Ich vermisse meinen Mann (er ist im KH)

    • (1) 10.06.13 - 23:48

      Ich muss mir meinen Kummer von der Seele schreiben.

      Mein Mann wird morgen an der Bandscheibe operiert und ich vermisse ihn so sehr. Mein Bett ist so leer ohne ihn. In den letzten 10 Jahren waren wir nie länger getrennt, außer die Woche wo ich mit unserer Tochter im KH war aber da war er auch fast den ganzen Tag da. Ich bin grade so alleine.

      Sorry fürs rum heulen, aber ich weis gerade nicht wo hin mit meinen Gefühlen und meinem Kummer.

      Gruss Jeanette :-(#heul

            • Wir haben vor ca 20 Minuten geschrieben. Und ich werde erst Mittwoch vielleicht wieder mit ihm sprechen können, weil er morgen eine LMAA Tablette bekommt und dann so gegen 13 Uhr operiert wird. Wie langer er im KH bleiben muss wissen wir noch nicht, aber dann geht es noch in die Reha und das wird noch länger und noch schlimmer.

              • Du solltest nicht jammern. Dein Mann ist derjenige, der krank ist und sich einer Operation unterziehen muss. Du sitzt lediglich mal einige Zeit alleine zu Hause. Du wirst doch wohl in der Lage sein, Deinem Tag auch einen Sinn zu geben und Freude zu empfinden, wenn Dein Mann nicht an Deiner Seite ist.

                Und für die Zukunft empfehle ich, öfter mal Auszeiten zu nehmen und wieder zu lernen, auch mit sich selber zurechtzukommen.

                LG, Cinderella

                • Mein Tag hat sehr wohl einen Sinn mit meiner Tochter oder wenn ich arbeiten gehe. Weist du ich liebe ihn so sehr deswegen fehlt er mir so vor allem am Abend. Anscheinend kennst du das nicht, ansonsten würdest du mich einigermaßen verstehen #aerger. Es wird sicherlich besser werden, aber wenn du die letzen 10 Jahre jeden Tag mehr oder weniger zusammen verbracht hast fällt das alles schwerer.

                  Ich wünsche trotzdem einen schönen Tag

                  • Zu unterstellen, dass ich nicht weiß, wie es ist, wenn man liebt, ist recht anmaßend von Dir.

                    Liebe - auch große Liebe - heißt aber nicht, dass man ständig zusammen sein muß.

                    Ich habe meinen Ex-Mann, mit dem ich 20 Jahre lang zusammen war, auch sehr geliebt. Trotzdem habe ich es schon immer so gehalten, dass jeder auch ein Stück weit sein eigenes Leben hatte. Wir sind von jeher immer 1x im Jahr ein paar Tage getrennt verreist.

                    Meinen jetzigen Partner liebe ich auch sehr. Trotzdem hocken wir auch nicht täglich aufeinander. Wir leben nicht mal zusammen.

                    Was mich an Deinen Beitrag am meisten "stört": Du redest nur von Dir, wie Du leidest, weil Du von Deinem Mann getrennt bist. Aber kein Wort darüber, dass Du Dir Sorgen machst, ob die OP gut verläuft, dass er wieder ganz gesund wird, etc. DAS finde ich seltsam. Als mein Mann im Krankenhaus lag und eine OP vor sich hatte, habe ich mir Sorgen um seine Gesundheit gemacht, aber bestimmt nicht darum, dass ich ein paar Nächte alleine im Bett verbringen muss.

                    Cinderella

                    • Klar mache ich mir Sorgen um seine Gesundheit und ich weis auch das es für ihn nicht leicht ist im KH, aber er geht mit sowas anders um. Wie die OP verlaufen ist erfahre ich in Kürze .

                      So und nun ist Schluss!!!

                      • Echt, manche Schreiber hier können einen so aufregen. #bla

                        Ich finde es auch nicht empfehlenswert wenn man sich DAUERND und immer sieht. Aber wenn es nun mal so ist, dann ist das so, und dann ist es auch absolut nachvollziehbar, dass dir dein Mann schrecklich fehlt. Der Mensch ist nunmal ein Gewöhnungstier... Ich kann mittlerweile auch nur noch schwer einschlafen wenn mein Lebenspartner nicht da ist.

                        Und deinen Post jetzt als Egoismus darzulegen ist total daneben, sorry. Als würde das heissen, dass du dir keine Sorgen machst ... So ein Unsinn. Immer diese Unfreundlichkeit, #augen

                        Versuche dich einfach abzulenken... Mach mal wieder was mit Freundinnen, oder unternimm was mit der Tochter? Sieh dir lauter Filme an, die dein Mann sich nicht mitansehen würde,.... mach irgendwas anderes. #huepf

        (11) 11.06.13 - 09:18

        Hallo, geht mit genauso. Mein ist auch oft bis zu 3 Wochen in Asien oder Südamerika unterwegs. Ich genieße die Zeit auch.

    wie süß #herzlich

    Wird hoffentlich nicht lange dauern und er sit wieder da!

Meiner ist seit 6 Wochen im Krankenhaus. Die ersten Wochen gingen ja noch, aber jetzt habe ich langsam genug. :-(

#augen

  • Wenn es dich nicht interessiert lese es einfach nicht und mach auch keine Kommentare darüber #aerger :-[

    • Ja tschuldigung, ich will dir nicht zu Nahe treten, aber ich finde das lächerlich.

      Der Mann meiner Nachbarin liegt seit 8 Monaten im KH wegen einem Krebsleiden.
      Der Mann meiner Freudin ist stets monatelang in seiner Funktion als Soldat in Auslandseinsätzen.

      etc.pp.

      Schlimmer gehts immer, klar und ich will auch nichts vergleichen oder so - aber dein Post klingt wegen einer Lappalie so verzweifelt, dass ich mich frage:

      Wat macht dat Mäusken, wenn mal wirklich die Hütte brennt?

      Gruss
      agostea

      • Weist du wir waren die letzten 10 Jahre nicht wirklich lange getrennt. Ja er war schon mal im KH aber das war an Weihnachten und er wurde mit dem Krankenwagen abgeholt und ich hatte die Familie da da war ich abgelenkt und konnte nicht darüber nachdenken. gestern habe ich ihn selbst hin gebracht und das macht die Sache so schlimm im Moment. Es wird besser werden wenn ich wieder arbeiten gehe ab Donnerstag.

        • Versuch die Zeit trotzdem zu geniessen. Tu was für dich. Konzentrier dich auf dich:-)
          Gute Besserung für deinen Mann! Und nimms mir nicht krumm, es war nicht böse gemeint.

          Gruss
          agostea

Ja, ich muss zugeben... Obwohl mein Mann viel arbeitet, waren wir auch nie lange getrennt voneinander... Höchstens mal 1-2 Nächte...

Als ich dann letztes Jahr mit meinen Zwergen zur Kur gefahren bin, war uns auch mächtig komisch! Ich war 3 Wochen weg! Er kam uns zwar immer kurz am WE besuchen, aber das war nicht das Gleiche! Ich war so froh, ihn nach 3 Wochen wieder zu haben ;-)

Du schaffst das auch!

(25) 11.06.13 - 10:49

Mein Freund ist für stolze 8 Wochen im entfernten Ausland. 12 Stunden reine Flugzeit. Das nenn ich mal lange. Du kannst Deinen im KH ja wenigstens besuchen... Also denk positiv. :-p

Top Diskussionen anzeigen