An alle die schon mal betrogen worden sind

    • (1) 15.05.13 - 15:36
      in grau

      Wie habt ihr gemerkt das euer Freund/ Mann fremd geht und wie habt ihr es rausbekommen.Mit gemerkt meiné ich bestimmte Anzeichen? auch gerne PN

      • Es war vor 13 Jahren

        Meine beste Freundin hat mir am Telefon die Familiennachrichten aus der Zeitung vorgelesen:

        Blabla, Geschlecht männlich
        Eltern: mein damaliger Freund und Blabla

        Gemerkt habe ich nichts. Es hat mich hart getroffen.

        LG

        • (3) 15.05.13 - 16:11

          Hey,

          das ist ja der Wahnsinn. Und der Kerl hat das bis zu diesem Tag an dem du es erfahren hast durchgezogen?

          Und wie handelt man in so einem moment ? Ich wüsste nicht was ich gemacht hätte wenn ich so etwas erfahren hätt.Das hat kein Mensch verdient so belogen zu werden, ich bin wirklich Sprachlos.

          GLG

      (4) 15.05.13 - 16:00
      ................

      Hey,

      Mein Ex sein Kumpel ist damals zu mir gekommen und hat es mir erzählt, aber auch nur weil er Interesse an mir hatte und die Chance gewittert hat die er eh nicht hatte.

      Tja gibt schon manchmal tolle Freunde aber war super für mich.

      Und bestimmte Anzeichen gab es kaum, er konnte es gut vertuschen.Aber es hat zu der Zeit öfter gekracht zwischen uns und einmal war er auf einem Sonntag 8 Stunden nicht erreichbar und da hatte ich das erste mal ein ungutes Gefühl.

      LG

    • (5) 15.05.13 - 16:06

      Mein Ex hats mit meiner besten Freundin 3 Monate vor der Hochzeit getrieben,und halt 4 Monate nach der Entbindung unserer Tochter...
      Endresultat war ,ich habe seine Sachen in Müllsäcke gepackt, vor die Tür gestellt und das Schloss ausgewechselt...
      Anzeichen?! gabs keine

      Ich hab mich nur gewundert wieso er ständig "feiern" war...
      Ende vom Lied mir wurde es von nem sehr engen bekannten von ihm gesagt...
      Er hats mir dann 3 Tage später selber bei nem Streitgespräch gesagt...

      Der Ekel war so hoch das ich das nicht ertragen wollte und ihn daher und ebenso meine Exbeste Freundin aus meinem Leben mehr oder minder gelöscht habe

      • (6) 15.05.13 - 18:40

        boah krass, ich bin immer wieder verwundert, dass so etwas WIRKLICH passiert, was denken sich diese menschen blos?!

    (7) 15.05.13 - 16:28

    Anzeichen?? Hm wenn ich so drüber nach denke, er war seltener zu Hause, immer unter einem Vorwand mal nicht nach Hause gekommen, Bekannte haben Andeutungen gemacht die ich aber zu dem Zeitpunkt, blind vor Liebe nicht gesehen habe, oder sehen wollte.

    (8) 15.05.13 - 16:45

    Wir wohnten noch nicht zusammen, er erzählte mir, dass er mich total gerne sehen würde, aber abends lange beim Training sei und danach leider nicht mehr vorbei kommen könnte.
    Ich wollte ihn überraschen und bin zu seiner Wohnung, wollte dort auf ihn warten. Hab mich also ins Wohnzimmer gesetzt und als ich sein Auto gehört habe (übrigens eher als erwartet) bin ich zum Fenster.
    Tja und es steigt nicht nur mein Freund aus dem Auto, sonder auf der Beifahrertür eine andere Frau.
    Er hat dann aber wohl plötzlich mein Auto gegenüber parken sehen und die andere ist wieder eingestiegen, er daraufhin alleine hoch gekommen.

    Ich dachte ich müsste sterben, dabei hätte es ihm eher peinlich sein müssen.
    Seine "Ausrede" eine gute Bekannte, sie wollten nur DVD´s schauen.

    Nur das ich die Bekannte vom sehen her kannte und wusste, dass sie schon immer scharf auf ihn war (und er scheinbar auch auf sie).

    Wir haben uns getrennt!

    Anzeichen? Gab es keine, jedenfalls keine für mich erkennbaren. :-(

    (9) 15.05.13 - 16:52
    beste freundin

    Hallo,

    ich hatte schon länger ein komisches Bauchgefühl...er ging plötzlich 2mal wöchentlich abends schwimmen, musste öfter länger arbeiten...gemerkt habe ich es, als sein Pullover nach Damenparfum roch und an der Brust Make-Up-Flecke hatte...unschönerweise das Parfum meiner besten Freundin....3 Monate hatten die 2 eine Affäre...

    lg

    (10) 15.05.13 - 19:02

    als erstes war sein handy plötzlich lautlos uer nahm das handy mit zur toilette.er duschte vor dem sport,er arbeitete plötzlich nachts und abends.er ging mit kumpels weg von denen ich nie was gehört habe...er besucht eine männergruppe;-)...ich fand kondome in seiner größe.. ich bin trotzdem geblieben weil ich dachte das sind alles zufälle...Wenn du das gefühl hast da ist was, dann ist da auch was..

    (11) 15.05.13 - 21:47

    Ja ich wurde auch schon mehrmals betrogen das tat sehr weh........ Das erste mal habe ich nichts gemerkt und es kam per Zufall ans Licht.....
    In der nächsten Beziehung gab es Anzeichen die ich aber nicht richtig deuten konnte/wollte
    In der nächsten Beziehung hab ich relativ schnell "Witterung" aufgenommen und konnte alles nachweisen......
    Ich bin misstrauisch geworden weil:
    -mein Partner zwar immer viel gearbeitet hat aber auf einmal über längerem Zeitraum sehr viel zu tun hatte und das bis spät Abends (fast jeden Abend)
    -neuerdings immer regelmäßig Abends noch tanken mußte oder eben Zigaretten holen oder noch was beim Discounter besorgen mußte
    -er plötzlich viele Aussentermine hatte die auch etwas länger dauern könnten
    -er zwar mir gegenüber es nicht an Aufmerksamkeit schleifen ließ aber sie irgendwie "anders" war wirkte oft Geistig abwesend,erzählte kaum etwas von der Arbeit oder von den Späßen mit den Kollegen.....
    -er Abends meist nicht mehr warm gegessen hat weil er keinen Hunger mehr habe oder wenn nur noch ne Kleinigkeit halbe Schnitte Brot oder Flips

    -er am nörgeln war das meine Hausarbeit nicht gut genug sei
    -er sich wegen Kleinigkeiten aufregte die ihn sonst völlig kalt ließen
    -er sein Handy auf stumm geschaltet hatte
    -er zwar immer korrekt gekleidet war aber nun vermehrt wert auf Äusserlichkeiten gelegt hat
    -er im Bett nicht mehr so oft wollte wie sonst
    -er kaum noch körperliche Nähe suchte (Umarmungen ,küssen,kuscheln,necken)
    aber das war nur ein kleiner Teil......
    ich habe um ihn zu überführen angefangen stichpunktartig Tagebuch zu führen wann er welche Termine hatte wie lange sie dauerten und wo sie den waren....dazu die Namen
    dann was so auf der Arbeit bei ihm los ist , was er denn so erzählte und wann er weg ging wund wieder kam von seinen "einkäufen"......
    Ich habe systematisch in seinen privaten Sachen nachgesehen und alles was mir komisch vorkam notiert oder kopiert.
    Ich weiß das ist unterste Schublade ihr könnt ruhig mit Steinen werfen mir egal aber ich wollte wissen ob mein Gefühl mich trügt.
    Es tat es nicht.

    Ich habe ihn mit meinem Verdacht konfrontiert und um Erklärung gebeten,er log mir direkt ins Gesicht versuchte mich als Hysterische Kuh dar zustellen und das ich mir alles einbilden würde er sein ja völlig unschuldig......
    Ich habe dazu nichts gesagt und ihm die gesammelten hieb und stich festen Beweise auf dem Tisch ausgebreitet und ihn damit stehen lassen.....
    jetzt lebe ich in meiner hoffentlich letzten Beziehung und klar ich bin ein gebranntes Kind
    aber ich vertraue ihm solange er mein Misttrauen nicht weckt.
    mein Credo heißt seit den Erfahrungen: Lass einen Mann erzählen, er wiederspricht sich innerhalb kürzester Zeit selbst.

    Sagen wir es so durch seine eigene Dummheit!!!

    Ich habe es früh genug mit bekommen, zuerst war das Handy gesperrt ich bin eigentlich nicht der typ der andauernd rein schauen muss aber es lag auf dem Tisch und immer wenn er es in die Hand nahm musste der überlegen wie die Nummer war.Dann hat er andauernd eine ganz bestimmte Person erwähnt, wenn er am computer war und ich vorbei lief und Facebook war auf hat er sofort die Seite zu gemacht.

    Naja Ok man muss ja nicht alles wissen, dann war das Handy auf lautlos wenn ich von meinem Profil auf seins wollte habe ich nichts mehr gesehen und so weiter.

    Ich bin dann leider paar Tage im Krankenhaus gewesen mit der kleinen und er war mit der großen zu Hause-man wirds kaum glauben lud der die auch noch zum Filmschauen ein.Meine große war dabei und hat mir erst mal nichts gesagt.
    Es ging weiter irgendwie hat mir meine große versucht zu sagen das die Papa andauernd meinem Freund schreibt usw.

    Ich habe ihn dauaf aufmerksam gemacht weil ich nun dies auch von anderen Seiten schon gehört habe das sie ihn mächtig anbaggert.Wir hatten uns so in die Haare das er gleich mal ne Nacht weg blieb.Ich habe in der Zeit geschrien, geheult naja was halt alles so is.Er kam dann wieder und versicherte es war nie was wird auch nichts sein bla bla bla

    Die Zeit hat mir keine Ruhe gelassen und ich fragte auch immer wieder und er verhaspelte sich immer mehr.Und dann habe ich einen Fehler gemacht ich sah das seine Nachrichten auf waren und er schrieb nen Kumpel der wohl jetzt an der reihe wäre der nächste zu werden und was las ich da

    "Wem sagst du das, war selber mit der in der Kiste, die hat Qualitäten und richtig geile Titten"

    rumms das saß, ich weiß nicht was schlimmer war die Erkenntnis es so Erfahren zu haben oder die Lügerei.

    Und das schlimme war er wollte mich auch noch damit belügen.Ende vom lied vertrauen ist weg er wischt den Boden weil er auf Knien mich anfleht das es das einzige mal war.Das ganze ist jetzt 14 Tage her und ich komm damit immer noch nicht klar.

    • <<Das ganze ist jetzt 14 Tage her und ich komm damit immer noch nicht klar. >>

      ....wundert mich nicht....solche Erfahrungen heilen teils mit den Jahren oder auch gar nicht.

      Tut mir sehr leid für Dich.

      Mein Exmann hat das ähnlich mit mir durchgezogen, wir haben es danach zwar nochmals versucht mit langen Gesprächen und zusammenraufen.

      Letztendlich habe ich es zwar geschafft, das Vertrauen wieder einigermaßen herzustellen, aber die Liebe war dann 4 Jahre später auf meiner Seite weg.

(14) 16.05.13 - 09:39

Er hat fast nichts mehr gegessen, war eben anders als er es sonst war.....

(15) 16.05.13 - 10:25

Auch bei mir war eigentlich nichts erkennbar. Es war nur auf einmal da - das bekannte Bauchgefühl. Eigentlich nicht beschreibbar, er hat an seinem Verhalten mit gegenüber eigentlich merkbar nichts verändert. War aufmerksam, lustig, zärtlich... und trotzdem war es vielleicht eine Spur Distanz? Ich kann es nicht genau greifen.

Es gab wenige Leute mit denen ich auch über meinen leisen Zweifel sprach, aber auch die sahen natürlich nichts. Ich habe dann begonnen mir zu sagen, dass ich einfach überempfindlich bin... bis ich eines Tages eine Email fand (nach der ich nicht mal suchte!).

Ich habe damals seine Büroarbeit erledigt und habe somit auch seinen Mailverkehr zu großen Teilen bearbeitet. Zu doof, wenn man aus eben jenem Postfach eindeutige Mails an die Dame der Begierde schickt... selbst danach wollte er noch abstreiten- Es handele sich um eine Freundin, die in einer schweren Zeit seinen Beistand benötigt. Warum er hierzu ihre Sorgen wegküssen und ihre sexy Nippel massieren muss konnte er mir leider nicht plausibel erklären ;-)

Andere Fremdgeher stellten sich noch dämlicher an - was ich gelernt habe: Mein Bauchgefühl hat mich bisher nie getäuscht.

LG & Kopf hoch!

(16) 16.05.13 - 10:34

Zum Glück ist mir das nicht passiert aber einer Freundin, sie hat durch Zufall eine SMS gelesen - ok sie hatte einen Verdacht und dann die SMS gelesen auch nicht die Feine Art aber nicht so schlimm wie das was er gemacht hat. Jetzt ist sie aber wieder happy und frisch verlobt... aber mit einem anderen :)

(17) 16.05.13 - 11:01
glücklicher partner

Ich hatte es gemerkt als sie plötzlich nur noch am Handy hing und per whatsapp schrieb.
Da wir gemeinsam wohnten und wenn ich unterwegs war und daheim anrief besetzt war.
Ich hatte dann unsere Telefonanlage ausgelesen und musste feststellen das es mehrmals am Tag die gleiche nummer anrief.
In der Zeit war Sie immer sehr streitsüchtig.
Ging plötzlich alleine Einkaufen und das Täglich was sich später rausstellte sie hat Ihn getroffen.
Wir waren jetzt 2 Monate getrennt und seit paar Tagen wieder zusammen nachdem wir uns wieder versöhnt hatten .

Top Diskussionen anzeigen