Was habt ihr für Hobbys?

    • (1) 21.05.13 - 14:04
      möchtenichterkanntwerden

      Hallo zusammen,

      seit ich mit meinem Freund zusammen bin und nun auch zusammen wohne hat sich mein Leben verändert.

      Davor war ich ständig in den Diskotheken, Bars und im Nachtleben jedes Wochenende unterwegs. Das war wie mein "Hobby".

      Nun seit ich mit ihm zusammen bin und auch zusammen wohne, hat sich das Weggehn auf 0 reduziert. Das liegt nicht an ihm sondern an mir, Ich habe mich verändert und jedes Wochenende sturzbesoffen durch das Nachtleben zu triggern ist langweilig geworden.
      Mit fast 30 und nach 10 Jahren Partyleben als Single ist mir nun das Nachtleben genug geworden.

      Nun bin ich die Wochenenden hauptsächlich mit ihm. Machen DVD Abende oder treffen uns mit Freunden (seinen Freunden). Leider habe ich keine eigenen Freunde, da ich immer nur auf Achse war. Diese "Freunde" haben sich von mir getrennt, als ich eine Beziehung begonnen hatte. Man könnte sagen, es waren nur Bekannte zum Feiern, dafür wars ok, aber richtige Freundinnen habe ich nie gehabt.

      Ich mache auch täglich meinen Sport (Hometrainer) oder gehe einmal die Woche ins Fitnessstudio, aber sonst habe ich irgendwie keine Hobbys.

      Am Samstag trifft er sich mit seinen Jungs um Fussball zu guggn. Ist auch alles ok, aber irgendwie weiss ich nicht, was ich mit mir anfangen soll?!#schwitz

      Ich habe keine Hobbys, dass ich mal sagen kann, "Cool jetzt habe ich einen Abend für mich, dann kann ich endlich das mal machen", und auch keine Freunde die ich mal anrufen kann, damit man mal zusammen was Essen oder nen Cocktail schlürfen kann, und meine "alten Freunde" habe ich auch keine Lust anzurfen, da ich auf nen Absturz und dolle Party machen auch keine Lust habe.

      Daher Frage ich mich, was machen andere Frauen in meiner Situation da draußen?

      Was habt ihr für Hobbys? Oder was macht ihr, wenn ihr mal einen Abend für euch habt?
      Irgendwie muss ich sagen, dass mir dieser Lebenswandel von "Dauer-Party" zum jetzigen Zustand irgendwie durcheinander bringt. Ich bemerke, dass ich mit mir sonst nix anzufangen weiss #zitter

      Daher, was habt ihr für Hobbys? Was macht ihr an einem freien Abend, der nur euch gehört? :-)

      Viele Grüße und einen schönen Tag #winke

      • hallo.

        ich lese
        ich treffe mich zum abendessen/kino mit freunde/innen
        ich gehe zum sport/schwimmen
        ich koche/backe
        ich fahre fahrrad/ich jogge (naja, jetzt grad nicht mehr)
        ich bastel hin und wieder
        ich schlafe
        ich guck fische
        ich sehe fern
        ich bin auch gern mal einen abend allein und tue NICHTS, nur grübeln
        ich spiele (mit freunden oder den kindern) gern gesellschaftsspiele
        ich telefoniere

        und so sieht der rest dieser woche aus:

        heute: neue bücher bei amazon bestellen *grins*
        morgen abend: aqua fitness
        donnerstag: kino mit einem freund
        freitag: treffen zum abendessen mit meinen pekip-mädels
        samstag: ganztagshopping mit einer freundin

        lg a.

        Hallo,

        ich muss sagen, ich genieße freie Abende richtig. Allerdings habe ich 3 (bald 4) Kinder und deswegen sind diese Abende eher selten. ;-)

        Aber wenn mein Mann zum Training oder mit Freunden unterwegs ist und die Kinder, der Haushalt und meine Arbeit es zulassen, dann mache ich gerne sowas wie:

        * Filme ansehen, die ich meinem Mann nicht "zumuten" will (z.B. die alten Sissi-Schinken, Jane Austen-Schnulzen usw. ;-))

        * Verwöhnprogramm im Bad mit Mani- und Pediküre, Gesichtsmaske usw.

        * mit Freundinnen telefonieren oder treffen

        * Zumba-DVD an und loslegen

        * nähen

        * lesen

        * basteln (vor allem vor Weihnachten)/dekorieren

        * im Internet surfen, stöbern, bei urbia lesen

        * Geschenkideen für Geburtstage und Weihnachten usw. für meinen Mann und meine Kinder suchen und ausdenken

        * Musik hören

        * neue Rezepte suchen

        * schlafen

        LG, Tina

        Also um mal einen freien Abend mit mir selber zu gestalten brauch ich nicht gleich ein ganzes Hobby ;-).

        Du kannst nicht mit Dir alleine sein ja? ich genieße das einfach.... gucke TV oder lese, backe oder koche mir was schönes oder mach ganz banal Schönheitspflege. Sowas halt....

        Lichtchen

        • Ich hab 2 kleine Kinder und leider keine Zeit für Hobbys!
          Gehe wenn die Zeit es zulässt gern schwimmen, lese gern Bücher, mache Gartenarbeit und spiele Klavier.
          Früher bin ich aktiv im Verein geschwommen und habe Handball gespielt. Dafür ist jetzt keine Zeit mehr!#schmoll
          Was magst du denn gerne? Was würde dir spaß machen?

          Sorry du warst nicht gemeint, sondern die TE!#klatsch#sorry

      Mein Mann und ich verbringen eigentlich kaum Zeit miteinander, ich brauche meine Freiheiten und er braucht das tägliche Schläfchen auf dem Sofa. ;-) Wenn er dann doch mal eeeendlich abends weg ist :-p, genieße ich das total... und dazu brauch ich nicht mal ein wirkliches Hobby... ich mache dann im Prinzip das Gleiche wie die Meisten hier:

      - lesen bis mir die Augen wehtun ;-)
      - Filme gucken, bei denen mein Mann von Anfang bis Ende nur meckern würde (hallo, hier auch die Sissi #winke:-D)
      - mit Mama/Schwester/Freundinnen telefonieren
      - mit iPod und meiner Lieblingsmusik in voller Lautstärke die Bude putzen (ist dann ja sogar noch sinnvoll)
      - Online pokern mit Schatzis Account (und Schatzis Geld...)
      - im Sportzimmer NEBEN dem Crosstrainer auf dem Boden liegen und die Simpsons gucken

      usw. :-p

      Ich denke auch, du musst (wieder) lernen, auch mit dir alleine sein zu können. Und ich finde, du solltest dir schleunigst ein paar eigene Freunde/Freundinnen suchen, mit denen du etwas unternehmen kannst. Ich glaube nicht, dass mein Mann und ich noch zusammen wären, wenn ich nicht "meine eigenen" Leute hätte, mit denen ich Abwechslung erleben kann.

      • Was mir noch einfällt: bevor wir Haus und Hund hatten und all meine Mädels gerade frisch verliebt waren, war mir auch oft langweilig. ;-) Ich hatte dann 1x pro Woche zwei Sportkurse bei der Volkshochschule, dort hab ich dann auch nen Griechischkurs belegt (einfach so...) usw.

        Bei den VHS finde ich eigentlich immer was, was mich interessieren würde.

    Huhu,

    wenn ich mal einen Abend für mich habe.....dann gucke ich "Mädchenfilme" *lach* am liebsten was zum heulen oder schmachten oder beides *lol*

    Mein zur Zeit größtes Hobby ist das Akkordeonspielen in einem kleinen Orchester, aber das ist nichts für einen Abend in der Woche *lach*.... ich übe beinahe täglich, dann meist 1 bis 2 Stunden, habe einmal die Woche Probe und desöfteren verbringe ich meine Sonntage mit Konzerten oder bin zum Probenwochenende weg.

    Nebenbei zeichne ich im Moment ganz gerne, nicht besonders gut...aber es macht Spaß, das ist auch was für einen freien Abend, finde ich.

    lg

    Andrea

    Ich schaue mal das im Fernsehen, was ich mit Schatzi nicht gucken kann. Und da gibt es manchmal ganz schön viel zu gucken.

    Ich lese mal was.

    Ich mache das, wozu ich unter Woche keine Zeit habe: aufräumen, bügeln, lecker kochen/backen, putzen, etc.

    Schlafen.

    Mich mit Wein betrinken. #rofl

    Die Haustiere mit zu viel Aufmerksamkeit nerven.

Es gibt doch so vieles:

- Volkshochschule, einen Kurs raussuchen, der dich interessiert, anmelden, hingehen
- Sportverein: Was wolltest du schon immer mal machen? Anmelden: Schnuppertraining
- mit deinem Freund gemeinsam: Kochkurs, Tanzkurs, Kinoabende, lecker essen gehen?
- Bücher: welches wolltest du schon immer mal lesen? Bestellen und lesen!
- Haustiere sind mitunter sehr zeitintensive Hobbys- da hat man immer etwas zu tun!

Mir würden 1000 Sachen einfallen, in der Realität istes so, dass ich meine freie Zeit mit lernen für 2. Staatsexamen verbringe.

Außerdem habe ich Kind, Mann, Hund, Pferd (in dieser Reihenfolge kommen sie meist auch dran ;) ).

Langeweile? Schön wärs!

Glaub ich ja gerne, daß jemandem der sein "Singlenachtleben" als einziges Hobby hatte bei dessen Aufgabe die Tage u. Nächte lang werden ;-). Da ist man ja plötzlich deutlich vor 16.00 Uhr des nächsten Tages wach und wieder vernehmungsfähig. Kann einen total irritieren dieses Tageslicht.

Sich nun aus purer Langeweile Kinder anzuschaffen, kann ich nicht empfehlen. Auch rate ich von Haustieren ab (ausgenommen Fische... mit denen kenne ich mich nur aus, wenn sie ziemlich tot auf meinem Teller liegen). Ansonsten ist doch Freizeitangebot ohne Ende. Das einem da so garnichts einfällt, vermag ich nicht zu glauben. Agostea z. B. klöppelt gerne Stuhlhussen in der Abwesenheit ihres LAG`s. Ich verdinge mich als Stallburschin (nicht jedermanns Sache) oder mache Makramee-Blumenampeln. Doch, was nützt es Dir zu wissen, was wir den lieben langen Abend mit uns anfangen?

Du wirst Dich schon noch finden.....

GzG
Irmi

Wir haben fast nur gemeinsame Hobbys. Oft sind wir unterwegs am Meer oder großen Seen. Wir leben dann in unserem tollen ausgebauten Sprinter der bis oben vollgepackt ist mit Kitesurfequipment, Wellenreitern in lang und kurz, Mountainbikes, Longboards, Kletterausrüstung, im Winter auch Ski und Snowboards. Langweilig wirds nie. Oft ist auch mein Sohn dabei. "Zuhause" gehen wir oft gemeinsam Mountainbiken, können aber auch prima einfach mal so die Seele baumeln lassen. Wir verdienen ´beide unser Geld auf sehr angenehme Weise, sodass uns überdurchschnittlich viel Freizeit bleibt für unseren Lebensstil. Wir gehen selten aus. Klar, Essen gehen wir supergerne, dazu ein Glas Wein oder zwei. Aber wir sind eher die "Tagmenschen", die früh auf den Beinen sind, wenn Action angesagt ist. Wirklich aus gehe ich gerne mal mit meinen Freundinnen. Menschen, die "feiern" und "shoppen" als Hobby angeben, fand ich schon immer sehr langweilig.

Es wird/ist Sommer- mich zieht es die Tage raus raus raus. #sonne

In 2 Wochen startet mein neues Hobby angeln- ich freu mich schon riesig drauf!#freu
Wandern steht momentan auch ganz oben auf der Liste. Gut, ich lebe in CA, da sind Outdooraktivitäten ein Muss! Ansonsten beginnen doch auch bald alle möglichen Festivals? Oder wie wäre es mit etwas Gemeinnützigem?

Ich würde gern soo viel unternehmen aber bin mit Kind natürlich auch recht eingespannt#schwitz:-)
Ich war früher auch eher ein Couchpotato (mein Partyleben zähle ich nicht mit;-)) aber aktiver fühlt man sich einfach besser!
Außerdem mache ich auch gern mal etwas nur für mich und um meine Seelen baumeln zu lassen. (Deswegen das Angeln)

(19) 21.05.13 - 19:17

ich kenne keine langeweile. kenne aber so einige die nie in ruhe chillen können. ich glaube aber das kann man lernen, wenn man will. ausprobieren - wo es anfängt spaß zu machen

wenn ich alleine bin:

- malen! eine leere leinwand ist was tolles! suche mir motive, inspieriere mich

vorher und los gehts.

- wohnung verschöhnern
- jetzt: blumen pflanzen und draußen schön machen
- 1000 sachen im internet schauen - halt alles was mich so interessiert.
- auch mal online spielen
- auf meinem trampolin rumspringen

- musik cd´s/mps für mein auto raussuchen und speichern/brennen/laden
- lesen
- nähen
- rezepte probieren (bin gerade an indisch dran - shit schwer)
- inlinern
- spazieren gehen und flieder klauen
- eis essen (viel eis esssen)
- gurkenmaske oder strähnchen färben (weil man da so bescheuert aussieht)
- selbsthilfegruppe besuchen (falls man eine braucht/ hat)

ideen wären da noch: kannst ja auch nen freizeitclub gründen
(hab auch schon mal eine anzeige: freundin gesucht - geschaltet und die
resonanz war super!)
eine sprache lernen
pornos schauen und spaß haben
ein buch schreiben

fernsehen, telefonieren, putzen
singen, geld zählen (wenn vorhanden)
nachbarn kennen lernen, wände streichen, prosecco trinken, shoppen bis die füße qualmen, ausflüge, museum, ausstellung, alles was es gibt ausprobieren und deines finden

viel spaß - das leben ist schön!

Ich habe ein Pferd. Ich nähe für meine Mädels Klamotten. Ich lese gern. Und ich schaue (auch wenn ich mal allein bin) einfach gern sinnlos fernsehen. (Allerdings auch mit meinem Mann zusammen :-))

Also, bevor unser Zwerg vor 7 Monaten auf die Welt kam, hatte ich auch immer was zu tun. Bin nach der Arbeit meist 2 Mal die Woche laufen gewesen. Hab Leute getroffen, einen Spanischkurs gemacht.

Später dann mit meinem Mann zusammen Billard angefangen und dann in den Billardverein eingetreten. Da haben wir dann gaaannnzzz viel Zeit verbracht, trainiert, Leute kennengelernt und samstags Turniere gespielt.

Durch unsere Tochter kann ich das nur noch zu einem geringen Teil machen. Bin froh, wenn mein Mann abends nicht da ist und ich Filme gucken kann, die er langweilig o. ä. findet - Tatort z. B. oder eben englische Krimis. Ich lese total gerne oder haue mich auf die Couch und bin für eine kurze Zeit mal wieder einfach ICH selber. Ohne Babygebrabbel und Mann, der Aufmerksamkeit möchte.

Ich züchte Hühner und Enten, lese gerne, gehe Geocachen, walte in meiner Hexenküche. Liebe meinen Computer und so gesehen wirds mir nicht langweilig.

Ela

Top Diskussionen anzeigen