Sind sportliche Menschen bessere Liebhaber

    • (1) 23.04.13 - 08:09
      Beweglich

      ....ich habe gestern mit einer Freundin diese Diskussion gehabt. Sind sportliche Menschen die besseren Liebhaber. Weil sie beweglicher sind oder weil sie ausdauernder sind? Also im Grund ging es darum, wer fitter ist, der ist auch beim Sex besser.

      • (2) 23.04.13 - 08:20

        naja, beweglicher sicher schon etwas - aber mehr Beweglichkeit muss nicht zwingend gute "Qualität" bedeuten :-) Oder besonders viel Ausdauer (also lange können) hat auch nicht zwingend was mit "gutem Sex" zu tun

        Ein bisschen Fitness kann sich nicht schaden. Und auch eine gesunde Ernährung. Rauchen und Alkohol sind eher abträglich .....

        Aber! Leistungssportler, solche die drei, vier, fünf mal die Woche ihrem Sport fröhnen, sie es kaum erwarten können wieder an der Kletterwand zu hängen, die Laufschuhe anzuhaben oder auf der Hantelbank zu liegen sind nach meinen Beobachtungen ziemlich lausige Liebhaberinnen. Deren Erotik liegt einzig in ihrem Sport. Sie haben sehr häufig sehr ästhetische Körper, wirklich schön anzusehen. Aber eher der Gestalt, wie eine Skulptur schön aussieht. Die erotische Ausstrahlung ist eher marginal.

        Sex hat etwas mit Genuss zu tun. Und um genießen zu können, muss man sich fallen- und gehen lassen können.

        Solche SuperAsketinnen, deren Sport auch häufig von einem eher genussfeindlichen Leben flankiert wird, haben da keinerlei Sinn für. Sie disziplinieren sich ständig und treiben ihren Körper auf andere Weise voran.

        Hinzu kommt, wer ständig Sport treibt, ist auch dementsprechend erschöpft.

        Ausnahmen bestätigen wie immer auch hier die Regel.:-)

        • Ey, fünfmal die Woche Sport zu machen, bedeutet nicht unbedingt, asketisch zu leben... manche machen auch einfach Sport, weil es Spaß macht, und hauen sich hinterher ein Colaweizen und ein Steak rein. Bevor sie mit ihrem Partner unter die Dusche schlüpfen. :-p

      Nein

      (8) 23.04.13 - 08:33

      Ich denke, ja....Sie haben mehr Ausdauer!

      Mein Mann ist Silikoner! Auch der Beruf zahlt sich aus!#verliebt

      (9) 23.04.13 - 08:38

      Keine Ahnung...

      Zuträglich ist eine gesunde Lebensweise mit Sicherheit aber.

      Die meisten wirklich sehr sportlichen, muskulösen Männer die ich kannte hatten aber allesamt eher kleinere Penisse.

      Ich kann es nicht behaupten...

      Mein Ex war Sportler, Fitness-Studio, Joggen usw. Er hat extrem auf seinen Körper geachtet.
      Beim Sex auch eher nur an seine Lust.

      Ausdauer, schon und gut, aber wenn man sich dann wie eine Nähmaschine fühlt, 1000 Anschläge in der Minute, geht die Lust auch flöten.

      Mein Partner hat eine normale Figur, an Sport wird nur Fahrrad gefahren.

      Er ist definitiv der bessere Liebhaber!

      Aber, ich denke, das ich auch Typ abhängig. Pauschal kann man da nichts zu sagen.

    Hallo!

    Meiner Erfahrung nach eindeutig JA!

    Eine bessere Kondition, sportliche Menschen haben die unweigerlich, führt zu besserem Sex!

    Vg rosaundblau

    (13) 23.04.13 - 09:21

    Ich denke Ja!

    Ich denke, dass es maßgeblich davon abhängt, ob man sich wohl in seinem Körper fühlt. Für mich persönlich kann ich sagen, dass ich mich besser fühle, wenn ich mehr Sport treibe und mich mit Gewicht, Figur wohlfühle. Dann kann ich mich besser fallen lassen und hab auch beim Sex mehr Spaß.

    (15) 23.04.13 - 10:49
    lieber schlank als dick

    Ich habe auch gute erfahrungen mit schlanken Männern.

    Mein Ex war dick, sein Penis war wie das Ventil eines zu vollen schlauchbootes und selbst beim reiten hat man nichts gespürt weil der Bauch im Weg war.

    Die ständige Fragerei" bist du überhaupt drin" war ich so satt das ich ihn mehrfach mit schlanken Männern betrog damit ich auch mal was spür und spass habe.

    Der durchtrainierteste war ein Elitesoldat, schlank, muskulös und hammer im Bett.

    Habe mich auch von dem Moppel getrennt, das ging auf dauer nicht, er wurde im wahrsten Sinne nicht mehr tragbar#schwitz

(17) 23.04.13 - 11:08

Blödsinn!!

(18) 23.04.13 - 11:10

Ja, der Vergleich macht mich sicher.

lg

(19) 23.04.13 - 11:37
dressed-in-black

Aus eigener Erfahrung: JA!!

Nachdem ich es bisher immer mit ganz durchschnittlichen Typen zu tun hatte, bin ich letztes Jahr an (bzw. unter... #rofl) einen Sportler geraten...#verliebt HAMMER!! Wahnsinnsausdauer, beweglich, etc...

Verallgemeinern kann mans sicher trotzdem nicht.

Huhu,

ich denke da kann jeder nur aus seinen persönlichen Erfahrungen schöpfen....das wird so individuell sein, wie wir Menschen nunmal sind.

Aus meinen Erfahrungen raus muß ich sagen ....nein...die Sportlichkeit steigert nicht die Qualtiät im Bett.

Das schlimmste was ich bettmäßig mal erleben mußte war ein recht erfolgreicher Triathlet...näh, bah *grusel*...das war garnix.

lg

Andrea

(21) 23.04.13 - 15:02

Im fortgeschrittenen Alter sicherlich.

(22) 23.04.13 - 21:12

Ähh - ich als bekennendes Geniesserweibchen bin "leider" einige Male an ordentliche Sportler geraten, ein Mal auch an einen Profisportler.

Ich mache auch Sport wenn Sonnenstand und Laune stimmt, aber... *hust*.

Und das Ergebnis - jein, in jüngeren Jahren habe ich da keinen großen Unterschied festgestellt, ab Ende dreissig aufwärts jedoch schon, eindeutig!

Ab dann machen sich Bewegungsmangel und/oder Nikotin und Alkohol wirklich bemerkbar.

LG, katzz

Top Diskussionen anzeigen