Übertreibe ich?

    • (1) 20.05.13 - 14:31
      *__*

      Hallo zusammen!

      Hab mal ne Frage:
      Übertreibe ich wenn ich keine Kinder in meinem Schlafzimmer haben möchte?
      Ich meine ein wenig Privatsphäre darf doch auch ich haben,oder?

      Ich möchte einfach nicht das die Kinder (meine Kleine und Tochter meines Freundes) im Schlafzimmer "rumhängen".Sei denn alleine oder mit einem von uns!

      Es gibt ja auch mal Abende an denen man ein bissel mehr Spaß hat mit seinem Partner und gewisse Dinge dann einfach liegen bleiben bis zum nächsten Tag!

      Ich denk wenn die Kinder im Kinderzimmer,Küche,Bad,Esszimmer und Wohnzimmer immer "hintendran hängen" reicht das wohl,oder?

      Hatte vorher jahrelang im Wohnzimmer geschlafen weil die Wohnung zu klein war und jetzt war ich froh das ich ein separates SZ hatte und dann soll ich dann auch wieder "teilen"?
      Mein Freund sagt ich wär nicht normal würde da übertreiben!
      Seh ich nicht so!

      Wie seht ihr das?
      Man hat ja sonst keine Privatsphäre in der Wohnung wenn Kinder da sind!

      Danke für eure Antworten!
      Lg und einen schönen Feiertagnachmittag!

      • Hallo

        Meine Antwort : ja !

        Aber das ist deine Ansicht und du musst damit leben ! Ich find es albern ! Hier steht immer die Tür auf bis auf nachts wenn wir schlafen , wir haben sex auch im Bett :-) also im Schlafzimmer ( aber auch woanders im Haus ) aber wir schließen nicht ab ! Bis jetzt hat uns keins unserer Kinder gesehen !

        Wir genießen das gemeinsame kuscheln im Schlafzimmer sehr !

        Kann dein Mann/ Freund also verstehen total überzogen !

        Lg Mona

        • (3) 20.05.13 - 14:50

          Wir wohnen nicht zusammen,es ist meine Wohnung!
          Ich glaub da ist auch vom Freund etwas Respekt angebracht,oder?
          Ich mach bei ihm auch nicht einfach Dinge die er nicht möchte!

          Meine Tochter hält sich dran,nur seine nicht!Und sie ist schliesslich nur zu Besuch alle 14 Tage,da kann man etwas Respekt erwarten!Auch er ist nur zu Besuch bei mir so lange wir nicht zusammen wohnen!

          Ich muss auch bei anderen Leuten respektieren wenn sie etwas nicht wollen,sei es bei Freunden,Bekannten oder auch bei der Familie!!!

          • Kein Grund mich anzufahren ! Du wolltest doch ehrliche Meinungen oder ? #kratz

            War das nicht deine frage ?

            Es war wahrscheinlich nicht die Antwort die du hören wolltest !

            Übrigens wäre es mir egal in eigene Wohnung oder nicht !

            Trotzdem lg Mona

          • also in deinem ersten Beitrag ging es noch um DIE KindER!

            "Ich möchte einfach nicht das die Kinder (meine Kleine und Tochter meines Freundes) im Schlafzimmer "rumhängen". "

            Jetzt plötzlich ist die Tochter deines Freundes respektlos und hält sich nicht an deine Regeln in der Wohnung.

            Was denn nun?

            Sie sind nur zu Besuch, das Kind ist respektlos, es ist mein Zimmer, meine Wohnung, mein Kind hält sich dran...

            Sorry, aber das klingt nicht gerade sehr sympathisch.

            Ich würde keine Tabuzone aus dem Schlafzimmer machen, aber die Kinder einfach ggf. freundlich darauf Aufmerksam machen, dass es ein Schlaf- und kein Spielzimmer ist, falls sie sich auf dem Bett häuslich mit ihrem Spielsachen einrichten und mit ihnen im Kinderzimmer weiterspielen, irgendwann machen sie es dann automatisch.

            • (6) 20.05.13 - 16:06

              Und wann kommt soetwas automatisch?
              Das geht jetzt schon seit knapp 2 Monaten so!Und jedes WE schicke ich sie aus meinem SZ!
              Es ist auch ganz logisch das das eine Kind dem anderen nachläuft,egal welches Zimmer es ist!
              Und mit 7 Jahren kann man es nach 2 Monaten aber verstanden haben!

              Genauso wie ich ständig sagen muss sie soll ihre Füsse vom Tisch nehmen!
              Die Tochter von meinem Freund respektiert weder die Privatsphäre in meinem SZ (was mein Freund noch unterstützt) noch irgendwelche andere Dinge!

              Es geht hier auch um beide Kinder die nichts in meinem SZ verloren haben,aber weitestgehend um seine Tochter die meine Privatsphäre nicht respektiert!

              Ab einem gewissen Alter haben Kinder die Privatsphäre der Eltern (und das ist eben das SZ in einer Wohnung) zu respektieren!Genauso wie wir Eltern das bei unseren Kindern respektieren müssen!
              Und nicht einer respektiert es und der andere macht was er will!So funktioniert doch kein Familienleben und schon gar nicht wenn man nur alle 14 Tage zu Besuch ist!

              • ja ok, verstehe ich. Vorallem beim letzten Absatz stimme ich dir zu.

                Auch in Sachen herumwühlen gehört sich nicht. Also habe als Kind nie im Schlafzimmer der Eltern von Freundinnen gespielt, nur mal so nebenbei...

                Es scheint wohl eher ein Erziehungsproblem bei der Tochter deines Freundes zu sein, wenn sie nach mehrmaligen Auffordern Dinge trotzdem nicht umsetzt.

                Macht doch mal eine "Hausordnung" oder Wohnregeln ganz spielerisch und jeder darf seinen Beitrag dazu geben und jeder muss sich dran halten.

                Setzt euch alle an einen Tisch, großes Blatt papier und los gehts. Klar, es ist deine Wohnung, aber so kannst du nochmal ganz klar kommunizieren, was geht und was nicht geht und die Mädels können vielleicht auch noch ein paar Kinderregeln aufstellen, die sie von euch Erwachsenen möchten. Was weiß ich... 2x klopfen bevor man ins Bad kommt, XY nicht das Essen wegessen... irgendein Kram der ggf. eh schon klar ist, aber dann denken sie wenigstens es seien auch ihre Regeln dabei ;-)

                • also wenn das "fremde" Kind immer in mein Schlafzimmer latschen würde, würde es mich sicher auch irgendwie stören.

                  Ich hab mir das gerade nochmal so überlegt.;-)

                  Fänd ich auch nicht ok...

                  Der Vater oder Du solltet ihr vielleicht mal ganz generell erklären, was Privatssphäre ist.

                  Ich denke nicht, dass es in ihrem Fall Respektlosigkeit ist, sondern kindliche Unbefangenheit. Sie kann nichts dafür, weil ihr das nicht beigebracht wurde und sie versteht es einfach absolut nicht, dass du ein Problem damit hast. Das begreift sie einfach gar nicht, was man ihr vielleicht auch gar nicht zum Vorwurf machen kann.

              (9) 20.05.13 - 21:29

              "Es geht hier auch um beide Kinder die nichts in meinem SZ verloren haben,aber weitestgehend um seine Tochter die meine Privatsphäre nicht respektiert!"

              Schlafzimmer abschließen bzw. die Kinder konsequent rausschicken, wenn ihr im Raum seid und sie reinkommen...

          Sie möchte nicht, dass die Kinder im Schlafzimmer rumlungern...das muss aber doch nicht automatisch bedeuten, dass auch BEIDE es tun!? Von daher widerspricht sich da gar nix...

          Es könnte auch sein, dass die Tochter des Freundes (die ja anscheinend älter ist als die Tochter der TE) als schlechtes Beispiel voran geht und die Kleine es nachmacht.

Hallo

Also ich finde Du übertreibst kein bißchen! Meine Kinder haben beide rein garnichts in meinem Schlafzimmer zu suchen. Das ist mein Zimmer und sie haben ihr eigenes Zimmer, da hänge ich schließlich auch nicht unbefugt ab.

In meinem Schlafzimmer ist meine ganze Privatsphäre und ich verlange von meinen Kindern diese zu tolerieren. Genauso wie in meinem Bett kein Kind schläft. Lieber habe ich mir die Nächte früher auf dem Sofa vor dem Kinderzimmer um die Ohren geschlagen, statt dieses "bei Mama schlafen" anzufangen.

  • (12) 20.05.13 - 16:00

    Meine Kleine hatte die Anfangszeit in ihrem Stubenwagen in meinem Zimmer geschlafen (noch kein halbes Jahr und dann ging es erst im Stubenwagen in ihr Zimmer und dann Umstellung auf ihr großes Kinderbett).Da finde ich nichts dabei.Gerade wenn man stillt ist es einfacher nachts!Und eben auch deshalb haben die Kinder nichts im SZ verloren!Möchte ja schliesslich nicht das die Kinder während der Stillzeit dann ständig rein und rauslaufen!

    Aber ich denke doch ab nem gewissen Alter sollte man sich seine Privatsphäre bewahren!
    Ich muss ja auch die Privatsphäre meiner Tochter respektieren!

    Seine Tochter hat null Respekt vor mir!
    Letzte WE hatte ich auf der Couch geschlafen weil mein Freund schnarchte und ich eben auch etwas Schlaf brauche.Morgens hörte ich meine Kleine vor der WZ Tür sagen hier auch nicht rein da schläft meine Mama.Trotzdem wollte sie ins WZ und die Kleine sagte nochmals nein da dürfen wir jetzt auch nicht rein.

    So ein Verhalten finde ich sehr respektlos von einem Kind mit 7 Jahren!
    Ihr wäre es egal gewesen (wenn ich noch geschlafen hätte) ob sie mich wach gemacht hätte oder nicht!

    Und dann fällt mir mein Freund auch noch in den Rücken!

(13) 20.05.13 - 15:11

Deine Kinder gehören zu dir, sie sollten Zugang zu allen Räumen haben!
Ich finde du übertreibst! Klar brauchst du mal deine Privatsph. aber durchgehend Schlafzimmerverbot?? Ist nicht nötig!

Top Diskussionen anzeigen