seit zwei Monaten verlobt, aber er hält es geheim

    • (1) 30.05.13 - 20:58
      unglückliche

      Hallo,

      mein Partner hat mich vor zwei Monaten gefragt, ob ich ihn heiraten möchte.

      Aber erzählen möchte er es keinem. Einen Ring gibt es, aber der liegt im Wohnzimmerschrank, weil er von mir erwartet die Freunde und Bekannten anzulügen, falls mich einer drauf anspricht.
      Auch der Familie möchte er nichts sagen.
      Ich kann das überhaupt nicht nachvollziehen. Wir lieben uns sehr ( zumindest ich ihn), auch zu unseren Familien haben wir eine gute Beziehung, genauso wie zu den besten Freunden.
      Warum will er es geheim halten?
      Ich stelle langsam seine Liebe zu mir in Frage.

      Was soll man von sowas halten?

      LG die unglückliche Verlobte

      • Warum er das geheim halten will, kann ich dir auch nicht sagen. Aber hast du IHN mal danach gefragt?

        LG
        Suse

        • (3) 30.05.13 - 21:03

          Er meint das es alle schon mitbekommen werden. Klar kann man das bei den Bekannten so machen, aber doch nicht bei der Familie.
          Am nächsten Tag wartet er auf den richtigen Moment, dann mache ich mal wieder zuviel Druck.

          Ich habe ihn dreimal gefragt, wann es denn soweit ist und seitdem halte ich mich zurück.
          Gelegenheiten gab es wirklich genug.

      Ganz ehrlich?Da gehen bei mir persönlich sämtliche Alarmglocken an!!Wie begründet er denn sein Verhalten?Ihr müsst ja darüber gesprochen haben,ist schließlich nicht normal,dass man es nicht jedem erzählen darf,dass man bald heiraten wird.
      Mir fällt da sofort das Thema Doppelleben ein...habe selber mal so eine Erfahrung machen müssen,wie gut manche Menschen lügen können.
      Mir fällt jedenfalls spontan kein plausibler Grund ein,wieso es niemand wissen darf.
      Ich wünsche Dir alles Gute und hoffe für Dich,dass es irgendwas harmloses ist!

      • (5) 30.05.13 - 21:14

        Die Gründe habe ich in der Antwort weiter oben schon genannt. Ein Doppelleben schließe ich mal aus, da wir mit seiner Familie im Haus wohnen. Er arbeitet nur 3 km entfernt und kommt immer pünktlich heim.

        • Das hatte sich leider überschnitten,sonst hätte ich meine Antwort nochmal geändert..Für mich klingt sein Verhalten dann jetzt eher nach Angst vor der eigenen Courage, also vielleicht zweifelt er ein wenig,ob es evtl.zu früh war mit dem Antrag o.ä.?!

    (10) 30.05.13 - 21:41

    das er niemanden was von selber sagen möchte, kann ich verstehen, so bin ich auch.
    jedoch das er erwartet, dass du bewusst lügst, das kann ich absolut nicht verstehen.

    Plant ihr denn tatsächlich die Hochzeit? Und will er die dann auch geheimhalten? Oder erst im Nachhinein mitteilen?

    • (12) 30.05.13 - 22:08

      Er möchte groß feiern.

      • Wenn er groß feiern möchte, dann sollte er so bald wie möglich über seinen Schatten springen und eure Verlobung nicht mehr geheim halten.

        Schließlich müssen manche Leute schon lange vorher für den entsprechenden Tag Urlaub beantragen, Klamotten müssen gekauft werden, Vorbereitungen müssen getroffen werden, das Aufgebot muss bestellt werden, Das Lokal muss gebucht werden, einen passenden Termin beim Standesamt (und evtl. in der Kirche) ...

        Mancher will auch nciht grade 1 Woche vor der Hochzeit noch auf die Schnelle ein Geschenk für euch herbeizaubern sondern braucht Zeit um etwas gescheites zu finden.

        Mir fällt grade nur folgender Grund ein um eine Verlobung noch geheim zu halten:

        a.) Wenn man noch recht jung ist, b.) Wenn man noch nicht lange zusammen ist, c.) Wenn man schon mal "verlobt" war und das ganze dann in die Brüche ging.

        Vielleicht will er ja vermeiden das alle anderen anfangen auf euch einzureden "Lasst euch Zeit, ihr seid noch jung, wartet noch ein wenig, das ist vieeeel zu früh" oder "Bist du dir denn wirklich sicher, beim letzten Mal gings doch auch schief".

        Wie auch immer, ich finde es auch echt schade das er es definitiv geheim halten will - und nicht mal mit einer gescheiten Begründung rausrücken mag.

        Möchte er denn auch bald feiern? Oder wahrscheinlichvielleichtirgendwannirgendwie in drei oder fünf Jahren oder wirsehndannmal?

Top Diskussionen anzeigen