Exfreund meldet sich wieder...was würdet ihr tun?

    • (1) 12.05.13 - 03:52

      Hallo,

      ich brauche ein paar Meinungen von euch, ich sehe im Moment nicht klar.

      Mein Exfreund hat sich nach Monaten Funkstille wieder gemeldet. Wir waren 5 sehr intensive Monate zusammen und Anfangs auch sehr verliebt. Es war das schönste Kennenlernen, was ich je erlebt habe.

      Wir haben uns auch getroffen und ich fand es sehr schön ihn wieder zu sehen.

      Er hat sich für sein damaliges Verhalten entschudigt. Ich bin damals gegangen, weil ich sein Verhalten mir gegenüber nicht mehr ertragen habe.(er hatte mich überhaupt nicht mehr beachtet). Er hatte eine schwere Zeit, aber ich bin überhaupt nicht mehr an ihn rangekommen. Er hat mit jedem geredet, nur mit mir nicht, war respektlos, genervt...und ich hätte ihn gebraucht! Oder einfach ein kleines Zeichen, dass er mich noch liebt. Aber es kam absolut nichts.

      Ich habe jeden Tag an ihn gedacht als wir keinen Kontakt hatten. Da sind noch sehr viele Gefühle für ihn. Ich habe aber auch viele Fragen an ihn.

      Nun ist es so, dass ich ihm das gerne sagen wollte und mich nochmal mit ihm in Ruhe zum reden treffen wollte.

      Seitdem weicht er mir aus. Sagt Treffen ab, wegen angeblicher Krankheit, oder ist schon so verplant dass er keine Zeit hat..oder zu müde.Das verunsichert mich extrem. Warum meldet sich jemand nach so langer Zeit wieder, wenn er nicht reden will?

      Mir kommt es vor als habe er Angst. Hab ihn auf sein Ausweichen angesprochen und er sagte, er fühle sich bedrängt und ich solle ihm Zeit geben.

      Warum meldet er sich dennoch fast jeden Tag per sms? Belanglos, aber er meldet sich....

      Ich würde mich gerne wieder annähern, aber so besteht ja keine Chance.

      Habe überlegt ihm eine e-mail zu schreiben und ihm so mitzuteilen was ich ihm sagen will, aber unter 4 Augen wäre es mir lieber.

      Jetzt hab ich ihn zufällig am WE mit einer anderen Frau gesehen. Das hat mir schon einen Schlag versetzt und ich bin echt am überlegen, ob ich ihm überhaupt mitteilen soll was ich fühle.

      Einerseits denke ich, es hat sowieso keinen Sinn, da er ja schon eine andere sucht. Und mich in der Situation "nackig" machen, davor scheue ich mich.

      Andererseits sind meine Gefühle so intensiv und ich kann ihn und unsere gemeinsame Zeit nicht vergessen.

      Was würdet ihr tun?

      • Lass es sein! Schließ damit endgültig ab! Ich kann absolut nachvollziehen wie du dich fühlst. Ich glaube generell haben wir Frauen das Problem alles "klären" zu müssen und Dinge aus der Welt zu räumen... Ich denke es ist offensichtlich dass er kein ernsthaftes Interesse hat. Sag ihm dass er sich nicht täglich melden soll.
        Bleib stark und versuch ihn aus dem Kopf zu kriegen und dich von ihm zu lösen!
        Alles Gute und gutes Gelingen#klee

        Hallo

        Lass die Vergangenheit Ruhen und Lebe dein Jetzt .
        Ich würde sagen er Verarscht dich schon wieder und sucht vllt nur eine Affäre mit dir.
        Such dich ein neuen Mann der gut zu dir ist

        #winke#klee

        Was heißt Du hast ihn mit einer anderen Frau gesehen? In welcher Situation? Saßen sie knutschend auf der Parkbank, sind sie händchenhaltend irgendwo langgelaufen? Woher weißt Du das er die Frau getroffen hat um mit ihr anzubandeln?

        Nun gut, aber mal abgesehen davon, ihr ward 5 Monate intensiv zusammen ... aber ab wann in den 5 Monaten fing seine schwere Zeit an, bzw. dieses Verhalten was letztlich zur Trennung führte?! ...

        Das ging doch nicht nur 2 Wochen so?!
        Dann muss ich nämlich sagen war das wirklich nur eine kurze, schöne Zeit ehe es diese Probleme gab.
        Was heißt er war respektlos zu Dir? Wie darf ich das verstehen? Einzig durch sein Verhalten hat er Respektlosigkeit vermittelt oder auch verbal mit Beleidigungen o.ä.?

        Er hat sie wieder bei Dir gemeldet und Du bist direkt in die Vollen gegangen?
        Jetzt fühlt er sich bedrängt und Du sollst ihm Zeit geben?
        Das hört sich so an als wärst Du diejenige gewesen welche sich nach Monaten Funkstille gemeldet hat ...

        Der Spieß wurde sozusagen umgedreht. Anstatt das er alles versucht Dich zurückzugewinnen (wenn er das aus tiefstem Herzen möchte) geht er auf Abstand und übernimmt wieder die Machtposition. Er scheint jetzt in der Lage zu sein zu bestimmen wie und ob eine Annährung stattfindet ...

        Ich an Deiner Stelle würde gar nichts machen. ER muss einen Schritt auf Dich zumachen, nicht umgekehrt. Du hast Fragen und ich bin der Meinung er muss Dir diesbezüglich entgegenkommen, von sich aus das Gespräch suchen. Wenn Du ihn dazu drängst und er sich wider Erwarten darauf einläßt, hast Du ihn ja in gewisser Weise dazu "genötigt" ... Nein, er weiß was Du von ihm willst, deshalb muss ER, wenn er Dich wiederhaben will, diesen ersten Schritt machen.

        Lebe in und mit Deiner jetzigen Situation und warte nicht auf ihn. Wenn er auf Dich zukommt und Du ihm diese Chance noch einräumen magst dann mach es, lass Dein Bauchgefühl entscheiden.

        LG, Lena

        • Hallo Lene,

          danke für deine Antwort. Ich hab ihn zufällig gesehen wie er im Restaurant saß mit ihr, dass es zum anbandeln war weiß ich, da er auf einer Flirtseite angemeldet ist (ich bin dort auch angemeldet, konnte ich ja nicht wissen dass jemals wieder was von ihm kommt) und diese Frau dort unter seinen Freunden hat.

          Das Verhalten fing nach ca 3 Monaten an. Erst nur Kleinigkeiten, an denen ich auch meinen Anteil habe (zickig verhalten, eifersüchtig, misstrauisch...) aber wir konnten das wieder aus der Welt schaffen, dachte ich zumindest. Gestritten haben wir nie richtig.

          Dann meldete er sich seltener, bezog mich nicht mehr so mit ein. Ich dachte, es wäre normal dass es etwas nachlässt...Respektloses Verhalten gegen Ende: am Telefon einfach auflegen, genervt sein, machte immer öfter sein Ding. Dann kam ein großer Knall,finanzielle Probleme, Todesfall in der Familie. Ich versuchte für ihn da zu sein, aber er nahm mich überhaupt nicht mehr richtig wahr. Ließ mich nicht mehr an sich heran, auch körperlich nicht.

          Ich bin nicht in die Vollen gegangen, ich hab nur gesagt, wir können uns nochmal treffen zum reden und nen Vorschlag gemacht wann. Er sagte ab. Das Ganze ging 3 x so und dann hab ich´s sein gelassen nachdem ich gefragt hab ob er nicht will und er sagte er fühle sich bedrängt.

          Da sagst du was, er verhält sich echt so als hätte Ich mich wieder gemeldet und nicht er. Deswegen verstehe ich das Ganze auch überhaupt nicht.

      Hallo,

      wenn du Gefühle hast, lass es sein. Jemand, der interessiert ist, verhält sich anders. Heißt es nicht, dass Männer doch realtiv einfach sind was ihre Gefühlswelt angeht? Sie schicken keine versteckten Botschaften, sondern sagen geradeaus wenn sie wirklich was wollen? Sich treffen, reden, Zeit verbringen usw.

      Warum er sich bei dir meldet? Na ja, deine Reaktionen tun seinem Ego gut. Er wollte rausfinden ob du noch auf ihn stehst und das weiß er jetzt, das reicht ihm. Für ihn eine Bestätigung, dass er dich haben könnte.

      Du, mein Ex ist genauso drauf. Nur Gott sei Dank bin ich längst über ihn hinweg und ich lächle nur darüber. Er will was zu dritt unternehmen (mit unserer Tochter) bedankt sich für die tolle Zeit, macht irgendwelche Komplimente. Dabei sah ihn meine Freundin mit einem Mädel durch die Stadt Hand in Hand spazieren gehen (wir wohnen in untersch. Städten) Wäre ich in ihn verliebt, würde ich mir auch Gedanken machen wozu das alles. Und so ist es mir egal. Bin nur höflich, nett wie eine Freundin. Aber wenn ich Gefühle hätte, würde ich mich distanzieren, das ist nicht echt. Das rate ich dir auch.

      :-)

    • Bei eurem Treffen neulich hatte er wohl auf ein nettes Schäferstündchen gehofft.

      Mehr ist seinerseits nicht drin, da er dir seitdem ausweicht. Du hast ja bereits signalisiert dass du Gefühle für ihn hast und da er diese nicht teilt, verschwindet er nun von der Bildfläche.

      Du solltest ihn nicht wiedersehen. Nur so kannst du für dich das ganze abschließen, denn das musst du wohl.

      Mach niemanden zu deiner Priorität für den du nur eine Option bist.

    Er hat sich für sein damaliges Verhalten entschudigt
    ---------

    Vielleicht war das sein einziges Anliegen. Er hatte ein schlechtes Gewissen, dass er dich vernachlässigte und dich so mies behandelte. Deshalb suchte er den Kontakt zu dir, um selbst damit abzuschließen??!! Vielleicht hat er wirklich eine neue Frau und auf ihm lastete noch irgendwie diese vergangene Beziehung mit dir?!

    Zumindest will er nichts mehr von dir. Das zeigt er dir doch mehr als deutlich. Nur DU willst es nicht zur Kenntnis nehmen. Meinst du, du tätest dir und ihm einen Gefällen ,wenn du ihm deine Gefühle offenbarst? Wenn er nicht empathisch völlig neben der Spur ist, weiß er ohnehin Bescheid. Deshalb weicht er dir vermutlich auch aus. Vielleicht streichelt deine Anhänglichkeit sein Ego, vielleicht meldet er sich auch nur, weil er dich als Freundin mag, aber nicht als potentielle Partnerin.

    Ich würde aber die Interpretationen seiner SMS etc. bleiben lassen. Lies' die Zeilen so wie sie geschrieben sind. Nett und unverbindlich. Männer die ernsthaft Interessiert sind, reden nicht um den heißen Brei herum. Selbst wenn er dich nur ins Bett kriegen wollte, wüsstest du das ziemlich schnell. In der Beziehung denken und schreiben Männer meist nicht um 5 Ecken.

    (11) 12.05.13 - 19:32

    Gar nichts. Vor allem keine Mails oder Gespräche, in denen du ihm sagst, wie es um dich steht. Der Kerl scheint ein Spieler zu sein - fürs Ego biste immer mal ganz gut zum Hervorholen, aber dann wirst du wieder abserviert. Quod erat demonstrandum.

    Hör auf die alte Frau our_darkness: Aus einem solchen Arschkrampfgetue und "Gib mir Zeit"-Geschwätz wird neverever eine erfüllende Beziehung.

    Nichts...

    Auch wenn ee sich mit irgendwelchen ausreden/entschuldigungen meldet - sms löschen...

    (13) 13.05.13 - 14:12

    Es gibt 2 Möglichkeiten:

    Entweder Du hast ihn in den 5 Monaten immer sehr bedrängt und das war der Grund, dass Schluss war, weil er ein Mensch ist, der mit Gefühlen nicht umgehen kann. Nun meldet er sich wieder um zu sehen ob Du dich verändert hast. Nachdem Du nun wieder mit ihm reden willst merkt er dass sich nichts verändert hat und geht wieder auf Distanz.

    Oder er verarscht Dich einfach.

    Egal ob 1 oder 2. Ich würde den Kontakt beenden. Auch wenn es das erste ist. Dann habt ihr offensichtlich sehr unterschiedliche Bedürfnisse und die Balance ist emotional nicht gegeben, was sich immer in einem Schritt deinerseits nach vorne und einem seinerseits nicht hinten äußern wird, weil er Dir nie das geben können wird was Du willst.

Top Diskussionen anzeigen