Bekleidung zu Hause?

    • (1) 01.05.13 - 16:53
      Antwortsuchender

      Hallo miteinander!

      Meine neue Freundin (wir wohnen nicht zusammen), wohnt in einer nicht einsehbaren Dachwohnung, in der es in den warmen Monaten zugegebenerweise sehr warm wird. Sie erzählte letztens, dass sie an freien Tagen (z.B. sonntags), in der sie nicht raus muss, sondern allenfalls ein wenig im Haus macht (z.B. Bad putzen, kochen) und für ihr Fernstudium lernen, manchmal bis auf den Slip oder Bademantel erst gar nichts im Sommer anzieht.

      Ich kenne das so eigentlich noch gar nicht, war erst einmal baff, verurteile das aber auch nicht.

      Trotzdem beschäftigt mich ene Frage: Ist sie nudistisch veranlagt? Oder ist das prinzipiell auch normal?

      • Meinst du nudistisch jetzt negativ konnotiert? Was ist denn da so schlimm dran, in der eigenen Wohnung nackt umherzulaufen, wenn sie allein dort ist (nichtmal nackt, wenn sie nen Morgenmantel trägt)? Du sagst, die Wohnung ist nicht einsehbar, hat also nix mit Exhibitionismus zu tun. Verstehe dein Problem jetzt nicht ganz. Vielleicht wollte sie dich damit auch nur dein Kopfkino anheizen?

        LG, palomita

        wenn es richtig heiss in unserer wohnung ist, hab ich zu hause auch nur meine unterwäsche an. halte ich für völlig normal.

        Was heißt "nudistisch verlanlagt"? Das ist doch keine sexuelle Neigung.

        Du schreibst doch selbst "nicht einsehbare Dachwohnung", die Frau schwitzt sich im Sommer doch fast zu Tode! #schwitz

    Hallo!

    Also, mal abgesehen davon, dass ein Bademantel das letzte wäre, das ich im Sommer tragen würde, finde ich es völlig normal, zuhause in Unterwäsche, Joggingklamotten, zu großen T-Shirts etc. rumzulaufen. Wenn es bei uns (Altbauwohnung) richtig warm ist, trage ich auch nur Slip und T-Shirt. Und ich bin *nicht* nudistisch veranlagt.

    Beste Grüße!

Ich finde das vollkommen normal und legitim.

Ich bin eher irritiert das Du das gar nicht kennst. Bist Du denn zu Hause immer ( wirklich immer ??? ) komplett angezogen?

Pina

(15) 01.05.13 - 19:02

Ich sehe das überhaupt nicht negativ, kenne es nur nicht...

Wobei sie wirklich schon einmal nur mit Slip bekleidet war, das aber nichts Sexuelles hatte, sondern einfach für den normalen Tagesablauf am Sonntag. Sie hatte die Tür geöffnet, als ich klingelte (dann aber ziemlich bald auch einen Bademantel übergezogen).

T-Shirt und Leggings ist ja dann schon noch einmal eine Spur "bekleideter".

Wie wenig Kleidung ist denn im Sommer normal, wenn wirklich kein Außenstehender gucken kann?

Warum machst du dir deswegen Gedanken? Stört es dich?

Es gibt so wenige Möglichkeiten ohne alles herum zu laufen, Sauna, FKK Strand und Zuhause. Probiere es doch mal ab und an bei dir Zuhause aus.
Es hat nix mit Sex zu tun, auch nicht am FKK Strand, es sei denn man ist ein Spanner.

(20) 01.05.13 - 20:19

Was erhoffst du dir hier? Schilderungen von Frauen, wie wenig sie anhaben um dich daran aufzugeilen?

Na, wedelst Du Dir einen wenn Du Beiträge von Frauen liest, die in ihren eigenen Wänden auch mal nackt sind?

Ich wette Du bist nichts anderes als ein Voyeur! #winke

Wir lassen uns (nicht) verarschen.

Ich nehme das "nicht" aus der Klammer mit dazu und beantworte dir deine Frage nicht. Wie die anderen es halten, ist mir gleich.

Mach es dir selbst, bitte, nutze dabei aber dein Kopfkino und nicht meine Bekleidung im Sommer.

Gute Nacht.

Hallo

ich finde das nicht schlimm,habe es früher ach oft so gemacht.
seit dem ich kinder habe und die Nachbarskinder auch am Wochenende öfters mal klingeln, habe ich wesentlich mehr an ;-) dazu kommt es noch das in unserer Wohnung die Nachbarn rein schauen können.

ich würde sagen das ist normal, ob das ist jetzt eine nudistische Veranlagung ist keine Ahnung, aber dies würde ich auch als normal ansehen.

gerade bei kinder kann man das ja sehr gut beobachten, die lieben es wen sie so wenig wie möglich an haben.
nur wir erwachsenen tun da so etwas "verkrampft"

lg nana

Hey,

also als Studentin habe ich mit meiner Mitbewohnerin auch in einer Dachgeschosswohnung gelebt - im Sommer die reinste Sauna!

Wenn wir gelernt haben oder im Hochsommer abends vorm TV hingen, hatten wir oft nur unsere Slips und irgendein dünnes Top an.

Finde ich nicht schlimm, hat auch mit Nudismus nix zu tun - es war einfach frischer als in verklebten Klamotten da rumzubrüten.

LG

Top Diskussionen anzeigen