Warum betrügen Männer ihre Frauen?

    • (1) 02.06.13 - 18:22
      ?warum?

      Warum betrügen Männer ihre Frauen???Und das noch schwanger dazu!
      Er hat doch alles zu Hause!Haben immer über alles geredet,in Sachen Sex sind wir sehr offen und reden über unsere Wünsche und Träume!

      Und das noch über SMS geschrieben!

      Man fühlt sich richtig gedemütigt und fängt an das Kind zu hassen auch wenn man es nicht will,es passiert einfach!

      Ihm ist es anscheinend auch egal wie ich mich dabei fühl!Er scheint sich ja gut dabei zu fühlen!

      Es tut unwahrscheinlich weh!

      • Du bist verletzt, das ist verständlich...Er hat dich betrogen, hintergangen, in einer Situation wo du besonders verletzlich und abhängig bist: in der Schwangerschaft...ABER

        deswegen sind nicht ALLE MÄNNER so!

        Daher wäre es sinnvoll, IHN zu fragen...statt uns!

        lg

            • (5) 02.06.13 - 19:08

              ja wollten wir,allerdings etwas später geplant

              • (6) 02.06.13 - 19:18

                Ok...ist denn diese Schwangerschaft so sehr zu früh dass man sagen könnte er fühlt sich von Dir hintergangen, verletzt, ausgenutzt oder was auch immer? Hat es denn große Auswirkungen auf Euer Leben gehabt. Ich meine, größere als ein Kind eh schon hat? Wurden Euch irgendwelche Pläne durchkreutzt oder so?

          (7) 02.06.13 - 19:15

          Eigentlich muss er sich bei Dir melden, sich entschuldigen. Ich würde ihn erst einmal ignorieren. Du kannst ihm irgendwann schreiben dass Du bereit wärst, Dir seine Beweggründe anzuhören wenn es Dich interessiert, mit ihm darüber zu reden. Aber vorher würde ich mich nicht melden. Nur wenn was mit dem Kind ist natürlich. Aber jetzt ist er im Zugzwang. Da würde ich nicht hinterherlaufen.

    (8) 02.06.13 - 18:35
    hasse_das _kind_nicht

    das kind kann am wenigsten dafür..hasse es bitte nicht..

    ich wünsche dir alles gute

    • (9) 02.06.13 - 18:39

      ich weiß,aber es kommt automatisch :-(

      (12) 02.06.13 - 18:51
      hasse_das _kind_nicht

      nein das kommt nicht automatisch..
      der wäre auch sonst fremdgegangen..jetzt ist es zufälligerweise in der SS passiert..
      er selbst ist schuld, den darfst du im moment von mir aus hassen..aber nicht das unschuldige kind!!!!!!..

      seit ihr denn jetzt getrennt?

      (13) 02.06.13 - 19:28

      Du meintest weiter oben, Du wärst früher schwanger geworden als geplant. Vielleicht gibst Du unbewusst der Schwangerschaft die Schuld an seinem Fremdgehen?

      • (14) 02.06.13 - 19:33

        eher weniger,er freut/hat sich ja auch auf´s baby gefreut!

        er muss am besten wissen wie es ist so betrogen zu werden!
        seine ex hat ihn betrogen als er am sterbebett seines vaters saß!
        und er macht es jetzt so???warum?ich versteh das ganze net!

        • (15) 02.06.13 - 19:38

          #schock Ich glaube das ist noch eine Stufe niederträchtiger als ein Betrug während der Schwangerschaft.

          Wer weiß, vielleicht hat er sich auch mal gedacht: "Warum betrügen Frauen...". Und hat es jetzt "den Frauen" unbewusst heimzahlen wollen. Keine Ahnung, aber die Psyche geht manchmal komische Wege. Und es ist ja oft so dass grade die Leute, die "es eigentlich am besten wissen müssten", den Fehler wiederholen.

          Aber wie Du schon sagst, den wahren Grund kann nur er Dir nennen. Aber wahrscheinlich gibt es gar keinen. Vielleicht ist es "einfach so passiert" und er hat nicht nachgedacht. Keine Ahnung, ich kann mich da auch nicht reindenken. Habe auch noch nie betrogen.

(16) 02.06.13 - 18:38

Was hat das betrügen jetzt mit Deiner Schwangerschaft oder dem Baby zu tun?

Meinst Du, wenn Du kein Kind erwarten würdest, dass er Dir dann nicht fremd gegangen wäre (könnte sein, muss aber nicht)?
Habt ihr jetzt seid der Schwangerschaft keinen Sex mehr, oder werdet ihr seitdem auch anderweitig nicht intim?

Und er schreibt Dir eine SMS, indem er Dir mitteilt, dass er Dir fremd gegangen ist? Und fühlt sich dabei jetzt auch noch gut?

Ganz ehrlich, der wäre Dir auch ohne Schwangerschaft fremd gegangen, ganz sicher.

Ja das tut weh, kenne das selber (da war ich noch nicht schwanger). Ich habe ihm verziehen, weil er total reumütig war und sich entschuldigt hat, er mir gezeigt hat, dass er mich liebt und ....ach egal ich dachte es könnte klappen, aber nach unserem zweiten Kind ist er mir nochmal fremd gegangen, ab da war es für mich vorbei, ich habe ihn direkt an selber Tag noch die Koffer vor die Tür gesetzt.

  • (17) 02.06.13 - 18:42

    das ist ja das was ich nicht verstehe!wir haben täglich sex miteinander und das manchmal auch mehrmals wenn meine kleine nicht da ist!
    er hat sich nie im beschwert,im gegenteil!

    • (18) 02.06.13 - 19:04

      Also liegt es auch nicht an der Schwangerschaft! Denn ihr habt ja trotzdem regelmäßigen und guten Sex.

      Er wäre Dir deswegen so oder so fremdgegangen, dass Du jetzt schwanger bist, ist nur Zufall.

      Das fremdgehen ist schon schlimm genug, aber das er jetzt noch nicht mal ans Telefon geht und er Dir die Tür nicht öffnet...das geht mal gar nicht.
      Wie lang seid ihr zusammen, vier Wochen?

      Trenn Dich von ihm, er wird Dich immer wieder verletzen, wenn Du jetzt, obwohl er Dich so behandelt bei ihm bleibst.
      So ein A........ mehr fällt mir dazu nicht ein!

Warum?

Keine Ahnung. Bin nie fremd gegangen.

Aber das Kind...das kann am wenigsten dafür. Das braucht dich...versuch' deine Wut zu kanalisieren und zwar nicht in Richtung des Babys. Und den Typen setzt du mal ganz gepflegt auf die Straße.

(20) 02.06.13 - 19:13

Hallo!

Das ist natürlich eine sch... Situation. #liebdrueck

Ein Seitensprung während der Schwangerschaft ist ganz besonders verachtenswert. Aber einen Grund gibt es ja trotzdem...

Ist es Euer erstes Kind? Ich habe mal gehört dass manche Männer nach einem Seitensprung in der Schwangerschaft gesagt haben, sie hätten eine Arz Torschlusspanik gehabt. So wie vor einer Hochzeit. Sie hätten Angst gehabt vor der Verantwortung, die als Vater auf sie zukommt und wollten Ablenkung.

Hattet Ihr denn Sex während der Schwangerschaft? Oder konntest/wolltest Du nicht? Nur um jeden Grund irgendwie in Betracht zu ziehen.

Vielleicht ist es auch nur einfach so passiert. Geht er gerne feiern, kann Alkohol im Spiel gewesen sein?

Wolltet Ihr beide das Kind? Wenn ja, dann glaube ich nicht, dass er sich jetzt gut fühlt. Ich denke er wird sich jetzt richtig sch... fühlen und Angst haben dass Du Dich trennst, er WE-Papa wird. Vielleicht konnte er es Dir auch deshalb nur per SMS mitteilen? Vielleicht schämt er sich und macht vielleicht deshalb auch nicht die Tür auf. Und egal sind ihm Deine Empfindungen bestimmt auch nicht. Dass kann ich mir von einem Mann der mit einer Frau wissentlich ein Kind zeugt, nicht vorstellen.

Wenn Du ungeplant schwanger wurdest sieht die Sache natürlich anders aus.

Vielleicht solltest Du ihn ein bischen in Ruhe lassen. Er muss sich bei Dir entschuldigen. Wenn Du bereit bist ihm zu vergeben oder zumindest Dir anzuhören wie es dazu gekommen ist dann sag ihm bescheid. Wenn ihm dann noch was an Eurer werdenden Familie liegt wird er sich melden. Vorher würde ich den Kontakt nur aufnehmen wenn was mit dem Kind ist. Aber wenn vorher noch nichts wahr würde ich ihm schon eine Chance geben. Eine hat jeder verdient.

Ich weiß leider nicht wie ich Dich trösten kann. Du tust mir nur unendlich leid :-(

  • (21) 02.06.13 - 19:20

    das kind war geplant aber zu einem späteren zeitpunkt!

    ich bin hierher gezogen wegen uns,das er bei mir sein kann wenn etwas ist!jetzt steh ich völlig alleine da,keine familie,keine freunde!

    wir hatten täglich sex,manchmal auch mehrmals wenn meine kleine nicht da ist/war.

    er ist auch papa von ner 7 jährigen tochter und sieht sie auch nur alle 14 tage an den wochenenden!also weiß er ja auch was auf ihn zukommt!
    also torschlusspanik kannausgeschlossen werden.

    weggehen tut er nicht,wenn dann mal bei nem freund ein bierchen trinken,mehr nicht.
    und alkohol ist auch keine entschuldigung dafür!!!

    wir haben uns beide auf das baby gefreut!

    • (22) 02.06.13 - 19:34

      Ok... das beantwortet auch meine Frage weiter oben. Wenn er sich auf das Kind gefreut hat...

      Dann kann glaube ich nur er Dir den Grund nennen.

      "ich bin hierher gezogen wegen uns,das er bei mir sein kann wenn etwas ist!jetzt steh ich völlig alleine da,keine familie,keine freunde!"

      Könntest Du nicht für ein paar Tage zu Deiner Familie? Dich ein bischen betüteln lassen, ihm mal zeigen wie es sich ohne Dich anfühlt...?

      Auf jeden Fall würde ich ihn erst einmal links liegen lassen. Wie gesagt: Er muss jetzt was machen.

      Was das andere angeht: Freunde kann man finden. Spätestens wenn das Kind da ist im Rückbildngskurs, habe ich mir sagen lassen. Und könntest Du zur Not nicht auch wieder zurückziehen? Nur mal so drüber nachgedacht. Manchmal ist eine Situation ja gar nicht so schlimm wenn man weiß man hat noch eine Hintertür offen.

      • (23) 02.06.13 - 19:40

        familie hatte ich nie wirklich,sie interessiert sich nicht für mich :-(
        möchte die kleine nicht wieder hier aus allem rausreissen.sie kommt auch im sommer hier in die schule und hat schon ein wenig anschluss bekommen.
        ihr vater macht sie schon komplett durcheinander und hetzt sie gegen mich auf wenn sie an den besuchswochenenden bei ihm ist.möchte das sie etwas zur ruhe kommt und nicht wieder von vorne anfangen.

        habe den umzug zu 90% auch alleine geschafft!

        ich wollte hier den neuanfang mit meiner kleinen familie,die es ja jetzt anscheinend nicht mehr gibt :-(

        • (24) 03.06.13 - 10:51

          "ich wollte hier den neuanfang mit meiner kleinen familie,die es ja jetzt anscheinend nicht mehr gibt :-("

          Na, jetzt wollen wir mal nichts an die Wand malen #nanana#liebdrueck
          Ich kenn Euch ja nicht, aber es haben sich schon viele nach einem Seitensprung wieder zusammengerauft.

          Du scheinst ja nicht bei ihm zu wohnen, bist also räumlich und finanziell einigermaßen unabhängig. Wenn es Dich beruhigt kannst Du Dich ja mal schlau machen, was es für Angebote und Möglichkeiten für Alleinerziehende gibt. Vielleicht entschärft das die Situation in einer Hinsicht schon mal ein wenig. Hier Forum findest Du bestimmt auch gute Beiträge.

          Was das Zwischenmenschliche angeht: Ich glaube, da solltest Du, wenn es der erste Seitensprung war, nicht gleich die Flinte ins Korn werfen.

(25) 02.06.13 - 19:34

Nun,,, ums Reden kommt ihr wohl nicht herum ;)
Lass ihn aber den Anfang machen.

Oft ist es so, dass Männer ihre Frauen einfach während der Schwangerschaft nicht so attraktiv finden wie sonst oder sich scheuen, mit ihnen Sex zu haben.

In dem Fall hat er halt eben nicht alles zuhause.

Warum Menschen einander betrügen?
Weil sich die Gelegenheit ergibt, sag ich mal... Da müssen keine Gefühle im Spiel sein - oft gehts nur ums Vögeln.

Okay, in der Schwangerschaft doppelt blöd, für Menschen, die das nicht trennen können, aber ich persönlich fänd das jetzt nicht gaaaar so schlimm. Vielleicht klärt sich ja seine Motivation. Und wenns nur um den schnöden Sex ging... Naja, dann lässt sich das mit beiderseitigem Goodwill wohl irgendwie aufarbeiten.

Top Diskussionen anzeigen