Was habt ihr für Hobbys?

    • (1) 21.05.13 - 14:04
      möchtenichterkanntwerden

      Hallo zusammen,

      seit ich mit meinem Freund zusammen bin und nun auch zusammen wohne hat sich mein Leben verändert.

      Davor war ich ständig in den Diskotheken, Bars und im Nachtleben jedes Wochenende unterwegs. Das war wie mein "Hobby".

      Nun seit ich mit ihm zusammen bin und auch zusammen wohne, hat sich das Weggehn auf 0 reduziert. Das liegt nicht an ihm sondern an mir, Ich habe mich verändert und jedes Wochenende sturzbesoffen durch das Nachtleben zu triggern ist langweilig geworden.
      Mit fast 30 und nach 10 Jahren Partyleben als Single ist mir nun das Nachtleben genug geworden.

      Nun bin ich die Wochenenden hauptsächlich mit ihm. Machen DVD Abende oder treffen uns mit Freunden (seinen Freunden). Leider habe ich keine eigenen Freunde, da ich immer nur auf Achse war. Diese "Freunde" haben sich von mir getrennt, als ich eine Beziehung begonnen hatte. Man könnte sagen, es waren nur Bekannte zum Feiern, dafür wars ok, aber richtige Freundinnen habe ich nie gehabt.

      Ich mache auch täglich meinen Sport (Hometrainer) oder gehe einmal die Woche ins Fitnessstudio, aber sonst habe ich irgendwie keine Hobbys.

      Am Samstag trifft er sich mit seinen Jungs um Fussball zu guggn. Ist auch alles ok, aber irgendwie weiss ich nicht, was ich mit mir anfangen soll?!#schwitz

      Ich habe keine Hobbys, dass ich mal sagen kann, "Cool jetzt habe ich einen Abend für mich, dann kann ich endlich das mal machen", und auch keine Freunde die ich mal anrufen kann, damit man mal zusammen was Essen oder nen Cocktail schlürfen kann, und meine "alten Freunde" habe ich auch keine Lust anzurfen, da ich auf nen Absturz und dolle Party machen auch keine Lust habe.

      Daher Frage ich mich, was machen andere Frauen in meiner Situation da draußen?

      Was habt ihr für Hobbys? Oder was macht ihr, wenn ihr mal einen Abend für euch habt?
      Irgendwie muss ich sagen, dass mir dieser Lebenswandel von "Dauer-Party" zum jetzigen Zustand irgendwie durcheinander bringt. Ich bemerke, dass ich mit mir sonst nix anzufangen weiss #zitter

      Daher, was habt ihr für Hobbys? Was macht ihr an einem freien Abend, der nur euch gehört? :-)

      Viele Grüße und einen schönen Tag #winke

      • hallo.

        ich lese
        ich treffe mich zum abendessen/kino mit freunde/innen
        ich gehe zum sport/schwimmen
        ich koche/backe
        ich fahre fahrrad/ich jogge (naja, jetzt grad nicht mehr)
        ich bastel hin und wieder
        ich schlafe
        ich guck fische
        ich sehe fern
        ich bin auch gern mal einen abend allein und tue NICHTS, nur grübeln
        ich spiele (mit freunden oder den kindern) gern gesellschaftsspiele
        ich telefoniere

        und so sieht der rest dieser woche aus:

        heute: neue bücher bei amazon bestellen *grins*
        morgen abend: aqua fitness
        donnerstag: kino mit einem freund
        freitag: treffen zum abendessen mit meinen pekip-mädels
        samstag: ganztagshopping mit einer freundin

        lg a.

        Hallo,

        ich muss sagen, ich genieße freie Abende richtig. Allerdings habe ich 3 (bald 4) Kinder und deswegen sind diese Abende eher selten. ;-)

        Aber wenn mein Mann zum Training oder mit Freunden unterwegs ist und die Kinder, der Haushalt und meine Arbeit es zulassen, dann mache ich gerne sowas wie:

        * Filme ansehen, die ich meinem Mann nicht "zumuten" will (z.B. die alten Sissi-Schinken, Jane Austen-Schnulzen usw. ;-))

        * Verwöhnprogramm im Bad mit Mani- und Pediküre, Gesichtsmaske usw.

        * mit Freundinnen telefonieren oder treffen

        * Zumba-DVD an und loslegen

        * nähen

        * lesen

        * basteln (vor allem vor Weihnachten)/dekorieren

        * im Internet surfen, stöbern, bei urbia lesen

        * Geschenkideen für Geburtstage und Weihnachten usw. für meinen Mann und meine Kinder suchen und ausdenken

        * Musik hören

        * neue Rezepte suchen

        * schlafen

        LG, Tina

        Also um mal einen freien Abend mit mir selber zu gestalten brauch ich nicht gleich ein ganzes Hobby ;-).

        Du kannst nicht mit Dir alleine sein ja? ich genieße das einfach.... gucke TV oder lese, backe oder koche mir was schönes oder mach ganz banal Schönheitspflege. Sowas halt....

        Lichtchen

      Mein Mann und ich verbringen eigentlich kaum Zeit miteinander, ich brauche meine Freiheiten und er braucht das tägliche Schläfchen auf dem Sofa. ;-) Wenn er dann doch mal eeeendlich abends weg ist :-p, genieße ich das total... und dazu brauch ich nicht mal ein wirkliches Hobby... ich mache dann im Prinzip das Gleiche wie die Meisten hier:

      - lesen bis mir die Augen wehtun ;-)
      - Filme gucken, bei denen mein Mann von Anfang bis Ende nur meckern würde (hallo, hier auch die Sissi #winke:-D)
      - mit Mama/Schwester/Freundinnen telefonieren
      - mit iPod und meiner Lieblingsmusik in voller Lautstärke die Bude putzen (ist dann ja sogar noch sinnvoll)
      - Online pokern mit Schatzis Account (und Schatzis Geld...)
      - im Sportzimmer NEBEN dem Crosstrainer auf dem Boden liegen und die Simpsons gucken

      usw. :-p

      Ich denke auch, du musst (wieder) lernen, auch mit dir alleine sein zu können. Und ich finde, du solltest dir schleunigst ein paar eigene Freunde/Freundinnen suchen, mit denen du etwas unternehmen kannst. Ich glaube nicht, dass mein Mann und ich noch zusammen wären, wenn ich nicht "meine eigenen" Leute hätte, mit denen ich Abwechslung erleben kann.

      • Was mir noch einfällt: bevor wir Haus und Hund hatten und all meine Mädels gerade frisch verliebt waren, war mir auch oft langweilig. ;-) Ich hatte dann 1x pro Woche zwei Sportkurse bei der Volkshochschule, dort hab ich dann auch nen Griechischkurs belegt (einfach so...) usw.

        Bei den VHS finde ich eigentlich immer was, was mich interessieren würde.

    Huhu,

    wenn ich mal einen Abend für mich habe.....dann gucke ich "Mädchenfilme" *lach* am liebsten was zum heulen oder schmachten oder beides *lol*

    Mein zur Zeit größtes Hobby ist das Akkordeonspielen in einem kleinen Orchester, aber das ist nichts für einen Abend in der Woche *lach*.... ich übe beinahe täglich, dann meist 1 bis 2 Stunden, habe einmal die Woche Probe und desöfteren verbringe ich meine Sonntage mit Konzerten oder bin zum Probenwochenende weg.

    Nebenbei zeichne ich im Moment ganz gerne, nicht besonders gut...aber es macht Spaß, das ist auch was für einen freien Abend, finde ich.

    lg

    Andrea

    Ich schaue mal das im Fernsehen, was ich mit Schatzi nicht gucken kann. Und da gibt es manchmal ganz schön viel zu gucken.

    Ich lese mal was.

    Ich mache das, wozu ich unter Woche keine Zeit habe: aufräumen, bügeln, lecker kochen/backen, putzen, etc.

    Schlafen.

    Mich mit Wein betrinken. #rofl

    Die Haustiere mit zu viel Aufmerksamkeit nerven.

Es gibt doch so vieles:

- Volkshochschule, einen Kurs raussuchen, der dich interessiert, anmelden, hingehen
- Sportverein: Was wolltest du schon immer mal machen? Anmelden: Schnuppertraining
- mit deinem Freund gemeinsam: Kochkurs, Tanzkurs, Kinoabende, lecker essen gehen?
- Bücher: welches wolltest du schon immer mal lesen? Bestellen und lesen!
- Haustiere sind mitunter sehr zeitintensive Hobbys- da hat man immer etwas zu tun!

Mir würden 1000 Sachen einfallen, in der Realität istes so, dass ich meine freie Zeit mit lernen für 2. Staatsexamen verbringe.

Außerdem habe ich Kind, Mann, Hund, Pferd (in dieser Reihenfolge kommen sie meist auch dran ;) ).

Langeweile? Schön wärs!

Glaub ich ja gerne, daß jemandem der sein "Singlenachtleben" als einziges Hobby hatte bei dessen Aufgabe die Tage u. Nächte lang werden ;-). Da ist man ja plötzlich deutlich vor 16.00 Uhr des nächsten Tages wach und wieder vernehmungsfähig. Kann einen total irritieren dieses Tageslicht.

Sich nun aus purer Langeweile Kinder anzuschaffen, kann ich nicht empfehlen. Auch rate ich von Haustieren ab (ausgenommen Fische... mit denen kenne ich mich nur aus, wenn sie ziemlich tot auf meinem Teller liegen). Ansonsten ist doch Freizeitangebot ohne Ende. Das einem da so garnichts einfällt, vermag ich nicht zu glauben. Agostea z. B. klöppelt gerne Stuhlhussen in der Abwesenheit ihres LAG`s. Ich verdinge mich als Stallburschin (nicht jedermanns Sache) oder mache Makramee-Blumenampeln. Doch, was nützt es Dir zu wissen, was wir den lieben langen Abend mit uns anfangen?

Du wirst Dich schon noch finden.....

GzG
Irmi

Top Diskussionen anzeigen