... Und ich meine damit nicht Biertrinkend und fußballguckend auf dem Sofa zu sitzen ...

        Ein idealer Ehemann? ... Jeder definiert das "Ideal" anders ...

        Es kommt auf den Typ Frau an ...

        Mein Mann muss mich da unterstützen wo mir als Frau einfach die Kraft fehlt ... Wortwörtlich ...

        Mein Mann muss mich überraschen können, muss mich, wenn es die Umstände zulassen, auch einfach mal nehmen ... #hicks

        Zum Glück habe ich solch ein Exemplar ...

        LG, Lena

        (11) 07.04.13 - 22:07
        schon wieder die Lusche!

        Wer einmal in der Sackgasse "Lusche und nie mehr zurück" gelandet ist, bei dem ist der Zug abgefahren. Wahrscheinlich merkt die Frau erst jetzt, was sie sich damals geangelt hat. Damals vielleicht ganz brauchbar, um sich den Wunsch nach Kindern und Haus zu erfüllen. Und heute ist der Traum ausgelutscht und laaaaaaaaaaaaaaaangweilig!!!

        Da ändert der nichts mehr dran. Er kann die Zeit abwarten, bis sie entweder nen Liebhaber hat oder mal, was man ihm schon geraten hat, für ne Weile ausziehen und damit zeigen, wie entbehrlich er ist.
        Die Gefahr ist allerdings, dass sie auf den Geschmack kommt!! :D

        (12) 08.04.13 - 06:29

        Uah, den kannste behalten

        • (13) 08.04.13 - 11:03

          äh? ...

          ich überflieg gerade nochmal meinen Beitrag ...

          nö ... nix geschrieben davon das ich ihn abgeben will ...

          Da hast Du Dich wohl verlesen ... macht ja nix#winke

    (14) 07.04.13 - 21:06

    Euch geht es gut, deiner Frau wohl zu gut.
    Sie macht dich lang und bemühst dich noch mehr.
    Zeige ihr ihre und deine Grenzen und verhalte dich nicht so devot.

    (15) 07.04.13 - 22:03
    schon wieder die Lusche

    Hattest du nicht letzens schon gepostet?

    Auf jeden Fall haut der "ideale" Ehemann nicht ab und weint.... Oh Gott!
    Wir haben doch schon mal geantwortet. Du bist halt ne Lusche, und das will eine starke Frau nicht haben. Wenn ich schon wieder deinen Kram lese, fühle ich wie deine Frau...
    Ähmmm, ich hoffe, ich bin nicht deine Frau!! Welch schrecklicher Gedanke!!

    • Es ist eben jeder anders, der eine kanns ab, der andere nicht. Der eine ist stark, der andere nicht. Jeder hat andere Voraussetzungen, und wenn ich in deinen Augen ne Lusche bin, bitte sehr. Weist, du hast bestimmt ne beste Freundin, bei der du dich ausheulen kannst. So tough, wie du tust, bist du bestimmt nicht. Aber lass mal, auch deine Meinung finde ich interessant.

      VG :-)

(17) 07.04.13 - 22:08

Ich hatte vor 10Jahren mal einen Freund, deren Eltern waren beide Lehrer, sie im Gymnasium, er in der Berufschule... und sie war auch zänkisch und Co. Als Außenstehende hatte ich das Gefühl das sie das Lehrerin sein daheim nicht mehr abstellen konnte. Sie hat ihren Mann genauso bevormundet und irgendwie alle, Hausverbote erteilt weil sie diesen und jenen nicht mochte und so weiter.

Das soll nun nicht heißen alle LehrerInnen sind so. Ich weiß nicht wie stressig der Job für deine Frau ist aber wenn sie Daheim irgendwie immer noch in ihrem "Job" ist läuft was falsch. Ihr seid ja schließlich ein Paar und nicht Lehrerin und Schüler.

Vielleicht solltet ihr mal in eine Paartherapie gehen wenn sie nicht in der Lage ist mit dir noch normal umzugehen. Ich kann mir kaum vorstellen das du so alt werden willst.

  • (18) 07.04.13 - 22:43

    Lehrerin und Schüler sein kann auch was haben ... in einem bestimmten Bereich der Beziehung ... *hüstel*#schein

    • (19) 08.04.13 - 09:20

      Ja in einem bestimmten Bereich über eine gewisse Zeit sicherlich schon, aber nicht als Dauerzustand, dann läuft was falsch, außer man will es so.

Deine Frau ist mit irgendetwas (sich selbst, ihren Leben, dir) unzufrieden und wälzt das an dir ab. Wenn ich an jemandem Fehler sehen will, wenn mich jemand einfach nervt, dann nervt er mich - egal, was er macht. Ich würde ein klärendes Gespräch führen. Wenn ich so von meinem Partner angenervt wäre, wär ich mir nicht mehr sicher, ob ich ihn noch liebe.

Zu deiner Frage: Mein Mann ist der ideale Mann für mich. Wir sind auf einer Wellenlänge, sind ca. gleich intelligent, haben ziemlich genau dieselbe Weltanschauung und harmonieren in unserer Meinung, haben denselben Humor, wir verstehen uns blind und taub. Wir haben gemeinsame Hobbys, aber nicht ausschließlich, respektieren aber auch die des jeweils anderen, die wir nicht teilen. Wir sind beste Freunde, Liebhaber, Eltern. Wir streiten so gut wie nie und wenn dann nur kurz und harmlos, wir gehen uns nicht auf die Nerven, nicht einmal, wenn wir ständig zusammen sind und uns wird miteinander auch nie langweilig. Er unterstützt mich, wo es nur geht und ist ein hervorragender Papa für die Kinder, die ihn lieben.
Klingt hier manchen vielleicht zu "harmonsich", gibt ja Frauen, die brauchen irgendwie den "Kick" und den Stress, aber ich nicht. Ich bin glücklich.

(21) 08.04.13 - 09:08

ich finde, ein "idealer ehemann" (oder ideale ehefrau) hört sich so gezwungen hat. als wenn man mit der heirat alles abgibt und in eine andere rolle schlüpft #gruebel hm, trotz ehe ist man doch noch ein eigenständiger mensch oder nicht?
ich kenne ein paar (beide ende 20, verwandtschaft), da wo die frau auch so herrscherisch/bestimmend rüberkommt nach der heirat und der mann viel nach ihrer pfeife tanzt und er selber nach seiner arbeit sogar oft essen macht und bügelt, teilweise sauber macht und sie aber zuhause ist wegen dem kind. sowas muß doch nicht sein.

es hört sich für mich so an, als wenn mit deiner frau etwas nicht stimmt. vielleicht liegt es an ihrer arbeit? vielleicht ist sie selber mit sich unzufrieden seit einiger zeit, hat probleme/stress und lässt es an dir aus?
zeig ihr die grenzen und lass dir nicht allzu viel gefallen und mache und tue nur. es ist ja schön, wenn männer im haushalt helfen, aber bei dir kommt es so rüber, als wenn du zum großen hausmann mutiert bist und immer ja und amen sagst #kratz sie kann anscheinend machen was sie will mit dir bzw. umgehen wie sie will und das ist nicht gut.

rede mir ihr (oder hast du es schon?). weglaufen bringt nichts, auch wenn es für dich natürlich erst mal ruhe bedeutet.

alles gute!

Nach deinen ganzen Beiträgen, frage ich mich ernsthaft, was genau du eigentlich willst!?

Dauernd schreibst du, das du unzufrieden bist. Euer Sexleben ist schlecht bis nicht vorhanden und sie kommandiert dich rum. Noch dazu hast du dich bei mehreren Flirtportalen angemeldet.

Was muss noch kommen das du kapierst, das es nicht das wahre ist!?

<<<Wie muss Mann sein, damit Frau zu ffrieden ist.>>>

Wenn Frau nicht zufrieden ist, mit dem Mann in den sie sich verliebt hat, weil er so ist, wie er ist, dann hat die Sache keinen Sinn.

:-Des wird nie ein ideal geben, weder mann noch frau.

- sei ein mann und kein softi
- vertrete deine meinung und kusche nciht von ihr
- renne nicht weg wenn es streit gibt sondern schafft sie aus dem weg
- rede mit ihr und sage das du ansonsten konsequenzen ziehen wirst für dich
- sagt euch gegenseitig was sich ändern muss das eure beziehung stand halten kann

und vor allem, überlege dir vorerst ob du dem ganzen noch eine chance geben magst bei so viel unzufriedenheit.

noch ein hinweis:
wenn sich einer der partner auf verschd. portalen anmeldete, der sex nicht mehr stimmt, du weg gehst beim streit, du den softi raus hängen lässt und alles machst (was sie scheinbar will).. das sind schon dinge die dich für mich als frau uninteressant machen würden.
ich brauche eine starke schulter, ein mann der mir den rücken stärkt, wo ich weich sein kann wenn es mir gerade nicht gut geht, eine gleichberechtigte partnerschaft (dies scheint bei dir aus dem ruder gelaufen zu sein), harmonie, stress, streit, diskussionsabende, redeabende ohne tv oder störenden geräuschen,... ich könnte noch lange weiter schreiben, aber das ist das bild eines mannes für MICH und nicht für jede x-beliebige frau.

vg

Top Diskussionen anzeigen