EX Freund meldet sich auf einmal!!??? Brauche Euren Rat

    • (1) 13.06.13 - 07:07

      Guten Morgen liebe Urbia Gemeinde :-)

      Ich hab mal eine Frage und möchte gern wissen, wie Ihr reagieren würdet und dies verstehen würdet.

      Vor ein paar Monaten lernte ich einen Mann kennen,er kämpfte damals um eine Beziehung mit mir, wir verbrachten viel Zeit miteinander, auf seinen Wunsch, wir kamen auch kurz zusammen, er gab unheimlich viel Nähe und er meldete sich auf einmal von einem auf den anderen tag nicht mehr! er bebängelte damals ein paar tage eine gewisse art bei mir, die er nicht mochte.....darauf mag ich jetzt aber nicht eingehen.

      jetzt genau 3 monate später, schreibt er mir folgende nachricht und ich frage mich WARUM? Und was er auf einmal 3 monate später das schreibt, denn in den 3 monaten war funkstille zwischen uns.wie würdet ihr das ganze daher auffassen? ich hab noch nicht geantwortet und weiss nicht, ob ich es überhaupt machen soll?

      nachricht: geht's dir gut? wollte nur sagen die Zeit war schön mit dir, und wünsche dir von Herzen alles gute! Auch wenn es nicht geklappt hat bei uns, schätze ich dich sehr als Mensch

      • Anstesten ob Du doch noch für ihn parat stehen kannst...schmeichelleien ermöglichen oft eine "Fickbeziehung" anderes scheint er ja wohl nicht gesucht zu haben.
        Denn wenn man Probleme mit dem andern hat und das zur Sprache bringt , sich dann aber nicht mehr meldet und gänzlich Funkstille ist... wirft das die Frage auf wahr das vorher echt?
        Ich meine Männer reissen sich gerne ein Bein aus um die Frau zu kriegen die es ihnen nichtleicht macht (Beutetrieb) haben sie sie dann ist es schnell passe´......
        Wenn man aber nix hat(zum Beschlafen) kommt man Notgedrungen wieder zur Ex zurück...zuerst mit lieben Worten,dann liebe Geesten, dann der erhofte Beischlaf...
        Wenn Du ohne Probs das mitspielen willst ,bitte , dann zu hab Deinen Spaß...
        ich wäre mir dafür zu Schade.... weil WER einmal sang und klanglos verschwindet und weiß das er damit durchkommt machts auch nochmal......und weiß das er es mit Dir immer so halten kann....

    schlechtes Gewissen?

    keine Ahnung....ich hab mich mal ähnlich verhalten und einfach so nicht zur Verabredung gegangen und nie wieder gemeldet. Nach Monaten setzte sich das aber dann irgendwann doch durch, dass ich irgendwie ein schlechtes Gewissen entwickelt hab, ihn einfach da so stehen gelassen zu haben und ich hatte das Bedürfnis dazu noch was los zu werden.

    Bin aber kein Mann.

    (9) 13.06.13 - 08:05

    "er meldete sich auf einmal von einem auf den anderen tag nicht mehr!"

    Ganz schlechter Stil. Du denkst hoffentlich NICHT darüber nach, den Mann ein zweites Mal in dein Leben zu lassen?

    "nachricht: geht's dir gut? wollte nur sagen die Zeit war schön mit dir, und wünsche dir von Herzen alles gute! Auch wenn es nicht geklappt hat bei uns, schätze ich dich sehr als Mensch"

    Jo...wie sehr er dich als Mensch schätzt, hat er mit seiner Untertauchaktion ja zum Ausdruck gebracht. Ich an deiner Stelle würde ihn & seine SMS ignorieren.

    • (10) 13.06.13 - 08:13

      ich konnte mir es nicht verkneifen und habe: "Amen" drunter geschrieben :-)

      mehr nicht!

      seine nachricht kam per facebook, abgeschickt von seinem handy. da er schon mit seinem handy die nachricht verfasste und mir keine sms schrieb, sondern über facebook, gehe ich davon aus, das er sehen woltle, wann ich es lese...das ist ja bei facebook machbar!

      im ernst: das hatte mich damals stark verletzt, als er sich auf einmal nicht mehr meldete! denn er schrieb immer gefühlvoll, kämpfte 4 (!!!) monate um eine beziehung und ärgerete sich darüber das ich meine gefühle noch nicht äußerte. ich hatte damals schon so ein ungutes bauchgefühl, aber hab mich sehr verknallt :-( dann öffnete ich mich endlich und auf einmal kam von ihm nix mehr!
      er hatte sich jedoch 4 wochen lang wegen meiner eifersüchteleien beschwert und wegen meiner negativen andeutungen seines hohen alkoholkonsumes. !

(11) 13.06.13 - 08:16

Naja, so sehr geschätzt haben kann er dich ja nicht. Er ist von heute auf morgen untergetaucht ohne sich zu melden. So geht man weder mit platonischen Freunden noch mit einer Frau um, die man als potentielle Partnerin sieht.

Für mich klingt das nach: " Schönen Tag und schönen Lebensabend....!" Warum ihm das nun nach der Zeit in den Kopf kommt.......keine Ahnung. Ein Rest schlechtes Gewissen...?

Ich würde mich dazu auch nicht melden und den Typen vergessen. Er hat dir nichtmal angeboten, sich zu erklären warum er dich damals einfach fallen ließ. Noch klingt es nach einer Entschuldigung für sein Verhalten. Zumindest bereut er es nicht, dass ihr auseinander seid.

(12) 13.06.13 - 08:23

Hallo.

Na ich würde darauf tippen, dass er seine ganzen Nummern im Handy durchgegangen ist und aussortiert hat. Alle, die er nicht mehr haben wollte, hat er eine solche SMS geschrieben und dann gelöscht. Mehr fällt mir zu ihm nicht ein.

Lösch sie und gut ist.

LG

(13) 13.06.13 - 08:40

Der hat langeweile und versucht nun bei den "abgelegten" sein Glück.

Der ist einfach gespannt, was sich evt nochmal entwickeln könnte. Der Junge ist schlicht zu unterbeschäftigt.

Gruss
agostea

Ich würde auch sagen der Kerl hat langeweile.

Vielleicht hat er auch grad das Bedürfnis sein Selbstwertgefühl zu pushen, und hofft auf eine positive Antwort. Das du vor Sehnsucht nach ihm zufließt und ihn sofort wiedersehen möchtest....

Ich würde allerhöchstens ein "Alles klar" zurück simsen, aber warscheinlich würde ich die SMS unkommentiert löschen.

Ich habe mich an so einem "feinen Kerl" auch mal die Finger verbrannt.

Ich schätze, diese SMS hat er nicht nur dir geschickt...

Mein Rat: ignorieren, löschen und vergessen.

#klee

(16) 13.06.13 - 09:53

Würde zurückschreiben:

"Ich nehme Deine Entschuldigung an" - und damit gut.

GzG
Irmi

<<<und ich frage mich WARUM?>>>

Und warum fragst Du Dich das? Kann Dir doch eigentlich egal sein....es hatte schliesslich einen Grund warum das damals bei Euch nicht funktioniert hat, und dieser Grund hat sich sicherlich nicht geändert.

Ich würde so einer Mail keinerlei Bedeutung beimessen. Sei es aus einer bierseeligen Gemütsverfassung heraus, oder weil er gerade seine "moralischen 5 Minuten" hatte....es wäre mir mit dem von Dir genannten Hintergrund/Vorgeschichte einfach nicht wichtig genug, mir da noch Gedanken darüber zu machen.

<<<ich hab noch nicht geantwortet und weiss nicht, ob ich es überhaupt machen soll>>>

Ich würde nicht antworten....bzw. ihm mitteilen, dass die von ihm damals bemängelte- von Dir an den Tag gelegte "Art", sich nach wie vor nicht geändert hat, und da er ja leider nicht damit klar kommt, sich ein weiterer Kontakt erübrigt !

Vielleicht bin ich die einzige, aber ich kann mir auch gut vorstellen, dass es absolut ernst gemeint ist. Er hatte damals vielleicht ein Problem mit Nähe, war sich nicht sicher, irgendwas, was ihn die Notbremse ziehen lassen hat. Manchmal ändern sich die Gefühl einfach über Nacht, weil da plötzlich irrationale Ängste aufkommen.

Mir fiel da zum Beispiel meine Freundin ein, die einmal ihren ganz frisch neuen Freund gegoogelt hat und plötzlich der Meinung war, dass er ihr was vorgelogen hat. Es stellt sich sehr viel später heraus, dass er einen Namensvetter hat. Dennoch war meine Freundin so geschockt und hat dann nicht den Mut gehabt, ihn darauf anzusprechen, weil sie sich auch für ihren Standesdünkel geschämt hat. Sie dachte, er hätte nur Hauptschulabschluss und hatte ernsthaft Probleme, sich mit diesem Gedanken anzufreunden.

Sie hat dann ersthaft mit ihm per SMS Schluss gemacht und hat behauptet, sie sei noch nicht bereit für eine neue Beziehung, weil sie noch so einen Schaden von ihrer letzten Trennung hat.

Dann hat sich mich angerufen und mir die Ohren vollgeheult und hatte noch einige Zeit richtig heftig Liebeskummer, bis ich ihr irgendwann gesagt habe:"Mein Gott!!! Dann ruf ihn halt nochmal an! Schlimmer kanns ja wohl kaum noch werden."

Und siehe da, er hat sich gefreut, sie hat ihm alles erzählt, warum sie Schluss gemacht hat, er hats mit Humor genommen und sie sind heute noch zusammen. ;-) Und sie konnte von Glück reden, dass er sich noch nichts Neues gesucht hatte in der Zwischenzeit.

Ich habe den Eindruck, diese komische Angst, die ihn auf einmal abtauchen lassen hat, ist jetzt vorbei, so dass er dich wieder mit Abstand betrachten kann. Und jetzt sieht er wieder, dass er dich eigentlich doch ganz gerne hatte.

Wenn du wirklich wissen willst, was das soll, dann frag ihn ernsthaft, was damals passiert ist. Ist er bereit, es dir zu erklären und entschuldigt er sich vielleicht sogar, vermisst er dich wohl wirklich als Mensch. Kommen lahme Ausreden oder er will nicht drüber reden, kannst du ihn abhaken.

Top Diskussionen anzeigen