Bestätigung oder was such ich?

    • (1) 14.05.13 - 15:54
      ?ratlos?

      ich bin seit fast 17Jahren mit meinem Mann zusammen,7 davon verheiratet...2 kinder(3+5).
      Ich flirte gerne und wenn es ur ein Lächeln ist das beim vorbei gehen dem Gegenüber erreicht.
      Nun war es so das ich bei FB vor 2,5jahren mit mehreren geflirtet hab..ja auch unter die Gürtellinie ging es.Nie getroffen oder anderweitig fremdgegangen.
      hat sich jetzt alles sehr eingefahren bei uns...beschimpfungen fallen auf mich seit dieser Zeit als er meinen laptop gehackt hat und dies gesehen hat.
      Sex hatten wir schon mehrmals in dieser Zeit.Doch nach einigen Tagen ist alles wieder beim alten.
      Er schläft auch nicht mehr im Ehebett sondern couch.
      Ich flirte dennoch weiter....warum bloß?
      warum mach ich das???#schmoll
      Setz so ziehmlich alles damit aufs Spiel.
      Es geht auch mal ein Jahr gut und es fehlt mir an nix und die Hauptperson Mann ist mein Mann.
      Bekomme seit fast 2 Jahren nurnoch Aufmerksamkeit wenn ich darum bettel,genauso küsschen....Sex war Januar das letzte mal.
      bin ratlos was los ist mit mir....bin ich Beziehungsunfähig?
      achja....bin mit ihm zusammen seit ich 15,5 Jahre war.

      ?ratlos?

      • Weil dir wohl in der Ehe was fehlt, wieso trennt Ihr euch denn nicht? Mein Mann und ich streiten auch oft aber auf der Couch dauerhaft zu nächtigen ne ist keine Ehe für mich mehr.

        • (3) 14.05.13 - 16:20

          ne Trennung ja oder nein...klar überleg ich,aber ich komm zu dem Schluß das ich das eigentlich nicht möchte...sondern eine harmonische ehe/familie mit ihm

      Na Dir wird was fehlen in Deiner Ehe. Wahrscheinlich weißt Du nicht mal was, woher auch, wenn Du mit ihm zusammen bist seitdem Du 15 bist, dann kennst Du ja nix anderes.

      Aber diese rumflirterei im Netz, das Spiel mit dem Feuer... all das tut man nicht, wenn man zu Hause zufrieden ist.

      Was Dir fehlt, kannst aber nur Du ergründen, bzw. ihr gemeinsam.

      Allerdings klingen die Zustände bei Euch zu Hause auch nicht unbedingt so, als könne man da glücklich sein #kratz

      Lichtchen

      • (6) 14.05.13 - 16:34

        spiel mit dem feuer,ja...ich flirte gern und auch zweideutig und schau wie weit kann ich bei dem jenigen gehen....
        aber es reicht auch schon der augenkontakt und ein lächeln.
        ich weiß wirklich nicht was mir fehlt....dachte bis vor einigen Jahren ich hätte alles erlebt und es passt alles so wie es soll.Aber ich glaub das war ein Trugschluß,irgenwas muss ja sein sonst würde ich das nicht machen.
        Wenn wir;was ja einige zeit jetzt schon nicht ist; harmonisch miteinander umgehen dann sind alle anderen tabu!kein augenkontakt oder dergleichen,da zählt dann nur mein Mann.
        ist es dennoch Bestätigung das ich evtl. auf andere Männer auch ne Wirkung hab und sie haben könnte wenn ich will...?

        • (7) 14.05.13 - 17:41

          >>>spiel mit dem feuer,ja...ich flirte gern und auch zweideutig und schau wie weit kann ich bei dem jenigen gehen....<<<
          >>>ist es dennoch Bestätigung das ich evtl. auf andere Männer auch ne Wirkung hab und sie haben könnte wenn ich will...? <<<

          Das liest sich, als ob das eine Pubertierende geschrieben hätte.

          "Spiel mit dem Feuer" hört sich so nett an, was du aber in Wirklichkeit tust: Du setzt seit über zweieinhalb Jahren deine Ehe bewusst aufs Spiel und wunderst dich, dass es nicht mehr gut läuft.

          (8) 14.05.13 - 18:03
          Kein A****** in der Buxe

          spiel mit dem feuer,ja...ich flirte gern und auch zweideutig und schau wie weit kann ich bei dem jenigen gehen....

          Wie würdest du es finden wenn dein Mann sich so verhält? Du benimmst dich als wärest du noch 15,5 Jahre alt! Sitzt auf einem Pulverfass und spielt mit dem Feuer #augen noch verhält sich dein Mann ganz ruhig (vielleicht hat er auch schon eine andere und lebt sich mit ihr aus). Irgendwann platzt mal die Bombe und es sieht so aus als hättest du nicht genug A...... in der Hose, um Klartext zu reden. Lieber reizt du es aus und wartest auf eine Reaktion aus deinem Umfeld bzw. von deinem Mann. Ganz schön arm...........

    (9) 14.05.13 - 17:23

    ne Trennung ja oder nein...klar überleg ich,aber ich komm zu dem Schluß das ich das eigentlich nicht möchte...sondern eine harmonische ehe/familie mit ihm
    ---------

    Na dafür müsstest du erstmal für dich definieren, was du harmonisch findest. Wenn du das weißt, wirst du auch merken, was dir fehlt. Das kann dir hier niemand sagen. Zumindest klingt es sehr unharmonisch, was ihr da veranstaltet. Ist dein Mann mit der Situation so glücklich? Kann ich mir kaum vorstellen. Ihr lebt da eine eigentümliche WG, aber mehr auch nicht. Was tust du für deinen Mann? Gehst du liebevoll auf ihn zu und mit ihm um oder erwartest du nur Bestätigung und Bewunderung von ihm? Wie seid ihr damit umgegangen als er von deinem zweideutigen Geschreibsel erfahren hat? Hat er sich gleich zurückgezogen oder habt ihr darüber gesprochen?

    Reden soll ja bisweilen helfen........und zwar mit dem eigentlich Betroffenen und nicht mit irgendwelchen fb-Spacko's, die dir Honig ums Maul schmieren.

    Entweder macht ihr auf unbestimmte Zeit so weiter und irgendwann wird sich die Ehe von allein totlaufen. Entweder hat er eine andere oder du findest doch noch real Gefallen an einem deiner Internet-Schreiberlingen. Oder ihr setzt euch ernsthaft zusammen und legt mal die Karten auf den Tisch, wo die gemeinsame Reise hingehen soll. Wenn's allein nicht klappt, mit Hilfe einer Paartherapie. Von allein rollt der Karren sicher nicht mehr aus dem Dreck, da wirst du lange warten können.

    (10) 14.05.13 - 21:33

    Ich fühle genauso wie du. Und suche immer mehr nach Bestätigung. Bin mit meinem Mann zusammen seit dem ich 14 bin. Ich habe leider nicht den A... in der Hose um klartext zu reden. Leider werd ich dadurch auch immer depressiver. Ich hoffe du bekommst noch die Kurve.

    (11) 14.05.13 - 23:14
    OhneWorteistdas

    Mein Mann hat das gleiche Spielchen wie Du gespielt: er hat bei FB geflirtet, was auch sehr weit ging. Er hat sich auch mit niemanden getroffen oder ist anderweitig fremdgegangen.

    Als ich das erfahren habe, ist erst meine heile Welt, dann unsere Ehe zusammen gebrochen. Ich habe zwar versucht, ihm zu verzeihen und zu vergessen, aber es funktioniert nicht. Ich beschimpfe ihn auch oft (wie Dein Mann Dich), hasse ihn, will ihn büßen lassen für das, was er mir angetan hat und habe mich jetzt getrennt. Ich vertraue ihm nicht mehr, mein Mißtrauen ist ins Unendliche gewachsen und ich sehe überall Gefahren. ich kann einfach nicht glauben, dass er mich geliebt hat oder liebt, denn sonst würde hätte er keine anderen Frauen gesucht, sage ich mir immer.

    Jetzt weißt du, wie sich Dein Mann fühlt. Willst Du ihm das wirklich immer wieder antun? Ich finde da sadistisch. Dann trenne Dich lieber sauber und ehrlich. Oder höre auf mit dem Mist.

Top Diskussionen anzeigen