zuviel Erwartung am Geburtstag?

    • (1) 07.05.13 - 22:46

      hi

      also wie soll ich sagen, mein Mann hat mir heute große Versprechungen gemacht

      bezüglich meines Geburtstagsgeschenkes; als ich abends heim kam stand eine
      schöne große Pflanze im Wohnzimmer , nicht eingepackt. Er meinte hier ist dein
      Geburtstagsgeschenk hat mich umarmt und geküsst. Erwarte ich zuviel wenn

      Sie nicht eingepackt war und keine Karte dabei war? wenn ich das erwähne will
      er Sie am nächsten Tag holen.

      Das gleiche an Weihnachten , es wird am letzten Tag eingekauft und in letzter
      Minute eingepackt wenn kein Papier mehr da ist hab ich halt Pech.

      Ach ja, findet ihr eine 3 Jährige sollte ihrer Mutter schon ein gemaltes Bild schenken?
      Meine Tochter hat mir nicht gratuliert was ich nicht weiter schlimm finde.

      danke für eur Meinung

        • Hallo,

          "und er sonst
          sehr sehr viel zahlt und an mich denkt und mir sachen mitbringt die ich z.B. brauche.

          Ähm, wie ist das gemeint? Bringt er dir Sachen vom Einkaufen mit, die du brauchst z. B. Zucker, Mehl, Butter, Brot?
          Oder mal einen Pullover, Unterwäsche etc., weil du das brauchst?

          Und er zahlt dir sehr sehr viel... Ich dachte, es ist dein Mann - da hat man doch Familieneinkommen und muss sich vom anderen nichts "zahlen" lassen.
          Liege ich da so verkehrt in meiner Denke??

          LG

          Nici

      Ich persönlich hätte mich jetzt nicht so über eine Pfalnze gefreut, weil die bei meinem uNvermögen nach einem Monat tod wäre, das arme Ding.

      Wenn mein Partner mir aber etwas schenkt, was ich total toll finde, dann ist ist es mir egal, ob es schön verpackt ist und ein Kärtchen brauche ich auch nicht.

      Mir ist es aber auch nicht wichtig, wie teuer etwas ist. Das wundert mich etwas, dass du das teure essen betonst und was er alles für dich bezahlt.

      • Ja, das mit den Pflanzen kenne ich! Alles was nicht nach Futter oder Wasser schreit, geht bei mir ein! Gut für unseren Hund, dass er sich bemerkbar macht wenn das Wasser alle ist!

        LG

    Jein... zuviel oder zuwenig ist relativ.

    Eine Karte benötige ich nicht wenn ich ein Geschenk überreicht bekomme. Die wird doch sowieso nach 1 Woche weggeschmissen.

    Bekäme ich ein Geschenk von meinem Mann oder unserem Kind dann würde ich auch auf Einwickelpapier verzichten... das ist doch nur Papierverschwendung.

    Mein Kind hat mir bisher noch nie etwas von sich aus zu Weihnachten oder zum Geburtstag geschenkt. Aber hey, es ist ein kleines Kind.... das "etwas schenken wollen" kommt noch irgendwann. Ich mags nicht wenn kleine Kinder schon dazu gedrängt werden "Mal / bastel dies und jenes als Geschenk für denjenigen". Wenn das Kind schenken MUSS.

    Von meinem Mann würde ich eher erwarten das er mir etwas schenkt... vor allem wenn ich mir etwas bestimmtes wünsche. Nur - mein Geburtstagsgeschenk ist er mir noch immer schuldig, zum Muttertag werde ich auch nix bekommen (so war es schon immer).

    Mittlerweile erwarte ich so gesehen eigentlich keine Geschenke zu bestimmten Tagen von ihm. Dann bin ich auch nicht enttäuscht wenn mal nix kommt.

    Kleinere Geschenke gibts auch mal so zwischendurch, das finde ich fast schöner als nur 1 Geschenk (womöglich noch Verlegenheitsgeschenk von der Tanke) an einem Tag im Jahr.

    (9) 08.05.13 - 01:35

    Glaubst du dein Mann oder deine Tochter wollen dich damit mit Absicht ärgern oder dir zeigen, dass du Ihnen eigentlich egal bist?

    Mit Sicherheit nicht!

    Das Ganze ist doch ein Standardproblem zwischen Männern und Frauen, die solche Dinge einfach verschieden wahrnehmen, bzw. ihnen eine Bedeutung zumessen, die sie für den Partner nicht haben.

    Ich frage meisten Arbeitskolleginnen was ich meiner Frau schenken soll - seitdem komme ich mit diesem Problem wesentlich besser zurecht (PS.: Mir ist es wirklich völlig egal ob ich ein Geschenk zu meinem geburtstag bekomme oder nicht (Männer - halt) )

    LG

    • (10) 08.05.13 - 08:45

      hi

      danke für deinen Thread. Nein von meiner Tochter habe ich gar nix erwartet um Himmels
      Willen Sie ist 3 Jahre alt. Ich ärgere mich vielmehr um eine besserwissende angehende Kindergärtnerin die mich verunsichert hat, warum ich kein Bild von meiner Tochter bekäme Kinder könnten in diesem Alter .

      • Über die Kindergärtnerin hätte ich mich auch geärgert.

        Ich schmuzel immer über die Geschenke, die Mütter geschenkt bekommen. Wir bekommen nämlich hier alle exakt das gleiche von unseren Kindergartenkindern geschenkt, das sie nach genauer Anleitung mit den genau gleichen Materialien brav basteln.

        Ich freue mich viel mehr über die ganz freiwillig und eigenständig erdachten Kunstwerke, die ich an irgendeinem gewöhnlichen Donnerstag von meinen Kindern bekomme.

        • Ja, so gehts mir auch. Ich freue mich eher über ein gepflücktes halbzerdrücktes Blümchen oder einen der heißgeliebten Steine aus der mühsam angelegten Steinesammlung.

          Diese "Muttertagsgeschenke" aus dem Kindergarten werden angeleitet gebastelt (oder gemalt) weil es von den Eltern oft erwartet wird (so war es zumindest damals in meinem Vorpraktikum in grauer Vorzeit).

Hm, mir wäre wichtiger, wie sich mein Mann in den anderen 364 Tagen gibt, wie er sich da um die Beziehung und die Familie kümmert.

Es ist doch nur Geburtstag! Man ist doch 10 mehr.

Mein Vater hat regelmäßig Geburtstag, Hochzeitstag, Frauentag, Muttertag, Valentinstag (wußte er nicht, dass es das gibt),... vergessen. Dafür war er sonst der beste Ehemann und Papa (für uns)! Genießt die Zeit zusammen, die kann schnell vorbei sein, anstatt über Geburtstagsgeschenke enttäuscht zu sein.

LG

Hallo,

ich finde du übertreibst, aber nur weil ich weiß wie Männer sind #augen

Für uns Frauen ist es super schön sich mit viel Liebe ein Geschenk auszudenken, es zu kaufen, es zu verpacken und dann liebevoll zu überreichen....für Männer eher nicht. Die sind eher praktisch veranlagt, er dachte sich du freust dich über ne Pflanze, hat dir also ne Pflanze gekauft. Wie einpacken? Wird völlig überbewertet. #cool

Und ne Karte, wofür? Er hat dir doch persönlich gratuliert, also wozu ne Karte? SO denken Männer... ich habe mich daran gewöhnt.

Mein Mann zumindest meint es nicht böse, er ist einfach nur so unkreativ, er kriegt es nicht auf die Reihe. Inzwischen machen wir es bei meinem Geburtstag sogar so, ich sage ihm 2 oder 3 Sachen die ich mir wünsche und er kauft dann das was er am besten findet. So ist es für mich zumindest eine kleine Überraschung.
Und was die Tochter angeht, also ich finde sie ist noch zu klein mit 3 Jahren um von selbst daran zu denken und vorzuplanen. Meine Tochter ist 5 und bevor mein Mann Geburtstag hat frage ich sie ob sie ihm ein Bild malen möchte, dann macht sie es natürklich und gibt sich sehr viel Mühe. Da aber ich bei meinem Geburtstag nicht voher hingehen kann und sie fragen ob sie mir ein Bild malen möchte, bekomme ich natürlich keins, weil mein Mann eben nicht hingeht und sie daran erinnert, dass ich bald Geburtsateg habe... Was ich sagen will, meine Tochter ist älter als deine und denkt nicht von alleine dran, nur wenn man sie erinnert.

Also, sei nicht enttäuscht, du bist nicht die einzige, wir sind ja auch keine Kinder mehr.
Lg
MIlka

(15) 08.05.13 - 10:49

hallo

danke für eure Antworten, diese haben meine Ansichten nur bestätigt.

Wahrscheinlich habe ich mich über mich selbst geärgert, mich von einer
viel jüngeren Kinderlosen angehenden Kindergärtnerin an meinem

Geburtstag so verunsichern zu lassen.

whatever #winke

  • (16) 09.05.13 - 19:25

    Mein Mann hat an meinem Geburtstag zu mir gesagt - ich soll dich belohnen dafür das du alt wirst..
    Als er merkte das mich das sauer gemacht hat sagte er: kauf dir paar Blumen, ich geb Dir dann das Geld wieder!

(17) 08.05.13 - 12:46

Wenn´s Dich tröstet - mein Mann hat mir mal zum Geburtstag einen Umschlag geschenkt, in dem Geld war.

Da war ich vielleicht sauer. Ich hätte mich mehr über ein kleines Blümchen gefreut, als über Geld.

Aber wenigstens hat er den Umschlag etwas bemalt ;-)

Aber das macht er nicht wieder.

Ines

Mein Gatte hat mir mal eine Digitalkamera zu Weihnachten geschenkt, die er selbst gern haben wollte und welche ich aber zu teuer fand!#aerger Zu seinem Glück lag aber noch schöne Wäsche für mich unter dem Baum!

Top Diskussionen anzeigen