Sehe ich das richtig?

    • (1) 06.06.13 - 08:26
      Und wieder eins

      Guten morgen,

      Sorry das ich hier noch einen Thread aufgemacht habe, aber das hier ist mir zu wichtig als das es untergeht und keiner mehr liest:

      Ich hab jetzt lange darüber nachgedacht

      Mein Freund kam doch den Tag von der Krankengymnastik und vorher morgens und vor nach der Krankengymnastik und auf der Fahrt hier her haben wir Tel.

      Hätte er ja dann an dem Tag mit einer anderen etwas haben müssen. Nach der gym ist er nach Hause dann würde man doch Duschen wenn man Sex gehabt hätte und sich frische Sachen anziehen.

      Er kam absolut frisch hier an, auch an den anderen malen , man schmeckt ja förmlich noch die Dusche ( ihr wisst schon) dann KANN es doch garnicht sein oder? Hab ich einen Denkfehler ?

      Er weicht weder dem Gespräch aus, schaut mir direkt in die Augen, liebevoll wie immer, das einzige was ihn ein wenig traurig macht ist das ich ihm das zutraue, nach all dem was uns verbindet. Das da ein Haar reicht um alles Null und nichtig zu machen.

      Was meint Ihr? Wenn sich jemand so verstellen kann, der ist ja Oskar reif.

      Ich Brauch Euch nochmal bitte. Nicht schimpfen.

      Lg

      • Hat seine Physiotherapeutin eventuell entsprechende Haare?

        Zumindest in meinem Umfeld ist es üblich, sich immer mal mit meinen Haaren zu garnieren, da ich zum Fellwechsel neige wie ein Hund. #aerger Wenn also irgend jemand mit einem langen roten Haar ankommt, dann war es höchstwahrscheinlich ich. Und ich gehe weder fremd noch grabe ich körperlich an anderen Männern herum.

            • Naja, die eigentliche Frage ist halt nicht, woher er die Haare hat, sondern ob Du Dich damit wohl fühlst. Es wird keinen Sinn haben, in einer Beziehung zu sein, in der man den Partner verdächtigt, dass er fremd geht, meinst Du nicht? Du leidest ja darunter, weil Du ihn zwar darauf ansprichst, seine Antworten aber nicht glaubst.

      Was möchtest du von uns wissen oder hören? Was können wir dir sagen, dass dir weiterhilft?
      Ich würde dir das gern sagen, einfach nur, damit du aufhörst, wie eine Verückte nach Haaren zu suchen.
      Du steigerst dich da hinein. Und wir sind life dabei. Leider scheint es, als könnten wir dir nur zuschauen, denn auf uns hören tust du nur dann, wenn jemand misstrauisch ist (im Sinne von "der betrügt dich sicherlich").

      Ich rate dir jetzt und hier zu einer Beratung. Denn irgendwoher muss deine Panik vor dem Haar kommen. Ein Erlebnis aus vergangenen Beziehungen vielleicht. Es wäre gut für dich und für ihn und für eure Beziehung, wenn du da mal nachhaken würdest.

      Und nun alles Gute

      White (ich habe nicht geschimpft, sondern dir meine Meinung dazu gesagt)

    • (7) 06.06.13 - 08:46

      mir fiel auch als erstes ein, ob die krankengym. vielleicht lange blonde haare hat #kratz

      wie in deinem anderen post schon gesagt, kann er sich das ja aber überall geholt haben. vielleicht ist auch bei der gym eine patientin, die lange haare hat und dein mann sitzt immer auf den platz vorher #kratz es gibt so viele langhaarige, die ihre haare irgendwo verlieren.

      ich denke einfach, dass du dich da reinsteigerst.

      und was das frisch riechen angeht nach der gym... man könnte sich auch einbilden, dass er bei seiner geliebten geduscht hat, wenn du dich schon so reinsteigerst #gruebel

      Hallo,

      schwierige Sache, jemanden (und damit meine ich Dich und Deinen Partner) beurteilen zu müssen, ohne ihn persönlich zu kennen.

      Solltest Du eine (sonst) vernünftige Frau sein, die mit beiden Beinen im Leben steht und sich üblicherweise nicht in Dinge verrennt, würde ich Dir raten, auf Dein Bauchgefühl zu hören und die Beziehung in Frage zu stellen.

      Von irgendwoher muss das Misstrauen kommen.
      Damit bin ich in Deinem Fahrwasser, richtig.

      Mein Ex war ein grandioser Schauspieler. Ich habe aber keine Ahnung, ob man die beiden miteinander vergleichen kann.

      Was ist mit Deinen/seinen Freunden? Was sagen die?

      LG
      Karin

      Genauso wenig wie ein Haar ein Beweis für Fremdgehen ist (erst recht nicht bei blonden Kindern), genauso wenige ist Duschen ein Beweis für nicht Fremdgehen.

      Wenn ich dein Mann wäre, würde ich mir ernsthaft Sorgen um dich machen... Außerdem wäre ich wohl ziemlich enttäuscht und sauer.

      Ich verstehe nicht ganz...

      Er geht nach der Arbeit zu KG, kommt frisch geduscht nach Hause??

      (11) 06.06.13 - 09:41

      Irgendwie bist du doch nicht normal #augen

      Du wärst die längste zeit meine freundin gewesen

      Du hast Probleme. #augen

      Warum kannst du nicht einfach mal deinen Partner vertrauen. Wenn es dich so belastet, dann trenn dich, denn so kann eine Beziehung nicht lange halten. Mehr, als dir sagen, dass da nichts ist kann er doch nicht. Fahr doch das nächste mal mit zur Gym. Man kann auch aus einer Mücke einen Elefanten machen.

      Haare kann man überall her haben.

      Ein Beispiel: Eine blonde Person (auch Männer haben manchmal lange Haare!) sitzt im Wartezimmer auf einem Stuhl, der mit Stoff überzogen ist. Ein Haar löst sich und bleibt dran kleben. Nun kommt irgendwann dein Partner und setzt sich auf diesen Stuhl und zack, hat er das Haar an sich.

      Jacken.... Ich hab auch mal ein Haar an der Jacke meines Mannes gefunden. BLOND... irgendwann habe ich mich erinnert, dass er die Jacke an hatte, als wir uns mit seiner Schwester getroffen hatten. Danach hat er die Jacke in den Schrank geräumt.

      Meistens gibt es ganz simple Erklärungen, woher Haare stammen könnten.

      Wenn du so rein gar kein Vertrauen zu deinem Partner hast, ist eine Trennung für dich vielleicht nicht mal das schlechteste. Was nützt dir der tollste Partner, wenn du vor lauter Misstrauen ganz unglücklich bist?

      <<<Was meint Ihr?>>>

      Ich meine, das du euch beiden unnötig das Leben schwer machst.

      Wenn Du so weiter machst, wird er Dich sicher irgendwann mal betrügen. Weil Du das ja sowieso von ihm erwartest.

      Dann lehen ich mich mal zurück und warte auf das entsprechende Jammerposting "Betrogen! Ich hab es ja schon immer gewußt!"

      • (16) 06.06.13 - 12:29

        Du bist ja absolut grausam!!!

        • Du machst wenn ich es recht gesehen habe 2 Postings zum Thema "ich habe drei Haar in den letzten Jahren gefunden - seltsam, ob mein Mann mich betrügt?!" (oder waren es 5 in den letzten 3 Jahren - egal). Du hast nach Meinungen gefragt.

          Das habe ich in der Tat schon zweimal im Bekanntenkreis erlebt:
          ein Partner, der dem anderen immer unterstellt hat, fremd zu gehen, obwohl er/sie nichts gemacht hat.

          Irgendwann war es dann soweit, dass der/die Beschuldigte tatsächlich eine sich bietende Gelegenheit beim Schopf gepackt hat!
          Weil das ewige Misstrauen nervte und die dadurch enstandenen, immer heftig werdenderen Streitigkeiten nicht mehr zu ertragen waren.
          Das war dann die Krönung. Sicher nicht die fairste und schlaueste Art.
          Die Beschuldiger sahen sich bestätigt, sonnten sich in ihrem Erfolg. Er/sie sei ja immer schon ein Schwein gewesen.etcetcetc.
          Du kannst Dir sicher vorstellen, dass die Trennungen sehr übel waren.

          • (18) 06.06.13 - 14:55

            Ich verstehe Deine Meinung dazu.
            Du kennst mich ja nicht drum mache ich evtl einen etwas dummen Eindruck. An dem Tag wo es passierte war ich schon abgenervt und mein Freund sagte mir selbst das er es zwar blöd findet das ich alles wegen einem Haar in Frage stelle, doch er hat die spontane Reaktion schon nachvollziehen können. Weil es eben schon öfter war.

            Es sagte es tut ihm eben leid, das er mich ja unbewusst in so eine Situation bringt, weil er sie ja nicht aufklären kann. Nur selbst mutmaßen von wem es sein könnte.

            Ich erzähle es hier im Forum gerade weil ich ihn damit nicht weiter nerven möchte und mich macht das einfach unsicher.

            Im Grunde, wenn ich sein Verhalten durchgehe ist da kein Platz für eine andere... Aber ein kleines: und wenn doch bleibt....

            Ich terrorisiere eben lieber Euch statt ihn :))

    (19) 06.06.13 - 13:59

    Ich habe keine Ahnung wie hier das alle machen, denn ich kann mich nicht erinnern, dass mein Mann in 25 Jahren Ehe jemals ein fremdes Haar an sich hatte, außer vom Nachbars Hund ;-)

    Ich finde die ganzen Erklärungen wie beim Arzt, einkaufen usw., ziemlich an den Haaren herbeigezogen, so normal ist es nämlich nicht ein fremdes Haar an sich zu haben.

    Ach Mensch, was soll man dir nur raten? Du ziehst dich an den fünf Haaren hoch, aber den Rest vernachlässigst du. Er müsste ja demnach schon sehr lange fremdgehen, wenn das Problem nur alle paar Monate auftritt. Verdächtiger wären eher Unstimmigkeiten im Tagesablauf, auffälliges Telefonierverhalten und anderes. DAS würde ich mir genauer anschauen.

    Wir werden nicht ergründen woher die Haare stammen und du vermutlich auch nicht. Mein Mann hatte zwei Jahre eine Affäre und ich habe NIE ein Haar gefunden, keinen Lippenstift, kein fremdes Parfüm, kein Make up.......... Geduscht hat er "danach" im Sportstudio,, welches 24 Std. Geöffnet hat oder eben im Hotel oder gar nicht. denn nicht jedes Mal springt so ein Paar zusammen in die Kiste! Das sagt also gar nichts aus.
    Dafür gab es aber andere o. g. Anzeichen, die mir zwar irgendwann auffielen, für die es aber immer eine plausible Erklärung gab. Und fühlte er sich in die Ecke gedrängt durch Nachfragen von mir, wurde er ärgerlich. Und gelogen hat er 1 A. das hätte ich nie für möglich gehalten. Gerade als ich einen Privatdetektiv engagieren wollte, flog es auf.

    Entweder glaubst du ihm nun oder suchst nach wirklichen Unstimmigkeiten. Alle 5 Monate auf ein Haar zu warten, scheint mir eher kontraproduktiv.

    • (21) 06.06.13 - 15:01
      Und wieder eins

      Nein. Er zeigt sein über 3 Jahren kontinuierlich Interesse an mir und meinen Lieben. Kümmert sich um uns ganz liebevoll. Nach wie vor.

      Da bin ich auch sehr stolz darauf. Lieben tut er auf keinen Fall eine andere da bin ich mir auf jedenfall sicher!!!!

      Er hatte auch noch keinen Ons er ist normal nicht der Typ der jemanden hintergeht, wenn was nicht rund läuft geht es ihm ziemlich mies.

      • Ok, das ist schonmal positiv. Warum machst du dir dann so einen Kopf?

        Du verstehst aber nicht, worauf ich hinaus will! Du sprichst nur von gefundenen Haaren. Die finde ich allein nebensächlich, weil sie wie beschrieben von überall stammen könnten. sogar aus eurem eigenen Haushalt. Wichtiger sind aber unklare Termine, Unstimmigkeiten im Tagesablauf, geht er viel allein aus, macht er Überstunden usw. Er kann dich lieben oder auf Händen tragen und trotzdem fremdgehen - rein theoretisch. Da wir aber deinen Freund nicht kennen und nicht einschätzen können ,was er für ein Mensch ist, musst du schon selbst drauf schauen.

        • (23) 06.06.13 - 16:18
          Und wieder eins

          Klar geht er, wie ich auch mal alleine weg, aber nicht mehr als sonst. Er hat nichts geändert. Außer das er nun 6 mal Krankengymnastik machen muss und Zuhause radfährt wegen seinem kranken Bein.

          Aber ich verstehe natürlich was Du meinst.

    (24) 06.06.13 - 15:42

    darf ich fragen wie es aufgeflogen ist?und was dann passierte?

Top Diskussionen anzeigen